Ansteckende Molluscum bei Kindern, Erwachsenen: Wie sieht es aus, wie wird es übertragen, Behandlung, Ursachen, löschen oder nicht


Eine der weitverbreiteten, aber noch nicht gründlich untersuchten Hautkrankheiten ist das Molluscum contagiosum. Dies ist eine virale Hautläsion, die bei Kindern (insbesondere 1 bis 5 Jahre), seltener bei Jugendlichen und Erwachsenen auftritt und oft zu Unrecht vernachlässigt wird, da es sich um triviale Pickel, Warzen oder "Allergien" handelt. Unterdessen ist diese Infektion ziemlich ansteckend für Menschen, die dafür anfällig sind.

Der Name der "Schalentier" -Krankheit wurde erhalten, weil bei einem starken Anstieg des Mikroskops die Partikel des betroffenen Gewebes mit dem Virus nach außen Schalen von Mollusken, Schnecken ähneln. Ansteckend - weil es eine ansteckende (ansteckende) Viruserkrankung ist, die die Haut befällt. Es ist für das Leben und die Gesundheit in den meisten Fällen nicht gefährlich, aber kann den Patienten kosmetisches, physisches Unbehagen oder einige Beschränkungen im üblichen Leben bringen.

Ursache der Krankheit

Der Erreger ist das Virus der ansteckenden Molluske VKM (in Englisch MCV) Familie der Poxviren (Poxviridae), es wird auch als Molluscum Poxviridae bezeichnet. Das Virus ist aktiver und beeinflusst Kinder häufiger aufgrund von ungeformter Immunität und Hautstruktur, aber es kann sich auch auf der Haut von Erwachsenen festsetzen. Insgesamt gibt es 4 Arten von Viren, alle diese Viren verursachen Hautschäden mit typischen Elementen:

  • — чаще встречаются у взрослых или подростков в сексуально активном возрасте, в основном они передаются при незащищенных половых контактах. 1-2 Arten - sind häufiger bei Erwachsenen oder Jugendlichen im sexuell aktiven Alter, vor allem werden sie mit ungeschütztem Sex übertragen.
  • — более типичны для детей, и передаются в основном при бытовых контактах. 3-4 Arten des Virus - eher für Kinder typisch, und werden hauptsächlich mit Haushaltskontakten übertragen.

Ungefähr 80% aller Infizierten sind Kinder und:

  • не болеют данной инфекцией за счет врожденных иммунных механизмов, Kinder unter einem Jahr bekommen diese Infektion nicht aufgrund von angeborenen Immunmechanismen,
  • — чаще всего регистрируются случаи von einem Jahr bis zu 4-5 Jahren - meistens werden Fälle registriert
  • — инфекция возникает реже im Alter von 5 bis 14 Jahren - die Infektion tritt seltener auf
  • чаще распространены генитальные формы контагиозного моллюска. Ab dem Alter von 15 Jahren und bei Erwachsenen sind die genitalen Formen von Molluscum contagiosum häufiger.

Das Virus gehört zu DNA-haltigen Viren, daher ist es schwierig, Immunität zu bilden und kann lange Zeit im Körper von Kindern oder Erwachsenen gehalten werden, ohne Kliniken zu geben. Das Virus kann aktiver werden und beginnt sich energisch zu entwickeln, wenn die Immunität geschwächt ist oder wenn es provozierende Faktoren gibt:

  • schwere Krankheiten
  • Immundefekte, HIV
  • onkologische Pathologie
  • Langzeitbehandlung mit hormonellen Medikamenten
  • Hautläsionen
  • Tätowieren
  • Hormonstörungen oder Perestroika (Schwangerschaft, etc.)

Nicht selten ist das Molluscum contagiosum verwechselt oder mit einer anderen Hauterkrankung kombiniert - dem humanen Papillomavirus, das auch Tumore auf der Haut als Warzen und Auswüchse hervorruft. Die Besonderheit der Molluske ist die homogene Art von Hautausschlägen und das Fehlen von Formationen in den Handflächen und Füßen von Kindern und Erwachsenen.

Wie kann ich infiziert werden?

Das Virus und seine Eigenschaften werden noch untersucht, so dass nicht sicher ist, wie lange das Virus selbst ansteckend sein kann und wie lange der Hautausschlag für andere gefährlich sein wird. Daher wird heute angenommen, dass das Vorhandensein eines Hautausschlages das Kind oder den Erwachsenen ansteckend und gefährlich für andere macht.

Unter den einheimischen und westlichen Wissenschaftlern gibt es noch keine einheitliche Meinung über dieses Virus, außer dass es durch einen Kontakt-Haushalts-Weg, dh von Mensch zu Mensch mit direkten und indirekten Kontakten, übertragen wird. Dies unterstreicht einmal mehr die Bedeutung persönlicher Gegenstände - Handtücher, Bettwäsche und Hygieneprodukte.

Molluscum contagiosum ist eine typische Krankheit von Menschen, Tiere können nicht davon krank sein, noch können sie es Leuten ertragen, deshalb:

  • Sie können sich direkt oder durch Kontakt mit der Haut einer kranken Person infizieren
  • oder von seinen persönlichen Gegenständen und Gegenständen, auf die er sich berührte und auf denen virale Partikel zurückblieben
  • erhöhte Infektion der Bevölkerung zu ihnen in einer warmen Klimazone mit einem feuchten Klima
  • in Gebieten mit hoher Bevölkerungsdichte, schlechter Medizin und unhygienischen Bedingungen (enge und häufige Bedingungen für Kontakte von Kindern und Erwachsenen sowie Nichteinhaltung der grundlegenden Hygienevorschriften)

Im Durchschnitt "sitzt" das Virus in der Haut von 2 bis 8 Wochen, was als eine Art Inkubationszeit von Molluscum contagiosum angesehen werden kann.

Was erhöht das Infektionsrisiko?

  • — заражения происходит, если вирус проникнет в незначительные и даже микроскопические повреждения кожи (шелушение, сухость кожи, ссадины, царапины). Schädigungen der Haut - Infektionen treten auf, wenn das Virus in kleinere und sogar mikroskopisch kleine Hautläsionen (Peeling, trockene Haut, Abschürfungen, Kratzer) eindringt.
  • — особенно способствует этому мацерация кожи (разбухание) при купании в водоемах и бассейнах. Baden - trägt besonders zu dieser Mazeration der Haut (Schwellung) beim Schwimmen in Wasser und Schwimmbecken bei.
  • и использование чужих средств личной гигиены (полотенце, мочалка …) Nichtbeachtung der persönlichen Hygiene und Verwendung anderer Körperpflegeprodukte (Handtuch, Waschlappen ...)
  • — часто страдают от моллюска спортсмены, занимающиеся плаванием, борьбой или гимнастикой, там есть более частый контакт с вирусами (тесный, или через воду и предметы). Sportler - leiden oft unter Mollusken-Athleten, die schwimmen, ringen oder turnen, häufiger kommt es zu Kontakt mit Viren (nah oder durch Wasser und Gegenstände).

Viele Menschen kommen in Kontakt mit dem Virus, ohne sie zu bekommen, weil sie Immunität haben, und dann dringt das Virus nicht in die Haut ein und der Ausschlag entsteht nicht. Wenn keine Immunität gegen das Virus besteht, wird der lokale immunbiologische Schutz der Haut verringert, die Viren dringen in die Hautdicke ein und beginnen sich dort zu vermehren, was nach einiger Zeit zu Hautausschlägen führt.

Woher kommt Molluscum bei Kindern?

Infektion mit Molluscum contagiosum bei Kindern tritt in Kontakt mit kranken Kindern oder Erwachsenen oder durch die Dinge dieser Patienten, gemeinsame Objekte. Du kannst krank werden:

  • bei Kontakt mit dem Kind, das Schalentiere hat (Gartengruppe, seltener im Camp, Schule)
  • beim Schlafen auf der Bettwäsche eines Infizierten
  • beim Spielen mit Spielzeug infiziert
  • wenn Sie ein gemeinsames Handtuch benutzen, Waschlappen
  • beim Schwimmen in Schwimmbädern oder offenen Gewässern, wo kranke Kinder gebadet haben
  • bei Spielen in einer Sandkiste, in der kranke Kinder spielten

In der Gegenwart von viralen Hautausschlägen kratzen Kinder oder kratzen sie, verbreiten die Molluske auf ihren Körpern und infizieren umgebende Objekte, für die sie von Hand genommen werden. Viren sind relativ persistent und können für einige Zeit auf Objekten gespeichert werden.

Für erwachsene Frauen und Männer sind diese Wege weniger relevant, sie haben den Hauptweg, den Mollusken "aufzunehmen", ist ein sexueller Akt. Und die Lokalisation der Effloreszenzen in ihnen wird in den intimen Zonen angemessen sein.

Wie erscheint das Molluscum äußerlich?

Das einzige und offensichtliche Zeichen einer Infektion ist das Auftreten von Neoplasmen auf der Haut:

  • Der Hautausschlag entwickelt sich allmählich, mit kleinen und kaum bemerkbaren Flecken auf der Haut mit der Größe eines Stecknadelkopfes.
  • Dieser Fleck erhebt sich normalerweise nicht stark über die Haut und hat eine Fleischfarbe.
  • Langsam, absolut asymptomatisch und schmerzlos wächst diese Formation auf der Haut und wird zu einem weniger großen Wachstum, einer "Warze" oder "Pickel" in der Größe von einigen Millimetern bis zur Größe einer Erbse.
  • Die Haut über dieser Formation scheint gestreckt zu sein, im oberen Teil dieser Molluske befindet sich oft ein "Nabel", eine Vertiefung in Form eines Grübchens.
  • Die Ausschläge, vollreif und gewachsen, sehen aus wie kleine, runde Klumpen oder Kugeln aus Rosa, Beige oder Weiß, milchige Blüten können manchmal wie Perlen unter der Haut glänzen, glänzen oder scheinen.
  • Innerhalb dieser Formationen befindet sich eine spezielle Substanz, ähnlich wie Eiter oder Hüttenkäse, die sterbende Epithelzellen enthält, die mit Viren und Lymphozyten vermischt sind.
  • Rostige Schalentiere können einzeln sein, und können Gruppen, ryadochki oder sogar ausgedehnte Felder bilden.

Sie können überall lokalisiert werden, mit Ausnahme der Füße und Handflächen, in diesen Körperteilen gibt es nie irgendwelche Formationen, und dies ist ihr Hauptunterschied zum menschlichen Papillomavirus.

Bei Kindern tritt Molluscum contagiosum am häufigsten auf

  • an den Füßen und Händen
  • in den Achselhöhlen
  • auf der Brust
  • Bauchmuskel
  • auf dem Gesicht
  • in der Leistengegend und Genitalbereich

Bei Jugendlichen in der sexuell aktiven Phase und bei Erwachsenen sind Lokalisierungen typisch

  • an den Genitalien (extern)
  • auf den inneren Oberflächen der Schenkel
  • im Perineum
  • nahe den Augen und dem Mund.

Im Durchschnitt wächst es von ein bis zwei auf 20 Einheiten, die keine unangenehmen Empfindungen und Beschwerden verursachen. Bei Kindern kann die Lokalisation von Mollusken manchmal mit Pruritus der Haut einhergehen, und die Kinder kämmen sie und reißen sie auseinander, wodurch die Viren verbreitet werden. In seltenen Fällen, mit Trauma oder Kratzen, können die Bereiche der Mollusken erröten und anschwellen, entzünden sich mit der Anhaftung von Sekundärinfektion und Eiterung. Dann ist eine spezielle aktive Behandlung von Komplikationen erforderlich.

Wie kann ich eine Diagnose stellen?

Es gibt zwei Diagnosemethoden - korrekt, aber mit Aufwand und falsch, aber oft anwendbar.

  • , но, к сожалению, сейчас популярным и применимым, является использование интернет и фотографий с самостоятельным выставлением диагноза и таковым же лечением. Falsch , aber leider jetzt beliebt und anwendbar, ist die Nutzung des Internets und Fotos mit Selbstdiagnose und der gleichen Behandlung. Dies ist eine falsche Herangehensweise, da unter dem Deckmantel einer Molluske andere Krankheiten (Pocken, Syphilis, Hauttuberkulose, etc.) verborgen werden können. Daher sollte diese Methode, insbesondere bei Kindern, nicht verwendet werden.
  • , но требующим визита к дерматологу, является метод диагностики в клинике. Richtig , aber einen Dermatologen zu besuchen, ist die Methode der Diagnose in der Klinik. Gewöhnlich diagnostizieren erfahrene Ärzte eine Diagnose in einem visuellen Bild, aber häufig werden Hautfetzen oder Biopsie eines Knotens zur Klärung durchgeführt. Eine Mikroskopie dieses Fragments wird gemacht, und typische "Schalen" der Molluske werden gefunden, die keinen Zweifel in der Diagnose lassen. Besonders relevant ist die medizinische Untersuchung auf Differenzialdiagnose oder das Vorhandensein von mehreren Arten von Hautausschlag auf einmal.

Behandeln oder nicht behandeln?

Wenn die Meinungen der Experten in Bezug auf die Klinik und die Diagnostik relativ einstimmig sind, dann werden sie in der Behandlung der Meinungen von Kollegen oft in diametral entgegengesetzt geteilt:

Behandlung ist nicht erforderlich

Eine Gruppe von Ärzten glaubt, dass das Vorhandensein von Molluscum contagiosum keine Behandlung erfordert. Der Prozess ist schmerzlos und verursacht keine anderen Probleme als kosmetische, und Selbstheilung wird sicherlich für mehrere Monate auftreten, in extremen Fällen - bis zu einem Zeitraum von vier Jahren. Bei Menschen mit starker Immunität - bei Jugendlichen und Erwachsenen - kommt die Molluske in zwei bis drei Monaten entweder gar nicht oder relativ schnell vor.

Aber es ist auch bekannt, dass sich neue an der Stelle der verlorenen Formationen bilden können, und der Zyklus der Entwicklung des Molluscum contagiosum kann bis zu 18 Monate oder länger dauern, die Frist ist die Periode von vier Jahren. Danach wird Immunität gegen das Virus gebildet, und er verlässt schließlich den Körper seines Meisters.

Behandlung erforderlich

Aber in Bezug auf Kinder ist alles nicht so eindeutig angesichts der Infektiosität der Hautausschläge und des Verhaltens der Kinder. Daher bieten Spezialisten aus dem gegenüberliegenden Lager eine aktive Behandlung aller Patienten an, die mit dem Virus infiziert sind und einen Ausschlag von Patienten haben.

Methoden der Behandlung, Entfernung von Molluscum contagiosum

Heutzutage gibt es absolut keine wirksamen und radikalen Methoden, das Virus zu heilen. Alle Methoden entfernen nur die Hautwucherungen des Molluscum contagiosum, als Folge der Virusvermehrung, die das Virus selbst praktisch nicht beeinflusst. Die Entfernungsprozeduren sind unangenehm und sogar schmerzhaft, besonders für Kleinkinder und sollten sehr sorgfältig und vorsichtig durchgeführt werden. Die Behandlungsmethoden umfassen:

  • (выскабливание, выдавливание) ложечкой Фолькмана, раздавливание пинцетом или удаление скальпелем «жемчужин» Kürettage (Schaben, Auspressen) mit Folkman Löffel, Zerkleinern mit Pinzette oder Skalpell Entfernen von "Perlen"
  • — криотерапия (см. удаление бородавок жидким азотом ) Einfrieren - Kryotherapie (siehe Entfernen von Warzen mit flüssigem Stickstoff )
  • — см. удаление бородавок лазером Laser - siehe Warzenentfernung per Laser
  • (салициловая кислота, перекись бензоила, кантаридин, третиноин) Chemische Entfernung von Salben oder Flüssigkeiten (Salicylsäure, Benzoylperoxid, Cantharidin, Tretinoin)
  • — длительная обработка элементов настойкой йода 5% Jod - verlängerte Behandlung von Elementen mit Jodtinktur 5%
  • — блокатор особых гистаминовых рецепторов, есть данные об улучшении ситуации с высыпаниями при применении этого препарата. Cimetidin - ein Blocker von speziellen Histamin-Rezeptoren, gibt es Anzeichen für eine Verbesserung der Situation mit Ausschlag mit dem Einsatz dieses Medikaments.

Diese Methoden sind bei Kindern schwierig anzuwenden, sie sind schmerzhaft und können Verbrennungen der Haut verursachen, die Narben oder Pigmentflecken hinterlassen. Daher werden sie streng nach den Angaben und sehr sorgfältig verwendet.

Oft hängen die Behandlungsmethode und ihre Dauer davon ab, wo sich die Wucherungen befinden und wie groß sie sind. Gewöhnlich werden sie nur entfernt, wenn es Unbehagen oder Entwicklung von Juckreiz oder Schmerzen gibt. Eine besonders wirksame Behandlung wird im Anfangsstadium des Auftretens des Mollusken sein, wenn nur wenige Elemente des Hautausschlags auf der Haut gebildet werden.

Was kann nicht mit seiner Anwesenheit auf der Haut getan werden?

  • Selbst-Extrusion von Mollusken mit Händen, Nägeln oder Pinzetten - das kann die Infektion nur im ganzen Körper verbreiten
  • Kauterisation von Mollusken mit Schöllkraut oder Knoblauch - dies kann zu Mollusken Screening und Trauma, Hautschäden führen
  • kämmen, rassyabyvanie Mollusken

Jede Manipulation mit einem Ausschlag sollte ausschließlich von einem Arzt durchgeführt werden, er wird die effektivste Therapie und Methoden für seine Durchführung auswählen.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollte ich befolgen?

Ausgehend von dem Wissen, dass das Molluscum contagiosum eine ansteckende Krankheit ist und lange im Wasser von Tümpeln, dem Staub der Räumlichkeiten und von einer Person auf eine andere übertragen werden kann, sich aber vom primären Fokus auf andere Teile des Körpers ausbreitet, erfordert die Tatsache der Infektion die Einhaltung besonderer Maßnahmen Vorsichtsmaßnahmen.

Lehren Sie Ihre Kinder und tun Sie es nicht selbst:

  • Berühren Sie die Neubildungen nicht mehr, reiben oder kämmen Sie die Wucherungen nicht
  • Waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Seife und Wasser bei der Kontaktaufnahme
  • mit normalen antiseptischen Lösungen betroffene Hautbereiche desinfizieren
  • mit der Teilnahme an Aktivitäten mit gemeinsamer Ausrüstung, Kontakte mit Menschen, können Sie Hautausschläge unter enger Kleidung verstecken oder mit wasserdichten Bandagen oder Patches abdecken. Diese Verbände müssen täglich gewechselt werden
  • die Erwachsenen können die Stellen der Bildung der Geschwülste nicht rasieren
  • Es ist wichtig, trockene Haut zu befeuchten und ihre Verletzung zu vermeiden.

Angesichts dieser einfachen Regeln und Vorsichtsmaßnahmen für Kinder mit der Anwesenheit von Molluscum contagiosum ist es möglich, Kindereinrichtungen (Kindergarten oder Schule) zu besuchen. Empfehlungen für die vollständige Isolierung von Kindern bis zur vollständigen Heilung des Weichtieres sind unrealistisch und unzweckmäßig, Langzeitbehandlung und es ist unmöglich, das Kind so lange von der Umgebung zu isolieren. Durch die Einhaltung von Hygiene- und Präventionsmaßnahmen können Kinder mit anderen Kindern spielen und an Aktivitäten teilnehmen.

Könnte es Komplikationen geben?

Die Entwicklung von Molluscum contagiosum im üblichen Verlauf führt im Laufe der Zeit nicht zur Bildung von Problemen, und oft können die Elemente allmählich die Haut verlassen, ohne Spuren zu hinterlassen. Dies kann selbst dann passieren, wenn es etwa drei bis vier Jahre lang keine Behandlung gibt.

  • Bei Anwendung bestimmter Therapieverfahren können Narben auf der Haut auftreten
  • Manchmal kann die Reaktivierung der Infektion auftreten, dann ist ein großer Bereich der Haut betroffen.
  • Bei ausgeprägter Schwächung der Immunität kann die Entwicklung eines Molluscum contagiosum eine generalisierte und ausgeprägte Form annehmen.

Wenn die Elemente reichlich auf Gesicht und Körper erscheinen oder groß werden, können sie äußerlich modifiziert werden - die Behandlung ist schwierig. In solchen Fällen wird eine aktive Therapie mit Medikamenten, sowohl lokale Effekte, als auch zur Stimulation der systemischen Immunität gezeigt.

Ist es möglich, Infektionen zu vermeiden?

Natürlich können Sie Ihr Zuhause schließen und sich neben Ihr Kind setzen, um so den Kontakt mit der Außenwelt und das Risiko einer Infektion mit allen Arten von Infektionen zu vermeiden, aber das ist unrealistisch und falsch. Kinder sollten ein aktives Leben führen, unter Beachtung der Grundregeln der Hygiene.

Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass sowohl die primäre als auch die wiederholte Infektion durch das Molluscum contagiosum in Kontakt mit infizierten Personen durchaus möglich ist. Wiederholte Infektionen sind äußerst selten, da angenommen wird, dass die Mollusken allmählich Immunität bilden. Aber mit dem Ziel der aktiven Infektionsprophylaxe muss man die einfachen Regeln beachten:

  • Es ist darauf zu achten, dass man nach dem Besuch von öffentlichen Plätzen und dem Spielen im Sand die Hände mit Seife waschen muss
  • Nach dem Besuch des Pools duschen Sie mit Seife
  • Benutze nur dein eigenes Handtuch, Kleidung und persönliche Dinge, teile sie nicht mit anderen Menschen
  • Berühren Sie keine Hautelemente von anderen Personen, berühren Sie nicht die Dinge solcher Menschen
  • Pflege für die Haut durch regelmäßige Reinigung, Befeuchtung und sofortige Behandlung aller Hautwunden mit Desinfektionsmitteln.

Ein Kommentar

  1. Ich war ungefähr 20 Jahre alt, ich ging einen Monat lang nach Krasnodar (änderte mein gewöhnliches Klima in ein nasses und wärmeres), mietete ein Zimmer in der Wohnung. Sie erkältete sich und wurde krank. und hier hat mich diese ansteckende Molluske eingeholt, aber dann habe ich nicht verstanden, was diese Dinge waren und warum sie überhaupt erschienen, und auf der Innenseite der Schenkel, in der Nähe der Genitalien. Ich rannte zum Gynäkologen, sie sagten mir, dass es wie Papillome aussieht und entfernt werden muss. STICKSTOFF! Stücke von 20 !!! Freunde, es war die Hölle, ich habe das alles kaum ertragen, ich habe auch eine Menge Geld angehäuft! Das Ergebnis - sie sind nirgendwohin gegangen, sind am selben Platz geblieben! Ich bin nach St. Petersburg gegangen, habe mich bei einem Gynäkologen angemeldet, viele Tests bestanden ... Das Ergebnis - nichts hat mir wirklich gesagt + mehr Geld übrig. Im Allgemeinen, nachdem ich ungefähr zwei Monate als Ganzes abgenutzt war und mein ganzes Geld von verschiedenen Ärzten und verschiedenen Tests hatte, meldete ich mich zu einem Venerologen, weil ich nicht wusste, wohin ich gehen sollte und welche Art von kleinen weißen Klötzchen an meinen Füßen! und ein guter Onkel, ein Venerologe, sobald er es gesehen hat, sagt er - "Oh, das ist die Contagious Molluske!". Was ist das? Was Clam ?! Was für ein Müll? Er zu mir - kastrieren Sie einfach punktuell LÖSUNG von MARGANTSOVKA, während alles nicht verschwinden wird! UND ALLE!!!!!! Ich habe ungefähr einen Monat ungefähr. alles ging weg und störte nicht mehr! Pah. Gesundheit für alle.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet