Cardiomagnyl: Gebrauchsanweisungen, Indikationen, Kontraindikationen


Cardiomagnyl ist ein entzündungshemmendes Medikament (nicht-steroidal), ein Thrombozytenaggregationshemmer, der verwendet wird, um die Entwicklung von Thrombosen und akuter Herzinsuffizienz bei Patienten mit bestimmten CVD-Erkrankungen oder Risikofaktoren zu verhindern, die die Komplikationen dieser Erkrankungen erhöhen.

Die entzündungshemmenden Wirkungen des Arzneimittels sind mit einer irreversiblen Hemmung der Cyclooxygenase-1 durch Acetylierung und Blockierung der Bildung von Thromboxan A2 verbunden. All dies führt zur Unterdrückung der Aggregation von Blutplättchen-Blutzellen und somit zur Verhinderung von Thrombose.

Das Medikament hat sich in der kardiologischen Praxis bewährt und ist für viele Patienten lebensnotwendig, um schwere Komplikationen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verhindern.

Farmgroup: NSAIDs, Thrombozytenaggregationshemmer .

Zusammensetzung, physikalisch-chemische Eigenschaften, Preis

Erhältlich in Form von oralen Tabletten in weiß, spezifische Form in Form von Herzen. Mit einer Filmhülle bedeckt.

Die Zusammensetzung von Cardiomagnyl auf 1 Tablette:

  • ацетилсалициловая кислота -75 мг, магния гидроксид – 15,2 мг. Hauptsubstanz: Acetylsalicylsäure -75 mg, Magnesiumhydroxid - 15,2 mg. Die Form des Medikaments "forte" enthält 2-mal die große Dosis von Wirkstoffen: Acetylsalicylsäure - 150 mg, Magnesiumhydroxid - 30,39 mg.
  • : стеарат магния, крахмал кукурузный и картофельный, микрокристаллическая целлюлоза. Hilfsstoffe : Magnesiumstearat, Maisstärke und Kartoffelstärke, mikrokristalline Cellulose.
  • : гипромеллоза, пропиленгликоль, тальк. Die Zusammensetzung der Schale : Hypromellose, Propylenglykol, Talk.

Erhältlich in Flaschen aus braunem Glas von 30 und 100 Tisch. Preis:

  • 75 mg № 100 - 200-250 Rubel,
  • 150 mg № 100 - 300-400 Rubel.

Pharmakologische Wirkung

Cardiomagnyl zeichnet sich durch einen ausgeprägten antiaggregativen Effekt aus. Die bekannte Acetylsalicylsäure, die Teil des Medikaments ist, in großen Dosen (500 mg - die durchschnittliche therapeutische Dosis für einen Erwachsenen) hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung, beseitigt Schmerzen, Entzündungen und Fieber. In kleinen Dosen verhindert es das Anhaften von Blutplättchen, die Bildung von Blutgerinnseln und hat auch eine leichte entzündungshemmende Wirkung:

  • hemmt irreversibel Cyclooxygenase-1, die an der Bildung von Prostaglandinen beteiligt ist, die die Entzündungsreaktion im Körper auslösen;
  • hemmt die Synthese von Thromboxan A2 in Thrombozyten und verhindert so deren Aggregation (Kleben).

Um diese Effekte zu erreichen, sollte das Medikament für eine lange Zeit in empfohlenen Dosen verwendet werden.

Magnesiumhydroxid wirkt schützend auf die Magen-Darm-Schleimhaut und schützt es vor der Wirkung von Acetylsalicylsäure.

Pharmakokinetik

Acetylsalicylsäure (ASS) wird vollständig aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. Die Reaktion der Hydrolyse zu Salicylsäure wird unter Verwendung von Leberesterasen in der Leber sowie im Blutplasma und im Darm durchgeführt. Die Halbwertszeit von ASS beträgt etwa 15 Minuten und Salicylsäure etwa 3 Stunden. Eine zusätzliche Einnahme von ASS (über 3 g) kann aufgrund der absoluten Sättigung von Enzymsystemen die Halbwertzeit des Metaboliten (Salicylsäure) verlängern.

Die Bioverfügbarkeit von Salicylsäure beträgt 80-100%, d.h. ist hoch. Die Bioverfügbarkeit von ASS variiert um 70%, kann jedoch aufgrund einer präsystemischen Hydrolyse in der Magenwand sowie im Darm und in der Leber variieren. Es ist sehr wichtig, dass Magnesiumhydroxid in keiner Weise die Bioverfügbarkeit von ASS beeinflusst.

Hinweise

Indikationen für die Verwendung von Cardiomagnil folgenden:

  • Primärprävention von Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße - Thrombosen und Herzversagen akuter Art vor dem Hintergrund von Risikofaktoren: Diabetes mellitus, arterielle Hypertonie, Hyperlipidämie, Übergewicht, Rauchen, Alter;
  • Prävention von rezidivierenden Myokardinfarkt und Thrombose von Blutgefäßen;
  • Prävention von Thromboembolien nach Operationen an den Gefäßen: Koronararterien-Bypass-Operation, Koronarangioplastie (transluminal);
  • Angina instabil.

Kontraindikationen

Die Gebrauchsanweisung von cardiomagnyl weist auf folgende Einschränkungen hin:

  • Blutung im Hirngewebe;
  • Blutungsneigung auf dem Hintergrund von Vitamin-K-Mangel, hämorrhagischer Diathese, Thrombozytopenie;
  • Erosive und ulzerative Pathologien des Magen-Darm-Traktes in der akuten Phase;
  • Gastrointestinale Blutung;
  • Bronchialasthma, das durch Salicylatbehandlung und NSAIDs induziert wird;
  • Schwere Nierenfunktionsstörung (CC <10 ml / min);
  • Der Mangel an dem Enzym Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenase;
  • Gleichzeitige Behandlung mit Methotrexat in einer Dosis von mehr als 5 mg pro Woche;
  • 1, 3 Trimester der Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • Kinder bis 18 Jahre alt;
  • Überempfindlichkeit gegen ASS, zusätzliche Substanzen in der Zusammensetzung des Arzneimittels und andere NSAIDs.

Kontraindikationen für Kardiomagnol sollten in keiner Weise ignoriert werden - negative Reaktionen aus dem Körper sind ernst und sogar lebensbedrohlich.

Spezielle Anweisungen

Mit Sorgfalt und unter der Aufsicht eines Arztes wird das Medikament in folgenden Fällen verschrieben:

  • Hyperurikämie;
  • Colitis Läsionen des Verdauungstraktes oder Blutungen aus dem Magen-Darm-Trakt in der Geschichte;
  • Gicht;
  • Nieren- oder Leberversagen;
  • Bronchialasthma;
  • Heuschnupfen;
  • allergische Zustände;
  • Nasenpolyposis;
  • 2 Trimester der Schwangerschaft.

Es sollte daran erinnert werden, dass Acetylsalicylsäure Bronchospasmus, Asthmaanfälle und andere Überempfindlichkeitsreaktionen verursachen kann.

Der Wirkstoff kann auch während und nach der Operation Blutungen verursachen. Daher sollte der behandelnde Arzt vor der Operation das Risiko einer Blutung im Vergleich zum Risiko von ischämischen Komplikationen bei Patienten, die sich einer Kardiogrammbehandlung unterziehen, beurteilen und auf dieser Grundlage entscheiden, ob das Medikament abgesetzt oder weiter eingenommen werden soll. Es sei auch daran erinnert, dass Acetylsalicylsäure in Kombination mit Thrombolytika, Antikoagulanzien und Thrombozytenaggregationshemmern auch durch ein erhöhtes Blutungsrisiko gekennzeichnet ist.

Eine medikamentöse Behandlung kann bei Patienten mit einer Prädisposition für die Erkrankung (mit einer verminderten Ausscheidung von Harnsäure) die Entwicklung von Gicht auslösen.

In Kombination mit Methotrexat (auch in niedrigen Dosen) kommt es häufiger zu Nebenwirkungen des hämatopoetischen Systems.

Hohe Dosen von ASK haben eine hypoglykämische Wirkung, so dass Patienten mit Diabetes mellitus, die intern mit hypoglykämischen Medikamenten behandelt werden und Insulin erhalten, während der Behandlung vorsichtig sein sollten.

Unbefugte Überdosierung des Medikaments erhöht direkt das Risiko von Blutungen aus dem Magen-Darm-Trakt.

Bei längerfristiger medikamentöser Behandlung ist bei älteren Patienten Vorsicht geboten - das Risiko für Blutungen aus dem Magen-Darm-Trakt ist in dieser Altersgruppe immer höher.

Alkohol sollte während der Behandlung nicht eingenommen werden, da es auch das Risiko einer Schädigung des Gastrointestinaltrakts erhöht, und wenn sich Blutungen entwickeln, erhöht sich seine Dauer.

Während der Behandlung mit Cardiomagnyl wird empfohlen, während der Fahrt vorsichtig zu sein, während potenziell gefährlicher Aktivitäten und Arbeiten, die eine hohe Aufmerksamkeit erfordern.

Dosierung

Tabletten müssen ganz geschluckt werden, Wasser trinken. Wenn das Schlucken schwierig ist, können Sie die Tablette halbieren oder zu einem Pulver zermahlen.

  • Primäre Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Thrombose, akute Herzinsuffizienz vor dem Hintergrund der oben genannten Risikofaktoren am ersten Tag verschrieben eine Tablette "forte" 150 mg (oder 2 bis 72 mg) für eine einmalige Dosis, und dann auf eine Dosis von 75 mg einmal täglich );
  • Prävention von rezidivierendem Myokardinfarkt und Thrombose: 1 Tablette 75 oder 150 mg einmal täglich. Die Dosis wird individuell ausgewählt;
  • Prävention von Thromboembolien nach Operationen an den Gefäßen: 1 Tablette 75 oder 150 mg einmal täglich. Die Dosis wird individuell ausgewählt;
  • Instabile Angina: auch 1 Tablette von 75 oder 150 mg einmal täglich. Die Dosis wird individuell ausgewählt.

Überdosierung

Eine Überdosis der Droge kann moderat und schwer sein.

Das klinische Bild einer mäßigen Überdosierung: Erbrechen, Übelkeit, Hörstörungen, Tinnitus, Verwirrtheit und Schwindel. Die Behandlung umfasst eine Magenspülung, eine angemessene Dosis von Aktivkohle und andere Medikamente für die symptomatische Therapie, abhängig von der Klinik.

Das klinische Bild einer mäßigen Überdosierung: Hyperventilation, Fieber, respiratorische Alkalose, Ketoazidose, Koma, respiratorische und kardiovaskuläre Insuffizienz, schwerer Grad der Hypoglykämie. Die Behandlung beinhaltet notwendigerweise einen sofortigen Krankenhausaufenthalt zur Notfallbehandlung auf der Intensivstation und umfasst: die Einführung von alkalischen Lösungen, Magenspülung, forcierte und alkalische Diurese (um den Blut pH-Wert 7,5-8 zu erreichen), Hämodialyse und die Verwendung anderer Medikamente zur symptomatischen Therapie.

Nebenwirkungen

Nachteilige Wirkungen von Cardiomagnyl können von verschiedenen Systemen bemerkt werden:

  • : часто возникает крапивница, чуть реже — отек Квинке, и редко могут развиваться реакции анафилактического типа вплоть до шока. Allergische Erscheinungen : Urtikaria tritt häufig auf, etwas weniger - Angioödeme, und selten können sich anaphylaktische Reaktionen zu Schock entwickeln.
  • : очень часто пациенты отмечают изжогу, часто возникает тошнота и рвота. Seitens des Gastrointestinaltraktes : sehr oft bemerken Patienten Sodbrennen, oft Übelkeit und Erbrechen. Manchmal gibt es Schmerzen im Magen, Geschwüre können auf der Schleimhaut des Magens und Zwölffingerdarms sowie Blutungen aus dem Magen-Darm-Trakt entstehen. Ziemlich selten, aber es gibt immer noch Fälle von Perforation von Magengeschwüren oder 12tubutum, erhöhte Leberenzyme. In den seltensten Fällen sind Stomatitis, erosive Veränderungen im oberen Gastrointestinaltrakt, Ösophagitis, Colitis, Strikturen, Reizdarmsyndrom möglich.
  • часто развивается бронхоспазм. Auf Seiten der Atemwege entwickelt sich oft Bronchospasmus.
  • : повышенная кровоточивость отмечается очень часто; Seitens der blutbildenden Organe : sehr oft wird eine vermehrte Blutung bemerkt; selten - Anämie. Hypoprothrombinämie, Neutropenie, Thrombozytopenie, aplastische Anämie, Eosinophilie, Agranulozytose entwickeln sich sehr selten.
  • : головокружение, сонливость отмечаются в ряде случаев. Von der Seite des zentralen Nervensystems : Schwindel, Schläfrigkeit sind in einigen Fällen beobachtet. Oft merken Patienten Kopfschmerzen und Schlafstörungen in Form von Schlaflosigkeit. Selten, Tinnitus und sehr selten - intrazerebrale Blutung.

Drogenwechselwirkung

Cardiomagnyl verstärkt die Wirkung der folgenden Medikamente bei der Behandlung von:

  • – путем уменьшения почечного клиренса и вытеснения его из связи с протеинами; Methotrexat - durch Verringerung der renalen Clearance und Verdrängung aus der Assoziation mit Proteinen;
  • — путем изменения функции тромбоцитов и вытеснения антикоагулянтов из связи с протеинами; indirekte Antikoagulanzien und Heparin - durch Änderung der Plättchenfunktion und Verdrängung von Antikoagulanzien von der Bindung an Proteine;
  • , например, тиклопидина; Thrombolytische und Thrombozytenaggregationshemmer , wie Ticlopidin;
  • пероральных и инсулина по аналогичному механизму; orale und Insulin- hypoglykämische Mittel durch einen ähnlichen Mechanismus;
  • , вызывания снижение его почечной экскреции; Digoxin , was zu einer Abnahme der renalen Ausscheidung führt;
  • , вытесняя ее из связи с белками. Valproinsäure , verdrängt es aus seiner Assoziation mit Proteinen.

In Kombination mit Ibuprofen wird die kardioprotektive Wirkung von Acetylsalicylsäure reduziert.

Bei der Einnahme von Kardiomagnol mit Arzneimitteln, die Ethanol enthalten, wird die Wirkung beider Arzneimittel verstärkt.

Die Wirkung von uricosuric Drogen auf dem Hintergrund der Einnahme von Cardiomagnyl ist aufgrund der tubulären kompetitiven Elimination von Harnsäure reduziert.

Durch die Verbesserung der Elimination von Medikamenten-Salicylate, systemische Kortikosteroide schwächen ihre Wirkung.

Bei gleichzeitiger Behandlung mit Antazida und Colestiramin nimmt die Resorption von Acetylsalicylsäure ab.

Thrombose oder Kardiogramm?

Was ist besser: Thromboass oder Cardiomagnyl? Diese Frage wird von vielen Patienten gestellt. Lassen Sie uns versuchen, es herauszufinden.

Einer der wichtigsten Vorteile für den Patienten ist der niedrigere Preis des Thromboassdrogens: Eine Packung mit 100 Tabletten bei einer Dosierung von 100 mg kostet 120-180 Rubel. Herztabletten sind jedoch eine Gruppe von erschwinglichen Medikamenten, und angesichts der Tatsache, dass Sie es einmal am Tag einnehmen müssen, werden sie die Brieftasche nicht viel treffen.

Drogen sind austauschbar: haben fast die gleichen Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Der Wirkstoff ist der gleiche - Acetylsalicylsäure, nur in verschiedenen Dosierungen. Also, Cardiomagnyl enthält 100 oder 150 mg ASS und Thromboass - 50 oder 100 mg. Es ist bewiesen, dass gerade kleine Dosen von ASS eine antithrombozytäre Wirkung haben, daher werden in dieser Hinsicht beide Medikamente wirksam sein.

Der Wirkstoff Kardiomagnet enthält den zweiten Wirkstoff Magnesiumhydroxid, der die Magen-Darm-Schleimhaut vor den negativen Auswirkungen von ASS schützt. Ein Thromboass enthält keine solche Komponente, aber eine spezielle Membran, die sich unter Einwirkung von Salzsäure nicht im Magen auflöst und bereits im Zwölffingerdarm resorbiert wird. Jedoch sind nicht alle Patienten in der Lage, die Tablette als Ganzes aus gesundheitlichen oder anderen Gründen zu schlucken, und die schützenden Eigenschaften der Schale gehen bereits beim Kauen verloren. Selbst wenn die Pille geschluckt wird, wirkt die gesamte ASK nicht nur auf die Magenschleimhaut, während sie im 12. Kolon bereits absorbiert wird, während viele Patienten eine kombinierte Geschwürläsion sowohl im Magen als auch im Zwölffingerdarm haben.

Die Rezensionen der Kardiomagnie hauptsächlich positiv, die Nebeneffekte entwickeln sich in der Regel nur bei den Personen mit der Belastung der Geschichte.

In jedem Fall bleibt die Wahl für den Arzt und den Patienten. Beide Thromboass und Kardiogramm sind vorteilhaft und schädlich und sind nicht 100% sicher. In der Zwischenzeit ist das Risiko für Nebenwirkungen, insbesondere schwerwiegende, immer geringer als das Risiko gefährlicher kardiovaskulärer Erkrankungen, die jeder Patient hat (dessen Geschichte durch Risikofaktoren belastet ist), die keine Thrombozytenaggregationshemmer einnehmen.

Analoge

Tromboass: Preis 120-180 Rubel. 100 Tabletten von 100 mg; Aspirin Cardio: Preis 230-250 Rubel. für 56 Tabletten von 100 mg; Trombopol: der Preis von 21-60 Rubel. für 50 Tabletten von 150 mg; Aspicorus: Preis 50-60 Rubel. für 30 Tabletten von 100 mg.

Ein Kommentar

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet