Symptome von Giardiasis bei Erwachsenen, wie man sich nicht infiziert


Giardiasis gilt als eine parasitäre Krankheit, deren Erreger die einfachsten Parasiten sind - Giardia.

Sobald diese einzelligen Organismen im menschlichen Körper vorhanden sind, können sie sich unter günstigen Bedingungen aktiv vermehren, was zu ernsthaften Störungen des Magen-Darm-Trakts führt.

Mit Giardiasis bei Erwachsenen ähneln die Symptome Erkrankungen der Gallenwege und der Leber, und die vollständige Absorption der notwendigen Nährstoffe nimmt ab, was zu allgemeinem Unwohlsein führt.

Laut Statistik sind 40 Prozent der Menschheit mit dieser Art von Parasiten infiziert und nur 20 Prozent haben klinische Symptome der Krankheit. Angesichts der Tatsache, dass ein Erwachsener gegen solche Invasionen resistent ist und der Träger von Lamblion asymptomatisch ist, behaupten viele Experten, dass die Infektionsrate viel höher ist als die offiziellen Daten.

Wie kannst du Giardia bekommen?

Giardia in der Umwelt sind in einer inaktiven Form in Form von sogenannten Zysten, die außerhalb des menschlichen Körpers für etwa 3 Monate leben. Einmal im Magen-Darm-Trakt, können sie sich paarweise vermehren, an Orten, wo sie viel ansammeln. Wie tritt Giardiasis-Infektion bei Erwachsenen und Kindern auf? Wie wird Giardiasis übertragen? Zahnfleischerkrankungen bei Erwachsenen - Symptome

  • Verletzung der persönlichen Hygiene, durch schmutzige Hände, das heißt oral-fäkale
  • Essen ungewaschenes Obst, Gemüse, Salate
  • Eine sexuelle Infektion ist möglich, wenn die Hygienevorschriften nicht befolgt werden.
  • Verwenden Sie ungekochte Wasser, sogar im Quellwasser gibt es Giardia Zysten
  • Die Anwesenheit einer großen Anzahl von Fliegen in den Räumlichkeiten, sind die Hauptträger und Quellen der Infektion mit Giardiasis.


Eine Infektion mit Giardiasis wird häufiger bei Kindern beobachtet, so dass die Inzidenz bei Kindern 70 Prozent erreicht. Es wird angenommen, dass Giardiasis bei Erwachsenen dreimal seltener ist als bei Kindern, da das erwachsene Immunsystem der erwachsenen Bevölkerung eine größere Resistenz des Verdauungssystems gegenüber verschiedenen parasitären Invasionen aufweist. Jedoch, oft mit Giardiasis bei Erwachsenen, können die Symptome verschlissen sein, und die Person sucht keine gründliche medizinische Untersuchung, nimmt einige Anzeichen von Giardiasis für andere Störungen des Verdauungssystems oder eine Verschlimmerung von chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes.

Anzeichen von Giardiasis bei Erwachsenen

Die Symptome dieser Erkrankung hängen von der Lokalisation der Parasiten im Körper und von der Dauer der Schädigung des Körpers durch diese Protozoen ab. Nachdem eine Zyste in den Gastrointestinaltrakt gelangt ist, kann ein Erwachsener nur als Giardia-Träger ohne die charakteristischen Symptome der Krankheit verbleiben, aber wenn die Giardia-Zucht massiv ist, manifestiert sich Giardiasis mit den klinischen Symptomen der folgenden Krankheiten:

1. Cholezystitis, Dyskinesie der Gallenwege
2. Enteritis, Duodenitis, Enterokolitis, Zwölffingerdyskinesie
3. Allergische Reaktionen - das Auftreten von Asthma und allergischem Husten , Bronchitis, atopische Dermatitis ist oft mit der Anwesenheit von Giardiasis beim Menschen verbunden
4. Depression - Giardia im Prozess des Lebens emittieren eine Masse von Toxinen, die das menschliche Nervensystem drücken, was zu unerklärten Depression, Traurigkeit, Apathie.
5. Wenn bei Erwachsenen oder Kindern eine vegetativ-vaskuläre Dystonie diagnostiziert wird, ist eine Untersuchung auf Giardiasis erforderlich, da die Zeichen der Giardiasis bei Erwachsenen und Kindern im chronischen Stadium diesem Symptomenkomplex ähneln.

Angesichts der oben genannten können die Symptome der Giardiasis bei Erwachsenen wie folgt sein:

  • Abnehmen als Folge von Appetitlosigkeit, Übelkeit
  • Dyspepsie , Wechsel von Verstopfung Durchfall, kann schaumiger Stuhl
  • Wundheit, Blähungen, verstärktes Grollen im Unterleib, manchmal scharfe, starke Schmerzen im Magen-Darm-Trakt, Sodbrennen, Aufstoßen
  • Leichter Schmerz im Nabel, im rechten Hypochondrium
  • Schwellungen, Schwitzen
  • Blässe, trockene Haut, Gelbfärbung und Hautschälung, Lippenbildung in den Mundwinkeln, gesprungene Lippen
  • Unmotivierte Müdigkeit, Schwäche, Reizbarkeit, Angst, Schwindel, Schmerzen im Kopf
  • Nervöse Störungen, Tics, Schlaflosigkeit, unruhige Träume.

Um eine Infektion mit Giardiasis zu vermeiden, sollten Sie alle Regeln der Körperhygiene befolgen:

  1. Waschen Sie sich die Hände nach der Benutzung der Toilette gründlich, bevor Sie das Essen direkt verwenden.
  2. Vermeiden Sie Schwimmen in Stauseen mit stehendem Wasser, beim Schwimmen in einem See, Fluss, in irgendeinem Reservoir, sein
  3. Vorsicht, versuchen Sie nicht, Wasser zu schlucken, das versehentlich in Ihren Mund gelangt ist.
  4. Spülen Sie alle Gemüse und Früchte gründlich ab.
  5. Zerstöre Fliegen in Räumen, besonders dort, wo Essen gekocht wird.
  6. Arbeite mit dem Boden, Sand, mache Handschuhe.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet