Schwangerschaft mit niedrigem Hämoglobin - Ursachen, Folgen


Ziemlich häufige Pathologie, die in der Schwangerschaft passiert - niedriges Hämoglobin. Viele Frauen hören diese Diagnose und tragen ein Kind. Aber nicht jeder versteht, was gefährlich ist und welche Folgen dieser Zustand haben kann.

Viele vernachlässigen die Anweisungen des Arztes. Daher ist es sehr hilfreich, sich mit dem Rückgang von Hämoglobin bei Schwangeren vertraut zu machen, was gefährlich ist, Schwangerschaft mit niedrigem Hämoglobin für Fötus und Mutter, und auch, wie diese Krankheit am effektivsten zu behandeln ist.

— это состояние, при котором происходит уменьшение показателя гемоглобина и (или) количества эритроцитов в крови. Anämie ist eine Erkrankung, bei der das Hämoglobin und / oder die Anzahl der roten Blutkörperchen im Blut abnimmt.

— это белковая структура, имеющая в своем составе ион железа, выполняет транспортную функцию, переносит кислород. Hämoglobin - eine Proteinstruktur, die ein Eisenion enthält, eine Transportfunktion übernimmt, Sauerstoff überträgt. Es ist nur in roten Blutkörperchen enthalten.

Klassifikation der Anämie

Es gibt verschiedene Arten von Anämie:

  • Eisenmangelanämie - entwickelt sich aufgrund einer Abnahme des Eisenspiegels im Blut. Kann bei chronischer Blutung (Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür, Hämorrhoiden, Gebärmutterblutungen) und während der Schwangerschaft auftreten.
  • Hämolytische Anämie - Zerstörung von Erythrozyten tritt auf. Es passiert bei Vergiftungen mit Giften, Schwermetallen, bestimmten genetischen Erkrankungen und Erkältung.
  • B12-Mangelanämie - tritt bei einem Mangel an Vitamin B12 auf. Es kann bei älteren Menschen vorkommen, mit einem Mangel dieses Vitamins in der Nahrung oder in Fällen von Malabsorption im Dünndarm sowie bei parasitären Infektionen.
  • Anämie von schwangeren Frauen - es ist separat isoliert. In der Regel wird bei Schwangeren eine Eisenmangelanämie diagnostiziert.
  • Posthämorrhagische Anämie - tritt nach einem signifikanten Blutverlust auf.

Was sind die Ursachen für eine Abnahme des Hämoglobins während der Schwangerschaft?

Niedriges Hämoglobin während der Schwangerschaft ist auf folgende Faktoren zurückzuführen:


. - Erhöhung des zirkulierenden Blutvolumens . Der Fetus bildet sein eigenes Kreislaufsystem und kommuniziert mit dem Kreislaufsystem der Mutter. Auch hat der Fötus Hämopoese und Blutvolumen im Körper einer schwangeren Frau ist viel größer als außerhalb der Schwangerschaft. Dies führt zu einer relativen Abnahme des Hämoglobins im Blut. Dies geschieht nach der 20. Schwangerschaftswoche.

. - Fötale Bedürfnisse . Der Fötus wächst und entwickelt sich aktiv, dazu benötigt er viele Spurenelemente, Makronährstoffe und Vitamine, einschließlich Eisen. Der Eisenspiegel im Blut nimmt ab, was bedeutet, dass der Hämoglobinspiegel sinkt.

. - Mehrlingsschwangerschaft . In Gegenwart von mehreren Früchten erhöht sich die "Ausgabe" von Eisen mehrmals.

(медь, цинк, витамин В12) также может привести к развитию анемии у беременной женщины, в том числе, В12-дефицитной анемии. - Ein Mangel an anderen Spurenelementen (Kupfer, Zink, Vitamin B12) kann auch bei einer schwangeren Frau zur Anämie führen, einschließlich einer B12-Mangelanämie.

. - Eine kleine Lücke zwischen den Schwangerschaften . Wenn eine Frau vor weniger als 3 Jahren schwanger war, steigt das Risiko einer Anämie während der folgenden Schwangerschaft dramatisch an, da Eisen und andere wichtige Spurenelemente und Makroelemente nicht vor drei Jahren nach der Geburt wieder aufgefüllt werden.

может повлиять на уровень гемоглобина. - Einige Medikamente können den Hämoglobinspiegel beeinflussen.

могут вызвать постгеморрагическую анемию. - Hämorrhagien in einer Anamnese können posthämorrhagische Anämie verursachen. Es kann zu Beginn einer Fehlgeburt, Ablösung des fötalen Eies oder der Plazenta, mit retrochorischem Hämatom sein.

(симптомы) — ухудшается всасывание и усваивание микроэлементов. - Dysbakteriose des Darms (Symptome) - die Absorption und Absorption von Mikroelementen verschlechtert sich.

, нервное перенапряжение. - Chronischer Stress , nervöse Überanstrengung.

— в организме беременной женщины повышается уровень эстрогенов, что ведет к ухудшению всасывания железа в кишечнике. - Hormonelle Veränderungen - im Körper einer schwangeren Frau steigt der Östrogenspiegel, was zu einer Verschlechterung der Eisenaufnahme im Darm führt.

развития снижения гемоглобина в последствие. - Nach einigen Berichten erhöht das Vorhandensein von Toxikose das Risiko der Hämoglobin-Reduktion in der Folgezeit. Am wahrscheinlichsten ist es mit häufigem Erbrechen bei Toxikose verbunden, was zu einer Abnahme der Aufnahme von Eisen und anderen Makroelementen und Spurenelementen in den Körper führt.

во время беременности ведет к увеличению расходов запасов железа в организме. - Die Verschlimmerung chronischer Erkrankungen während der Schwangerschaft führt zu einer Erhöhung der Kosten für Eisenspeicher im Körper.

Niedriges Hämoglobin während der Schwangerschaft wird in der Regel nach der 20. Schwangerschaftswoche diagnostiziert. Die maximale Abnahme des Hämoglobins wird in der 32-33 Schwangerschaftswoche beobachtet. Mit der Geburt steigt sein Level selbst.

  • 1 Trimester - Der Bedarf an Eisenionen im ersten Trimester ist praktisch der gleiche wie vor der Schwangerschaft.
  • 2 Trimester - Im zweiten Trimester der Schwangerschaft steigt das Bedürfnis 2 mal,
  • 3 Trimester - in der dritten - 5 mal.

Daher wird die Anämie bei Schwangeren nach 20 Wochen dutzendfach häufiger diagnostiziert als in der ersten Hälfte der Schwangerschaft (siehe Kalkulator zur Berechnung der Schwangerschafts- und Geburtszeit ).

Was kann sich eine Anämie während der Schwangerschaft manifestieren?

Schwangerschaft mit niedrigem Hämoglobin kann ohne irgendwelche Symptome auftreten, aber es geschieht nicht immer. Häufiger treten die Symptome eines niedrigen Hämoglobinspiegels während der Schwangerschaft fast unmittelbar nach einem Abfall seines Blutspiegels auf. Dazu gehören:

  • Schwindel, Blässe
  • Schwäche, verminderte Effizienz, erhöhte Müdigkeit
  • Ohnmacht (synkopale Bedingungen)
  • Kurzatmigkeit bei der geringsten körperlichen Anstrengung
  • Erhöhte Herzfrequenz
  • Zerbrechlichkeit der Nägel
  • Haarausfall in großen Mengen, deutlich über der Norm
  • Das Auftreten von Rissen oder schmerzhaften Wunden in den Mundwinkeln
  • "Seltsame" Geschmack und olfaktorische Leidenschaften - ein Wunsch, Kreide zu versuchen, scharfe oder unangenehme Gerüche für gewöhnliche Menschen zu schnupfen

Nicht immer das Vorhandensein von ein oder zwei der oben genannten Symptome, zeigt Anämie bei einer schwangeren Frau, aber wenn sie verfügbar sind, einen Arzt aufsuchen, um die Gründe herauszufinden.

Es gibt 3 Grad Abnahme des Hämoglobins bei Schwangeren

1 Grad - leichte Anämie Der Bluthämoglobinspiegel liegt innerhalb der Grenzen von 90-110 g / l. Darf keine klinischen Manifestationen haben.
2 Grad - Anämie von mittlerer Schwere Das Niveau des Hämoglobins des Blutes im Rahmen von 70-90 gr / l. Die ersten Symptome einer Anämie treten auf, denen die Frau nicht immer gebührend Beachtung schenkt.
3 Grad - schwere Anämie Der Hämoglobinspiegel im Blut beträgt weniger als 70 g / l. Es gibt alle oder fast alle klinischen Manifestationen. Der Zustand ist sehr bedrohlich für die Gesundheit des Fötus und der Mutter.

Folgen niedriger Hämoglobinspiegel in der Schwangerschaft

Leider sind viele sehr froh über diese Diagnose. Nicht immer verstehen, dass bestimmte Krankheiten durch Anämie verursacht werden. Wenn ein Patient während der Schwangerschaft zu wenig Hämoglobin hat, werden die Folgen nicht lange auf sich warten lassen. Dazu gehören:

  • Gestose

Die Komplikation der Schwangerschaft, die sich durch Schwellung, das Auftreten von Eiweiß im Urin und steigenden Blutdruck manifestiert. Mit Anämie ist dies direkt verbunden. Eisenmangel führt zu einer Verletzung der Leberfunktion, einer Abnahme der Proteinproduktion, eine Verletzung des Wasserstoffwechsels. In schweren Verlauf tritt Hypoxie des Gehirns, Kopfschmerzen auftreten, gibt es Präeklampsie und Eklampsie, die eine dringende Indikation für den Abbruch der Schwangerschaft ist, unabhängig von der Zeit.

  • Retardierung der intrauterinen Entwicklung des Kindes

Bei unzureichendem Sauerstoff verlangsamt der Fetus die synthetischen Prozesse, verlangsamen Wachstum und Entwicklung. Sauerstoffmangel beeinträchtigt das fötale Gehirn.

  • Erhöhtes Risiko einer Frühgeburt
  • Erhöhtes Risiko einer vorzeitigen Ablösung der Plazenta, die ohne rechtzeitige Unterstützung zum Tod des Fötus und möglicherweise der Mutter führt.
  • Bei schwerer Anämie wird in 12% der Fälle eine Totgeburt beobachtet (intrauterine Fruchttod).
  • Komplikationen bei der Geburt auftreten viel häufiger - Schwäche der Arbeit, Blutungen).
  • Erhöhtes Risiko für infektiöse Komplikationen in der postpartalen Phase.
  • Oft haben solche Frauen keine Muttermilch mehr und die Menge ist gering.

Laut einer kürzlich von amerikanischen Wissenschaftlern durchgeführten Studie ist eine langfristige Folge von Anämie bei einer Mutter während der Schwangerschaft ein erhöhtes Risiko, im Alter Altersdemenz zu entwickeln. Studien, die 11 Jahre lang durchgeführt wurden, zeigten, dass bei Anämie bei älteren Menschen das Risiko, an Demenz zu erkranken, um 41% steigt. Nach Meinung der kalifornischen Wissenschaftler bei Anämie ist die Sauerstoffversorgung des Gehirns signifikant reduziert, was zu neuronalen Schäden führt. Daher beeinträchtigt eine Anämie während der Schwangerschaft die Gesundheit von Frauen und die Gesundheit des Babys.

Behandlung von Anämie bei Schwangeren

  • Stromversorgung

Diese Methode ist nicht sehr effektiv und kann nur zusammen mit speziellen Medikamenten angewendet werden.

Die Notwendigkeit für eine schwangere Frau in Eisen ist 3-4 mg pro Tag in der Mitte der Schwangerschaft und bis zu 10 mg pro Tag im dritten Trimester der Schwangerschaft. Viele glauben fälschlicherweise, dass die Behandlung von niedrigem Hämoglobin bei einer schwangeren Frau ausreicht, um richtig zu essen, aber das ist irreführend. Von Nahrungsmitteln pro Tag können Sie nicht mehr als 1 mg Eisen erhalten, was für eine schwangere Frau eine vernachlässigbare Menge ist. Natürlich wird der Mangel an Eisen für eine Weile von den inneren Depots des Körpers ausgeglichen. Aber sie sind nicht so groß und in der 20. Woche entwickeln viele bereits Anämie.

Es gibt zwei Arten von Eisen - Häm und Nicht-Häm. Essen enthält 99% Nicht-Häm-Eisen, es hat keinen Einfluss auf die Menge an Hämoglobin. Daher sind Lebensmittel zur Behandlung von Anämie praktisch nutzlos. Produkte mit dem höchsten Eisengehalt: Низкий гемоглобин при беременностиБеременность при низком гемоглобине

  • Fleisch, Leber
  • Fisch, Eier
  • Granaten
  • Aprikosen
  • Spinat
  • Pfirsiche
  • Rüben
  • Haferflocken

Von tierischen Produkten wird 6% Eisen absorbiert, und von der Pflanze nicht mehr als 0,2% des gesamten Eisens in dem Produkt.

  • Medikationsmethoden

Am effektivsten ist die Einnahme von speziellen Zubereitungen, die Hämeisen enthalten. Es ist viel besser absorbiert als Nicht-Häm-Eisen und ermöglicht es Ihnen, effektiv den Hämoglobinspiegel im Blut zu erhöhen. Diese Medikamente werden von einem Arzt verschrieben, wählt eine Dosis, wählt ein Medikament (Ferrum Lek, Totem, Sorbifer, Tardiferon, Maltofer), am besten für Sie, berücksichtigt individuelle Intoleranz und Schwere der Anämie (siehe Liste aller Eisenpräparate für Anämie mit Klassifizierung, allgemeine Grundsätze der Behandlung und Nebenwirkungen).

Verhinderung eines Hämoglobinabfalls bei Schwangeren

Präventionsmaßnahmen umfassen die Einnahme von Vitamin- und Mineralstoffkomplexen für Schwangere ab den ersten Tagen der Schwangerschaft, Spaziergänge im Freien, Einnahme von Folsäure, gute Ernährung, Behandlung von Darmdysbiose und Vermeidung von Stresssituationen.

2 Kommentare

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet