Therapeutische Eigenschaften und Kontraindikationen von Kraut Schäferhund Tasche



Shepherd's Bag (Buchweizenfeld, Handtasche) ist eine einjährige Pflanze aus der Kohlfamilie. Es kommt überall vor und ist wahrscheinlich vielen wegen seiner ungewöhnlichen Erscheinung bekannt. Futterkultur für Kaninchen, Ziegen. Ist ein Medon.

Die Pflanze ist völlig unprätentiös und wächst auch an Stellen, die dafür völlig ungeeignet sind, zum Beispiel zwischen Steinen. Am häufigsten auf den Feldern, in der Nähe von Straßen, in Ödland und Halden, in der Nähe von Häusern, in Vorgärten. Es ist ein Kosmopolit, der in den tropischen und gemäßigten Zonen der Welt wächst. In Russland ist es überall verbreitet, einschließlich Sibirien, wächst nicht nur in arktischen Gebieten.

Die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen des Hirtenbeutels werden von Volkskräutern und Pharmakologen gut untersucht, so dass die Pflanze aktiv für therapeutische Zwecke verwendet wird und bei vielen Krankheiten hilft.

Morphologische Beschreibung

Die Höhe eines einzelnen erigierten Stieles beträgt 20-60 cm, am Stiel und den Ästen, besonders von unten, gibt es einfache und verzweigte Haare. Die Wurzel ist dünn, spindelförmig.

Basalblätter haben Blattstiele, die Form ist ganz oder strähnig. Sind pinnately unterteilt mit scharfen, ganzen, dreieckigen oder gezackten Segmenten, zu einer Rosette zusammengefügt. Die Stängelblätter sitzen neben dem Stängel, die Form ist lanzettlich, länglich, ganzrandig oder gekerbt, mit kleinen Ohren. Die oberen Blätter haben eine lineare Form und eine Basis in Form eines Pfeils.

Blumen von regelmäßiger Form, viergliedrig, sind in einer Bürste angeordnet, die zuerst eine umbelliforme Form hat und dann länglich ist. Die Blütenblätter sind weiß.

Die Frucht ist eine Schote von umgekehrter dreieckiger Form, stark abgeflacht, mit einer herzförmigen Kerbe. Blüten von April bis August und ungewöhnliche Früchte reifen von Mai bis September. Die Pflanze zeichnet sich durch hohe Fruchtbarkeit aus, von bis zu 70.000 Samen.

Sammlung und Beschaffung

Sammle und ernte nur das Gras einer Hirtentasche. Die Erntezeit wird von April bis Juli fallen, wenn die Pflanze blüht. Schneiden Sie den gesamten oberirdischen Teil, einschließlich der radikalen Blätter, und trocknen Sie im Schatten, an der Luft und bei schlechtem Wetter - in belüfteten Räumen. Wenn ein Trockner verwendet wird, sollte die Lufttemperatur nicht mehr als 45 ° C betragen. Trockene Rohstoffe haben einen schwachen Geruch und einen bitteren Geschmack.

Rohstoffe sind für 3 Jahre geeignet, sollten in Dunkelheit und Trockenheit, Papiertüten gelagert werden.

Chemische Zusammensetzung

Der oberirdische Teil enthält: medizinische Eigenschaften eines Hirtenbeutels

  • Aminoglycoside;
  • Kohlenhydrate;
  • Gerb- und Eiweißstoffe;
  • spezifische Bursäure;
  • leicht lösliches Bursalkaloid;
  • Saponine;
  • Cholin und Acetylcholin;
  • Säuren: Apfelsäure, Fumarsäure, Zitronensäure, Weinsäure;
  • Vitamine: Riboflavin, Thiamin, Phyllochinon, C, Carotin;

Samen enthalten fettes Öl (in der Größenordnung von 20%) und eine unbedeutende Fraktion von Allylsenföl.

Medizinischer Wert

Die heilenden Eigenschaften der Hirtentasche sind auf die chemische Zusammensetzung zurückzuführen.

  • Es ist seit langem bekannt, dass Pflanzenpräparate die Uteruskontraktion verstärken und mit ihrer Atonie helfen. In den Schriften von AL Leibovich wurde die blutstillende Wirkung der Infusion des Hirten bei Gebärmutterblutungen bestätigt. Die Hirtentasche in der Gynäkologie wird auch bei längerer und schmerzhafter Menstruation, der Endometriose, verschrieben.
  • Die hämostatische Wirkung des Hirtenbeutels war den weisen Heilern des antiken Roms und Griechenlands bekannt. Im Mittelalter wurde in den Ländern des heutigen Europas die Infusion von Pflanzen aktiv als Hämostatikum eingesetzt. Jetzt empfehlen Volkskräuter auch die Pflanze für Blutungen (Lungen-, Darm-, Gebärmutter-, Hämorrhoiden) und Bedingungen, die zu inneren Blutungen führen können (erosive Gastritis, Durchfall, Magengeschwür). Am hilfreichsten sind Gelpräparate (erhalten durch Strecken) mit ausgeprägter hämostatischer Wirkung, insbesondere bei Blutungen, vor dem Hintergrund einer unzureichenden Fibrinbildung.
  • Es gibt experimentelle Daten über die blutdrucksenkende und harntreibende Wirkung von pflanzlichen Drogen, deren positive Wirkung bei der Behandlung von Lungentuberkulose.
  • Klinische Daten bestätigten, dass die Pflanze eine angemessene therapeutische Wirkung bei der Behandlung von Pyelonephritis (akut und chronisch) hat.
  • Die Pflanze hat adstringierende Eigenschaften, die bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Magens und des Zwölffingerdarms (akut und chronisch) relevant sind.
  • Als Hilfstherapie können die Präparate der Hirtentasche für Erkrankungen der Gallenblase, der Leber und zur Verhinderung der Steinbildung eingesetzt werden.
  • Vor nicht allzu langer Zeit wurde der nützliche Einfluss von Pflanzen auf die Arbeit des CCC entdeckt. Die Wirkungen sind vergleichbar mit der Wirkung von Misteln: reguliert und nivelliert den Herzrhythmus, insbesondere bei älteren Menschen, und kann bei erhöhtem und vermindertem Druck verwendet werden.
  • Blätter sind durch phytonidische Aktivität gekennzeichnet.
  • Die Pflanze aktiviert die Darmperistaltik.

Volksrezepte mit einem Hirtengeldbeutel

Blätter sind frisch und trocken

Sie sind reich an nützlichen Substanzen und können als Zusatz in Salaten, Borschtsch, Suppen, als Füllung in Pasteten verwendet werden. Auch aus frischen Blättern und Sellerie lässt sich eine nützliche Vitaminpaste herstellen: Sie kann auf Toast, Brot verteilt und wie ein Sandwich gegessen werden. Trockene Samen können anstelle von Senf und Pfeffer zum Kochen verwendet werden. Trockene Blätter werden den Suppen am Ende des Kochens gut hinzugefügt.

Infusion

Die Grunddosisform, die universell und für alle Krankheiten geeignet ist, bei denen die Pflanze hilft:

  • besonders wirksam bei Lungen-, Gebärmutter-, Nieren- und Darmblutungen, nach Aborten und Entbindungen, mit reichlich Menstruationsperioden;
  • auch gekennzeichnet durch entzündungshemmende und wundheilende Wirkung;
  • empfohlen für Gastritis, Magen-und Zwölffingerdarmgeschwür, Darmatonie, Durchfall, Ruhr, Lebererkrankungen;
  • verschreiben als Cholagogue für Cholelithiasis, Cholezystitis, mit Erbrechen;
  • verwendet als Diuretikum für Rheuma, Gicht;
  • hilft bei der Behandlung der Onkologie des weiblichen Genitalbereichs und Magens.

10 gr. trockene Rohstoffe werden in 0,2 Liter kochendes Wasser gegossen und stehen für 30 Minuten unter einem Deckel, filtere die schwarz-weiße Gaze. Nehmen Sie 1 EL pro Stück. bis zu 4 p / Tag. vor den Mahlzeiten, für 20 Minuten.

Eine externe Infusion ist indiziert zum Spülen von Wunden, einschließlich für Wunden, Geschwüre, für Kompressen, Reiben mit Prellungen.

Tee

2 Teelöffel Kräuter werden mit 250 ml kochendem Wasser gemischt, 10 Minuten bestehen und filtrieren. Nehmen Sie 2 Tassen Tee pro Tag. Besonders nützlich ist ein Getränk, das auf aufgetautem Wasser zubereitet wird, um Blut nach einer Langzeitbehandlung mit starken Medikamenten zu reinigen, und im Frühjahr - als stärkendes Arzneimittel.

Extrahiere Flüssigkeit auf 70% Alkohol

Es wird in Apotheken verkauft, aber Sie können es selbst bekommen. Trockene Rohstoffe der Pflanze bestehen auf 70% Alkohol in einem Verhältnis von 1:10 für 14 Tage an einem dunklen, warmen Ort, dann filtrieren. Akzeptieren für 20 Cap. 3 r / Tag mit Blutung Uterus und Atonie der Gebärmutter.

Wasserextrakt

Gehen Sie in den Fall, wenn Sie kein Alkohol-Formular nehmen können. Bereiten Sie die Wasserinfusion nach dem oben beschriebenen Rezept vor und lassen Sie sie dann so lange in Dampf, bis 2/3 des Volumens verdampft sind. Nehmen Sie 1 EL pro Stück. 3 r / Tag.

Infusion auf Wodka

1 Teil der trockenen Pflanze wird mit 10 Teilen Wodka gegossen, es wird 21 Tage bestanden und gefiltert. Nehmen Sie 20 Tropfen, in Wasser verdünnt. Hilft, Zärtlichkeit der Gelenke zu lindern, normalisiert die Funktion des Magens und Blutdruck bei Bluthochdruck.

Saft

Mahlen Sie die Pflanze in den Brei und quetschen Sie den Saft, der 1: 1 mit abgekochtem Wasser verdünnt wird. Akzeptieren Sie 3 R / Tag für 40 Tropfen (die Werte sind vergleichbar mit der Infusion). Früher wurde Saft als natürliches Verhütungsmittel verwendet.

Das Medikament zur Behandlung von Endometriose

Ein Liter trockener Weißwein wird in 100 g trockenes Gras gegossen, etwa 14 Tage lang stehengelassen und filtriert. Nehmen Sie 1 EL pro Stück. bis zu 6 mal am Tag und so weiter, bis die Droge vorbei ist. Nach einer Pause von 1 Monat wiederholen Sie den Kurs.

Eine Medizin, um den Körper älterer Menschen zu stärken

Mischen Sie die Blüten der Hirtentäschel und Weißdornblüten, Baldrian (Wurzeln) und Zitronenmelisse im Verhältnis 10: 10: 5: 5. 1 Teelöffel Mischung sollte 200 ml kaltes Wasser gegossen werden und für mindestens 10 Stunden bestehen. Nehmen Sie während des Tages kleine Schlucke, vorgewärmt.

Verwenden Sie mit anderen medizinischen Pflanzen

Meistens wird eine Hirtentasche zusammen mit anderen Heilpflanzen verwendet. So zeigt sich bei Gebärmutterblutungen ein Auszug aus einem flüssigen Hirtenbeutel mit einem Kalinovym-Extrakt oder einer Tinktur aus Wasserpfeffer. Mit Nierenblutungen kombiniert mit Schachtelhalm.

Apothekengebühren

In der Sammlung von Drogen enthalten, die durch das Apothekennetzwerk verkauft werden, die für Uterusblutungen, Menorrhagie, Zystitis, Urolithiasis, Pyelonephritis, für die Neutralisierung und Beseitigung von Toxinen nach der Verwendung von onkologischen Drogen angezeigt sind.

Kontraindikationen

Kontraindikationen für die Hirtentüte sind wenige. Unter ihnen:

  • individuelle Intoleranz gegenüber der Pflanze;
  • Schwangerschaft;
  • Thrombophlebitis;
  • erhöhte Blutkoagulabilität.

Überdosierung und Nebenwirkungen

Überschüssige therapeutische Dosen können zur Bildung von Jade und blutigem Durchfall führen.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet