Bellen Husten bei einem Kind - Behandlung und Gründe


Bellen Husten bei einem Kind kann durch Erkältungen, Infektionskrankheiten, Viren oder allergische Reaktionen verursacht werden. Krankheiten, bei denen bei Kindern trockener Bellenhusten entsteht:

  • Laryngitis, Pharyngitis - Entzündung des Schleimkehlkopfes, Pharynx.
  • Akute stenosierende Laryngotracheitis (LSLT) ist auch ein falsches Getreide - eine Krankheit, bei der eine Infektion oder ein Virus die Entwicklung von Larynxödemen, Stimmbändern bei Kindern provoziert
  • Influenza, Orgi , Parainfluenza, Adenoviren, respiratorische Synzytialinfektionen bei Kindern, die zu Allergien neigen.
  • Die wahre Kruppe ( Diphtherie )
  • Pertussis

Dank Impfung - und Diphtherie, und Keuchhusten ist jetzt eine seltene Krankheit. Betrachten Sie deshalb andere Ursachen von Bellen Husten bei einem Kind, dessen Behandlung sofort sein sollte, da mit einem solchen Husten das Kind erstickt. Bellen Husten ist auch bei Kindern ab 4 Monaten, und bei älteren Kindern leiden am häufigsten Kinder unter fünf Jahren.

In der Entstehung von OSLT spielen Adenoviren, Parainfluenza, respiratorische Syncytialviren normalerweise eine führende Rolle. Einige Tage nach Beginn dieser Erkrankungen verursacht das Virus eine Entzündung, starke Schwellung und eine Zunahme der schleimigen Entladung im Bereich der Stimmbänder und der Luftröhre. Weniger häufig ist es die erste Manifestation des Virus oder der Kälte, dass die Schwellung des Kehlkopfes und des Bellenhusten dienen kann.

Bei Kindern unter 5 Jahren ist der Kehlkopf viel schmaler als bei älteren Kindern, so dass Viren zu einer signifikanten Schwellung der Kehlkopfschleimhaut beitragen können. Gleichzeitig überlappt sich das Larynxlumen fast vollständig, die Luft dringt nicht in die Lunge ein und das Kind kann ersticken.

Wenn Ihr Kind die folgenden Symptome hat, die ein Gesundheitsrisiko darstellen:

  • Trockener, schmerzhafter Husten, bellender Charakter
  • Temperaturerhöhung
  • Periodischer Verlust der Stimme, Heiserkeit
  • Manchmal ein harter Husten, lautlos
  • Seufzender Atem zur Inspiration
  • Kurzatmigkeit
  • Blasser Teint
  • Nachthusten mit Erstickungsanfällen, aus denen das Kind erwacht,

es ist notwendig, sofort einen Arzt anzurufen oder einen Krankenwagen anzurufen. Normalerweise passiert ein falsches Müsli selbst, 5-8% der Kinder müssen jedoch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Selbstmedikation ist sehr gefährlich, besonders wenn das Kind anfällig für allergische Manifestationen ist. Um solchen Husten in keinem Fall zu starten, ist es unmöglich. Der Kinderarzt sollte über die Temperatur des Kindes informiert werden, wann und wie die Krankheit begonnen hat. Der Arzt sollte die Kehle des Kindes untersuchen, auf die Lungen und Bronchien hören, eine Blutuntersuchung durchführen und möglicherweise eine Röntgenaufnahme der Lunge.

Wenn der Arzt die Hospitalisierung empfiehlt, sollten Sie nach der Diagnose im Krankenhaus nicht den Entzug einer akuten Periode ablehnen, die Normalisierung des Staates kann jetzt leicht die Dienste des Krankenhauses aufgeben. Wenn bei einem Kind ein bellender Husten auftritt, wird die Behandlung mit Heilkräutern vor einer genauen Diagnose und Testergebnissen nicht empfohlen, da sie eine Allergie hervorrufen und den Zustand des Kindes nur verschlimmern können.

Behandlung von Bellen Husten bei Kindern

Was soll ich tun, wenn das Kind einen starken Bellen hat? Hier sind einige Tipps, wie Sie in solchen Fällen handeln können.

  • Beruhige dich und beruhige das Kind

Bei Aufregung beginnt das Kind noch mehr zu husten, da die Muskeln des Larynx während der Erregung zusammengedrückt werden, das Kind wird schwerer zu atmen. Nehmen Sie das Baby in die Arme, beruhigen Sie sich, singen Sie ein Lied, erzählen Sie ein Märchen oder geben Sie ein helles Spielzeug, das ältere Kind kann einen Cartoon enthalten.

  • Dampfinhalationen

Dampfinhalationen helfen sehr gut, das Kehlkopfödem zu entfernen. Inhalation mit Kehlkopfentzündung, Bronchitis über dem Dampf, nehmen Sie einen Topf mit kochendem Wasser (in Abwesenheit von Allergien, Salbei oder Kamille) Soda und Sonnenblumenöl. Nach dem Kochen vom Herd nehmen und das Baby neben die Pfanne setzen. Wenn das Kind sehr klein ist, schließen Sie die Tür zur Küche und lassen Sie die Pfanne kochend, und halten Sie das Baby neben dem Ofen. Lassen Sie das Kind nützliche Dämpfe atmen. Es ist auch wirksam in einem vorgewärmten Badezimmer (mit gekochtem Wasser), bringen Sie regelmäßig ein kleines Kind für 10-15 Minuten. Aus feuchter, warmer Luft wird der Husten weich und das Baby wird leichter atmen.

  • Inhalationen mit Mineralwasser

Dies ist eines der wichtigsten, wichtigen Instrumente bei der Bekämpfung von Bellenhusten. Wenn es einen Inhalator gibt, helfen Sie sehr gut mit Mineralwasser zu inhalieren. Wenn ein starker bellender Husten durch Pharyngitis verursacht wird und das Kind nicht anfällig für Allergien ist, können Sie auch Eukalyptusinhalationen durchführen.

  • Antihistaminika

Es ist notwendig, dem Kind ein Antihistaminikum, Allergiepillen , eine Vielzahl von ihnen zu geben: Suprastin (Chloropyramin), Clemastin (Tavegil), Claritin (Loratidin), Zirtek, Cetrin (Cetirizin), Kestin (Ebastin). Wenn das Kind unter 3 Jahre alt ist, ist es besser, das Medikament in Form eines Sirups zu geben oder die Tablette zu zerkleinern und zusammen mit Wasser einen Esslöffel zu geben.

  • Befreie das Kind von der schüchternen Kleidung

Kleidung sollte die Brust des Babys nicht einschränken, alle Knöpfe am Kragen des Hemdes aufknöpfen.

  • Reichhaltiges warmes Getränk

Es ist notwendig, Ihrem Kind ein Getränk mit warmen Getränken zu geben. Es ist besser, natürliche frisch verdünnte Säfte als Milch zu geben. Das schmerzende Baby verliert immer viel Flüssigkeit, deshalb ist es wichtig, rechtzeitig etwas zu trinken. Häufiges reichliches Getränk verdünnt Sputum und erlaubt keine Dehydrierung (Anzeichen) .

  • Die Luft im Raum muss feucht sein

Es ist wichtig, welche Luft in dem Raum ist, in dem sich das Kind befindet. Es muss frisch, feucht und warm sein. Idealerweise, wenn sich ein Befeuchter im Haus befindet, vereinfacht dies die Schaffung tropischer Luft, die für das Baby jetzt notwendig ist. Wenn nicht, können Sie nasse Windeln, Stoffe auf Batterien verwenden und in allen Räumen einen Behälter mit Wasser anordnen.

  • Fiebersenkend

Wenn das Fieber gestiegen ist, geben Sie dem Kind eine Fieberblase in einer dem Alter entsprechenden Dosis.

  • Heizverfahren

Wenn es keine hohe Körpertemperatur gibt, ist es möglich, die Waden der Beine mit Senfpflaster oder Erwärmungscremes zu erwärmen, ein warmes Bad zu machen - dies wird den Blutfluss zu den Beinen erhöhen und vom Kehlkopf ablenken, wodurch das Ödem nicht stärker wird. Es ist notwendig, Eltern vor der Verwendung von wärmenden Salben auf der Brust und dem Rücken des Kindes zu warnen. Solche Salben enthalten ätherische Öle (z. B. Dr. Mom), die viele Kinder unter 3 Jahren allergisch reagieren und Bronchospasmus, Bronchialobstruktion entwickeln können.

  • Wenn das Kind erstickt, verwenden Sie keine Aerosole aus dem Bronchialasthma

Wenn es für ein Kind schwierig ist zu atmen und das Kind nicht an Bronchialasthma leidet, verwenden Sie keine Dosen von Asthma allein. Natürlich sinkt die Anzeichen von falschem Getreide, aber Asthma Medikamente in Aerosolen enthalten wirksame Substanzen, hormonelle Medikamente, verschreiben und Dosis, die nur ein Arzt kann. Wenn das Kind einen sehr lauten Atemzug hat, wird die Fossa jugularis eingezogen, rufen Sie einen Krankenwagen an und setzen Sie die Dampfeinatmung fort. Der Arzt, wenn er es für richtig hält, wird diese Einatmung durch Pulmicort, Benacort, ersetzen.

  • Expectorants oder Hustenmittel

Medikamente und Kräuter zur Verbesserung der Sputum Entfernung - Gedelix, Lazolvan, Ambrobene, Gemüsesirup Dr. Mom, Herbion aus trockenem und nassem Husten , Mukaltin, Alteika, etc. oder Hustenmittel mit trockenem Husten, die nur auf Anweisung eines Arztes angewendet werden können. Wenn der bellende Husten durch akute Laryngotracheitis hervorgerufen wird, ist es wünschenswert, dass der trockene Husten schneller nasser wird, da ein feuchter Husten Bakterien aus dem Körper entfernt. Nach dem nassen Husten erscheinen Expektorantien . Denken Sie daran, dass bei längerem Gebrauch Expektorant selbst einen Husten provozieren können, so dass ihre Verwendung sollte nicht lang sein. Sie können die Behandlung mit einer Massage der Brust ergänzen, indem Sie die Brust und den Rücken des Kindes zermahlen.

  • Allgemeine Pflege

Natürlich sollten die Eltern das Kind mit der richtigen Pflege betreuen - so oft wie möglich, um eine Nassreinigung durchzuführen, eine Vielzahl von Nahrungsmitteln, ausreichend Obst und Gemüse zur Verfügung zu stellen. Alles, was notwendig ist, um die Immunität der Kinder zu erhalten.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *