Atherosklerose der Hirngefäße - Behandlung, Symptome, Drogen


Atherosklerose der Hirngefäße ist eine Krankheit, die durch die Bildung von atherosklerotischen Plaques in den Gefäßen des Gehirns verursacht wird und durch die Entwicklung eines Schlaganfalls bedroht ist. Die Heimtücke dieser Krankheit ist, dass zu Beginn der Entwicklung der Krankheit eine Person keine ernsthaften Symptome, auch bei einer Verringerung des Lumens der Arterien in der Hälfte, nur Lärm im Kopf , in den Ohren, Schwindel auftreten kann. Über die Entwicklung der zerebralen Atherosklerose, sowie die Behandlung der zerebralen Arteriosklerose, unser Artikel.

Die Plaquebildung erfolgt in mehreren Stufen:

Stadium 1 - Fettflecken, Streifen. In diesem Stadium lagern sich Lipide, hauptsächlich Cholesterin, in der inneren Auskleidung der Gefäßwände ab.

Stufe 2 - Liposklerose. Im Bereich der Fettflecken wird Bindegewebe gebildet und eine Plaque gebildet. Seine Oberfläche kann ulzerieren, reißen, Fibrin und Plättchen setzen sich in Rissen ab. Die Plaque ist instabil, kleine Teile können davon abfallen und mit dem Blutfluss in kleinere Hirngefäße gelangen und diese verstopfen.

Stadium 3 - Atherocalcinose. Die Ablagerung von Calciumsalzen und Plombierung. Die Plaque nimmt allmählich zu und kann das Lumen des Gefäßes vollständig blockieren.

Symptome der Atherosklerose

Die Symptome der Atherosklerose des Gehirns sind sehr vielfältig. Nicht alle von ihnen können sich sofort manifestieren. Die klinischen Manifestationen können allmählich zunehmen, im Laufe der Zeit können sich neue Symptome anschließen, da das Wachstum und die Anzahl der atherosklerotischen Plaques allmählich auftritt.

Folgende klinische Manifestationen sind charakteristisch: Атеросклероз сосудов головного мозга - лечение, симптомы

  • Kopfschmerz unterschiedlicher Intensität und Dauer, Tinnitus
  • Schlafstörungen - Schwierigkeiten beim Einschlafen, häufiges Erwachen in der Nacht, das Auftreten von Albträumen, Schläfrigkeit am Tag
  • Verschlimmerung von Charakterzügen, manchmal bis zur Absurdität
  • Übermäßige Angst, Verdacht, Reizbarkeit
  • Ermüdung, verringerte Leistung
  • Gedächtnisverlust, Schwindel
  • Mangel an Koordination, langsame Bewegungen
  • Verschwommene Sprache, Würgen beim Essen

Das Stadium der anfänglichen Manifestationen. In der Regel erlebt eine Person zunächst nur wiederkehrende Symptome (nach Überarbeitung, in einem nicht belüfteten Raum), wie Schwindel, Tinnitus, Kopfschmerz, Gedächtnisverlust und Leistungsfähigkeit. Besonders die Symptome werden in der zweiten Hälfte des Tages verschlimmert, und nach der Ruhe verbessert sich der Gesundheitszustand.

Stadium der Progression. Dann werden die ersten Anzeichen von Atherosklerose verstärkt, und von Zeit zu Zeit werden ihnen Handzittern, Depression und unsicheres Gehen hinzugefügt, Sprache verschlechtert sich, Misstrauen tritt auf und Würgen während des Essens. Ein Mensch beginnt, seine Fähigkeiten und Kraft zu überschätzen, und im Falle eines Fehlschlags macht er diejenigen verantwortlich, die ihn umgeben.

. Stadium der Dekompensation . Wenn die Krankheit fortschreitet, tritt ein Stadium der Dekompensation ein, wenn eine Person das Gedächtnis signifikant verliert, Unterstützung benötigt, weil sich die geistigen Fähigkeiten verschlechtern, Schwierigkeiten bei der Selbstbehandlung auftreten und das Risiko eines Schlaganfalls und einer Lähmung hoch ist.

— это кратковременное состояние, напоминающее инсульт, но быстро проходящее (в течение дня). Ein transitorischer ischämischer Angriff ist ein vorübergehender Zustand, der einem Schlaganfall ähnelt, aber schnell vorübergeht (während des Tages). Die Symptome eines solchen Angriffs hängen von der Lokalisation des betroffenen Bereichs der Arterie ab, beispielsweise von Beinen, Armen, Taubheit der Zunge, Probleme beim Sprechen einzelner Wörter werden unangenehm (siehe die Zeichen eines Mikroschlags ).


— при облитерации (полное прекращение кровотока из-за закупорки атеросклеротической бляшкой) артерий головного мозга происходит ишемический инсульт, то есть гибель клеток мозга по причине отсутствия кислорода и питания. Ischämischer Schlaganfall - mit Obliteration (vollständige Beendigung des Blutflusses aufgrund der Blockade der atherosklerotischen Plaque) von Hirnarterien, ischämischer Schlaganfall, dh der Tod von Gehirnzellen aufgrund von Sauerstoffmangel und Ernährung. Je nachdem, welches Gefäß mit einer Plaque verstopft ist, können verschiedene klinische Manifestationen auftreten (siehe die ersten Anzeichen eines Schlaganfalls bei Frauen ):

  • Schwäche oder völliges Fehlen von willkürlichen Bewegungen in den Gliedmaßen
  • Abnahme oder Mangel an Empfindlichkeit in den Gliedern
  • Sprachbehinderung
  • Schwerer Schwindel und Koordinationsverlust
  • Schluckstörung
возникает реже ишемического (примерно 30% всех случаев инсульта), он развивается очень стремительно. Der hämorrhagische Schlaganfall tritt weniger häufig auf als der ischämische Schlaganfall (etwa 30% aller Schlaganfälle), er entwickelt sich sehr schnell. Der Unterschied zwischen einem solchen Schlaganfall ist, dass auf dem Hintergrund des Sauerstoffmangels Hämorrhagie in der weißen oder grauen Hirnsubstanz auftritt und nicht die Blockade der Arterie. Darüber hinaus bestimmen die Symptome, welche Art von Schlaganfall aufgetreten ist, ziemlich schwierig, und Erste Hilfe und Behandlung ist grundlegend anders.

Interessante Tatsache: Blut im Körper während des Tages überwindet die Gesamtdistanz von etwa 97.000 km.

Grundlegende nicht-pharmakologische Behandlungen

Die Behandlung dieser Krankheit sollte alle Faktoren berücksichtigen, die zur Entwicklung von Atherosklerose beitragen. Basierend auf den unten aufgeführten Faktoren können die folgenden nicht-medikamentösen Behandlungsmethoden unterschieden werden:

Atherosklerose Risikofaktoren Risikofaktor Eliminierung
Hypoxie - Sauerstoffmangel im Blut
  • Ein paar Stunden am Tag im Freien spazieren gehen
  • Sauerstoffbäder und Sauerstoffcocktails
Hypodynamie - eine sitzende Lebensweise Regelmäßige Übung:

  • Wanderkurse
  • läuft
  • Aerobic, Bodyflex, Yoga
  • schwimmen
Stress und negative Emotionen
  • Optimierung von Arbeit und Ruhe
  • Bei Bedarf können Beruhigungsmittel eingenommen werden, wenn sie von einem Arzt verschrieben werden.
Unsachgemäße Ernährung und Übergewicht
  • Diät für Arteriosklerose sollte auf Lebensmittel mit Cholesterin begrenzt werden. Es wird nicht empfohlen, Innereien, fettes Fleisch (Lamm, Schweinefleisch), Eigelb, Lebertran, feuerfeste Fette tierischen Ursprungs (dazu gehören Butter und Schmalz) zu verwenden.
  • Tierische Fette sind besser durch Gemüse (Mais, Olivenöl) zu ersetzen.
  • Es wird empfohlen, eine große Menge an Pflanzenfasern (Gemüse, Obst) zu verwenden.
  • Achten Sie darauf, Meeresfrüchte, Fisch, Geflügel, Beeren und getrocknete Früchte zu essen.
Bluthochdruck Behandlung von Bluthochdruck und Aufrechterhaltung des Blutdrucks auf einem Niveau nicht höher als 140/90 mm Hg.
Rauchen Raucherentwöhnung

Medikamentöse Behandlung

Alle Medikamente werden von Ihrem Arzt verordnet und unter seiner Kontrolle genommen. Dosisanpassung sollte nur von einem Arzt durchgeführt werden. Verwenden Sie die folgenden Medikamentengruppen:

Statine (Liprimar, Atoris, Zokor, Mertinil und andere) - diese Medikamente reduzieren den Cholesterinspiegel im Blut auf normale und helfen die atherosklerotische Plaque zu stabilisieren und nicht in der Größe zu erhöhen. Die Dosis wird vom Arzt gewählt, was vom Cholesterinspiegel (der Cholesterinmenge im Blut ) abhängt. Das Medikament sollte täglich 1 Mal pro Tag eingenommen werden. Leistungsüberwachung wird in 2-3 Monaten durchgeführt. Nach den Ergebnissen eines Bluttests ist eine Dosisanpassung möglich, die nur vom behandelnden Arzt durchgeführt wird. Die Verwendung dieser Instrumente sollte mit äußerster Vorsicht behandelt werden, wobei die Risiken und Nutzen ihrer Verwendung abgewogen werden, da sie schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Laut amerikanischen Experten ist es ratsam, nur Menschen mit schweren Herz- und Gefäßerkrankungen zu nehmen oder benutzen).

Fibrate (Fenofibrat) - reduzieren die Triglyceride. Akzeptiert von Kursen, Behandlungskontrolle nach 1-2 Monaten ständiger Zulassung.

Nicotinsäure , sowie ihre Derivate - diese Medikamente können manchmal bei der Behandlung von Atherosklerose von Hirngefäßen verwendet werden. Diese Medikamente reduzieren Triglyceride und Gesamtcholesterin und tragen zu einem Anstieg der Lipoproteinspiegel mit hoher Dichte bei, die antiatherogene Eigenschaften haben.

Thrombozytenaggregationshemmer (thrombotic ass, cardiomagnyl) sind Medikamente, die die Blutverdünnung fördern, wodurch das Risiko von Blutgerinnseln verringert wird.

Vitamine der Gruppe B, Vitamin C, Vitamin A - wirken tonisierend und gehören zur adjuvanten Therapie.

Gallensäuresequestriermittel (Cholestide) sind Ionenaustauscherharze, die Fettsäuren im Darm binden können und nicht absorbieren können.

Ezetemib - verhindert die aktive Aufnahme von Cholesterin im Darm. Ezetemib (Ezetrol 28pcs 2000 reiben) ist ein neues lipidsenkendes Medikament, im Gegensatz zu Orlistat, verursacht es keinen Durchfall.

Antihypertensiva - Medikamente, die den Blutdruck senken. Sie sollten täglich eingenommen werden (siehe Pillen gegen Bluthochdruck ). Wenn Sie diese Medikamente unregelmäßig einnehmen, erhöht sich das Risiko einer hypertensiven Krise dramatisch, was in Kombination mit Arteriosklerose zu Schlaganfall und Behinderung sowie zum Tod führen kann. Weitere Informationen zur Reduzierung von Cholesterin ohne Medikamente und über die Vorteile von Tannenzapfen für Schlaganfall finden Sie in unserem Artikel.

Chirurgische Behandlung

Es wird mit hohem Risiko der Okklusion des Lumens der lebenswichtigen Arterien des Gehirns durchgeführt. Es gibt zwei Arten von Operationen:

  • Endarterektomie

Dies ist die Entfernung von Plaque in offener Weise. Ein Hautschnitt wird durchgeführt, der Zugang zu dem notwendigen Gefäß wird durchgeführt, der Blutfluss in dem gewünschten Bereich wird blockiert, die Gefäßwand wird seziert und die atherosklerotische Plaque wird entfernt. Danach wird eine Gefäßnaht an der Arterienwand angebracht, dann werden andere Gewebe in Schichten vernäht.

  • Endoskopische Entfernung von atherosklerotischen Plaque

Ein Endoskop mit einem Stent wird in ein großes Gefäß eingeführt und dann unter Röntgenkontrolle an die Stelle einer Verengung des Arterienlumens gebracht. Dann wird der Stent an dieser Stelle installiert, erweitert das Lumen des Gefäßes und ermöglicht Ihnen die Wiederherstellung des normalen Blutflusses.

8 Kommentare

  1. Alles eins zu eins!
    Er hörte mit dem Rauchen auf und sechs Monate später nahmen die oben beschriebenen Symptome deutlich ab, Kurzatmigkeit beim Gehen verschwand und am wichtigsten - der Druck fiel von 150 auf 135!

  2. Mom ist 65 Jahre alt, raucht nicht, trinkt nicht, kümmert sich um den Garten im Sommer, im Winter Schneeräumung, Feuerraum, d. über 150 war nicht), beschäftigt sich mit Physiotherapie und Nordic Walking, während die klinische Untersuchung der Arzt sagte, mindestens in den Weltraum zu senden. Zwei Wochen später tritt ein transitorischer ischämischer Angriff auf. Hier ist deine Großmutter und St. Georgs Tag.

    • 150 Druck ist für jemanden, der viel kann, aber ein Signal, das Sie denken müssen. Und Dipanserisierung ist eine Entweihung und die Ausbildung unserer Ärzte will das Beste lassen.

  3. Soweit ich bin, kein Arzt, verstehe ich, dass jede Medizin, jeder gesunde Lebensstil nicht 100% Gesundheit garantiert. Und das beinhaltet nicht die Empfehlungen von Ärzten.

  4. Mit hohem Druck hilft Bienenwachs-Tinktur gut. Beginnen Sie mit 10 Tropfen pro hundert Gramm Glas Wasser. Dann füge jeden Tag einen Tropfen hinzu ...
    Es gibt immer noch einen Maulwurf, und eine gute Einstellung hilft denen, die eine Herzoperation hatten ...

  5. Ich, Hölle hält 83-86 bei 62-67, als
    als und konstantes Geräusch im Ohr. Ich nahm zwei Monate lang Tabletten. Injektionen Verbesserungen, obsalyutnaya Null Ärzte, einige kommen, verlassen und vor allem nicht zu behandeln.

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet