Wie man ein Spermiogramm nimmt, wofür es ist, Ergebnisse dekodieren


Inhalt:

Spermogramm ist eine Studie des Ejakulats, deren Zweck es ist, den Zustand der menschlichen Gesundheit und die Fähigkeit zu begreifen, sowie urologische Erkrankungen im Körper eines Mannes (Prostatitis, Varikozele, STI, etc.) zu erkennen.

Die Spermienanalyse ist ein integraler Schritt in der Planung der Schwangerschaft und wird auch in Fällen von unfruchtbarer Ehe durchgeführt, wenn ein Paar ein Kind für mindestens ein Jahr nicht schwanger werden kann.

Die sich schnell entwickelnden assistierten Reproduktionstechnologien (IVF, ICSI) selbst mit den schlechtesten Qualitätsindikatoren von Spermien helfen, das Ei zu befruchten. Selbst wenn die Ursache der Unfruchtbarkeit bei einem Paar die Probleme einer Frau ist, muss der Mann auch Ejakulat diagnostizieren.

Vorbereitung und Lieferung von Sperma

Für die Durchführung einer klinischen Analyse des Ejakulats gibt es mehrere sehr wichtige Anforderungen, die das Ergebnis der Studie bestimmen werden. Diese Anforderungen umfassen die folgenden Nuancen:

  • Sperma sollte ausschließlich durch Masturbation gesammelt werden, da das während des Geschlechtsverkehrs gesammelte Ejakulat Spuren von weiblicher vaginaler Mikroflora enthalten kann. Die Verwendung eines Kondoms ist ebenfalls strengstens verboten, da sie mit spermiziden Substanzen behandelt werden, die die Qualität der Spermien beeinflussen. Die Verwendung verschiedener Gleitmittel und Speichel ist ebenfalls verboten.
  • 2 Wochen vor der Studie sollte die Einnahme von Antibiotika und anderen Medikamenten, die die Spermienleistung beeinträchtigen könnten, eingestellt werden.
  • Die Samengewinnung für die Forschung erfolgt am besten im Labor, in dem die Analyse durchgeführt wird. Wenn das Biomaterial zu Hause eingenommen wird, sind persönliche Hygiene und die Verwendung eines sterilen Plastikbehälters für den Probentransport obligatorisch. Ejakulat sollte bei Raumtemperatur gesammelt werden, sollte das Material streng bei einer Temperatur von 37 Grad (in einem speziellen Thermostat oder direkt unter dem Arm) transportiert werden, sollte die Zeit vom Empfangen bis zur Lieferung der Probe an das Labor nicht mehr als 60 Minuten betragen.
  • Es ist notwendig, sexuelle Abstinenz für mindestens 2 Tage und nicht mehr als eine Woche zu beobachten. Am besten dauert es 3-4 Tage. Während dieser Zeit ist es auch notwendig, die Aufnahme von Alkohol und thermische Verfahren (Sauna, heißes Bad) aufzugeben.
  • Um ein zuverlässiges Ergebnis zu erhalten, muss das Spermiogramm mindestens 3-mal mit einer 10-tägigen Pause eingenommen werden, da das Sperma eine nicht-permanente Zusammensetzung hat, deren Qualität durch Diäten, Medikamente, psycho-emotionale Faktoren, den allgemeinen Zustand des Körpers beeinflusst wird.

Normale Werte der Samenergebnisse und deren Entschlüsselung

Spermienzahl WHO-Standards Was bedeutet dieser Indikator?
Sperma-Analyse
  • Periode der Abstinenz
2-7 Tage Die Anzahl der Tage sexueller Abstinenz vor der Analyse
  • Volumen
2 ml oder mehr, bis zu 6 ml. Spermavolumen für die Analyse
  • PH Säure
7.2 - 7.8 Das Verhältnis von positiven und negativen Ionen
  • Gesamtzahl der Spermatozoen
40 Millionen oder mehr, bis zu 500 Millionen Spermiendichte, die mit dem Volumen multipliziert wird
  • Verflüssigungszeit
Bis zu 60 Minuten Die Ejakulatverflüssigungszeit auf normale Viskosität
  • Farbe
Graues, gräuliches Weiß Spermafarbe
  • Konsistenz (Viskosität)
Das Vorhandensein von kleinen einzelnen Tröpfchen (Bildung von Filamenten bis zu 2 cm lang) Die Viskosität von Sperma, die durch Messung der Länge des Fadens, der durch die Verwendung einer Pipette oder Nadel gebildet wird, bestimmt wird
  • Rote Blutkörperchen
Abwesend Rote Blutkörperchen
  • Weiße Blutkörperchen
1 * 10 ^ 6 in 1 ml Ejakulat Weiße Blutkörperchen
Sperma Analyse
  • Spermiendichte

20 Millionen oder mehr, bis zu 120 Millionen

Die Anzahl der Spermien in 1 ml Sperma
  • Spermienmotilität

Typ A mehr als 25%

Typ A + B mehr als 50%

Typ C weniger als 50%

Typ D weniger als 10%

Eine Stunde nach der Ejakulation

  • Typ A - aktiv bewegliches Sperma mit gerader Bewegung.
  • Typ B - sitzende Spermien mit geradliniger Bewegung.
  • Typ C - sitzende Spermien mit rotatorischer oder oszillatorischer Bewegung.
  • Typ D - immobile Spermien.

  • Live Sperma
Mehr als die Hälfte Die Anzahl der lebensfähigen Spermien, dh die Anzahl der pathologischen Spermien sollte nicht mehr als 50% betragen
  • Spermien Agglutination
Normal nicht erkannt Der Prozess der Bindung von Sperma miteinander, die normale Bewegung verhindert

Die Ergebnisse der Spermiogramme, die in die WHO-Referenzwerte passen, lassen den Schluss zu, dass der Mann normale Fruchtbarkeit (Fruchtbarkeit) hat und zur Geburt fähig ist. Abweichungen von diesen Indikatoren (bei mehr als 2 Samenanalysen) deuten in den meisten Fällen auf pathologische Prozesse im männlichen Fortpflanzungssystem hin.

Somit ist die Morphologie von Spermien fast das wichtigste Kriterium bei der Untersuchung von Spermien.

Bei einer normalen Spermienkonzentration und einem guten Mobilitätsindex kann das Vorhandensein einer großen Anzahl von Spermatozoen mit einer unregelmäßigen morphologischen Struktur auf Unfruchtbarkeit des Ejakulats (Unfähigkeit, das Ei zu befruchten oder die pathologische Entwicklung des Fötus) hindeuten.

In den meisten Fällen führt eine Schwangerschaft, die mit einer schlechten Partnerspermienmorphologie einhergeht, zu Fehlgeburten oder fetalem Sterben. Erhöhte Leukozyten- oder Erythrozytenzahlen erfordern eine genauere Untersuchung, da sie auf infektiöse oder pathologische Prozesse hinweisen können.

Ursachen für Spermienunbeweglichkeit und andere Anomalien im Spermatogramm

Die Spermatogenese bei einem gesunden Menschen ist ein kontinuierlicher Prozess, der jedoch bei verschiedenen Erkrankungen im Körper eines Menschen destabilisiert. Die Ursachen für eine verminderte Spermatogenese sind:

Endokrine Störungen
  • Nebenfunktionsstörung
  • Hypogonadismus
  • Hyperprolaktinämie
  • Verletzung der Hypothalamus-Hypophysen-Gonaden-Verordnung
  • Hypothyreose
  • Diabetes mellitus
Genetische Störungen:
  • Mikrodeletion der Y-Chromosomenabschnitte
  • Kleinfelter-Syndrom
  • Genmutation

Verletzungen des Urogenitaltraktes:
  • Infektionskrankheiten
  • Verletzungen
  • Orchitis (wie Komplikationen nach Mumps leiden)
  • Hodenatrophie
  • Kryptorchismus
  • Varikozele

Sowie neurologische Störungen und angeborene Defekte der Geschlechtsorgane

Verwenden:
  • Alkohol
  • Verwendung von Schlaftabletten
  • giftige Substanzen
  • anabole Steroide
Exposition gegenüber hohen Temperaturen:
  • Einfluss der hohen Temperatur für die letzten 3 Monate
  • fieberhafter Zustand

Dieser Indikator des Spermatogramms, wie Spermienunbeweglichkeit, ist eine schwerwiegende Abweichung, in der das Auftreten einer Schwangerschaft fast unmöglich ist. Bei der Identifizierung von Immobilität oder schwacher Motilität von Spermien können die Ursachen für dieses Phänomen die folgenden Faktoren sein:

  • enge Unterwäsche tragen
  • trinken, rauchen
  • stressige Angst
  • Avitaminose
  • Verwendung von Intimschmierstoffen
  • überschüssige externe Wärme (Sauna, Whirlpools) und interne (hohe Körpertemperatur)
  • elektromagnetische Wellen und ionisierende Strahlung
  • lange Sitzposition (Büroangestellte, Radfahrer, Fahrer)
  • Hypothermie der Beckenorgane
  • toxische Wirkungen von Rauschgiften - Kokain, Marihuana, Haschisch, etc.
  • antibiotische Behandlung mit antimikrobiellen Mitteln

Begriffe zur Erklärung von Verstößen

Die Gründe für die Störung normaler Spermienindikatoren können entweder eine unzureichende Menge an Spermien oder die vollständige Abwesenheit von Spermien im Ejakulat sein, sowie Defekte in der Qualität der Spermien, einschließlich Spermienunbeweglichkeit und ihrer ungeeigneten morphologischen Struktur. Für die Beschreibung von Samenerkrankungen gibt es verschiedene Begriffe:

AZOOSPERMIYA - die vollständige Abwesenheit von Sperma im Ejakulat, aber die Anwesenheit von Spermatogenese-Zellen

Das heißt, Samenzellen sind nicht in den Spermien vorhanden, aber die Formen, die ihnen vorausgehen, sind Produkte der Sekretion der Samenbläschen und der Prostatadrüse. Bei Azoospermie wird die Funktion der Reifung und Teilung von Spermatozoen in verschiedenen Stadien der Spermatogenese gehemmt. Dies ist eine der Ursachen von Unfruchtbarkeit, es führt zu Azo-Spermien:

  • Entzündliche Erkrankungen der männlichen Genitalorgane, bei denen die Permeabilität des Vas deferens beeinträchtigt ist
  • Angeborene (genetische) Störungen
  • Die Auswirkungen von Toxinen - Alkohol, Drogen, Strahlung, die Auswirkungen von verschiedenen schädlichen Chemikalien, einige Drogen, etc.
  • Andere infektiöse und nicht-infektiöse Erkrankungen des Körpers.
Aspermie - die Abwesenheit von Sperma in Spermien und Spermatogenesezellen

Bei Aspermie gibt es weder Spermien noch Spermatogenese-Zellen. Gleichzeitig ist das Gefühl des Orgasmus erhalten, aber ausgelöscht oder schwach ausgedrückt, die Freisetzung von Flüssigkeit während des Geschlechtsverkehrs besteht aus dem Geheimnis der Prostata und Samenbläschen, und die Menge an Sperma ist sehr klein. Die Ursachen von Aspermie sind:

  • Wenn eine Aspermie durch Blockierung des Samenleiters verursacht wird, benötigt ein Mann eine plastische Operation, um die Fruchtbarkeit wiederherzustellen.
  • Wenn Aspermie durch genetische Anomalien verursacht wird, wenn die Hoden nicht in der Lage sind, Spermien zu produzieren (testikuläre Aspermie), dann ist jede Behandlung zwecklos.
AKINOSPERMIYA - vollständige Immobilität von Spermien

Akinesia oder Akinospermie ist eine völlige Unfähigkeit zu befruchten aufgrund der vollständigen Immobilität von lebenden Spermatozoen. Warum passiert das? Die Ursachen dieser Pathologie sind nicht gut verstanden, es wird angenommen, dass die Immobilität der Spermien verursacht wird durch:

  • Hormonelle Störung
  • Entzündliche Erkrankungen der Geschlechtsdrüsen
  • Nachteile der Analyse - Unterkühlung der Spermien im Labor während der Lagerung, Verwendung eines Kondoms zum Sammeln von Sperma, direkte Sonneneinstrahlung oder Chemikalien in die Röhre mit Sperma und andere Verletzungen von Transport und Lagerung.

Im Falle der Bildung der Akinospermie, wiederholen Sie die Analyse 2-3 Male.

ASTENOSOOPERMIYA oder Asthenospermie - Verringerung der Anzahl der beweglichen Spermien oder Verringerung der Geschwindigkeit der Bewegung

Die Verringerung der Anzahl der mobilen Formen kann zu männlicher Unfruchtbarkeit führen, wobei Asthenozoospermie, sitzende und voll immobile Spermatozoen mehr als 30% ausmachen. Bei Asthenospermie sollte eine vollständige Untersuchung durchgeführt werden, um die Ursache von:

  • Verletzung der Spermatogenese aus allen oben genannten Gründen sowie
  • Ändern Sie Chemikalie die Zusammensetzung von Sperma Plasma, eine Abnahme der Energie Substanzen, Kohlenhydrate
  • Das Verschwinden oder die Verminderung der negativen elektrischen Ladung von Spermatozoen
  • Ablagerungen auf der Oberfläche von Spermien verschiedener Mikroorganismen (Mykoplasma-Infektion).

Die Verletzung der Spermatogenese führt zu einer Abnahme der Anzahl der Spermatozoen und dem Auftreten abnormaler pathologischer Formen, die nicht in der Lage sind, sich vollständig zu bewegen.

HEMOSPERMIYA - Nachweis von roten Blutkörperchen in Sperma

In Gegenwart von Blut im Samen bekommt es eine rostige oder rote Farbe, während die Lebensfähigkeit der Spermien bleibt, aber dies deutet auf eine Erkrankung der Geschlechtsorgane hin:

  • In den meisten Fällen ist dies auf entzündliche Prozesse und Blutflüsse von der Prostata oder Samenbläschen in die Spermien zurückzuführen.
  • Blut kann auch bei Genitalkrebs auftreten
  • Mit Steinen in der Prostata dringt Blut von der Urethra, Nebenhoden oder Samenleiter in das Ejakulat ein
  • Mit dem Bruch von Papillomen, kleinen Krampfadern, Tuberkel.
NECROSPERMIE - das Vorhandensein von nicht lebensfähigen Spermien im Ejakulat

Nekrospermie aufgrund der Unbeweglichkeit der Samenzellen wird manchmal fälschlicherweise für Akino-Permia gehalten. Wenn Farbstoffe versehentlich mit Sperma in das Reagenzglas fallen, können unfruchtbare Spermien im Ejakulat auftreten, in solchen Fällen ist eine erneute Analyse erforderlich. Nekrospermie passiert:

  • Falsch, also reversibel, wenn die Wiederbelebung von Sperma möglich ist
  • Teilweise Nekrospermie bei Lebendspermien unter 20%
  • Richtig, das ist irreversibel - das ist selten und kann nicht behandelt werden, während IVF mit Spendersamen angezeigt ist
NORMOSPERMIYA oder Normozoospermie sind normale Samenindikatoren

Gleichzeitig sind alle Indikatoren des Spermatogramms normal, das heißt, die Spermatogenese ist normal und die Spermienzellen haben eine hohe Lebensfähigkeit. Aber auch mit der Beweglichkeit von Spermien über 70% und der Menge von 60-150 Millionen / ml ist bei einer gesunden Frau nicht 100% des Schwangerschaftsbeginns garantiert. Da die Ursachen für mögliche Unfruchtbarkeit manchmal psychologischer Natur sind, können sie durch immunologische Faktoren verursacht werden, wenn Antikörper gegen die Spermien eines bestimmten Mannes im weiblichen Körper produziert werden.

OLIGOOSOPERMIE - Abnahme der Anzahl der Spermatozoen im Ejakulat

Es gilt als normal, wenn in 1 ml 60-150 Millionen Spermatozoen vorhanden sind, Oligozoospermie sollte von Oligospermie unterschieden werden. Es gibt mehrere Grade niedriger Spermienzahl:

  • 1 - 60-40 Millionen
  • 2 - 40-20 Millionen
  • 3 - 20-5 Millionen
  • 4 - weniger als 5 Millionen

Die untere Grenze der Rate, mit der eine Schwangerschaft möglich ist, beträgt 20 Millionen in 1 ml. Spermien, abhängig von ihrer hohen Beweglichkeit, Befruchtungsfähigkeit. Wenn jedoch eine gynäkologisch gesunde Frau keine Schwangerschaft hat, dann wird dies unabhängig vom Grad der Oligozoospermie als Pathologie angesehen. Ein absolut gesunder Mann kann Schwankungen in der einen oder anderen Richtung um 10-15% haben. Die Ursachen der Oligozoospermie können sein:

  • Hunger, Vitaminmangel
  • chronisches Quecksilber, Bleivergiftung, Strahlung, Strahlung, Kohlendioxidvergiftung
  • Hormonmangel, Störung der Spermatogenese
  • Rauchen, Alkoholismus
  • chronische sexuell übertragbare Infektionen (insbesondere Chlamydien bei Männern , Mycoplasmose, etc.)
  • konstanter Stress, körperliche und geistige Überlastung
  • häufige Ejakulation, sowohl natürliche als auch häufige Onanie, feuchte Träume
Oligospermie Hypospermie, Hypovolumenie - Verringerung des Volumens des Ejakulats während der Ejakulation emittiert

In diesem Fall sinkt das Volumen mit einer Rate von 2-5 ml auf 1-1,5 ml, die Gründe können sein:

  • chronische Prostatitis verschiedener Ätiologien
  • Hormonmangel
  • Erbkrankheiten (Klinefelter-Syndrom)
  • Stress, Überarbeitung
  • Unterernährung, Alkohol, Rauchen
  • Aspermie und Azoospermie
  • häufige Masturbation und Geschlechtsverkehr

Wenn ein Mann für 4-5 Tage auf irgendeine Methode der Ejakulation verzichtet und Spermien ohne Verlust in Laborglasware sammelt und gleichzeitig das Volumen reduziert, ist dies eine wahre Oligospermie.

PYOSPERMIYA - das Vorhandensein von Eiter im Samen

Dies ist ein deutliches Zeichen für den entzündlichen Prozess der männlichen Genitalien, der eine sorgfältige Untersuchung und Behandlung erfordert. Im Sperma gibt es Mikroorganismen, Leukozyten, Zellabbauprodukte, es hat einen stinkenden Geruch und gelb-grüne Farbe. Pyospermie wird normalerweise mit Oligospermie, Hämospermie, Teratozoospermie kombiniert. Eiter kann aus der Harnröhre, dem Nebenhoden (insbesondere während des tuberkulösen Prozesses in den männlichen Geschlechtsorganen), der Prostata, den Samenbläschen freigesetzt werden. Da die bei der Vitalaktivität von Bakterien freigesetzten Toxine Spermatozoen schädigen, nimmt ihre Beweglichkeit ab, es treten pathologische Formen auf und die Fähigkeit der Samenzellen, zu befruchten, nimmt ab.

POLISPERMIE oder Multiemie, Multipolarität - anhaltende Entladung während der Ejakulation einer erhöhten Anzahl von Spermien im Ejakulat (über 250-300 Millionen / ml)

Normalerweise sind alle Indikatoren von Spermatogrammen bei der Polyspermie normal, aber die Spermatogenese ist beeinträchtigt, da bei einer hohen Aktivität der Samenkanälchen ein hoher Prozentsatz Spermatozoen mit geringer Befruchtungsfähigkeit auftritt. Manchmal wird dieser Begriff eine große Menge an Sperma zu 8-10 ml genannt. Das Paar hat oft Fehlgeburten oder Unfruchtbarkeit. In diesem Fall wird ICSI angezeigt.

TERATOOSOPHERMIE oder Teratospermie, Anisozoospermie - das Vorhandensein von abnormen, pathologischen Formen von Spermatozoen in Spermien mehr als 50%

Die Ursachen der Teratozoospermie sind die gleichen wie bei Oligozoospermie und Asthenozoospermie, dh ungünstige Umweltfaktoren, pathologische Zustände, die die Spermatogenese verletzen. Bei einer großen Anzahl von degenerativen Spermien bei der Befruchtung mit künstlichen Spermien (laut Forschung), führen 50-60% der Fälle zu Fehlgeburten, Fehlgeburten, also schweren Verstößen gegen die fetale Entwicklung. Daher sollte das Paar mit diesem Ergebnis davon absehen, zu versuchen, schwanger zu werden, und der Mann sollte von einem Andrologen behandelt werden.

Wie erhöht man die Beweglichkeit der Spermien?

Es ist bekannt, dass die Spermienmotilität temperaturabhängig ist. So steigt während der Ejakulation die männliche Körpertemperatur an, wodurch die Beweglichkeit der Spermien zunimmt.

Deshalb verwenden Sie für die Untersuchung von Ejakulat spezielle Tabellen mit Heizung, die die Körpertemperatur (ca. 37 Grad) halten. Wenn das Spermiogramm bei einer niedrigeren Temperatur durchgeführt wird, kann die schlechte Mobilität von "männlichen Zellen" sogar bei gesunden jungen Männern beobachtet werden.

Bei Asthenozoospermie (Immobilität der Spermatozoen) ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft signifikant reduziert. Однако, совсем не значит, что при увеличении подвижности сперматозоидов беременность наступит в 100% случаев, поскольку не редко снижение подвижности сочетается с прочими отклонениями.

Поскольку малая подвижность спермиев может быть обусловлена возрастом, серьезными патологиями, хроническими заболеваниями:

  • ожирение, сахарный диабет, артериальная гипертензия (повышенное артериальное давление)
  • варикоцеле, недоразвитие яичек, не опущение яичек в мошонку, нарушение проходимости семявыносящих путей
  • инфекционные заболевания урогенитального тракта и пр.

следует выяснить причину, пройдя тщательное обследование, и лечить основное заболевание.

  • Английские ученые предполагают, что для того, чтобы увеличить активность сперматозоидов, мужчине необходимо включить в рацион повышенное употребление витаминов и антиоксидантов, которые способны вывести из организма свободные радикалы, что в свою очередь должно привести к повышению подвижности сперматозоидов.
  • Для улучшения показателей спермы также необходимо отказаться от вредных привычек и правильно полноценно питаться.
  • Не менее важным является здоровый сон (см. как быстро заснуть ) и полноценный отдых.
  • БАД Спермактин рекомендуется мужчинам в качестве источника карнитина (витамина В11), при подготовке к ЭКО, ИКСИ, ПЭ, для коррекции олигоастенозооспермии 3-4 стадии, для улучшения качества спермы при криоконсервации, донорстве.

В заключении стоит отметить, что результаты всего одной спермограммы еще не являются поводом для постановления диагноза. Для подтверждения того или иного отклонения от нормальных показателей мужчине необходимо сдать спермограмму не менее 3-х раз. При этом во внимание берется результат с наилучшими показателями.

Ein Kommentar

  1. количество5.0
    цвет- серо-белий
    прозорость-сл. мутна
    запах специфычний
    консистенцыя-рыдка
    вязкысть-1см
    рН-7.4
    количество сперматозоидов-нет
    в еякуляте-нет
    еритроцити-3-5
    лейкоцити-20-25
    епытелыальние клитини-уретри-поодинокие
    простати-поодинокы
    зерна липидив-мало
    слизь-н\к
    бактерыъ в\к
    все остальное прочерки
    Помогите разобратся возможно без донора? или какие еще анализи надо сдавать

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet