Alle Salben aus Räude



Heute gibt es in der pharmazeutischen Industrie eine ausreichende Anzahl von Arzneimitteln, die zur Behandlung von Krätze bestimmt sind, aber in manchen Fällen ist es schwierig, der traditionellen Therapie nachzugeben. Warum?

Denn alle Salben aus Krätze, Sprays, Lösungen sind nur bei richtiger Anwendung wirksam und haben während und nach der Behandlung einige Hygienevorschriften eingehalten.

Die Wahl eines Mittels gegen Krätze hängt von der Erfahrung des Arztes, den Kosten und der Verfügbarkeit von Arzneimitteln in lokalen Apothekenketten, der Bequemlichkeit ihrer Verwendung und anderen Eigenschaften des Verbrauchers ab.

Kurz über Krätze

Nach einer Infektion in 1-2 Wochen bei einer Person beginnen, Symptome zu zeigen, manchmal die ersten Anzeichen von Krätze kann etwas früher oder umgekehrt in nur einem Monat auftreten. Die Hauptsymptome von Krätze sind:

  • Bei typischen Krätze beginnen die Symptome mit der Lokalisation in den Interdigitalfalten, den Falten der Hände, Beine, im Nabelbereich, dann breitet sich der Prozess auf den Rest des Körpers aus.
  • Bei Krätze ist Juckreiz der häufigste, und da die Milbe nachts aktiv ist, ist der Juckreiz während des Schlafes schlimmer.
  • Bei intensiver Ausbreitung der Juckreizmilbe treten Pickel, Blasen, Hautausschlag, durch dauerndes Kratzen und Anhaften einer Sekundärinfektion, Geschwüre und Eiterung auf.
  • Zur Unterscheidung von Krätze von anderen Hautkrankheiten - bei Krätze kann Juckreiz beobachtet werden - Nerz, Kräuselstreifen bis 7 mm, weißlich, in denen das Weibchen 10 bis 25 Eier legt.

Krätze wird nicht von Haustieren auf Menschen übertragen, diese Krankheit ist nur für Menschen charakteristisch. Meistens tritt die Infektion bei Familienmitgliedern, Nachbarn in der Herberge, Sexualpartnern auf, das heißt, bei engen, engen Kontakten ist es nicht ungewöhnlich, dass die Zecke übertragen wird, wenn sich die Person in einem Krankenhaus, auf einer Geschäftsreise, im Urlaub oder bei Verwandten befindet. Da Zecken nachts aktiver sind, erfolgt die Übertragung des Erregers meist nachts.

Warum ist es manchmal schwierig, Krätze zu heilen?

Fast 80% der Patienten wenden sich wegen der ineffektiven Vorbehandlung der Krätze an dermatologische Zentren. Es sollte beachtet werden, dass alle für die Therapie verwendeten Substanzen auf adulte Zecken einwirken, ohne Embryonen zu zerstören, deren Entwicklungszeit 4 Tage beträgt. Daher ist nicht unbedingt eine einmalige Behandlung, sondern auch eine erneute Hygienisierung der Haut am Tag 4, die aus Eiern geschlüpfte Larven tötet, notwendig.

Studien deuten darauf hin, dass bei 195 Patienten nach einer einzigen Behandlung mit Permetrin-Creme eine klinische Erholung bei nur 46% der Patienten beobachtet wurde. Daher sollte keines der derzeit in Russland verwendeten Medikamente einmal verwendet werden.

Krätze ist eine Krankheit, die nicht immer einfach zu diagnostizieren ist, da sie manchmal andere Hautkrankheiten verkompliziert:

  • Meistens ist die Diagnose nicht schwer festzustellen, aber es gibt atypische Varianten von Krätze oder eine Kombination davon mit anderen dermatologischen Erkrankungen.
  • Das Hauptkriterium, das die Diagnose von Krätze bestätigt, ist das Ergebnis der Studie des Kratzens von dem Ausbruch sowie des klinischen Bildes von Hautausschlägen.
  • Bei sauberhäutigen Patienten, die sich jeden Tag sorgfältig die Hände waschen und duschen, sind die Ausschläge gewöhnlich gering, das Fortschreiten und die Ausbreitung der Krankheit ist langsam, typische Juckreizbewegungen sind selten.
  • In der Sommer-Herbst-Periode in den letzten Jahren in Russland gibt es eine hohe Inzidenz von Krätze.

Lesen Sie auch unsere Artikel über die Behandlung von Krätze zu Hause , sowie die Arten von Krätze: Symptome, Behandlung dieser parasitären Krankheit.

Regeln für die erfolgreiche Behandlung von Krätze

  • Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie die Bettwäsche, Handtücher und Duschen wechseln.
  • Nehmen Sie ein Bad oder eine Dusche während der Behandlung nicht.
  • Jedes Mittel - Salben gegen Krätze, Lösungen, Sprays werden in der Nacht verwendet, Sie müssen nicht die Kopfhaut unter den Haaren behandeln, der gesamte Körper sollte behandelt werden, nicht nur die betroffene Stelle.
  • Nach der Behandlung sollten Sie auch das Bett und die Unterwäsche wechseln und duschen.
  • Früher sollten Bett und Unterwäsche für 5-10 Minuten in Spülmittel oder Soda gekocht werden, aber mit einer automatischen Waschmaschine reicht es, das längste Programm mit der maximalen Temperatur zu wählen - das reicht zur Desinfektion. Danach, für Treue, Eisen auf beiden Seiten.
  • Kissen und Decken sollten 5 Tage draußen bleiben. Das gleiche gilt für Dinge, die nicht gewaschen werden können, oder Spielzeug, Schuhe - sie sollten in Plastiktüten verpackt werden und 5 Tage warten.
  • Polstermöbel und Matratzen werden mit Aerosolen zur Insektenvernichtung behandelt.
  • Lokale Mittel gegen Krätze können trotz anhaltendem Juckreiz nicht länger als vom Arzt empfohlen angewendet werden, da dies bereits ein Jucken von der Droge hervorrufen kann und Anzeichen einer Überdosierung verursachen kann.
  • Wenn der Juckreiz nach der Behandlung anhält, nehmen Sie weiterhin Antihistaminika.

Welche Mittel der Krätze werden in Russland verwendet?

Esdepalletrin

Aerosol Spregal (Frankreich) А-парСпрегаль Da dieses Medikament keine Wirkung auf die Milbeneier hat, wird an den Tagen 1 und 5 eine Behandlung des Körpers durchgeführt. Spragal gilt als das wirksamste Mittel gegen Krätze und weniger toxisch bei allen ausländischen Drogen. Spragal und A-steam sind einfach zu verwenden, haben keinen unangenehmen Geruch, können aber durch Einatmen allergische Erscheinungen hervorrufen, und ein Teil des Medikaments wird durch die Haut in das Blut absorbiert.

Analoga: A-Par Spray 600 Rubel., Spray von Krätze 800-900 reiben.

Benzylbenzoat

Бензилбензоат эмульсия Бензилбензоат мазь Salbe von 20% Benzylbenzoat (Lettland, Estland). Emulsion von 20% Benzylbenzoat

Welche Salbe aus der Krätze hilft besser? Von den russischen Arzneimitteln ist das wirksamste Mittel keine Salbe aus Krätze, sondern eine Emulsion von Benzylbenzoat. Die Emulsion ist leicht waschbar, verderbt die Wäsche nicht, sie wird leicht auf die Haut aufgetragen, der einzige unbedeutende Nachteil ist kein scharfer spezifischer Geruch. Salbe von Benzylbenzoat ist nicht so wirksam wie Emulsion. Salbe, 10% Benzylbenzoat, hat eine Konzentration, die für die Erwachsenentherapie nicht ausreicht, ist aber für die Behandlung von Kindern geeignet. In Apotheken können Sie Benzylbenzoat in Form von Salbe, Emulsion, Lotion kaufen:

  • Salbe 20% 30-40 Rubel.,
  • Emulsion 200 g. 150 Rubel, 50 g. 20 Rubel.
  • Lotion-20% 50ml. 140 Rubel.

MediFox

Медифокс раствор Medifof Konzentrat zur Herstellung von Emulsion 5%. Ein modernes Mittel gegen Krätze. In Form eines Fläschchens hergestellt, das 24 ml des Präparats enthält (zur Erleichterung der Verwendung werden die Etiketten auf die Flasche gelegt). Tragen Sie äußerlich in Form einer frisch zubereiteten wässrigen Emulsion auf, für die 1/3 des Inhalts der Durchstechflasche zu 100 ml warmem kochendem Wasser hinzugefügt wird. Fertig-Emulsion einmal am Tag (nachts) vorsichtig in die Haut des Körpers eingerieben. Die Haut im Gesicht und am Hals sowie die Kopfhaut können nicht behandelt werden. Am Ende der Behandlung am vierten Tag sollte der Patient duschen und die Bettwäsche und die Bettwäsche wechseln.

Preis: Konzentrat für die Vorbereitung der Emulsion 100-120 reiben.

Eine einfache Schwefelsalbe, Wilkinson's Salbe

(in der Zusammensetzung von Schwefel, Naphthalinsalbe, flüssiger Teer, Wasser, Seife, Kalziumkarbonat, Produzent "Permfarmatsiya" мазь Вилькинсона Bewährte Schwefel- und Schwefelsalben werden auch gegen Krätze eingesetzt, sie werden 5-7 Tage lang am ganzen Körper gerieben. Winkilson Salbe wird 1 r / Tag für 3 Tage angewendet.

Ein wesentlicher Nachteil der Behandlung von Krätze mit Schwefelsalbe, sowie Wilkinson Salbe, ist, dass sie unangenehm berühren, schlecht absorbiert werden, die Haut wird unangenehm, seine Verwendung stört das Schwitzen, es hat einen scharfen unangenehmen Geruch und färbt die Wäsche.

Preis: Schwefelsalbe von Krätze 20-30 reiben.

Lösungen für Demjanowitsch

(6% ige Lösung von Salzsäure, 60% ige Lösung von Natrium-Hyposulfit) Die Behandlung mit dieser Lösung erfolgt auf diese Weise, wobei zuerst eine Lösung (60% ige Lösung von Natrium-Hyposulfit) und dann 2 Lösungen (6% ige Lösung von Salzsäure) in die Lösung gerieben werden. Um Reiben zu erzeugen, sollte in einem warmen Raum sein, nach dem Verfahren ist es belüftet.

Wie man die Behandlung macht: 1 Lösung sollte leicht erhitzt werden, sorgfältig gerieben, beginnend mit den Händen, dann den Rumpf, Beine, einschließlich der Fußsohlen und Zehen, die Zeit des Reibens 3 Minuten für jeden Bereich, das ist alles dauert 15 Minuten, dann müssen Sie eine kurze Pause machen Trocknen der Haut und Wiederholen des Verfahrens.

Nach 10 Minuten werden 2 Lösungen gerieben, die Behandlungssequenz wird beibehalten, für jeden Bereich dauert es 1 Minute, daher sollten 3-4 Reibungen mit 5 Minuten Pausen zum Trocknen durchgeführt werden. Der ganze Vorgang wird am nächsten Tag wiederholt. Dann 3 Tage kann der Patient nicht waschen (weder Bad noch Dusche kann nicht genommen werden). Erst nach 3 Tagen können Sie schwimmen. Nach der Behandlung wird der Patient kein sehr angenehmes Gefühl haben, außerdem riecht die Lösung nach Schwefel.

Sehr oft tritt eine Dermatitis, die auf dem Hintergrund von Krätze auftritt, bei Patienten auf, die auf unangemessene Weise Drogen in Eigeninitiative anwenden (in 82% der Fälle), genauer gesagt, exzessive und längere Anwendung als von einem Arzt verschrieben und empfohlen. Der verbleibende Juckreiz nach der Behandlung ist eine Reaktion des Körpers auf eine tote Milbe, so dass keine zusätzliche Behandlung erforderlich ist.

Mögliche Komplikationen der Behandlung

  • Post-Skabiose Dermatitis

Einer der häufigsten Fehler in der Behandlung von Krätze ist die übermäßige Verwendung von Krätze von Salben, Lösungen, daher kann der Patient in der Zukunft post-scabic Dermatitis entwickeln, das heißt Kontakt allergische Dermatitis.

Normalerweise ist es wie folgt: der Patient hat die Behandlung abgeschlossen, aber der Juckreiz hört nicht auf, sorgt sich mit der gleichen Intensität. Was denkt der Patient darüber? Das Medikament ist nicht wirksam, Sie müssen es ändern, weil der Erreger resistent war und wiederholt den Verlauf der Therapie mit einem anderen Medikament.

Nach einem neuen Verlauf wird der Juckreiz noch intensiver, sogar neue Ausschläge werden beobachtet, die post-scabious Dermatitis. Es kann jedoch nicht nur durch übermäßige Therapie, sondern auch aus dem Standard-Behandlungsschema entstehen - bei Personen mit Neigung zu allergischen Dermatosen, mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Benzylbenzoat oder anderen Drogen.

Sein Unterschied zur kontaktallergischen Dermatitis ist, dass nur die Haut des Rumpfes betroffen ist, an den Stellen, an denen die Kleidung am stärksten reibt, und auch die proximalen Teile der Extremitäten (die näher am Körper sind). Die Ausschläge sind klein, ohne klare Grenzen, mit Rissen und Erosionen, mit feinem Hautpeeling .

Die Behandlung der post-scabischen Dermatitis erfolgt durch Sedativa, Antihistaminika (siehe Tabletten von Allergien ), Calciumpräparate werden verschrieben, in manchen Fällen werden starke Hautausschläge mit Zinkpaste oder Mallet verwendet. Nach der Verschreibung des Arztes mit schwerer Trockenheit der Haut ist es möglich, schwache hormonelle Salben zu verwenden (Sinaplan, Hydrocortison 1%). Borsäure kann auf Krusten und Exkoriation (Fukorcin) angewendet werden.

  • Noduläre Krätze oder scabious Lymphoplasie

Die skabiose Lymphoplasie äußert sich durch folgende Symptome: Juckreiz stark dichte, runde, zyanotisch gefärbte Knötchen bis zu 1 cm Größe, manchmal mit blutiger Kruste. Meistens sind Knötchen in den Leistenfalten, den inneren Schenkeln, Achselhöhlen im Nabel lokalisiert. In der Regel entsteht es aus einer übermäßigen Behandlung, vor dem Hintergrund der Therapie mit 2 Medikamenten konsequent.

Bei dieser nodulären Krätze wird eine kombinierte Behandlung durchgeführt: 1% Hydrocartison-Salbe wird morgens, Schwefelsalbe abends und Sedierung und Antiallergika sind ebenfalls erforderlich. Scabiosus lymphoplasia nach der Behandlung kann für einen Monat bestehen.

Damit die Behandlung erfolgreich ist, sollten Sie am 7. Tag nach Therapiebeginn einen Dermatologen aufsuchen, danach alle 10 Tage bis zum Ausschlag. In Gegenwart von Skabiosen Lymphoplasie sollte der Arzt den Patienten 1 Mal pro Woche bis zur vollständigen Heilung untersuchen.

5 Kommentare

  1. Es war nützlich, über den Lebenszyklus der Zecke zu lernen, in der am 4. Tag die Nachkommenschaft erscheint. Neue Informationen, die das bedeuten, sind unwirksam gegen Eier und Larven. Es ist schade, dass diese wichtige Information nicht von Ärzten gebracht wird.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet