Gebrauchsanweisung des Medikaments Vibrocil


Vibrocil ist ein Medikament, das häufig von HNO-Ärzten verschrieben wird. Es hat eine lokale vasokonstriktorische Wirkung und antiallergische Wirkung auf die Schleimhaut der Nase. Vibrocil ist besonders für eine verstopfte Nase geeignet, die von Erkältungen und Allergien begleitet wird.

Vibrocil hat eine kombinierte Zusammensetzung, die den therapeutischen Effekt bestimmt, ausgedrückt in der Verringerung der Sekretion und der Reinigung der Nasenwege. Es ist wichtig, dass das Medikament nicht die physiologischen, natürlichen Funktionen der Nasenschleimhaut verletzt.

Farmgroup : Antiallergika kombiniert.

Zusammensetzung, physikalisch-chemische Eigenschaften, Preis

Erhältlich in 3 Darreichungsformen - Gel, Tropfen und Nasenspray, d. H. Alle Formen werden nur topisch auf die Nasenschleimhaut aufgetragen.

Hauptsubstanz Zusatzkomponenten Physikalische und chemische Eigenschaften, Verpackung, Preis

Tropfen Vibrocil lässt Anweisung fallen

In 1 ml Tropfen: Phenylephrin 2,5 mg und Dimetinden 0,25 mg

P-ra Benzalkoniumchlorid 50% - 0,2 mg, Zitronensäure - 2,6 mg, Natriumhydrogenphosphat - 4,4 mg, Sorbitol - 35 mg, Lavendelöl - 0,2 mg, Wasser - bis zu 1 ml

Eine klare Lösung mit einem schwachen Aroma von Lavendel, farblos oder leicht gelb. Flaschen aus getöntem Glas mit einem Deckel mit einer Pipette, in Kartons verpackt.

Preis: 220-260 Rubel.

Sprühen Vibroclos-Spray-Anwendung

In 1 ml Spray: Phenylephrin 2,5 mg und Dimetinden 0,25 mg

Gereinigtes Wasser auf 1 ml, Sorbitol - 35 mg, Natriumhydrogenphosphat - 4,4 mg, Zitronensäuremonohydrat - 2,6 mg, Benzalkoniumchloridlösung 50% - 0,2 mg (0,1 mg), Lavendelöl 0,2 mg

Eine klare Lösung mit einem schwachen Aroma von Lavendel, farblos oder leicht gelb. Es ist in Flaschen aus Polyethylen mit einem Spray verpackt in Kartons verpackt.

Preis: 220-250 Rubel.

Gel Vibrocil-Gel-Messwerte

In 1 g Gel:
Phenylephrin 2,5 mg und Dimetinden 0,25 mg

Wasserfreies Natriumhydrogenphosphat - 4,4 mg, Lavendelöl - 0,2 mg, Sorbitol - 35 mg, Zitronensäuremonohydrat - 2,6 mg, Benzalkoniumchloridlösung 50% - 0,2 mg, Hypromellose - 20 mg, gereinigtes Wasser - 935 mg.

Homogene Gel farblos oder hellgelbe Farbe, mit einem schwachen Aroma von Lavendel, ohne Fremdpartikel.

Preis: 220-260 Rubel.

Vibrocyl für Kinder, die bei Kindern von Geburt an erlaubt ist - das ist eine Form in Form von Tropfen, gibt es keine separate Vorbereitung für Kinder. Auch für Kinder, Vibrocil Gel und Spray kann verwendet werden, aber ab dem Alter von 6 Jahren.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament hat eine kombinierte aktive Zusammensetzung, dargestellt durch zwei Substanzen.

  • — это симпатомиметическое вещество, которое оказывает умеренный сосудосуживающий эффект при местном применении. Phenylephrin ist eine sympathomimetische Substanz, die bei topischer Anwendung eine moderate vasokonstriktorische Wirkung hat. Dieser Effekt ist auf die Stimulation von Alpha1-Adrenorezeptoren zurückzuführen, die in der Nasenschleimhaut in den Venengefäßen lokalisiert sind. Phenylephrin beseitigt schnell die Schwellung der Schleimhaut und der Nasennebenhöhlen.
  • – это вещество с противоаллергическим действием. Dimetinden ist eine antiallergische Substanz. Antagonist von H1-Histaminrezeptoren. Die Wirkung von Dimetinden beeinflusst die Aktivität des bewimperten Epithels nicht verletzt nicht die Funktion der Zellen der Nasenschleimhaut.

Die kombinierte Wirkung der beiden Komponenten ermöglicht es Ihnen, die Nasengänge schnell zu entfernen, verstopfte Nase und Schleimhautschwellungen zu beseitigen.

Pharmakokinetik

Da alle Darreichungsformen topisch appliziert werden, ändert sich ihre Aktivität bei einer bestimmten Konzentration von Wirkstoffen im Blut nicht.

Hinweise

Die folgenden Hinweise sind in der Gebrauchsanweisung für Vibrocil angegeben, die für alle Formen gleich ist:

  • akut (einschließlich Erkältungen) und chronischer Rhinitis;
  • allergische Rhinitis (einschließlich laufende Nase mit Heuschnupfen);
  • vasomotorische Rhinitis;
  • chronische und akute Sinusitis;
  • akute Otitis media (als Nebengruppe Medikament).

Auch verschrieben in Vorbereitung auf die chirurgische Behandlung und zur Verringerung der Schwellung der Schleimhaut der Nasennebenhöhlen und der Nase und nach Operationen in diesem Bereich.

Vibrocyl mit Sinus kann als Hilfsarzneimittel parallel zur antibakteriellen Behandlung verwendet werden.

Kontraindikationen und spezielle Anweisungen

Alle Formen von Vibrocil sind kontraindiziert in:

  • Allergien (Überempfindlichkeit) gegenüber Dimetinden, Phenylephrin und Hilfskomponenten;
  • atrophische Rhinitis, einschließlich der nosologischen Form von Ozen;
  • Engwinkelglaukom;
  • gleichzeitige Therapie mit MAO-Hemmern und weitere 14 Tage nach Absetzen;

Dosierung Formen Gel und Spray nicht anwenden bis 6 Jahre alt.

Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen (Arrhythmie, Hypertonie, generalisierte Atherosklerose), Epilepsie, Hyperthyreose, Prostataadenom, Blasenhalsblockade, Diabetes, wird das Medikament mit Vorsicht verabreicht.

Bei einer ausgeprägten Reaktion des Körpers auf Sympathomimetika, die sich als Schlaflosigkeit, Schwindelgefühl, Handzittern, Arrhythmie, erhöhter Druck äußert, ist bei der Anwendung von Vibrocil Vorsicht geboten.

Bei einer medikamentösen Behandlung von mehr als 7 Tagen kann sich der gegenteilige Effekt entwickeln (medizinische Rhinitis), wenn sich eine wiederholte verstopfte Nase entwickelt. Es ist auch die Entwicklung eines systemischen (auf allen Gefäßen) vasokonstriktorischen Effekts möglich.

Dosierung

Vor der Verwendung einer der Dosierungsformen sollten die Nasengänge gründlich von Sekreten gereinigt werden.

Wie viele Tage kannst du Vibrocil fallen lassen? Das Medikament wird für nicht mehr als 7 Tage verordnet. Wenn Sie nach einem bestimmten Zeitraum keine sichtbare Wirkung haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Nase fällt:

Begraben in der Nase (in jedem Nasengang), sein Kopf zurückgeworfen. Nach dem Einträufeln werden weitere 15-20 Sekunden auf den Kopf gestellt.

  • Kinder bis 12 Monate: 1 Kappe. 3-4 r. pro Tag;
  • Kinder 1-6 Jahre: 1-2 Kappe. 3-4 r. pro Tag;
  • Kinder ab 6 Jahren, Erwachsene: 3-4 Cap. 3-4 r. in Tagen

Die Anzahl der für einen Nasengang angegebenen Tropfen.

Gel:

Kinder ab 6 Jahren, Erwachsene: Das Gel wird tief, in einer kleinen Menge, in jedem Nasengang 3-4 mal täglich aufgetragen. Die letzte Anwendung erfolgt vor dem Zubettgehen, was den Allgemeinzustand erleichtert und über Nacht einen therapeutischen Effekt bewirkt.

Spray:

Sprühen Sie senkrecht, gekippt. Der Kopf wird ebenfalls gerade gehalten (nicht umgestülpt), die Spitze wird in den Nasengang eingeführt und der Vernebler wird durch eine schnelle Bewegung zusammengedrückt, dann wird die Spitze entfernt und der Vernebler geöffnet. Während des Sprühens, für größere Wirksamkeit, etwas durch die Nase einatmen. Diese Dosierungsform wird aufgrund der gleichmäßigen Verteilung der Lösung in der Schleimhaut als die wirksamste angesehen.

Kinder 6-12 Jahre alt: in jeder Nasenpassage 1-2 schnelle Sprays 3-4 mal am Tag.

Nebenwirkungen

Reaktionen des Atmungssystems, wie Unbehagen und Trockenheit in der Nase, und Blutungen aus der Nase werden selten beobachtet. Auch bei der Verwendung des Gels gibt es manchmal ein brennendes Gefühl im Bereich seiner Anwendung. Beeinflusst nicht die Reaktionsrate beim Arbeiten mit Mechanismen und Transportmanagement.

Mit der Entwicklung von irgendwelchen ungewöhnlichen Reaktionen während der Periode der Behandlung mit Vibrocilum wird das Rauschgift abgebrochen.

Überdosierung

Im Falle einer Überdosierung können sich sympathomimetische Effekte in Form von Herzklopfen, Zittern, erhöhtem Blutdruck, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, emotionaler Erregung und Blässe der Haut entwickeln. Die Behandlung ist symptomatisch.

Arzneimittelwechselwirkungen

Es kann nicht mit MAO-Hemmern (Phenelzin, Iproniazid, Isocarboxazid usw.), Betablockern (Anaprilin, Vazokardin usw.), tetra- und trizyklischen Antidepressiva (Mirzaten, Esprital) kombiniert werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

In der Schwangerschaft wird die Anwendung von Vibrocil wegen der möglichen allgemeinen vasokonstriktorischen Wirkung nicht empfohlen.

Analoga

Ähnlich ist in der Zusammensetzung der Präparate im Moment nicht entlassen.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet