Wie man eingewachsene Haare im Bikinibereich, an den Beinen, am Körper loswird


Eingewachsene Haare an den Beinen und anderen Körperteilen, in der Medizin als Pseudofollikulitis bezeichnet, gehören zur Gruppe der Störungen der Haarwuchsstörungen. In diesem Fall bleibt der Haarschaft unter der Haut und beginnt in der entgegengesetzten Richtung zu wachsen, d.h. tief in die Haut.

In der überwiegenden Mehrheit der Fälle treten an Orten der regelmäßigen Entfernung von unerwünschten Haaren: am Hals, Gesicht, Beine, in der Achselhöhle und Schambereich. Äußerlich sehen sie wie eine kleine Schwellung aus, begleitet von Rötung und Juckreiz.

Frauen können feststellen, dass die Haare in der Bikinizone gewachsen sind: Der Knoten bildet sich auf der Haut, und es gibt Pseudofollikulitis. Die entzündliche Natur der Pathologie kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein - in der Hälfte der Fälle tritt eitriger Inhalt durch die Haut auf, aber auf jeden Fall kommt es zu Entzündungen, da der Körper eingewachsener Haare von der Haut als Fremdkörper wahrgenommen wird.

Risikogruppe

Haarwuchs aufgrund von traumatischen Auswirkungen auf die Haut ist ein Merkmal, das bei einigen Menschen beobachtet wird: Alle Männer rasieren sich, und Frauen verwenden bestimmte Methoden der Epilation, während das Problem der Pseudofollikulitis nur in einigen von ihnen beobachtet wird.

Diese Krankheit betrifft Vertreter der Negroid Rasse und Besitzer von harten, lockigen Haaren, trockene Haut. Diese Eigenschaft, wie der scharfe Winkel der Haarfollikel zur Hautoberfläche, fördert auch das Einwachsen.

Ursachen für eingewachsene Haare

Folge der Enthaarung, die zu Hause durchgeführt wird

Verfahren wie Rasieren mit einem Rasierapparat, elektrische Rasierapparate, Epilieren mit speziellen Cremes und Wachsstreifen, entfernen nur den subkutanen, vorstehenden Teil der Haare, und die Knollen bleiben in der Haut. Bei jeder nachfolgenden Enthaarung wird das Haar schwächer und dünner, und die Haut wird im Gegenteil gröber und dicker: Die verhornte Epidermis zieht nicht ab und schließt die Follikelmündung.

So kann der dünne Haarkern nicht ausbrechen und beginnt sich in eine Spirale zu drehen und in die entgegengesetzte Richtung zu wachsen. Nach der Haarentfernung wird eingewachsenes Haar nach 1-2 Tagen sichtbar. In einigen Fällen sollten Sie die Methode der Haarentfernung (Enthaarung, heißes Wachs, etc.) aufgeben, in der dieses Problem auftritt und durch eine andere Methode ersetzt werden, zum Beispiel shugaring (dicke Zuckerpaste).

Mangel an Vorbereitung der Haut vor und nach der Enthaarung

Vor der Rasur ist es notwendig, Enthärtungs- und Feuchtigkeitsspender für Haut und Haar zu verwenden, sowie spezielle Mittel für die Rasur und die anschließende Pflege von irritierter Haut: Schon die sanfteste Epilation ist ein Mini-Stress für die Dermis.

Verletzung der Haarrasurtechnik

Rasieren gegen Wachstum, die Verwendung von stumpfen Klingen, übermäßiges Rasieren von Haaren aus dem gleichen Bereich, starkes Pressen und Dehnen der Haut beim Rasieren, sehr häufiges Rasieren.

Hyperkeratose

Ein seltener, aber immer noch gültiger Grund ist, dass wenn eine Person eine beschleunigte Verhornung hat und das Epithel grob und dicht wird, wodurch der Haarschaft schwer ausbrechen kann.

Reiben Sie die rasierte Hautpartie mit dichter und enger Kleidung

Anzeichen von Pseudofollikulitis

  • Lokale Rötung und Schwellung der Hautstelle, die depiliert wurde. Dies ist das allererste Zeichen, das sich vor dem Einwachsen der Haare entwickelt.
  • Dichte Papeln, begleitet von Schmerzen und Juckreiz der Haut , die Knötchen ähneln, die 2-3 Tage nach der Rasur erscheinen.
  • Eine hautfarbene Haarspitze oder eine haarige Schleife, die von außen herausragt. Diese Zeichen können nicht gesehen werden.
  • Die Eiterung des Knötchens kann sich entwickeln: gelblicher Inhalt erscheint durch die Haut.
  • Bildung von dichten Knötchen und weißen Pickel, Milia genannt. Es tritt innerhalb von 1-2 Wochen auf, mit weiterem Einwachsen des Haarschafts und Mangel an Behandlung.
  • Mit einem komplizierten Verlauf: infektiöse Abszesse und Abszesse, meist verursacht durch Bakterien der Gattung Pseudomonas oder Staphylokokken.

Die weitere Symptomatik hängt von der Taktik ab, eingewachsene Haare zu behandeln

  • Verlassen Sie den Haarschaft nach außen, da sich die Hautbarriere selbst überwindet - eine lokale Entzündungsreaktion, die nach und nach abklingt.
  • Selbstöffnung des Knotens mit einer unsterilen Nadel oder Pinzette, Quetschen mit schmutzigen Händen (meistens) - Infektion des Follikels und Schmelzen der Knötchen unter Bildung eitriger Pusteln, nach deren Auflösung eine lange Hyperpigmentierung und Keloidnarben verbleiben.
  • Die Entfernung des eingewachsenen Haares im kosmetischen Salon, der medizinischen Institution - die Bildung der aseptischen Wunde, nach dessen Auflösung für eine Weile bleibt eine leichte Hyperpigmentierung.

Differenzialdiagnose

Eingewachsene Haare werden mit Ostiophylliculitis, Follikulitis, vulgärer Akne, follikulärer Hyperkeratose, Pyodermie differenziert.

Wie man eingewachsene Haare in einer medizinischen Einrichtung entfernt

Wenn das eingewachsene Haar zu einem Kegel mit eitrigem Inhalt geworden ist, besteht die Neigung, eine Entzündung zu verbreiten, oder wenn unabhängige Maßnahmen ergriffen wurden, die zu Vereiterung führen, sollten Sie einen Dermatologen aufsuchen:

  • eine eitrige Pustel wird mit einem chirurgischen Skalpell oder einer sterilen Nadel geöffnet;
  • von Eiter und Haaren gereinigt;
  • mit Antiseptikum gewaschen (Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin);
  • Eine sterile Binde mit antimikrobieller Salbe wird aufgetragen.

Es scheint, dass diese einfachen Handlungen zu Hause ausgeführt werden können. Aber das ist ein großer Fehler: Es ist schwierig, Sterilität in allen Phasen des Verfahrens zu Hause zu beobachten, die Chance, eine zusätzliche Infektion in die Haut einzuführen, ist groß. Besonders gefährlich sind die eitrigen Pusteln im Gesicht und am Hals: ein reiches Geflecht von Blutgefäßen trägt zur schnellen Ausbreitung der Infektion bei.

Selbstentfernung eingewachsener Haare

Es ist nur im Stadium der aseptischen Entzündung (vor dem Eiter) zulässig. Sie können diese Methoden nicht am Hals und Gesicht anwenden.

Nicht-invasive Behandlung

Auf die Haut eine antibakterielle Salbe basierend auf Erythromycin (40 Rubel), Clindamycin (Dalacin Gel 850 Rubel) oder Benzoylperoxid (Baziron 800 Rubel) zum Stoppen der Entzündung, d. H. Entfernung von Rötung und Schwellung (1-2 Tage). Dann wird die Haut gedämpft und abgestorbene Epidermis mit einem Peeling abgeblättert:

  • Sie können in der Apotheke ein vorgefertigtes Salzpeeling kaufen.
  • Oder verwenden Sie ein solches Rezept Hauspeeling - 0,5 kg Speisesalz, 1 Packung Kurkuma und 200 ml Pflanzenöl (alle gemischt).
  • Kaffeespeeling - 3 Teelöffel Pflanzenöl, 2 Tassen gemahlener Kaffee oder Kaffeesatz, eine halbe Tasse Zucker, alles vermischen.

Nach gründlicher Spülung des betroffenen Bereichs und einer solchen Haarprozedur wird sofort oder in den nächsten 24 Stunden freigesetzt. Wiederholen Sie ggf. den Vorgang.

  • Sie können diese Methode ausprobieren

Chlorhexidin oder Wasserstoffperoxid (2 Teile), Salbe Badyaga (1 Teil), umrühren und für 5 Minuten nur auf der Problemstelle anwenden, dann gründlich ausspülen. Diese Methode ist nicht in allen Fällen und nicht alle geeignet, da der Schwamm das Haarwachstum fördert.

  • Mit dem Beginn der Entzündung

Sie können Skinoren Gel oder in der Apotheke ein Mittel gegen Akne mit Salicylsäure kaufen (siehe Pickel loswerden ).

Invasive Methode, beinhaltet die Verwendung einer sterilen Nadel und einer Pinzette

Es wird dringend empfohlen, keinen Knoten mit eitrigem Inhalt zu öffnen. Idealerweise sollte es ein durchscheinender oder vorspringender Haarstrang sein. Was zu tun ist - die Haut anstelle des Verfahrens, Hände und Pinzetten werden sorgfältig mit medizinischem Alkohol behandelt. Sterile Nadel aus einer neuen Spritze sanft poddevat Haar und loslassen. Verwenden Sie ggf. eine Pinzette. Nach dem Eingriff wird die Haut mit medizinischem Alkohol behandelt und die Salbe mit einem Antibiotikum auf die Wunde aufgetragen. Für einige Tage bis zur vollständigen Heilung sollten Sie aufhören, diese Zone zu depilieren.

Vorbeugung von Pseudofollikulitis - Umgang mit eingewachsenen Haaren

  • . Ersatz bedeutet für die Enthaarung . Wenn Pseudofollikulitis von einem Rasierapparat auftritt, lohnt es sich, zu einem Elektro-Epilierer (Elektrorasierer bei Männern), Wachsstreifen oder Enthaarungscreme, Shugaring zu wechseln
  • — представителям сильного пола можно отказаться от бритья, хотя бы на некоторое время, тем более, что брутальный образ со щетиной или бородой сейчас в моде. Verweigerung zeitweise zu rasieren - zum stärkeren Geschlecht kann man zumindest für eine Weile auf Rasieren verzichten, zumal das brutale Bild mit einer Borste oder einem Bart jetzt in Mode ist.
  • . Sorgfältig für die Haut vor und nach der Enthaarung . Die Haut sollte gedämpft und von abgestorbener Haut befreit werden. Sie können auch die Haut massieren und die Haare begradigen. Bei Verwendung eines mechanischen Rasierers müssen spezielle Gele und Rasierschäume verwendet werden. Nach dem Eingriff wird die Haut mit einem Antiseptikum geschmiert, gefolgt von weich machenden und entzündungshemmenden Cremes und Lotionen.
  • Beobachten Sie die Enthaarungstechnik. Beim Rasieren mit einem mechanischen Rasiermesser werden die Bewegungen entsprechend dem Haarwuchs vorgenommen. Du kannst die Haut nicht dehnen, wiederholst du einen Rasierapparat für einen Ort usw. Die elektrischen Rasierapparate und Epilierer werden immer von einer Anweisung begleitet, die befolgt werden muss.
  • . Rasiere Haare, die mindestens 2 mm lang werden . Dies gilt insbesondere für Frauen, die bereit sind, "Vegetation" im Bikini- und Achselbereich täglich abzuwaschen.
  • крем успокаивающий после депиляции Алоэ Вера от Dr. Verwenden Sie die Mittel, um die Geschwindigkeit des Haarwachstums zu reduzieren: eine beruhigende Creme nach der Enthaarung von Aloe Vera von Dr. Bio, Planta Cream verlangsamt das Haarwachstum von AL CAPTAIN und anderen.
  • (например, салфетки Clean+Easy). Es gibt auch spezielle Agenten-Inhibitoren gegen eingewachsene Haare (zum Beispiel Clean + Easy Wipes). Sie sind jedoch teuer und die Effizienz ist sehr zweifelhaft.
  • Scrubs können erst nach 3-4 Tagen nach der Epilation verwendet werden, sie können nicht oft, intensiv und mit Peeling der Haut verwendet werden.
  • Tragen Sie nach dem Peeling eine Feuchtigkeitscreme auf, da die Trockenheit der Haut eine der Hauptursachen für eingewachsene Haare ist.
  • Wenn die Pigmentierung nach dem eingewachsenen Haar auftritt, ist es möglich, Cremeenthaarung, Salicylsalbe, Ichthyolsalbe, Badyag zu verwenden.
Beruhigende Creme nach der Enthaarung Aloe Vera von Dr. Bio 150 reiben. Cream Beauty Image «Foli-End» aus eingewachsenem Haar 680 reiben. Cream Planta verlangsamt das Haarwachstum von AL CAPTAIN 260 руб. Servietten Clean + Easy, etwa 900 Rubel.

Lotion für die Entfernung von eingewachsenen Haaren «Inrow Go» 1200 reiben.

Spray, um das Haarwachstum zu verlangsamen «Hair No More» 1200руб.

Professionelle Entfernung von unerwünschten Haaren

Es wird in spezialisierten Einrichtungen durchgeführt und verhindert eingewachsene Haare aus dem Bikini an den Beinen. Erforderlich in jedem Fall sollte die Methode der Haarentfernung einen Hautarzt empfehlen, unter Berücksichtigung der Eigenschaften der Haut und der Haare. Weiche Methoden der Epilation umfassen Methoden der Bioepilation: shugaring und waxing, aber nicht immer geben sie den gewünschten Effekt, der in jedem Fall vorübergehend ist.

Methoden wie Elektroepilation, Laser und Photoepilation, sind berührungslos und atraumatisch, beeinflussen direkt die Haarfollikel und ermöglichen es, unerwünschte Haare vollständig zu entfernen und ihr weiteres Wachstum zu verhindern. Kontraindiziert in Gegenwart von Hautinfektionen und -krankheiten, onkologischer Pathologie, Überempfindlichkeit gegenüber physikalischen Expositionsmethoden, Schwangerschaft und Stillzeit.

  • Photoepilation. Der Haarschaft nimmt Wärme auf, der Haarschaft wird zum Leiter und gibt der Haarwuchszone Lichtenergie, die zu seiner Zerstörung führt.
  • осуществляется точечное воздействие на фолликул волоса с помощью лазерного луча или электрического тока. Bei der Laser- und Elektroepilation wird ein Punkt-Effekt auf den Haarfollikel mit einem Laserstrahl oder einem elektrischen Strom erzeugt. Der letzte Effekt ist die Zerstörung der Haarwachstumszone.

Also, wenn Sie eingewachsene Haare gefunden haben - Behandlung sollte nicht verschoben werden, aber es ist klug, sich ihr zu nähern, und nicht zu versuchen, die Pustel mit schmutzigen Händen auszuquetschen!

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet