Diagnose und Behandlung von Astigmatismus bei Kindern



Astigmatismus bei Kindern ist kein Sehvermögen. In manchen Fällen kann es zu einem ungleichmäßigen Wachstum der Strukturen des Auges kommen, die an der Lichtbrechung beteiligt sind. Manchmal verursacht Vererbung, Verletzung oder Operation es. In jedem Fall reagiert die Krankheit gut auf die Korrektur mit Hilfe von Medikamenten, Übungen und Brillen. Diese Maßnahmen sind eine Notwendigkeit, die dem Gehirn hilft, Bilder richtig zu "sehen". Ansonsten wird die Operation, wenn sie nach 18 Jahren benötigt wird, nur die Struktur des Auges verändern, aber die Sicht nicht beeinträchtigen.

Was ist Astigmatismus?

Astigmatismus ist eine Sehbehinderung, bei der die Klarheit der Objekte verloren geht. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass eine unserer wichtigsten natürlichen "Linsen" des Auges - die Linse oder die Hornhaut - ihre Krümmungsgleichförmigkeit verliert. Auf der Netzhaut - dem Augenhintergrund, wo das Bild entsteht - gibt jeder Punkt eines realen Objekts mehrere Punkte. Jedoch kann nur ein Teil von ihnen auf der Retina liegen: das Zentrum von mehreren wird davor sein, während andere sich in dem Bereich hinter der Retina konzentrieren werden. So entpuppt sich der verschwommene, verzerrte Umriss des Motivs.

Wie funktioniert das?

Unser Auge hat eine sehr komplexe Struktur, aber es kann konventionell in Komponenten unterteilt werden - zwei Systeme:

  1. Feuerfest, das mit Hilfe von Lichtstrahlen zur Bildbildung beiträgt;
  2. wahrnehmendes System. Dies ist die Netzhaut, auf der sich spezielle Zellen befinden - "Sticks" und "Cones". Ein Ende von ihnen kann das Bild wahrnehmen, das zweite ist mit den Nervenzellen assoziiert, aus denen der Sehnerv besteht. Über dieses "Kabel" wird das Bild zum Gehirn übertragen.

Damit wir etwas sehen können, müssen beide Systeme korrekt funktionieren:

  • Die Umgebungen, durch die das Licht fällt, müssen transparent sein. Wenn kein Schandfleck (Hornhauttrübung) am Auge vorhanden ist, die Linse nicht trüb ist (es gibt keine Katarakt) und der Glaskörper nicht mit Blut oder Entzündungsflüssigkeit getränkt ist, kann die erste Bedingung als erfüllt angesehen werden.
  • Die Stäbchen und Zapfen sollten normal funktionieren (es sollte keine Retinitis sein, dh eine Entzündung, bei der die Netzhaut anschwillt). Auch die Verbindung zwischen den Zellen der Netzhaut und den Sehnervenzellen (das heißt, die Netzhaut ist nicht abgelöst) darf nicht gebrochen werden.
  • Das Licht sollte im rechten Winkel gebrochen werden, damit die Wirkung eines "gekrümmten Spiegels" nicht auftritt. Zusätzlich sollte jede der lichtbrechenden Strukturen, und dies sind die Hornhaut und die Linse, ihren Brechungsindex nicht ändern: 1,37 für die Hornhaut, 1,38 für die Linsenschale, 1,4 für den Linsenkern.

Die Verletzung der ersten beiden Bedingungen führt nicht zu Astigmatismus, aber wenn der dritte Punkt nicht beachtet wird, entwickelt sich Astigmatismus.

Betrachten Sie das schematische Brechsystem des Auges. Zuerst tritt das Licht in die Hornhaut des Auges ein - eine Struktur, die eine halbkugelförmige Form hat (wie eine Kuppel). Dann tritt das Licht in die Linse ein - eine bikonvexe Linse, die im Auge auf den Zinn-Bündeln "aufgehängt" ist. Bündel dehnen sich, machen die Linse flacher oder entspannen sich und erhöhen ihre Ausbuchtung. So passt sich das Auge an die wechselnde Beleuchtung an, so dass unabhängig davon ein Lichtstrahl im Bereich seines zentralen Sehpunkts auf die Netzhaut trifft.

Astigmatismus bei Kindern Konventionell werden Linien entlang der Linse und der Hornhaut gezeichnet, die denen ähneln, mit denen die Karte des Globus gezeichnet wird - Parallelen und Meridiane. Normalerweise wird Licht durch verschiedene Meridiane gleichermaßen gebrochen und trifft auf die Netzhaut (bei normaler Sicht), wird vor (mit Kurzsichtigkeit) oder dahinter (mit Weitsichtigkeit) projiziert. Wenn die Krümmung der refraktiven Medien in verschiedenen (oder nur einer), horizontalen oder vertikalen variiert, unterscheiden sich Meridiane, der Fokus ändert sich. Anstelle eines Punktes gibt es einen Fleck. In diesem Fall ist Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit nicht ausgeschlossen.

Die Hauptmeridiane, die an Astigmatismus leiden, sind 4. Sie befinden sich bei 3, 6, 9 und 12 Stunden (wie auf dem Zifferblatt). Und es stellt sich heraus, als ob die Person durch das Wasser schaut.

Der Astigmatismus, der bei Kindern unter einem Jahr auftritt, führt dazu, dass das Kind sich daran gewöhnt, Objekte in einer verschwommenen Form zu sehen, und wenn diese Verletzung nicht diagnostiziert wird, wird er sich nicht über Sehschwäche beschweren. Das Problem wird beim Lesen und Schreiben spürbar, aber das Kind sagt nicht unbedingt, dass es nicht sieht oder die Buchstaben verschwimmen. Er wird höchstwahrscheinlich nicht verstehen, was er geschrieben hat, was er sagen wird (dies kann der Verdacht einer Entwicklungsverzögerung sein). Und je schneller die Diagnose durchgeführt wird und je früher die gemeinsame Sehkorrektur und das Gehirntraining für das normale Bild beginnen, desto erfolgreicher werden die Bemühungen sein. Zylindrische Linsen helfen, die Lichtstrahlen an einem Punkt zu konzentrieren.

Arten von Astigmatismus

Die Krankheit hat mehrere Klassifikationen, basierend auf verschiedenen Symptomen. Aufgrund des Auftretens von Astigmatismus kann es angeboren und erworben sein (dazu im nächsten Abschnitt).

Abhängig von der Refraktion des Hauptmeridians passiert es:

  1. direkt: maximale Brechkraft - am vertikalen Meridian;
  2. das Umgekehrte: der Hauptteil der Fähigkeit, Licht zu brechen, ist am horizontalen Meridian;
  3. mit schrägen Achsen.

Beim Anblick passiert es:

Was bedeutet das Unterarten Unterart Unterart

Richtig

Die Hauptmeridiane, brechendes Licht, verlaufen in einem Winkel von 90 Grad zueinander. Seine Ursachen sind fast immer angeboren.

: ненормальная рефракция в одном главном меридиане, второй преломляет свет нормально Einfach : Anomale Refraktion in einem Hauptmeridian, die zweite bricht Licht normal : рефракция одного меридиана – как при дальнозоркости (пучок лучей сходятся за проекцией сетчатки), второй меридиан дает нормальный фокус Hypermetropischer Astigmatismus einfachen Typs : Brechung eines Meridians - wie bei der Weitsichtigkeit (ein Strahlenbündel konvergiert hinter der Projektion der Netzhaut), gibt der zweite Meridian einen normalen Fokus
: один меридиан преломляет свет так, что пучок его лучей сходятся перед проекцией сетчатки. Kurzsichtig : Ein Meridian bricht das Licht so, dass ein Strahlenbündel vor der Projektion der Netzhaut zusammentrifft. Der zweite Meridian bildet einen Fokus direkt auf der Netzhaut.
: одинаковая степень дальнозоркости или близорукости в главных меридианах Komplizierter Astigmatismus : der gleiche Grad an Hyperopie oder Myopie in den Hauptmeridianen : оба меридиана обусловливают рефракцию, как при дальнозоркости, но – в разной степени Komplexe Hypermetropie : Beide Meridiane verursachen Refraktion, wie bei der Weitsichtigkeit, aber in unterschiedlichem Maße
: оба главных меридиана формируют пучки световых лучей до сетчатки (как при близорукости), но делают это в разной степени Schwierige Kurzsichtigkeit : Beide Hauptmeridiane bilden Strahlen der Lichtstrahlen auf die Netzhaut (wie bei Kurzsichtigkeit), aber sie tun es in verschiedenen Graden
: один меридиан формирует дальнозоркость, второй — близорукость Gemischter Astigmatismus : Ein Meridian bildet Weitsichtigkeit, die zweite - Kurzsichtigkeit Hat keine Teilung

Falsch

Die Hauptmeridiane überlappen sich schräg. Es tritt aufgrund erworbener Ursachen auf.

Hat keine Teilung

Wenn der Astigmatismus angeboren ist, richtig ist und das Sehvermögen bei 0,5-1 Dioptrien leidet, wird diese Art von Pathologie als physiologisch bezeichnet und erfordert keine komplexe Korrektur.

Erworbene Pathologie hat eine stärkere Wirkung auf das Sehen, daher werden hier Astigmatismusgrade unterschieden. Diese Dioptrien werden erhalten, indem man die Brechkraft des schwächsten Meridians vom stärksten subtrahiert:

  1. geringer Astigmatismus: Sehschärfe - bis zu 3 Dioptrien;
  2. mittlerer Grad: 3-6 Dioptrien;
  3. hoher Grad: Sehschärfe - mehr als 6 Dioptrien.

Es gibt auch eine Klassifizierung, die die Struktur des Auges, das mit den "falschen" Meridianen gebildet wurde, berücksichtigt. Nach dieser Einteilung kann Astigmatismus sein:

  • Hornhaut - Defekte traten nur von der Seite der Hornhaut auf;
  • Lentikular: Astigmatismus verursacht durch Pathologien der Linse.

Warum Astigmatismus auftritt

Astigmatismus, der das Sehvermögen nicht beeinträchtigt, tritt bei der Mehrheit der Kleinkinder auf und ist mit einem ungleichmäßigen Wachstum der lichtbrechenden Strukturen des Auges verbunden. In diesem Fall reduziert es die Sehschärfe um weniger als 1 Dioptrie und geht allmählich über.

Astigmatismus, der eine Korrektur erfordert, wird bei 10% der Kinder beobachtet. Meistens ist es durch defekte Gene vorbestimmt, die von Eltern übertragen werden, von denen einer an dieser Störung leidet. Dadurch wird eine unregelmäßige Krümmung der Linse oder Hornhaut gebildet. Eine hohe Wahrscheinlichkeit für das Auftreten dieser Krankheit besteht bei den Kindern, die mit folgenden Kindern geboren wurden:

  • Albinismus;
  • fetales Alkoholsyndrom;
  • Retinitis pigmentosa;
  • Keratokonus - ein Zustand, in dem die Hornhaut keine halbkugelige, sondern eine kegelförmige Form erhielt;
  • Unterentwicklung des Sehnervs;
  • angeborene Deformität des dentofazialen Systems, durch die die Wand der Augenhöhle deformiert und die Strukturen des Auges falsch geformt wurden.

Diese Fälle sind angeboren und verursachen oft Astigmatismus in beiden Augen, während der Grad der Sehschärfeverminderung in beiden Augen unterschiedlich ist.

Pathologie kann auch erworben werden. So erscheint es nach:

  • Hornhautverletzungen, die zur Bildung ihrer Narben führten;
  • Augenoperation;
  • traumatische Schäden, die zum Ruptur des Ligaments und Subluxation der Linse führten;
  • Keratitis, Keratokonjunktivitis;
  • Hypovitaminose A;
  • einige Infektionskrankheiten, die durch Entzündung der Strukturen des Auges kompliziert sein können.

Auf welche Symptome sollten die Eltern achten?

Bei einem Kind, das noch nicht sprechen kann (bis zu 2-3 Jahren), ist es schwierig, eine Sehbeeinträchtigung zu vermuten, besonders wenn die Schwere gering ist. Die folgenden Zeichen sprechen über Astigmatismus mittleren oder hohen Grades:

  • Um einen Zeichentrickfilm anzuschauen, kommt ein Kind einem Computer oder Fernseher nahe genug;
  • Wenn Sie etwas (eine Karikatur oder ein Spielzeug) betrachten müssen, neigt oder dreht er den Kopf, blinzelt manchmal - streckt die Augenwinkel aus;
  • vermisst, wenn das Objekt (Geschirr oder Spielzeug) an Ort und Stelle ist;
  • die Augen werden schnell müde, so reibt das Baby sie mit ihren Händen oder bedeckt sie für einige Sekunden in einigen Zeitabständen;
  • in Spielen stolpert auf Gegenstände auf Möbeln.

Wenn eine konstante visuelle Belastung (während der Vorbereitung für die Schule oder im Klassenzimmer) auftritt, bemerkt das Kind:

  • Kopfschmerzen: hauptsächlich im Bereich des Hinterhaupt- und Oberkiefergewölbes;
  • Müdigkeit;
  • dass er auf dem Brett nicht deutlich sichtbar ist;
  • verschwommene Sicht, doppelte Sicht;
  • Gefühl von "Sand" in den Augen;
  • häufige Rötung der Augen.

In den Elementarklassen kann ein Kind mit nicht diagnostiziertem Astigmatismus sich durch schlechte Leistung auszeichnen, da er Buchstaben, die Doppelgänger in seinen Augen, verwirrt und vertauscht. Deshalb kann ein Vorschüler oder Student nicht wegen eines Schadens Bücher lesen.

Wie wird die Diagnose gestellt?

Um die korrekte Behandlung von Astigmatismus bei Kindern zu verschreiben, ist es notwendig, diese Diagnose zu stellen und den Grad der Sehbehinderung zu bestimmen. Wenden Sie sich dazu an einen Augenarzt, der den Astigmatismus bei Säuglingen mit Hilfe der Skiaskopie bestimmen kann. Dies ist der sogenannte "Versuch in einem dunklen Raum", basierend auf dem Aussehen und den Bewegungen auf der Netzhaut des Spiegelschattens, den der Arzt in der Hand hält. Nach Festlegung der Art der Refraktion nimmt der Arzt das entsprechende skiaskopische Lineal mit Zylinderlinsen und stellt den Grad der Refraktion für die Linse ein, der den Schatten auf der Pupille neutralisiert.

Die Sehschärfe, also der Grad des Astigmatismus, wird in der Regel bei einem Kind von 3 Jahren überprüft, wenn er mit dem Augenarzt kooperieren und seine Fragen beantworten kann. Zur gleichen Zeit, wenden Sie solche Studien an als:

  1. Computer Refraktometrie. Hier bestimmt ein spezielles Instrument, ein Refraktometer, Art und Ausmaß des Astigmatismus. Er macht es genauer als Skiaskopie oder die Definition der Sehschärfe auf den Tischen;
  2. Visometrie (Überprüfung auf den Tabellen) ohne Korrektur und nach dem Einpassen von Zylinderlinsen in einen Testrahmen;
  3. Inspektion in einer Spaltlampe - Untersuchung der Strukturen des Auges unter Vergrößerung, so dass Sie die möglichen Ursachen von Astigmatismus sehen können;
  4. Ophthalmoskopie - Untersuchung des Augenhintergrundes mit einem speziellen Vergrößerungsgerät, das der Arzt in der Hand hält;
  5. Keratometrie - Messung der Krümmung der Hornhaut mit einem speziellen Gerät und einem Computerprogramm, das die Lichtbrechung entlang der Hauptmeridiane analysiert. Die Studie zeigt Keratokonus und Keratoglobus als mögliche Ursachen für Astigmatismus.

Wenn es nicht möglich ist, eine Ophthalmoskopie schwierig oder schwierig durchzuführen, wird ein Ultraschall des Auges verordnet - eine Studie, die es ermöglicht, Netzhautablösungen, Narben und Blutungen auszuschließen.

Ist Astigmatismus behandelt?

Ob Astigmatismus für Ihr Kind behandelt wird oder nicht, wird der Augenarzt auf der Basis der Untersuchung sagen. Tatsache ist, dass die physiologischen Formen des Astigmatismus bei Kindern unter einem Jahr von selbst gehen können - wenn das Auge wächst, können sich kleine Krümmungsabweichungen ausgleichen. Wenn der Grad des Astigmatismus mild und höher ist, dann wird, bevor die okulären Strukturen vollständig gebildet sind (im Alter von 18-20), eine konservative Behandlung durchgeführt. Es zielt auf die Prävention von gefährlichen Komplikationen - Amblyopie und Asthenopie.

Die Hauptbehandlung, die Astigmatismus vollständig eliminieren kann, ist funktionsfähig.

Behandlung von Astigmatismus

Erzähle dir, wie man Astigmatismus bei einem Kind behandelt. Bis zum 18. Lebensjahr werden fast immer konservative Taktiken angewandt. Es besteht im Folgenden:

  • Sehkorrektur;
  • Behandlung von Amblyopie und Asthenopie;
  • Sicherstellung der normalen Ernährung des Augengewebes.

Sehkorrektur

Damit das Kind die Objekte sieht, auf die es schaut, wird die Sehkorrektur angewendet. Grundsätzlich werden Gläser für Kinder verwendet. Letztere sollten Zylinderlinsen haben, die die Lichtstrahlen direkt auf die Netzhaut fokussieren.

Zunächst sind die Gläser für das Kind unbequem, sie können sogar Kopfschmerzen haben, wenn die Belastung des visuellen Kortex zunimmt. Du musst deinen Augen eine Woche Zeit geben, um das Kind zum Leiden zu überreden. Wenn diese Symptome nach 2 Wochen bestehen bleiben, müssen Sie erneut einen Augenarzt aufsuchen, um die Richtigkeit der Auswahl der Gläser zu überprüfen.

Natürlich sind Brillen nicht die bequemste Art der Korrektur, weil sie die Ermüdung der Augen beschleunigen, das seitliche Sehen einschränken, keine aktiven Sportarten zulassen und die Betrachtung moderner Filme und Zeichentrickfilme in den Kinos nicht einschränken. Kontaktlinsen zur Korrektur werden jedoch in seltenen Fällen und bei Kindern über 10 Jahren verwendet.

Wenn der Hornhautastigmatismus auf eine spezielle Art der Behandlung angewendet wird, werden orthokeratologische Linsen verschrieben. Dies sind harte und unbequeme Linsen, die nur nachts getragen werden und die Krümmung der Linse wieder normalisieren sollen. Eine Orthokeratotherapie wird nicht angewendet, wenn die Sehschärfe mehr als 1,5 Dioptrien beträgt.

Verbesserung der Ernährung von Augengewebe

Dies wird durch 2 Methoden erleichtert:

  1. Instillation spezieller Medikamente in die Augen;
  2. Gymnastik für das Sehen durchführen.

Einige Augenärzte führen auch ein Training mit Laser-Vision-Brillen durch ("Gläser in einem Loch"), aber es gibt keinen nachgewiesenen Nutzen von ihnen.

Augentropfen

Für das Einträufeln in den Bindehautsack werden solche Tropfen verwendet:

  • Quinax. Die Wirkung dieser Tropfen besteht darin, die chemische Reaktion zwischen den in der Augenflüssigkeit gelösten Proteinen und der Augenlinse zu unterdrücken, was eine Trübung verursachen kann;
  • "Emoxipin". Es ist ein Antioxidans, das die Zellmembran stabilisiert, die Durchlässigkeit der Gefäßwand verringert und die Ablagerung von Neutrophilen und Blutplättchen an ihren Wänden unterdrückt;
  • "Ujala" - ayurvedische Augentropfen, die zur Verbesserung der Transparenz der Linse beitragen.

Tropfen werden von einem Arzt verschrieben. Sie werden gemäß den Anweisungen verwendet. Im Jahr müssen Sie sich 2-3 Behandlungszyklen unterziehen.

Übungen für die Vision

Sie sollten gut gelaunt sein und sich vorstellen, dass man mit ihrer Hilfe alles sehen kann. Du musst sie in gutem Licht machen; Dämmerung sollte nicht sein.

Der folgende Komplex ist effektiv für den Einsatz:

  • Beschreiben Sie langsam mit Ihren Augen Kreise im Uhrzeigersinn und dann gegen den Uhrzeigersinn.
  • Schreibe die Pupillen der Acht auf - dann in eine, dann in die andere Richtung, dann horizontal, dann vertikal.
  • Suche 10 Sekunden lang und dann 10 Sekunden lang. 10 Sekunden nach links, 10 Sekunden nach rechts.
  • Lege deinen Zeigefinger in die Nase, sieh es dir an. Halte deinen Finger nach vorne und beobachte ihn.
  • Platzieren Sie Ihren Zeigefinger in einem Abstand von 30-40 cm von den Augen. Schaue abwechselnd für 5 Sekunden, dann auf ihn, dann auf die Objekte außerhalb des Fensters.
  • Schließe deine Augen. Der Assistent ruft die Farben an, Ihre Aufgabe ist es, sie zu repräsentieren und sie für 2-3 Sekunden vor Ihren Augen zu halten.

Beseitigung von Astigmatismuskomplikationen

Die Hauptkomplikation des Astigmatismus ist die Amblyopie - das sogenannte "faule Auge". In diesem Fall "schaltet" das Gehirn ein verschwommenes Bild aus, das es von einem wunden Auge erhält und nicht "lernt" zu sehen. Amblyopie manifestiert sich nicht notwendigerweise - sie kann asymptomatisch sein. Es kann sich auch als eine Verletzung der Farbwahrnehmung, Orientierung im Raum, eine signifikante Abnahme der Sehschärfe (nicht entsprechend dem Grad des Astigmatismus) manifestieren.

Die Behandlung der Amblyopie sollte vor 6-7 Jahren beginnen, da es nach 11-12 Jahren fast unmöglich ist, sie zu korrigieren (selbst wenn Sie die Operation durchführen und Astigmatismus vollständig entfernen). Es besteht in einer pleopischen Behandlung: Aufstehen eines besseren sehenden Auges, Training auf einem speziellen Amblikor Gerät, Netzhautstimulation mit einem Laser, Licht, Farbe, elektromagnetische Wellen. Wirksam für die Behandlung von Amblyopie und Physiotherapie Methoden: Vibrationsmassage, Reflexzonenmassage, medizinische Elektrophorese.

Die zweite Komplikation ist Asthenopie - visuelle Müdigkeit, verminderte Sehschärfe, fehlende Klarheit der Objekte, ein Gefühl von "Sand" in den Augen. Diese Symptome werden durch die durch die Ruhe geschwächte visuelle Arbeit verstärkt. Лечится это осложнение снятием спазма аккомодации препаратами типа «Атропина», но имеющими меньшую продолжительность действия. После этого проводятся занятия на специальных тренажерах – аккомодотренере, синаптофоре.

Оперативное лечение

Основные методы, которые способны вылечить (очки и линзы – это только коррекция) астигматизм, могут применяться только тогда, когда завершится развитие глазного аппарата, то есть – после 16 лет. Применяются такие основные виды оперативных вмешательств:

  1. Кератотомия. Так называется метод, при котором проводится нанесение на роговицу насечек. При этом роговица немного «расползается», и преломление по определенной оси уменьшается. Так лечится близорукий или смешанный астигматизм.
  2. Термокератокоагуляция. В ее основе – прикосновение к роговице в определенных местах нагретой иголкой, в результате она «приподнимается», и преломляющая сила в этих местах увеличивается. Так корректируется гиперметропический (дальнозоркий) астигматизм.
  3. Лазерная термокератопластика. Очень тонким лазерным пучком роговице наносятся ожоги, в результате чего ее форма изменяется, становясь более выпуклой.
  4. Кондуктивная кератопластика. Ее принцип – такой же, как у предыдущего метода, только термические дефекты наносятся не лазером, а радиочастотным излучением.
  5. Фоторефрактерная кертоэктомия – точный метод, при котором лазером выпариваются необходимые участки даже тонкой роговицы, в результате чего она должна точно изменить форму.
  6. LASIK-метод. Здесь лазерный луч срезает тончайший слой роговицы в необходимом месте, в результате чего корректируется форма последней. Длится операция всего 15 минут. Проводится под местной анестезией у лиц, чье зрение лучше, чем 4 диоптрии.
  7. Имплантация факичных (хрусталиковых) линз. Этот метод применяется для коррекции астигматизма высокой степени, когда есть противопоказания к лечению лазером.
  8. Кератопластика: вместо собственной роговицы устанавливается донорская или искусственная.

Послеоперационный период

После любой из операций зрение восстанавливается за 2 часа. Но в течение полугода может наблюдаться светобоязнь, ощущение инородного тела в глазу, слезотечение. В это время, необходимое для полного заживления ткани, нужно беречь себя от физических нагрузок, не стоять над огнем, избегать трения глаза и нахождения в бане или сауне. У 2 из 10 прооперированных после операции возникает регресс рефракции: может возвращаться близорукость или дальнозоркость, существовавших до вмешательства.

Прогноз

Врожденный астигматизм к году обычно или исчезает, или снижается. К 7 годам степень нарушения зрения стабилизируется на время, но может уменьшаться или увеличиваться со временем. Если у ребенка астигматизм одного глаза высокой степени, и он не получил коррекции, развивается амблиопия, косоглазие.

Prävention

Максимально уменьшить риск развития астигматизма можно, если:

  • проходя плановые осмотры у офтальмолога, начиная с возраста в 6 месяцев;
  • учить ребенка выполнять гимнастику для глаз
  • создать достаточную и правильную освещенность на рабочем месте;
  • полезны массаж воротниковой зоны, плавание, контрастный душ;
  • питание должно быть полноценным.

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet