Essentiale Forte Anweisungen für die Verwendung von Hepatoprotector


Essentiale Forte auf dem modernen Pharmamarkt kann zu Recht als der effektivste Hepatoprotektor bezeichnet werden. Aber jeder Arzt weiß, dass die intravenöse Verabreichung des Medikaments mehrere Male wirksamer ist als die orale Verabreichung. Essentialle wird zur Behandlung verschiedener Erkrankungen oder Störungen der Leber, bei Leberzirrhose, bei Hepatitis, bei alkoholbedingter Leberdegeneration und bei der Behandlung anderer Erkrankungen mit Arzneimitteln, die sich negativ auf die Leber auswirken, eingesetzt. Hepatorotektoren tragen zur Wiederherstellung von Leberzellen bei, wenn sie beschädigt sind. In der Gebrauchsanweisung Essentiale Forte heißt es:

: Эссенциале форте Н Handelsname : Essentiale Forte N
: капсулы Release-Form, Darreichungsform : Kapseln
Фосфолипиды Internationaler nicht patentierter Name: Phospholipide
Гепатопротектор — комбинация средств для лечения заболеваний желчевыводящих путей и печени. Pharmakologische Gruppe: Hepatoprotector - eine Kombination von Mitteln zur Behandlung von Erkrankungen der Gallenwege und der Leber.

Zusammensetzung

Essentiale Forte N ist eine braune, harte gelatinöse, längliche, undurchsichtige Kapsel, deren Inhalt eine pastöse, ölige Masse von braun-gelber Farbe ist. Sie umfassen:

  • aktiver Hauptbestandteil: Phospholipide aus Sojabohnen mit 76% Cholin (EPL, essentielle Phospholipide sind natürliche Diglyceridester von Cholinphosphorsäure mit überwiegendem Gehalt an Linolsäure (70%) sowie Ölsäure und Linolen) - 300 mg
  • Hilfsstoffe: Sojabohnenöl, festes Fett, hydriertes Rizinusöl, α-Tocopherol, Ethanol 96%, 4-Methoxyacetophenon, Ethylvanillin
  • Die Zusammensetzung der Kapsel: Gelatine, gereinigtes Wasser, E 171 - Titandioxid, E 172 - Eisenoxid gelb, schwarz, rot, Natriumlaurylsulfat.

Durchschnittspreis Essendial in Apotheken: 30 Stück 430-490 Rubel, 100 Stück 1300-1400 reiben.

Pharmakologische Eigenschaften

Es ist bekannt, dass essentielle Phospholipide in der Struktur von Zellorganellen und der Zellmembran der Leber die Hauptelemente sind. Sie normalisieren den Metabolismus von Proteinen, Lipiden, tragen zur Entgiftungsfunktion der Leber bei, bewahren und restaurieren auch die Zellstruktur dieses Organs, hemmen die Bildung von Bindegewebe in der Leber, unterstützen und restaurieren Phospholipid-abhängige enzymatische Systeme.

Essentiale Forte N enthält laut Gebrauchsanweisung essentielle Phospholipide, die nach chemischer Struktur endogenen Phospholipiden entsprechen, aber aufgrund des höheren Gehalts an mehrfach ungesättigten Fettsäuren die Aktivität endogener Phospholipide übersteigen.

Bei Lebererkrankungen, bei toxischen Verletzungen, bei Arzneimittelintoxikationen sind die Membranen der Leberzellen und ihrer Organellen immer unterschiedlich stark geschädigt. Dies wiederum führt zu einer beeinträchtigten Aktivität der mit ihnen assoziierten Enzyme und stört auch die Funktionen der Rezeptorsysteme, verringert die funktionelle Aktivität der Leberzellen und ihre Regenerationsfähigkeit geht verloren.

Essentielle Phospholipide des Arzneimittels helfen, den Metabolismus von Lipoproteinen zu regulieren und Cholesterin und neutrale Fette an die Oxidationsstellen zu transportieren, was hauptsächlich aufgrund der erhöhten Fähigkeit von Lipoproteinen mit hoher Dichte, an Cholesterin zu binden, möglich wird.

Somit hat dieses Medikament eine normalisierende Wirkung:

1. Zur Erhaltung und Wiederherstellung der Zellstruktur der Leber
2. Zur Konservierung von Phospholipid-abhängigen Enzymsystemen
3. Hemmung der Bindegewebsbildung in der Leber
4. Über den Stoffwechsel von Lipiden und Proteinen
5. Wiederherstellung der Leberzellen, Normalisierung der Leber Entgiftungsfunktion
6. Es gibt eine Stabilisierung der Galle und eine Abnahme des lithogenen Index während der Ausscheidung von Phospholipiden.

Hinweise zur Verwendung Essentiale

Essentiale ist zur Anwendung bei folgenden pathologischen Zuständen indiziert: Эссенциале Форте инструкция по применению

  • Leberzirrhose
  • Chronische Virushepatitis
  • Toxische Hepatitis, toxische Leberschäden, Vergiftung
  • Alkoholische Hepatitis
  • Medizinische Läsionen der Leber
  • Leberfunktionsstörung mit anderen Krankheiten
  • Vorbeugung von Gallensteinen
  • Fettige Degeneration der Leber jeglicher Ätiologie
  • Psoriasis , als Teil der komplexen Therapie
  • Toxikose schwanger
  • Strahlungssyndrom
Verwenden Sie Essentiale Forte während der Schwangerschaft und Stillzeit

Es gibt zwar keine ausreichenden Studien über die Wirkung von Essentiale fort auf die Schwangerschaft, aber auch auf das Kind während des Stillens. Bei schwangeren Frauen mit einer Toxikose ist das Medikament jedoch zugelassen, aber es sollte nur so verwendet werden, wie es von einem Arzt angeordnet wird. Während der Stillzeit ist die Verwendung des Medikaments möglich, wenn das Stillen ausgesetzt ist.

Kontraindikationen

Essentiale forte ist bei Neugeborenen, einschließlich Frühgeborenen aufgrund des Vorhandenseins von Alkohol in Kapseln, kontraindiziert. Und auch nicht empfohlen für den Fall einer Überempfindlichkeit gegen Essentiale, seine Komponenten.

Dosierung und Methode der Verwendung

Essentiale - gemäß der Gebrauchsanweisung wird empfohlen, dass Kapseln ganz, Erwachsene und Kinder über 12 Jahre alt, 2 Stück 2-3 p / Tag während oder nach den Mahlzeiten, mit 0,5 - 1 Glas Wasser geschluckt werden.

Der Behandlungsverlauf beträgt 3 Monate, je nach Indikation kann der Kurs wiederholt oder fortgesetzt werden. Es wird angenommen, dass die Behandlungsdauer 2-10 Monate betragen sollte, um eine positive Wirkung von Essentiale zu erzielen. Nach 1 Monat der Behandlung können Sie auf Erhaltungsdosen wechseln, nehmen Sie 1 Kapsel 2-3 p / Tag.

Nebenwirkungen

Normalerweise ist Essentiale Forte N gut verträglich, die häufigsten Nebenwirkungen bei der Einnahme des Medikaments sind Störungen des Verdauungssystems, wie: Blähungen, Übelkeit, Durchfall , Beschwerden im Verdauungstrakt. Selten: allergische Reaktionen sind möglich, wie Urtikaria, Hautjucken, atopische Dermatitis .

Überdosierung, besondere Anweisungen, Wechselwirkungen mit anderen Substanzen

Bislang wurden keine Fälle von Überdosierung gemeldet. Im Falle einer Überdosierung kann die Einnahme großer Mengen von Essentiale Forte die Nebenwirkungen des Arzneimittels verstärken. Die Wirkung des Medikaments auf die Fähigkeit, die Mechanismen zu steuern, Fahrzeuge zu fahren, wurde nicht festgestellt. Die Wechselwirkung mit anderen Drogen ist nicht installiert, auch gibt es keine Daten über die Wechselwirkung von Essentiale und Alkohol.

Formular freigeben

In Packungen mit 10 oder 3 Blistern mit Gebrauchsanweisung. Jede Blisterpackung enthält 10 Kapseln à 300 mg.

Ablaufdatum, Lagerbedingungen

Die Haltbarkeit von 3 Jahren, Sie können Essentiale Forte N nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Datum verwenden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren, bei Temperaturen bis 21 ° C (im Kühlschrank). Es wird ohne Rezept veröffentlicht.

Hersteller

Deutschland, 50829 Köln A. Nattermann & Cie. GmbH Nattermannallee 1, D

Liste anderer Hepatoprotektoren:

Exhol, Choludexan, Phosphogliv, Legalon, Liv 52, Gepagard, Prohepar, Karil, Tykveol, Sibektan, Ropren, Livolin Forte, Dipana, Exhol, Ursofalk, Urdoksa, Foskontsiale, Heptral usw., siehe die Liste aller Hepatoprotektoren .

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet