Welche Medikamente werden zur Behandlung von Sinusitis, die wirksamste Heilmittel für Sinusitis verwendet


Seit den Tagen der Medizin Zemstvo, als es einen Arzt im ganzen Bezirk gab, dessen primäre Spezialisierung die Chirurgie war, wurde die Behandlung der Sinusitis auf den Grundsatz "wo Eiter ist, weiter geöffnet" reduziert.

Die Wand der Kieferhöhle wurde in Lokalanästhesie mit einer breiten Nadel oder Trokar punktiert und danach durch Auspumpen von eitrigem Inhalt abgelassen.

Diese Praxis bestand in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts, was zu einer erfolgreichen Befreiung von einer akuten Sinusitis führte, aber das Risiko von Rückfällen erhöhte, die zu späteren Punktionen und der Bildung einer chronischen Fistelpassage zwischen der Kieferhöhle und der Nasenhöhle führten.

Mit dem Auftreten einer großen Anzahl verschiedener Antiseptika und antibakterieller Mittel im pharmakologischen Sortiment hat sich die Behandlung der Sinusitis auf ein neues qualitatives Niveau verschoben und wird nun in den meisten Fällen konservativ durchgeführt.

Es ist anzumerken, dass die Zurückweisung des chirurgischen Pfades zu sehr guten Ergebnissen sowohl bei der direkten Behandlung der Krankheit als auch bei den langfristigen Ergebnissen geführt hat. Viel weniger chronische Prozesse sind geworden, viel weniger Stress erfährt der Patient, befreit von der Notwendigkeit einer schmerzhaften und beängstigenden chirurgischen Manipulation der Punktion.

Was sind die wirklichen Möglichkeiten der medikamentösen Behandlung von Sinusitis heute, und wie die billigste und effektivste medizinische Set zu wählen (Sinusitis mit einem Medikament zu behandeln ist noch nicht gelernt)?

Welche Medikamente werden für Sinusitis verwendet?

Da der entzündliche (katarrhalische oder eitrige) Prozess in der Kieferhöhle im Oberkiefer auf einer Infektion beruht (in der Regel mikrobiell, seltener viral oder pilzartig), werden antimikrobielle, antivirale oder antimykotische Mittel zur Behandlung von Sinusitis eingesetzt.

Antibiotika

Antibiotika - die bevorzugte Idee der Medizin des 20. Jahrhunderts, ist jedoch nicht die beste Heilung für Sinusitis. Wenn die Behandlung in einer Klinik durchgeführt wird, die mit einem anständigen Labor und vor Beginn der Behandlung ausgestattet ist, wird die Ausscheidung des Sinus ausgesät, um den Erreger und seine Empfindlichkeit gegenüber dem Antibiotikum zu bestimmen - das ist keine große Sache.

Es bleibt übrig, das Medikament zu wählen, das die größte Aktivität gegen die Mikrobe zeigt. Gleichzeitig muss berücksichtigt werden, dass das Ergebnis der Analyse (Empfindlichkeit in vitro) möglicherweise nicht mit den tatsächlichen Arbeitsbedingungen des Antibiotikums im Körper übereinstimmt.

Wählen Sie daher sofort das stärkste Medikament (ohne Kontraindikationen und vor allem allergische Reaktionen darauf). Meistens werden Antibiotika empirisch vorgeschrieben, das heißt, empirisch auf der Grundlage der Beweise (das Vorhandensein von gelbem oder grünem Nasenausfluss, die Temperaturreaktion des Körpers). Dies selektiert ein Breitspektrum-Medikament, das gegen die meisten potentiellen Erreger der Sinusitis aktiv ist.

Penicilline

Heute haben sie bereits den Kampf gegen die meisten Mikroorganismen verloren. Und vor allem Staphylococcus, die an dritter Stelle der Erreger der akuten oder chronischen Sinusitis (nach Streptokokken und hämophilen Bazillen) stehen. Die Therapie beginnt jedoch oft ohne Kultur mit hemmstoffgeschützten Penicillinen, die zusätzliche Zusätze enthalten, die verhindern, dass Bakterien das Medikament zerstören. Darüber hinaus sind Penicilline immer noch wirksam bei der Bekämpfung von Streptokokken, die schwerwiegende Komplikationen der Nieren und Gelenke sowie sekundäre rheumatische Herzklappenerkrankung verursachen können.

Die beliebtesten Tabletten sind: Clavulonat Amoxicillin unter den Handelsnamen Panklav, Amoxiclav, Flemoklav und Augmentin Pulver für Suspensionen. Sulbactam Ampicillin mit den Namen Ampixide in Pillen und Injektionen, Unazin, Sultamicillin in Injektionen.

Amoxiclav ist eine Kombination aus Amoxicillin und Clavulansäure, die gegen Staphylococcus aureus, pyogene und pneumoniae Streptokokken, Escherichia coli, Enterobakterien, Moraxella und Klebsiella wirksam ist. Somit deckt es einen großen Teil des Spektrums potentieller Erreger der Antritis ab. In Tabletten wird das Medikament bei Kindern in einer Dosis von 40 mg pro kg Körpergewicht in drei Dosen pro Tag, bei Personen über 12 Jahren, 1 Tablette (125 mg + 250 mg) alle 8 Stunden oder einer Tablette (125 + 500 mg) alle 12 Stunden eingenommen. Der Verlauf der Therapie beträgt 7 Tage.

Cephalosporine

Die Cephalosporine der zweiten Generation (Cefaclor) und die dritte (Ceftibuten, Cefixim) wegen ihrer weitverbreiteten Verwendung wurden jetzt gepresst und wich Makroliden. Unter den Bedingungen des Haushaltsdefizits und der steigenden Arzneimittelpreise haben sie die Bühne jedoch nicht verlassen.

Cefixim (Supraks, Pantsef, Zemideksor) - Tabletten, die das Wachstum von hämophilen Bazillen, Streptokokken, Moraxella, Klebsiella unterdrücken. Halbiert von Leber und Nieren. 400 mg des Arzneimittels werden einmal täglich oder zweimal zur Hälfte der Dosis (bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren) eingenommen. Nebenwirkungen sind Hautallergien, trockener Mund, Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen, pseudomembranöse Kolitis, erhöhte Transaminasen in der Leber, Schwindel, Kopfschmerzen, ein Abfall der weißen Blutkörperchen und Blutplättchen, selten interstitielle Nephritis. Das Instrument ist bei Allergien gegen Penicilline und Cephalosporine kontraindiziert.

Makrolide

Makrolide (Azithromycin, Josamycin, Clarithromycin) werden in Tabletten und Suspensionen bei Kindern und Erwachsenen in Kursen für 3-5 Tage verwendet. Sie zeigen eine ähnliche Aktivität wie Inhibitor-geschützte Penillilline mit weniger resistenten Mikroorganismen.

Azithromycin (Azitral, Sumamed, Hemomitsin) Tabletten von 500 oder 250 mg werden in einer Dosierung von 500 mg einmal täglich verwendet. Nebenwirkungen sind Cephalosporinen ähnlich. Drogen sind unerwünscht, wenn sie auf Makrolide allergisch sind, zweifelhaft, wenn sie bei Schwangeren und Stillenden angewendet werden.

Fluorochinlon

Dies sind nur Präparate einer erwachsenen Praxis, da sie noch zu den Reservemitteln gehören und im Extremfall eingesetzt werden sollten, damit sich die Kreuzunempfindlichkeit von Bakterien gegen diese nicht entwickelt. Sie haben die Fähigkeit, Bakterien zu töten, indem sie ihre DNA blockieren. Lomefloxacin (Lomefloks, Lomatsin, Xenaquin), Ciprofloxacin (Infectipro, Quintor, Zindolin), Ofloxacin (Glaufos, Zanotsin, Kiroll), Norfloxacin (Negaflox, Loxon), Levofloxacin, Moxifloxacin, Omefloxacin, Nephloxacin, Lefloxacin, Lefloxacin, Cyanloxacin

Topische Antibiotika

Lokale Antibiotika werden in Form eines Nasensprays versprüht: Framycetin (aus der Gruppe der Aminoglyoside, Isofra). Das Medikament wird 4-6 mal täglich für 7 bis 10 Tage verwendet.

Antiseptika

Dies sind die Medikamente der Wahl bei der Behandlung von viralen Sinusitis. Da die meisten viralen Antritis kann mit antiviralen Medikamente teuer und nutzlos behandelt werden (die meisten Produkte haben keine solide Beweisgrundlage), ist der Hauptzweck der viralen Sinus zu gewährleisten, eine angemessene Ausfluss aus dem Sinus und versuchen, die Nasenhöhle zu sanieren:

  • в 1% растворе. Dioxidin in 1% iger Lösung. Es wird aus der Ampulle in eine 10 ml Spritze gegeben. Von denen in den Nasengängen begraben, die auch mit der Droge gewaschen werden können. Das Werkzeug ist in der Tat ein starkes Antiseptikum, das die meisten Viren und Bakterien abtötet, was beim Schlucken unerwünscht ist, "um dem Magen keinen Schaden zuzufügen". In der Kinderpraxis gilt wegen der Giftigkeit nicht. Aus den gleichen Gründen gilt nicht für schwangere und stillende.
  • – хлорсодержащий антисептик широчайшего спектра действия. Miramistin ist ein chlorhaltiges Antiseptikum mit dem breitesten Wirkungsspektrum. Es hat keine Farbe, Geruch und fast Geschmack. Bei Erwachsenen wird es zum Spülen und bei Kindern zum Einträufeln in die Nase verwendet. Kann lokale Allergien verursachen. Kontraindiziert bei Schwangeren und Stillenden. Lesen Sie hier mehr.
  • в растворах 0,02% используется для промывания пазух. Furacilin in Lösungen von 0,02% wird zum Waschen der Nebenhöhlen verwendet. Zu Hause wird die Lösung aus zwei Tabletten und einem Glas Wasser zubereitet. Verwenden Sie zum Waschen eine Babyspritze oder eine 20-Gramm-Spritze. Der HNO-Arzt benützt das Gerät, das aus dem Bringschlauch besteht, auf den die Lösung in einen Nasengang gepumpt wird, und eine Absaugung zum Auspumpen. Ein Waschgang besteht aus 3 bis 10 Eingriffen, die durch Otiten erschwert sein können. Furacilin ist ziemlich bitter, aber es ist nicht gefährlich, es in kleinen Mengen zu schlucken (was normalerweise während des Waschens geschieht).
  • – раствор серебра, очень эффективный при бактериальном процессе в пазухах, особенно у детей. Protorgol ist eine Silberlösung, die im bakteriellen Prozess in den Nebenhöhlen besonders bei Kindern sehr wirksam ist. 2-3 Tropfen sind in jeder Nasenpassage für 7-10 Tage vergraben. Heute wird es unter dem Vorwand der Anhäufung von Silberionen im Körper und seiner chronischen Vergiftung, die nach Ansicht der Hals-Nasen-Ohrenärzte der sowjetischen Schule völliger Unsinn ist, nur selten benutzt. Das Werkzeug hat funktioniert, funktioniert und wird funktionieren, während es in Apotheken vorbereitet wird. Das Gerät ist im Kühlschrank für 2 Wochen geeignet.

Bakteriophagen-Lösungen

Wiederum die sowjetische Erfahrung, vergessen und vollgestopft mit der antibiotischen Lobby der Pharmaindustrie. Mit Staphylokokken- oder Klebsiella-Sinusitis in der pädiatrischen Praxis und stabilen Mikroflora-wirksamen Arzneimitteln zur lokalen Anwendung in Form von Waschungen oder Nasentropfen.

Nasenwaschlösungen

Delfin , Aquamaris, Salin, Aqualor ist ein cleverer Werbegag, der Kochsalzlösung (0,9% NaCl, also Salzlösung) zum Preis von anständigen Antibiotika verkauft. Es ist nicht schädlich, die Nase im Falle von Antritis zu waschen, es ist schädlich für eine Lösung von Tafelsalz fabelhaftes Geld zu bezahlen. Also für eine Flasche steriler Kochsalzlösung mit einem Volumen von 20 ml wird nicht mehr als 40 Rubel zahlen müssen.

Zur gleichen Zeit kostet eine Flasche Aquamaris mit einem Volumen von 10 ml mehr als 110 Rubel, Salin 30 ml - von 137 Rubel, und Dolphin 30 Beutel pro Gramm Pulver kostet 190 Rubel.

Das gleiche Publikum, das patentierte Kochsalzlösungen empfohlen werden als weniger sicher (es ist nicht klar, warum), das heißt, Kinder können in der Regel nicht mit der Nase zu Hause gewaschen werden aufgrund der hohen Risiken der sekundären Entzündung des Mittelohrs.

Ein paar Worte zum richtigen Spülen der Nase. Vor dem Spülen müssen Sie über das Waschbecken stehen und sich im rechten Winkel nach vorne beugen. Nach einem tiefen Atemzug ist das Atmen verzögert. Der Spülbehälter ist dicht am Nasenloch angebracht. Dann steigt langsam auf, so dass die Lösung von den gegenüberliegenden Nasenlöchern fließt. Flush eins, dann die andere Hälfte der Nasenwege und, wenn möglich, die Nebenhöhlen. Die Reste der Lösung werden durch aktives Ausblasen aus den Nasengängen entfernt.

GeloMirtol und GeloMirtol Forte

Dies ist eine Alternative zu Antibiotika im Kampf gegen die Sinusitis. Diese homöopathische Droge funktioniert merkwürdigerweise. Dieses wirksame Mittel gegen Antritis in Kombination mit Dioxidin kann die akute unverbesserliche Antritis innerhalb einer Woche heilen. Es basiert auf Myrtol, ergänzt mit Cineol, Limonen, Pinem und Rapsöl.

Die ganze Mischung ist in einer Gelatinekapsel eingeschlossen und löst sich im Darm auf. Das Medikament hat eine schwache antibakterielle, entzündungshemmende Wirkung und verbessert auch den Sekretfluss aus den Nebenhöhlen und der Nase. Kontraindiziert in Allergie auf die Komponenten des Arzneimittels, Bronchialasthma, Gallensteinkrankheit, im ersten Trimester der Schwangerschaft und bei Kindern unter 6 Jahren.

Nase fällt

Tropfen können während Sinusitis tropfen, aber es sollte nicht was, aber die richtigen Tropfen:

  • при гайморите капать не желательно. Saubere Vasokonstriktor Mittel für Sinus ist nicht wünschenswert, zu tropfen. Die Dauer ihrer Anwendung (mit starker Verstopfung der Nase, die den Schlaf beeinträchtigt) sollte auf fünf Tage begrenzt werden. Mittel dieser Gruppe: Xylometazolin (Otrivin, Galazolin, Xymelin), Nafazolin (Sanorin, Naphthizin), Oxymetazolin (Nazivin, Nazol).
  • (Синуперт, Пиносол, Синуфорте) или комбинированные капли: сосудосуживающее фенилэфрин в сочетании с противоаллергическим фенистилом (Виброцил) или Ринофлумицил (ацетилцистеин, улучшающий отток и сосудосуживающий тиаминогептана сульфат). Viel besser ist eine Mischung aus ätherischen Ölen (Sinupert, Pinosol, Sinuforte) oder kombinierten Tropfen: Vasokonstriktor Phenylephrin in Kombination mit antiallergischem Phenystyle (Vibrocil) oder Rinoflumitsil (Acetylcystein, das den Ausfluss verbessert und Vasokonstriktor Thiaminoheptansulfat).
  • (сосудосуживающее с антибиотиком и кортикостероидом), Ринопронт (антигистамин и сосудосуживающий), Доктор Тайсс Назолин ( масло эвкалипта и сосудосуживающий ксилометазолин). Polidex (ein Antibiotikum und ein Kortikosteroid), Rinopront (ein Antihistaminikum und ein Vasokonstriktor), Dr. Theiss Nazolin ( Eukalyptusöl und ein Vasokonstriktor Xylometazolin) sind ebenfalls möglich .
  • – это цикламен от гайморита в виде лиофилизата экстракта и сока клубней 2-3 капли распыляют в каждый носовой ход однократно в сутки на протяжении двух недель. Sinuforte ist Alpenveilchen aus Antritis in Form von lyophilisiertem Extrakt und Knollensaft, 2-3 Tropfen werden einmal täglich für zwei Wochen in jeden Nasengang gespritzt. Die Droge ist für schwangere und stillende verboten. Es kann lokale Allergien auslösen, daher ist es für Allergien kontraindiziert. Außerdem sollte es nicht für Nasenpolypen und unregulierte arterielle Hypertonie verwendet werden.

Hilfsdrogen

Dies sind antipyretische und entzündungshemmende Medikamente (Nurofen, Ibuprofen, Paracetamol), sowie Antiallergika der 2. und 3. Generation, Verringerung der Schwellung der Schleimhäute der Nebenhöhlen und der Nase (Loratadin, Desloratadin, Tsetrin, Zinnerit, Claritin, Clarens).

Daher ist eine antibiotische Behandlung der Antritis keine Voraussetzung für eine erfolgreiche konservative Therapie. Viel wichtiger ist, dass das Ödem beseitigt, der Ausfluss des Sinusinhaltes angepasst und eine lokale Rehabilitation des Entzündungszentrums durchgeführt wird.

6 Kommentare

  1. Es ist notwendig, eine Analyse über die Aussaat durchzuführen, sowohl aus dem Pharynx als auch aus der Nase. Ich hatte immer eine Infektion vom Hals, die Nebenhöhlenkomplikationen verursachte. Und Antibiotika sind nur diese Katze. Es zeigt ein Antibiogramm, von der ersten Zeit verschreiben Ärzte Augmentin, es hilft normalerweise nicht, aber es verursacht die stärkste Candida, und dann können sie ein anderes Antibiotikum verschreiben und es wird auch nicht helfen, brauchen Sie es? Es ist besser, mit vorbereiteten Analysen sofort zu Laura zu gehen (notwendig, in einem bewährten Laboratorium gemacht) und um sich bei der Auswahl von Antibiotika nicht zu irren !!

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet