Monatlich schmerzhaft: Ursachen, Behandlung. Schmerzen mit monatlichem Bedarf müssen behandelt werden


Lesen Sie auch: Wie man Schmerzen in der Menstruation reduziert

Moderate Schmerzen in der Menstruation tritt bei etwa 70% der Mädchen und Frauen im gebärfähigen Alter. Das Schmerzsyndrom, das die Menstruation begleitet, kann unterschiedlich intensiv sein. Unklare Schmerzen, nur leichte Beschwerden, insbesondere bei nicht-vaginalen Frauen, gelten als normales physiologisches Phänomen.

Wenn jedoch eine Frau jeden Monat unerträgliche, starke Schmerzen während der Menstruation erleidet, begleitet von Durchfall, Schwindel, Ohnmacht, Erbrechen und anderen Symptomen, die einer Frau die Arbeitsfähigkeit nehmen, kommen tatsächlich "kritische Tage" - dies wird in der Medizin gewöhnlich der Algomenorrhoe-Krankheit zugeschrieben. Solche Symptome weisen darauf hin, dass die junge Frau verschiedene Störungen im hormonellen, vaskulären, sexuellen, nervösen oder anderen Körpersystem hat.

Wenn Sie die Ursachen von schmerzhaften Perioden feststellen, dann kann die Behandlung dieser Störungen den Zustand erheblich verbessern, die Verträglichkeit eines solchen natürlichen Prozesses im Körper einer Frau verbessern, wie die Menstruation. In diesem Artikel erzählen wir Ihnen, warum es bei Mädchen und Frauen schmerzhafte Phasen gibt, die Ursachen und Behandlung einer solchen Verletzung.

Welche anderen Symptome können die schmerzhafte Menstruation begleiten und warum gilt sie als Krankheit?

In der Medizin gilt die sehr schmerzhafte Menstruation als die häufigste Störung der Menstruationsfunktion. Im Alter von 13 bis 45 Jahren erleben fast alle Frauen am ersten Tag der Menstruationsblutung leichte Beschwerden und Schmerzen. Und nur 10% von ihnen klagen über sehr starke krampfartige krampfartige Schmerzen durch Uteruskontraktionen, die auch durch folgende Symptome ergänzt werden:

  • 79% der Frauen entwickeln Durchfall
  • 84% Erbrechen
  • 13% Kopfschmerzen
  • 23% Schwindel
  • 16% Synkope

Das Hauptsymptom für Algomenorrhea ist der Schmerz im Unterbauch, der am 1. Tag der Periode oder 12 Stunden vor dem Beginn auftritt, nach 2-3 Tagen allmählich nachlässt, vielleicht auch schmerzt, zuckt, zusammensticht und in das Rektum, in die Blase strömt kann die Lende lösen . Vor dem Hintergrund unerträglicher Menstruationsschmerzen ist der psycho-emotionale Zustand einer Frau gestört, Reizbarkeit, Benommenheit, depressiver Zustand, Schlaflosigkeit, Angstzustände, Schwäche. Schmerzhafte Männer vergiften das Leben einer Frau, warten auf eine weitere Blutung, beeinträchtigen die Psyche, die emotionale Sphäre des Lebens, führt zu Konflikten in der Familie, bei der Arbeit.

Bei leichter Algomenorrhoe führen kurzfristige, mäßige Schmerzen während der Menstruation nicht zum Verlust von Arbeitsfähigkeit und Aktivität, solche Schmerzen können ohne zusätzliche Schmerzmittel vertragen werden, allerdings sollten die Ursachen für schmerzhafte Perioden geklärt werden, denn auch leichte Algomenorea können sich zu einem ausgeprägteren, mit einem signifikanteren Unwohlsein. Manchmal nach der Geburt, Frauen stoppen milde Algomenorrhea und Kontraktionen der Gebärmutter werden weniger schmerzhaft, ihre Zunahme in der Schwangerschaft und Reduktion nach der Schwangerschaft schwächt später spastische Schmerzen mit der Menstruation.

Болезненные месячные причины Im Durchschnitt - ziehende Bauchschmerzen werden durch allgemeine Schwäche, Übelkeit, Schüttelfrost, häufiges Wasserlassen ergänzt. Auch verletzen die psycho-emotionalen Charakter - Depression, Reizbarkeit, Intoleranz von scharfen Gerüchen und Geräuschen, die Arbeitsfähigkeit wird merklich reduziert. Dieser Grad an Algomenorrhoe erfordert bereits eine medizinische Korrektur und auch die Ursachen des Schmerzsyndroms sollten geklärt werden.

In schweren Fällen - sehr intensive Schmerzen in der Taille und im Unterleib werden von Kopfschmerzen, allgemeiner Schwäche, Fieber, Schmerzen im Herzen, Durchfall, Tachykardie , Ohnmacht, Erbrechen begleitet. In dem schweren Fall der schmerzhaften Menstruation verliert eine Frau ihre Arbeitsfähigkeit vollständig, gewöhnlich ist ihr Auftreten mit entweder infektiösen und entzündlichen Erkrankungen oder mit angeborenen Pathologien der Geschlechtsorgane verbunden.

Die Hauptursachen für primäre schmerzhafte Menstruation bei Jugendlichen - Mädchen

Primäre Algomenorrhoe tritt mit der ersten Menstruation auf oder entwickelt sich innerhalb von 3 Jahren nach Beginn der Menstruation. Es passiert hauptsächlich in leicht erregbaren, emotional instabilen Mädchen mit asthenischem Körperbau, in Kombination mit prämenstruellem Syndrom . Abhängig von der begleitenden Symptomgruppe werden die primären schmerzhaften Perioden unterteilt in:

  • Adrenerge Typ

In diesem Fall steigt das Niveau der Hormone Dopamin, Adrenalin, Noradrenalin an und provoziert das Versagen des gesamten Hormonsystems des Körpers. Die Mädchen erscheinen Verstopfung, starke Kopfschmerzen, die Körpertemperatur steigt, Herzklopfen steigt, Schlaflosigkeit tritt auf, Beine und Arme werden in der Farbe zyanotisch, Körper und Gesicht werden blass.

  • Parasympathischer Typ

Es ist durch eine Erhöhung des Serotoninhormonspiegels in der Zerebrospinalflüssigkeit gekennzeichnet. Bei Mädchen hingegen sinkt die Herzfrequenz, es kommt zu Übelkeit mit Erbrechen, Körpertemperatur sinkt, Magen-Darm-Störungen äußern sich durch Durchfall, oft Schwellungen der Gliedmaßen und des Gesichts, allergische Reaktionen auf die Haut und Mädchen an Gewicht zunehmen.

Moderne Studien stellen fest, dass primäre schmerzhafte Perioden keine eigenständige Krankheit sind, sondern Manifestation tiefer innerer Störungen, dh der Symptome der folgenden Krankheiten oder Anomalien:

  • Angeborene Fehlbildungen des Bindegewebes

In der gynäkologischen Praxis ist seit langem bekannt, dass bei etwa 60% der Mädchen mit primärer Algomenorrhoe eine genetisch bedingte Bindegewebsdysplasie diagnostiziert wird. Neben schmerzhaften Perioden wird diese Krankheit in Plattfüßen, Skoliose, Kurzsichtigkeit, Krampfadern , gestörte Funktionen des Magen-Darm-Traktes ausgedrückt.

Dies ist eine sehr ernste Erkrankung, die häufiger bei Mädchen mit gestreckten Gliedmaßen, flexiblen Gelenken, Knorpelgewebe, meist während des Wachstums eines Kindes, Magnesiummangel festgestellt wird, die durch einen biochemischen Bluttest bestimmt werden kann.

  • Erkrankungen des Nervensystems, neurologische Störungen

Bei Mädchen mit Zeichen einer verringerten Schmerzschwelle, mit emotionaler Instabilität, mit verschiedenen Psychosen, Neurosen und anderen neurologischen Störungen wird die Schmerzwahrnehmung verstärkt, so dass der mit der Menstruation einhergehende Schmerz bei diesen Patienten deutlich ausgeprägt ist.

  • Exzesse der Gebärmutter anterior und posterior, Unterentwicklung der Gebärmutter, Fehlbildungen der Gebärmutter - ein zweihörniger, zweilappiger Uterus

Das Auftreten sehr schmerzhafter Perioden, die auf Abnormalitäten in der Entwicklung der Gebärmutter zurückzuführen sind, wird durch einen problematischen, schwierigen Blutfluss aus der Gebärmutterhöhle zur Zeit des Monats verursacht. Dies provoziert zusätzliche Gebärmutterkontraktionen, die Schmerzen mit der Menstruation verursachen.

Ursachen der sekundären Algomenorrhea bei Frauen

Wenn der Menstruationsschmerz bei einer Frau auftritt, die bereits Kinder hat oder älter als 30 Jahre ist, wird dies als sekundäre Algomenorrhoe betrachtet. Bis heute kommt es bei jeder dritten Frau vor, meist in mittelschwerer Form, da sie die Leistungsfähigkeit mindert und durch Begleiterscheinungen belastet ist, die auch mit einer starken Menstruation einhergehen. Neben Schmerzen im Unterbauch, schmerzhafte Menstruation mit anderen Symptomen, die in der Regel in mehrere charakteristische Gruppen unterteilt sind:

  • Vegetative Symptome - Blähungen, Erbrechen, Übelkeit, Schluckauf
  • Vegeto-vaskuläre Symptome-Golovruzhenie, Taubheit der Hände , Füße, Ohnmacht, Herzklopfen, Kopfschmerzen mit Menstruation
  • Psycho-emotionale Manifestationen - eine Verletzung des Geschmacks, Wahrnehmung von Gerüchen, erhöhte Reizbarkeit, Anorexie, Depression
  • Endokrin-metabolische Symptome - erhöhte unmotivierte Schwäche, Gelenkschmerzen, Juckreiz der Haut, Erbrechen

Die Intensität des Schmerzes während der Menstruation hängt von der allgemeinen Gesundheit der Frau, vom Alter und den Begleiterkrankungen ab. Wenn der Patient eine Stoffwechselstörung ( Diabetes mellitus und andere Störungen des endokrinen Systems) hat, werden die endokrinen und metabolischen Manifestationen zu den monatlichen Symptomen hinzugefügt. Bei kardiovaskulären Störungen können die vegetativ-vaskulären Symptome ausgeprägter sein, wenn die prämenopausalen Frauen sich nähern ( sehen die ersten Anzeichen der Menopause ), die Wahrscheinlichkeit von Manifestationen von psycho-emotionaler Instabilität, erhöht depressive Symptome.

Oft haben Frauen mit sekundärer Algomenorrhoe Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs , was eindeutig ist, nicht ignoriert werden kann und dies ist ein dringender Grund, einen Gynäkologen zur Untersuchung und Behandlung zu kontaktieren. Wenn die primären schmerzhaften Perioden, deren Ursachen mit angeborenen Anomalien und Pathologien verbunden sind, sehr schwer zu behandeln sind, dann ist das Auftreten von sekundärer Algomenorrhoe hauptsächlich mit erworbenen Erkrankungen der weiblichen Genitalien verbunden, deren Behandlung unbedingt durchgeführt werden muss, nämlich:

  • infektiöse und entzündliche Erkrankungen der weiblichen Genitalorgane und der damit verbundene Adhäsivprozess im Becken
  • bösartige und gutartige (Polypen) Tumoren der Gebärmutter und der Anhänge
  • Krampfadern in der Bauchhöhle, in den Beckenorganen
  • Endometriose
  • Becken-Neuritis

Auch bei Frauen über 30 kann das Auftreten von sehr starken Schmerzen mit Menstruation durch folgende Ursachen verursacht werden:

  • intrauterine Empfängnisverhütungsmittel
  • Folgen von häufigen medizinischen Abtreibungen , anderen intrauterinen Interventionen aufgrund von narbiger Narbenverengung
  • Chirurgie für Gebärmutteranhänge, Geburtskomplikationen oder Komplikationen nach Kaiserschnitt
  • geistige und körperliche Erschöpfung, ständiger Stress, Verletzung des Ruhe- und Arbeitsregimes

Warum sollten Sie eine schmerzhafte Menstruation behandeln?

In Anbetracht des Vorstehenden sollte verstanden werden, dass die natürliche physiologische Funktion - Menstruation - bei einer Frau kein signifikantes allgemeines Unwohlsein verursachen sollte, was ihr die Arbeitsfähigkeit nimmt. Um die Schmerzen der Menstruation zu reduzieren, sollte die Behandlung nicht in Narkose sein, sondern die Ursache dieses Phänomens beseitigen. Hoffe, dass sich dies zum Beispiel bei der Geburt eines Kindes ändern wird, ist natürlich möglich, aber wenn dies nicht geschieht, insbesondere wenn die schmerzhaften Perioden bei einer Frau nach der Geburt eines Kindes auftreten, sollten Sie sich an einen Gynäkologen wenden, um die Ursache für Schmerzen bei der Menstruation herauszufinden.

  • Den Schmerz zu ertragen, ist nicht nur körperlich schwer, sondern auch sehr schädlich für das Nervensystem, und der regelmäßige Gebrauch von NSAIDs und Analgetika beseitigt nicht die Ursache von schmerzhaften Perioden, außerdem gewöhnt sich der Körper an sie und Schmerzmittel haben eine Anzahl von Nebenwirkungen.
  • Das Auftreten von sehr schmerzhaften Perioden ist ein Anzeichen dafür, dass etwas im Körper schief läuft, eine Krankheit, dies ist ein Aufruf zu der Tatsache, dass es notwendig ist, die Ursache für die unzureichende Reaktion des Körpers auf den natürlichen Prozess zu finden.

Es ist möglich und notwendig, schmerzhafte Perioden zu behandeln. Weitere Informationen zur Schmerzlinderung bei Menstruation finden Sie in unserem nächsten Artikel. Um die Ursache der primären Algomenorrhoe zu bestimmen, wird der Gynäkologe untersucht, Hormonstatus-Tests, Ultraschall der Beckenorgane durchgeführt, und das Mädchen sollte auch von einem Neurologen, einem Osteopathen, einem Psychotherapeuten untersucht werden. Bei sekundärer Algomenorrhoe werden zusätzlich Hormonuntersuchung, Ultraschall, diagnostische Laparoskopie und diagnostische Kürettage durchgeführt.

Eine Frau oder ein Mädchen mit schmerzhaften Menstruationsperioden sollte ein Tagebuch der Beobachtungen führen, einen Kalender der Menstruation, in dem die Empfindungen, die Anzahl der Sekrete, die Dauer des Zyklus und die Dauer der Blutung, alle mit der Menstruation auftretenden Symptome ausführlich beschrieben werden, um dann dem Arzt bei der Bestimmung der Ursache und der Wahl einer Therapieform zu helfen.

30 Kommentare

  1. Die Plaque-Scholle hilft mir sehr. Dies ist eine echte Entdeckung)) vor ein paar Pillen nicht-shp alle zwei Stunden trinken, und jetzt ein Pflaster für die Augen und der Schmerz ist viel schneller!

  2. Der Artikel ist sehr gut! Ich stimme mit dem Autor überein, schmerzt monatlich notwendigerweise die Notwendigkeit, es ist einfach unrealistisch, sein ganzes Leben zu ertragen. An mir nach der Inspektion gut, hat der Frauenarzt von irgendetwas ernster nicht gefunden, hat einfach empfohlen, anästhesierend zu trinken.

  3. Der Zyklus kam im Alter von 15 Jahren. Und jeden Monat ist es für mich nur ein Albtraum. Ich weiß nicht, vielleicht haben wir keine guten Ärzte, aber wie viele habe ich die Prüfungen nicht gemacht, nicht was ich nicht gefunden habe. Und Schmerzmittel helfen nicht mehr

  4. Monatlich begann mit 12 Jahren, bis 16 alle Normen, und dann begann die Hölle, die 11 Jahre dauert.Der Arzt sagte, dass nach der Geburt wird vorbei, aber das Problem ist, ich bin 2,5 Jahre alt versuchen, schwanger zu werden und alles umsonst. und wurden nie zur Analyse von Hormonen geschickt, sagte, nicht so schlecht versuchen (((Wo ein guter Arzt zu bekommen .... Rätsel ....
    Anästhesieren mit Packungen (

  5. Untersuchungen beim Frauenarzt ergaben keine Probleme, aber bei der Einnahme von Antibabypillen waren solche schrecklichen Schmerzen nicht, und ohne sie (wir planen eine Schwangerschaft) werde ich einfach verrückt mit Schmerzen, Stimmungsschwankungen und Schwäche. ....

  6. Viele Jahre war ich während der Menstruation sehr krank. Ich habe beschlossen, diesem Problem ein Ende zu setzen, für Frauen ist es in Ordnung, ich ging zum Proktologen und da war ein Blumenstrauß, über den ich nicht ahnte. Check "Pop" es wird nicht überflüssig sein! Alles Gesundheit.

  7. Und die Wahrheit ist ein guter Artikel) Ich werde auch gehen, um einen Arzt zu sehen, ich habe sehr schmerzhafte Perioden, ich habe mein ganzes Leben vergiftet, ich denke immer, was die Mädchen für uns wollen? Erbrechen, Durchfall, verrückte Psychose, Bewusstlosigkeit. Ich bin nur ein Dämon, der am ersten Tag nicht ausreicht. Aber heute wurde mir klar, dass es mir schlechter ging, jetzt schmerzt es mich vorher, es tut weh, und schon hilft eine Pille nicht. Ich werde Ketonal Kerzen auf eigene Faust beraten, sie helfen schnell, aber es gibt ein Minus, das Gefühl, als ob eine rote Paprika im Feuer brennt, es ist wie ein Durchfall, aber fast immer hat Zeit, um zu einem flüssigen Stuhl zu helfen, und wenn es von Tabletten gelöst wird, löst es sich schnell auf und absorbiert im Blut, aber am stärksten sind natürlich die Kerzen. Gesundheit für uns 😉

  8. Ich habe auch höllische Schmerzen am ersten Tag der Menstruation, manchmal manchmal bis zu Ohnmacht, Taubheit der Glieder, Erbrechen. Nur Ketorol hilft. Putzfrauplast hat es versucht. Einmal geholfen, und der nächste nur die Schmerzen verschlimmert, weil ich regelmäßig die Hitze, periodisch kalt helfen. Es wurde beim Gynäkologen untersucht, gemacht oder gemacht, alles, was nicht gefunden wurde. Ich weiß nicht, was ich tun soll, weiterhin leiden oder weiterhin nach einem normalen Arzt suchen

    • Endometriose wurde ausgeschlossen, Blut spendete Hormone - die Norm, Polyzystose wurde nicht gefunden. 3 Gynäkologen haben sich verändert. Aber es passiert einfach nicht, dass dir gesagt wird, dass du gesund bist und du unter höllischen Schmerzen leidest. Entscheide dich für Hormone. Aber nicht auf der alten Version kombiniert OK, aber auf einem neuen, wo nur Progesteron (Progestin) - Mini getrunken. Nein ... - seit 2 Jahren hat das Gewicht nicht zugenommen. Gut, wirklich geholfen. Probieren Sie es aus

  9. Ich persönlich habe keiner Geburt geholfen, der Schmerz ist immer noch der gleiche. Vor der Ohnmacht, Gott sei Dank, hat auch Erbrechen und Durchfall nicht erreicht. Aber sie werden durch plötzliche Kontraktionen und diese unangenehmen, unerträglichen Schmerzen gequält, wenn es so aussieht, als würden langsam alle Venen langsam aus dir herausgezogen. Außerdem das Gefühl von Stichen, als ob ein Schwarm böser Wespen direkt in die Gebärmutter sticht, so sehr, dass er dem Kreuzbein schenkt. Der Albtraum ist einfach! Eine Hoffnung, dass alles bald vorbei ist, für mich schon vierzig, ist der Höhepunkt nicht mehr fern

    • Ein Höhepunkt wird kommen, da wird Opa im Allgemeinen sein, Entschuldigung für die Unhöflichkeit

  10. mein ganzes Leben mit dem monatlichen Bauch schmerzte, krampfhafte Schmerzen, es tut weh, aber tolerant. in 20 Jahren gab es einen "Angriff" - Erbrechen, Durchfall, rollend auf dem Boden vor Schmerzen, bleicher, mit unerträglichen Schmerzen reitend, und so denken Sie für mehrere Stunden, dass Sie sterben werden (genannt Krankenwagen, warum bei Infektionskrankheiten, wie bei Vergiftungen) ). dann das zweite Mal ein solcher Anfall passiert in 3 Jahren und jetzt wiederholt es 1-2r pro Jahr, nicht jeden Monat, heute war es nur eine Hölle eines Schmerzes, Übelkeit von allen Gerüchen, atmete - erstickt vor Schmerz, lümmelte nicht, stand nicht auf, setzte sich nicht es gab keine einzige normale Haltung, um den Schmerz zu lindern, es stellte sich alles als echt heraus, bevor sie spürte, dass sie den unteren Bauch zog, das heißt, die Männer begannen, 2 aber die Stacheln zu trinken, und danach fing alles an ... zwei Stunden gequält, etwas losgelassen, gekrochen vor dem Erste-Hilfe-Kasten und Pentalgin getrunken, vorher war es nicht möglich, eine Tablette t zu nehmen shnilo und gehen, ich konnte nicht. Gynäkologe sagte mir, dass sie sagen, das ist normal, sagte obezbalivayuschie zu trinken. aber so ist es, wenn diese Schmerzen wiederkehren, ist es unmöglich, dies zu tolerieren, ich dachte, ich würde dieses Mal sterben, selbst die Bläschen vor meinen Augen waren gebrochen, kann es solche Schmerzen aufgrund von Erosion der W / M geben, sagte ich ihr mein Gynäkologe nicht bis zur Geburt kauterisieren.

    • Mädchen, ich hatte auch immer Schmerzen, aber die letzten sechs Monate waren sehr schlecht, mit Schwindel, als ich ohnmächtig wurde, untersucht wurde, eine Eierstockzyste fand, vor 2 Wochen Laparoskopie gemacht hat. Endometriose, Adhäsionen im kleinen Becken. all das kann Schmerzen bereiten. und ich dachte immer, dass ich für Frauen gesund wäre, aber ich war an Schmerzen gewöhnt. Im Allgemeinen möchte ich sagen, dass solche Schmerzen nicht NORM sind, und das ist der Grund, nur der Ultraschall und der Arzt dürfen nicht zeigen, wenn nicht die Zyste, Endometriose und Adhäsionen der Uzi nicht zeigen. Überprüft werden.

    • Marusya, wie ich dich verstehe ... Ich habe das gleiche ... Einmal in zwei, drei Monaten, gibt es eine ähnliche .. Bittere Hölle, Erbrechen, Ohnmacht, Durchfall, es ist kalt, es ist heiß. Es begann um 18. Ich rief einen Krankenwagen, ich habe das nicht auschecken für einen Monat kann das sein, sagen sie, das ist eine Vergiftung. "Der Gynäkologe sagte, dass es so sein wird.

      .

    • Du hast mein Leben gerade beschrieben. 3 Gynäkologen sagten, dass ich gesund bin, viel Uzi und eine Hormonanalyse. Sie zog in die USA, so stellte sich heraus. Nur Mini-Pillen (Verhütungsmittel) wurden verschrieben, aber nicht kombiniert (Östrogen + Progesteron), nämlich Mini (ein Gestagen), das jeden Tag ohne Pausen, aber gleichzeitig getrunken werden sollte. Ich habe jetzt ein anderes Leben. Es gibt keine Schmerzen, keine Übelkeit, keine Krämpfe und keinen Durchfall wie zuvor. Ende der Qual. Probieren Sie ein Mini-Getränk, bei dem nur das Gestagen enthalten ist. Und senden Sie alle Gynäkologen, die sagen, dass solche Schmerzen normal sind!

  11. Bei mir sind die letzten 4 Monate der Schmerz höllisch, und am ersten Tag geht M normal über, und auf der Sekunde beginnen die sehr starken Schmerzen, die Gebärmutter verletzt und solches Gefühl, dass sie stone, gibt zurück, dass es unmöglich ist, den Platz für sich zu finden. Was am interessantesten ist, mit dem Moment des Auftretens von Schmerz stoppe M: ein Tag oder anderthalb Stunden, dann wird alles wie gewöhnlich wiederhergestellt und vervollständigt. Der Arzt sagte, dass alles normal sei, aber ich werde einen Termin für Ultraschall und für mehrere Spezialisten in verschiedenen Polikliniken vereinbaren. Hatte jemand eine ähnliche Erfahrung? Wie ist es ausgegangen?

  12. Bei mir waren auch monatliche Kranke, aber im Rahmen der Norm oder Rate! Alles änderte sich, als ich zur Welt kam. Es gab einen Kaiserschnitt, alles ging gut, die Naht begann sofort zu heilen ... und jetzt ist es Zeit für Männer! Der erste Tag ist der grausamste, ich kann 3 Tabletten Ketarol trinken und es hilft mir nicht. Also glaube nicht, dass sich nach der Geburt alles ändern wird, morgen gehe ich zum Arzt. Ich bin 23

    • Indometocin Kerzen verwendet am Anfang, sobald sie über den Beginn von M erfahren.

  13. Ich habe starke Schmerzen am ersten Tag, meine Hände werden trocken und heiß (obwohl normalerweise andersherum), es scheint, dass ich ohnmächtig werde, starke Blutergüsse unter meinen Augen und eine schreckliche Geisteskrankheit (alle ärgern und ich hasse jeden an diesem Tag plus Angst) und am Tag vor der Menstruation weine ich manchmal!

  14. Mädchen, sie wurde von diesen höllischen Schmerzen gequält, bis sie durch einen glücklichen Zufall in die manuelle terraith fiel. Davor hatte ich viele Tests und alle Ärzte wiederholten dasselbe: "Sie sind gesund, trinken Schmerzmittel." Aber der manuelle Therapeut untersuchte mich und sagte, dass ich nur eine schwere Verletzung im Kreuzbein habe. Er hat alles korrigiert, wofür ich dem Arzt sehr dankbar bin. Ich fing endlich an, wie ein normaler Mensch zu leben. Mädchen, wenn die Umfrage zeigt, dass Sie gesund sind, dann müssen Sie dringend zum manuellen Therapeuten laufen. Es ist möglich, dass Sie geschützt sind. Kontaktieren Sie einfach einen Arzt überprüft.

  15. Der Artikel hat mir nichts geholfen, nach den Kommentaren zu urteilen, werden auch die Ärzte nicht helfen! In der Umfrage glaube ich nicht, pumpt Geld. Harmons sind eine gute Idee, du solltest es versuchen

    • Harmons sind eine sehr schlechte Idee, wenn sie von einer gesunden Frau eingenommen werden, aber sie verursachen die Bildung von Krebstumoren (((
      Mit der Menstruation leide ich an alptraumhaften Kopfschmerzen, Krämpfen, Stagnation, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Depressionen jeden Monat. Hat drei Kinder geboren, es ist genetisch gesund, versuchte oder schmeckte Harmonie mit ihnen ist noch schlimmer (dachte ich werde verrückt) ..
      Und woher wusste ich, wie schädlich es ist, Obertöne zu verwenden, dann bin ich froh, dass sie mir nicht passten.
      Es kam zu dem Punkt, dass sie sich bei einem Psychiater beworben hatte, um Valym zu bestellen, aber auch er kann sich nicht einmischen.
      Am Ende reibe ich jeden Monat ab, bis diese alptraumhaften Tage vorbei sind und alle (((

  16. Zu mir haben jetzt 16 Monate in 11 begonnen. Ich war immer dünn, und es ist buchstäblich nach dem ersten Zyklus, der schmerzhaft war, ich 3 Monate auf 15 kg mochte. Jeden Monat, ohne Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen, fiel zweimal in Ohnmacht, fiel in Ohnmacht, meine Sicht fiel sehr schlecht, meine Hände, meine Beine sind blau, mein Kopf ist schwindlig und es tut weh. Vom Bett bis zu den ersten 2 Tagen kann ich nicht aufstehen. Über den mentalen Zustand im Allgemeinen still. Ich lebe im Dorf, Ärzte sagen jedes Mädchen auf ihre Weise, so dass weder schrecklich. Im Dezember werde ich für Tests in die Stadt gehen, ich hoffe, dass sie mir zumindest dort helfen werden.

    • Achten Sie darauf, Blut für Zucker zu spenden! Es sieht aus wie Veränderungen aufgrund von Diabetes, und es ist so eine Infektion!

  17. Von 15 bis 24 Jahren, gequält von schrecklichen Schmerzen, half zuerst Pillen wie Ketanov, dann hörte auf, begann Analgin 1 und manchmal bis zu 5 Ampullen stechen.
    Noshpa hat überhaupt nicht geholfen.
    Ich suchte im Internet nach jemandem, der schmerzhafte Menstruation benutzt und auf Indomethocin-Zäpfchen stieß. Seitdem habe ich mit der Hilfe von ihnen mit schmerzhaften Perioden gekämpft, wenn Sie sie verwenden, sobald Sie Schmerz fühlen oder dass dieser Tag gekommen ist, wird der Schmerz nicht beginnen. Die Hauptsache ist, sie am Anfang zu benutzen. 9 Jahre lang litt ich unter unerträglichen Schmerzen, dazu kamen Durchfall und Erbrechen. Persönlich werden mir nur diese Indomethacin-Zäpfchen geholfen, durchschnittlich 3 am ersten Tag. Versuchen Sie, Kerzen von ihnen wird nicht schlechter sein. Ich teile diese Information mit Freude, weil es am ersten Tag von M. eine solche Erleichterung ist. Lüge nicht schmerzhaft, sondern mache ruhig einen leichten Job. Alle Gesundheit und Segen!

  18. Der ganze Artikel sagt nur, dass sie noch nicht gelernt haben, dies zu heilen! Gelernt von den Bauern der Frauen zu tun und umgekehrt, aber selbst in der Nähe gibt es kein Verständnis für den Schmerz in diesen Tagen ((
    Meine ganze Jugend lief durch Gynäkologen, ich nahm Hormone, trank Gras .. und so weiter. Dann, als ich merkte, dass sie mich nicht heilen können, sind sie in Schmerzmittel geschlüpft - sie haben alle Arten, die in der Apotheke verfügbar sind, getrunken, sie machen sogar die stärksten Drogen süchtig. Dann hatte ich einen schmerzhaften Schock, aber völlig ohnmächtig, ich falle nicht - mein Körper fängt an, sich "auf das Sterben vorzubereiten": die Sehkraft geht aus, dann hört das Gehör, die Temperatur fällt ab, der Puls mit Druck tendiert gegen Null. Im Ambulanzwagen wird meist eine Dreifachinjektion durchgeführt, deren Hauptbestandteil Analgin (ihre Universalmedizin) ist. Erfahren durch die Erfahrung, dass du den Schmerz nicht ertragen kannst, lebte ich dann mit einer Spritze und Analgin auf der Bereite vor der Geburt eines Kindes. Nach dem Schmerz hatte ich keinen solchen. Aber heute ist ein neuer Vorfall passiert (nach 12 Jahren). Ich hatte überhaupt keine Schmerzen (ich dachte, der Magen verdrehte etwas, Orvy war krank, die Pillen waren da und dann) und plötzlich wurde es dunkel in den Augen, da war ein Geräusch in meinen Ohren, ein Zittern, eine Erkältung ... mein Mann schleppte mich ins Bett, rate mal was so wie ... und habe dann herausgefunden, dass der monatliche kam (Und so lebt man mit so einer normalen, und wenn man fährt, Horror!

    • Auch mit dieser Situation konfrontiert. Wie sie mir erklärten, war es eine Abhängigkeit von den Drogen

  19. Meine Freundin wird nur durch Cognac gerettet. Zu Beginn der Menstruation, mit Schmerzen, trinkt 50 Gramm. Vor der Geburt vor 17 Jahren störte mich der Schmerz nicht besonders. Nach der Lieferung auch. Aber hier bereits mit einem Fußboden des Jahres bin ich quälend. Heute, gerade erinnerte sich an die Empfindungen der Geburt, solche Schmerzen. Sie werden fertig sein, ich werde zum Ultraschall gehen.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet