Behandlung von Hämorrhoiden - welchen Arzt anzuwenden


Hämorrhoiden - manche Leute wissen nicht viel über diese extrem unangenehme Krankheit, haben ein falsches Verständnis über seine Symptome, über einen Arzt, der Hämorrhoiden behandelt, nicht einmal wissen, wie man den Namen dieser Krankheit richtig schreibt - Hämorrhoiden oder Hämorrhoiden? Diese Krankheit wird jedoch aus einer Reihe von Gründen sehr häufig, von denen der Hauptgrund eine sitzende, sitzende Lebensweise ist, die von praktisch allen Bewohnern von Städten praktiziert wird.

Warum entstehen Hämorrhoiden?

Eine Person hat ein höheres Risiko für die Entwicklung von Hämorrhoiden, auch in jungen Jahren, mit den folgenden Faktoren:

Геморрой - к какому врачу обращаться
  • chronische Verstopfung
  • sitzender Lebensstil
  • Berufsrisiko - Bauherren, Fahrer, Büroangestellte, Buchhalter, Programmierer, Verkäufer
  • Gewichtheben
  • Faszination für verschiedene Diäten
  • Schwangerschaft und Geburt
  • einige Sportarten
  • genetischer Standort
  • Missbrauch von Alkohol, fettiges, scharfes Essen

Welche Art von Arzt sollte ich mit Hämorrhoiden gehen?

Wenn eine Person beginnt, sich Sorgen über Blutungen aus dem Anus zu machen, die Bildung von Knoten im Anus, denkt er, und nicht Hämorrhoiden es? Und welcher Arzt heilt Hämorrhoiden? Heute, im Zeitalter einer sitzenden Lebensweise, sollte sich jeder der charakteristischsten Symptome dieser Krankheit bewusst sein.

Das Hauptmerkmal der beginnenden Hämorrhoiden ist Blutungen aus dem Anus von gering bis intensiv, Verlust von Hämorrhoiden, unangenehme Empfindungen beim Sitzen und Gehen, starke Schmerzen können nicht vorhanden sein. Wenn Sie Blut aus dem Anus bekommen, Blutspuren auf dem Stuhl, sollten Sie so früh wie möglich einen Proktologen oder einen Koloproktologen konsultieren .

Deshalb, wenn es eine Frage - wenn Hämorrhoiden zu welchem ​​Arzt gibt, zu gehen? Eine eindeutige Antwort ist der Koloproktologe oder Proktologe. Nur ein Spezialist für eine gründliche Untersuchung kann die wahre Ursache der Blutung bestimmen. Es sollte auch bekannt sein, dass Hämorrhoiden erfolgreich für andere Erkrankungen des Enddarms wie zB Analfissuren, maligne Tumoren und andere schwere Erkrankungen maskieren.

Wie behandelt der Arzt den Koloproktologen?

Bis vor kurzem wurde ein Arzt, der Hämorrhoiden und andere Erkrankungen des Enddarms behandelt, Proktologe genannt. In der modernen Nomenklatur von Spezialitäten haben Ärzte Krankheiten des Dickdarms in die Kompetenz des Proktologen aufgenommen, so dass der Arzt, der Hämorrhoiden behandelt, jetzt Koloproktologie genannt wird.

Wie bereite ich mich auf eine ärztliche Untersuchung vor?

Vor dem Besuch beim Proktologen sollte der Darm 1 Mal am Abend, 1 Mal am Morgen, der effektivste Ort für einen Einlauf gereinigt werden. Es gibt noch Optionen - Mikroklischees mit der Droge Mikrolaks, sollte es am Tag des Besuchs am Morgen getan werden. Ein solches vorbereitendes Training ist erforderlich, wenn der Arzt eine Rektoskopie für notwendig hält.

Gibt es Hämorrhoiden ohne Blut?

Es passiert in den Anfangsstadien, aber Blutungen sind eines der Anzeichen von Hämorrhoiden, selbst bei inneren Hämorrhoiden kann es zu starken Blutungen kommen. Aber das ist nicht das einzige Symptom der Krankheit.

Können Hämorrhoiden von selbst passieren?

Nein. Hämorrhoidale Knoten können nicht allein nicht verschwinden, sie neigen dazu, zuzunehmen. Medikamentöse Therapie verlangsamt die Progression und lindert Symptome in einem akuten Prozess.

Schmerz nach Hämorrhoiden ist unvermeidlich?

Bis heute gibt es moderne Methoden der chirurgischen Behandlung von minimal invasiven Hämorrhoiden, die Befreiung von dieser Krankheit ohne Schmerzen und nachfolgende Probleme bieten.

Mit Schmerzen im Anus - eine Diagnose von Hämorrhoiden?

Nein. Hämorrhoiden fließen nicht immer schmerzhaft, im Anfangsstadium der Krankheit können Schmerzen nicht vorhanden sein, nur im fortgeschrittenen Stadium, wenn eine Entzündung auftritt, die Knoten herausfallen, akute Schmerzen auftreten. Die Gründe für das Auftreten verschiedener Schmerzen im Anus können viele sein, so rechtzeitige Diagnose eines Proktologen - ein Arzt zur Behandlung von Hämorrhoiden ist wichtig.

Eine ärztliche Untersuchung eines Koloproktologen ist immer schmerzhaft?

Bei der Untersuchung durch einen Proktologen können Schmerzen nur auftreten, wenn es zu Problemen kommt - Tränen, Risse, Aussetzer. Die Standarduntersuchung durch den Proktologen ist schmerzfrei.

Hämorrhoiden - eine Krankheit der älteren Menschen?

Nein. In der modernen Gesellschaft treten Hämorrhoiden bei jungen Menschen unter 30 Jahren so oft auf wie bei Personen, die über 45 Jahre alt sind. Häufig treten die ersten Anzeichen von Hämorrhoiden in der Mehrzahl in einem relativ jungen Alter auf, die in Zukunft zunehmen und zunehmen.

Hämorrhoiden werden mit Abführmitteln behandelt?

Nein, Verstopfung loszuwerden ist keine Heilung für diese Krankheit, außerdem von Durchfall, Reizung des Darms - die Symptome und das Fortschreiten der Krankheit verstärken sich nur noch.

Vielleicht die Behandlung von Hämorrhoiden nur Volksheilmittel?

In den Anfangsstadien von Gras und Nahrungsergänzungsmitteln können die Manifestationen der Krankheit bis zu einem gewissen Grad abklingen, aber jede Behandlung sollte umfassend sein. Hämorrhoiden - eine Krankheit, bei der Sie sich nicht selbst behandeln können, da Hämorrhoiden mit dem Alter nicht abnehmen, sondern im Gegenteil zunehmen, bei Versagen der Ernährung, bei Verstopfung, gibt es ständige Rückfälle. Und schon in den späten Stadien ohne kombinierte konservativ-chirurgische Behandlung ist unerlässlich.

Wie behandelt man Hämorrhoiden?

Wir haben herausgefunden, welcher Arzt Hämorrhoiden behandelt, jetzt müssen wir herausfinden - wie kann diese Krankheit heute geheilt werden? Nur ein qualifizierter Arzt kann eine angemessene, rechtzeitige und moderne Behandlung vorschreiben. In der Praxis gibt es nicht genau die gleichen Fälle, jeder Patient hat eine bestimmte Symptomatik, Komplikation von anderen proktologischen Problemen und chronischen Krankheiten, so dass die Behandlung streng individuell ist, abhängig von der Art des Prozesses und dem Stadium der Hämorrhoiden. Bis heute gibt es neben der traditionellen chirurgischen und medizinischen Behandlung auch moderne Methoden der ambulanten Behandlung von Hämorrhoiden:

  • Sklerotherapie,
  • Photokoagulation von Hämorrhoiden,
  • Overlay von Latexringen-Ligation
  • Im Ausland wird nur ein Viertel der Patienten einer chirurgischen Behandlung unterzogen, und die verbleibenden 75% der Patienten werden einer minimal invasiven schmerzlosen Hämorrhoidenbehandlung unterzogen.

6 Kommentare

  1. Ich ging sofort zum Proktologen, als der Kegel auftauchte, nicht zog und anfing, und ich rate jedem, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen, riet Flemings Salbe, die Salbe ist wirklich gut, sie hat mir geholfen.

  2. Es gibt eine Frage, Verstopfung ist nicht da, es gibt einen Diabetes und mit dem Empfang einer Medizin entwickelt sich Durchfall, die Diorrhöe, Schmerzen sehr stark ohne zu bluten, ein brennendes Gefühl und Schmerzen fangen an, sich zu entwickeln. Was soll ich tun, wenn die Kerzen nicht helfen?

  3. Ich bin 35 Wochen schwanger, während der Reise auf die Toilette, mehrere Hämorrhoiden Knoten fallen auf einmal aus, die nach einiger Zeit korrigiert werden ... kann es Komplikationen bei der Lieferung dafür geben?

    • Natürlich! Wenn du willst, werden alle Knoten herausfallen, dann wird es noch schlimmer. Fragen Sie den Arzt und behandeln. Obwohl nach der Geburt.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet