Duphaston während der Schwangerschaft und ihre Planung, wie zu nehmen, während der Schwangerschaft zu heben


Gegenwärtig hat eine beträchtliche Anzahl von Frauen Probleme bei der Empfängnis des Kindes und / oder während der Schwangerschaft. Einer der Faktoren, die diese Pathologie verursachen, ist eine Verletzung des hormonellen Hintergrunds, insbesondere der Produktion von Progesteron. Um diese Probleme anzugehen, greifen Ärzte lange auf Medikamente wie Dyufaston oder Utrozestan zurück.

Schauen wir uns Progesteron an

Progesteron bezieht sich auf Steroidhormone und wird im Körper einer Frau durch die Eierstöcke und Nebennieren produziert. Die Rolle, die Progesteron im Funktionieren der reproduktiven Sphäre spielt, ist unabdingbar, es ist die Höhe des Hormons, die den Menstruationszyklus, die Befruchtung und die weitere Schwangerschaft bestimmt.

Wie Sie wissen, gliedert sich der Menstruationszyklus in zwei Phasen follikulär (proliferativ) und luteal (sekretorisch).

  • Die erste Hälfte des Zyklus wird von Östrogenen dominiert, unter deren Einfluss der dominante Follikel reift.
  • Zum Zeitpunkt des Eisprungs (Bruch des Hauptfollikels) erreicht der Progesterongehalt seinen Höhepunkt, das "frisch gebackene" Ei verlässt den Follikel und dringt in den Eileiter ein. An der Stelle des geplatzten Follikels bildet sich ein gelber Körper, der den Progesteronspiegel (synthetisiert) auf den vorhergehenden Figuren beibehält.
  • Unter der Wirkung des beschriebenen Hormons in der funktionellen Schicht der Schleimgebärmutter treten sekretorische Veränderungen auf, sie verdickt sich, löst sich, die Blutversorgung in ihr nimmt zu.

Alle beschriebenen Prozesse sollen günstige Bedingungen für die Implantation oder Implantation eines zu dieser Zeit befruchteten Eies schaffen. Wenn eine Empfängnis stattgefunden hat, funktioniert der gelbe Körper weiterhin in demselben Regime, wobei der Progesterongehalt auf einem konstanten Niveau gehalten wird. Dies liegt an den Eigenschaften des Hormons:

  • Es unterstützt sekretorische Veränderungen im Endometrium, die für den weiteren Verlauf der Schwangerschaft notwendig sind.
  • Unterdrückt die Kontraktionen der Gebärmutter und verhindert so die Abstoßung des fetalen Eies.
  • Progesteron beeinflusst die Entwicklung von Geweben, vor allem der Brustdrüsen, und bereitet sie auf das Stillen vor.
  • Außerdem hat das Hormon eine beruhigende Wirkung, hemmt die Aktivität und die lebhaften Emotionen einer Frau und stimuliert das Wachstum und die Dehnung der Gebärmutter, wenn die Tragzeit zunimmt.

Aufgrund der aufgezählten "Fähigkeiten" von Progesteron wird es als Schwangerschaftshormon bezeichnet. Denn wenn es nicht ausreicht, ist weder eine Befruchtung noch eine weitere Schwangerschaft möglich. Der reduzierte Gehalt an Progesteron im Blut zeugt entweder von der Unzulänglichkeit der zweiten Phase des Zyklus oder von der verminderten Funktion des gelben Körpers oder der Plazenta.

Der Mangel an einem Hormon kann durch intermenstruelle Blutungen (siehe Zuteilung in der Mitte des Zyklus ), die drohende Beendigung der Schwangerschaft und eine Verzögerung der intrauterinen Entwicklung des Fötus manifestieren.

Schwangerschaftsplanung

Im Stadium der Schwangerschaftsplanung steht eine Frau vor der Notwendigkeit, nicht nur einen gesunden Lebensstil zu führen, sondern auch die Einnahme bestimmter Medikamente.

  • — известно, что за три месяца до наступления беременности, рекомендуется начать прием фолиевой кислоты (см. фолиевая кислота при беременности и до ), данная мера – отличная профилактика развития пороков нервной трубки плода. Folsäure - es ist bekannt, dass drei Monate vor Beginn der Schwangerschaft empfohlen wird, Folsäure zu nehmen (siehe Folsäure in der Schwangerschaft und davor ), diese Maßnahme ist eine hervorragende Prophylaxe für die Entwicklung von Neuralrohrdefekten des Fötus.
  • — в некоторых случаях врачи настоятельно рекомендует еще и начать так называемый профилактический прием дюфастона (см. Дюфастон для вызова месячных ). Dyufaston - in einigen Fällen empfehlen Ärzte dringend, dass Sie auch den sogenannten präventiven Empfang von Dyufaston beginnen (siehe Dufaston für monatliche Anrufe ).

Duphaston bei der Planung einer Schwangerschaft wird nur verschrieben, wenn bestimmte Indikationen vorliegen. Dies ist entweder die Unzulänglichkeit der zweiten Phase des Zyklus oder die bestehende Adenomyose, gegen die die Frau, wenn sie schwanger ist, nur selten ein Kind pflegt.

Das heißt, in der Anamnese der zukünftigen Mutter gibt es eine traurige Erfahrung der unterbrochenen Schwangerschaft, und die Fehlgeburt wurde mehrere Male wiederholt. Sprechen Sie in diesem Fall von der gewöhnlichen Fehlgeburt, und nach gründlicher Untersuchung einer Frau und Herausfinden aller Gründe für den Schwangerschaftsabbruch wird entschieden, ein Hormonpräparat - Dufaston - in der Planungsphase zu verschreiben.

Wie wird Dyufaston ernannt?

Wenn man bedenkt, dass Dyufaston ein synthetisches Analogon von Progesteron ist, sollte seine Aufnahme dementsprechend in der zweiten Phase des Menstruationszyklus sein, wenn es Zeit für Progesteron ist. Duphaston wird in Tabletten von 10 mg produziert und in der Regel seine Aufnahme bei der Planung der Schwangerschaft nicht mehr als eine Tablette pro Tag.

Es gibt kein spezielles Schema für die Einnahme des Medikaments, der Arzt schreibt vor, wie man jeweils Dufaston einnimmt, und entwickelt ein individuelles Schema.

  • Das Medikament sollte am Tag nach dem Eisprung begonnen werden. Wenn eine Frau einen 28-tägigen Menstruationszyklus hat, wird sie vom 11. bis zum 25. Tag des Zyklus für mindestens 6 Monate eingenommen.
  • Während dieser Zeit wird eine Frau gewöhnlich schwanger.

Aber wenn zum Beispiel der dritte Monat der Einnahme des Medikaments plötzlich nicht monatlich kam? Also, Sie müssen einen Schwangerschaftstest machen . Immerhin war es mit diesem Ziel und der vorgeschriebenen Therapie mit Dyufaston. Ist der Test positiv? Hetzen Sie nicht, um die Einnahme des Medikaments zu stoppen, es muss bis zur 16. Schwangerschaftswoche fortgesetzt werden, wenn sich die Plazenta bildet und beginnt, ihr eigenes Progesteron zu produzieren.

Es sollte hinzugefügt werden, dass Dyufaston den Fötus nicht beeinträchtigt, die Gerinnbarkeit des Blutes, den Fett- und Kohlehydratstoffwechsel nicht beeinflusst und die endokrinen Drüsen nicht beeinflusst. Das heißt, die nach duftaston aufgetretene Schwangerschaft verläuft genauso wie eine normale Schwangerschaft.

Nebenwirkungen

Aber wir können nicht über die Nebenwirkungen der Droge sagen. In einigen Fällen gibt es:

  • Migräne oder Schwindel
  • Reaktionen aus dem hepatobiliären System (Gelbsucht, Schwäche, leichte Bauchschmerzen)
  • allergische Reaktionen auf die Komponenten des Arzneimittels in Form von Urtikaria.

Wenn auf dem Hintergrund des Erhaltens djufastona die Durchbruchsblutung des Gebärmutters war , dann erhöhen Sie einfach die Dosis der Einnahme des Präparates.

Schwangerschaft und Djufaston

Also, die Schwangerschaft ist auf dem Hintergrund der Rezeption von djufaston in der Planungsphase gekommen, was als nächstes?

Und dann wird ein Arzt, der das Fortschreiten der Schwangerschaft verfolgen wird, empfehlen, das Medikament für einige Zeit, wie bereits erwähnt, bis zu 16 Wochen weiter einzunehmen.

Warum? Da Progesteron in der zweiten Phase des Menstruationszyklus vor der Schwangerschaft nicht ausreichend war, wird es in den ersten Wochen ein gewisses Defizit geben. Daher können Sie nicht aufhören, Medikamente zu nehmen, sonst kann es leider enden.

Warum wird Dyufaston während der Schwangerschaft benötigt?

Dann wird er den Mangel an Progesteron ausgleichen, dh seine Funktionen übernehmen. Duphaston wird die Aktivität des gelben Körpers aufrechterhalten, die Muskeln der Gebärmutter entspannen und eine immunsuppressive Wirkung entfalten, so dass der Körper der Mutter den Embryo nicht als fremdes Objekt wahrnimmt und nicht ausrotten kann. Darüber hinaus ist das Medikament notwendig für die Entwicklung der Brustdrüsen und bereitet sie auf das Stillen vor.

In welchen Fällen wird Duphaston während der Schwangerschaft verabreicht?

  • Erstens, als Fortsetzung des Medikaments während der Planung,
  • zweitens, wenn während dieser Schwangerschaft Zeichen einer Fehlgeburt vorlagen, die Hormonstörungen bestätigten, die Progesteronmangel,
  • Drittens wird Dyufaston nach dem IVF-Verfahren als schwangerschaftsunterstützende Therapie verschrieben.

Wie wird Dyufaston während der Schwangerschaft eingenommen?

Alles hängt von der Situation, der Schwere der klinischen Manifestationen der Progesteroninsuffizienz - Spontanabort, Verträglichkeit, dem Alter der Frau, Anamnese und vielen anderen Faktoren ab. Bei offensichtlichen Anzeichen der drohenden Beendigung der Schwangerschaft kann die Dosierung des Arzneimittels auf 4 Tabletten pro Tag, das sind 40 mg täglich, erhöht werden. Natürlich ist der Preis von djufaston zu hoch, aber das Spiel ist die Kerze wert, oder? Aber ich möchte werdende Mütter beruhigen, seit dem Beginn der Verwendung der Droge Zeichen der drohenden Abtreibung in den frühen Stadien sehr schnell zu stoppen, blutige Ausfluss aus dem Genitaltrakt verschwinden, der Schmerz ist weg, und das Wohlbefinden der Frau ist stark verbessert.

Wie lange dauert Dufastone?

Die Droge muss eingenommen werden, bis sich die Situation stabilisiert hat und sowohl eine explizite als auch eine versteckte Schwangerschaftsdrohung besteht. Normalerweise wird Douglaston nach 16 Wochen der Schwangerschaft nicht benötigt (siehe die Berechnung der Schwangerschaftsdauer nach Wochen ), aber in einigen Fällen kann die Gefahr einer Unterbrechung in späteren Perioden auftreten, so wird Wochen bis 20 genommen. Die Droge wird nicht sofort zurückgezogen, dies kann eine neue hervorrufen Revolution der Bedrohung, aber allmählich.

Angenommen, eine Frau "wanderte" auf vier Tabletten pro Tag, dann wurde die Dosis von Dufastein innerhalb einer Woche um 10 mg reduziert, dh es wurden täglich 3 Tabletten eingenommen. Wenn sich die Schwangerschaft während einer Woche der Einnahme des Medikaments in einer solchen Dosierung normal entwickelt, wird die nächste Dosis um weitere 10 mg reduziert, wobei 2 Tabletten zurückbleiben.

Wiederum wird die Schwangerschaft in einer Dosis von 20 mg pro Tag für 7 Tage überwacht, wenn in diesem Fall keine Anzeichen einer Bedrohung vorhanden waren, lassen Sie eine Tablette mit der anschließenden Beendigung des Arzneimittels.

Ein paar Worte über den Morgen

Wenn man über Djufaston und seine Rolle bei der Planung der Schwangerschaft sowie bei der erfolgreichen Entwicklung der Schwangerschaft spricht, sollte man nicht den "Konkurrenten" vergessen, das heißt über den Mutterleib.

Analog von Dufaston - Morozestan ist auch ein Analogon von Progesteron und wird aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt. Daher wird es erfolgreich in den gleichen Situationen wie Dyufaston verwendet. Welches Medikament besser zu argumentieren ist nutzlos, ihre Rolle ist die gleiche. Aber welche Medizin zu bevorzugen, während der Schwangerschaft, entscheidet der Arzt und nur er.

— Утрожестан выпускается в капсулах, в которых действующее вещество может быть различным, либо 100 мг, либо 200 мг. Formfreigabe - Utrozhestan ist in Kapseln erhältlich, in denen der Wirkstoff unterschiedlich sein kann, entweder 100 mg oder 200 mg.

утрожестан назначается во вторую стадию менструального цикла, как правило, в дозировке 200 мг в день. Bei der Planung einer Schwangerschaft wird der Morgen der zweiten Phase des Menstruationszyklus zugeordnet, normalerweise bei einer Dosierung von 200 mg pro Tag. Das Arzneimittel führt den Übergang des Endometriums von der Phase der Sekretion zur Proliferationsphase durch und bereitet im Falle der resultierenden Befruchtung die Uterusschleimhaut vor, um das Ei aufzunehmen, dh es zu lockern, es zu verdicken und die Blutversorgung zu verbessern. Darüber hinaus unterdrückt das Medikament die Erregbarkeit, wie die Gebärmuttermuskulatur und die Eileiter, und stimuliert das Wachstum des sekretorischen Gewebes der Milchdrüsen und bereitet sie auf die Laktation vor.

утрожестан назначают, начиная с факта установления зачатия вплоть до конца второго триместра. In der Schwangerschaft wird der Morgen bestimmt, beginnend mit der Feststellung der Empfängnis bis zum Ende des zweiten Trimesters. Die Dosierung des Medikaments hängt auch von der klinischen Situation und der Schwere der Anzeichen einer drohenden Unterbrechung ab. Normalerweise wird das Medikament zweimal täglich von 200 bis 600 mg eingenommen.

Der wesentliche Unterschied zwischen Utrozhestan und Dufaston besteht darin, dass es nicht nur oral, sondern auch in die Scheide gebracht werden kann. Diese Methode der Anwendung ist noch effektiver, da der Wirkstoff unter Umgehung der Leber sofort in den Blutkreislauf gelangt und seine wohltuende Wirkung beginnt. Diese Methode der Anwendung ist sehr bequem für Frauen mit Toxikose, wenn Erbrechen es nicht erlaubt, im Magen sogar einen Schluck Wasser zu halten.

— Но и имеется определенный минус препарата. Nachteile der Droge - Aber es gibt ein definitives Minus der Droge. Es verursacht einen sedativen Effekt, der bei der Verwendung von Dyufaston nicht beobachtet wird. Utrozestan, sowie das letzte Mittel, hat keinen Einfluss auf den Stoffwechsel von Fetten und Kohlenhydraten und ist absolut sicher für das zukünftige Baby. Während des Stillens sollte das Arzneimittel jedoch abgesetzt werden, da es in die Milch eindringt.

следует отметить аллергические реакции, вялость и сонливость (седация), головокружение и реакции со стороны печени (желтушность). Von den Nebenwirkungen sollten allergische Reaktionen, Lethargie und Benommenheit (Sedierung), Schwindel und Reaktionen aus der Leber (Ikterus) bemerkt werden. Aufhebung der Droge wird schrittweise vorgeschrieben, sowie djufaston.

Frauenarzt und Gynäkologe Anna Sozinova

2 Kommentare

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet