Augensalbe bei Konjunktivitis: bakteriell, viral, allergisch


Konjunktivitis ist eine sehr häufige Erkrankung, die sowohl Kinder als auch Erwachsene betrifft. Verschiedene Formen benötigen eine angemessene, adäquate Behandlung. Um Ihren Körper und solch ein wichtiges Organ nicht zu schädigen, die Sehschärfe nicht zu verschlechtern, müssen Sie zunächst eine genaue Diagnose und den verursachenden Erreger der begonnenen Entzündung stellen. Es gibt verschiedene Arten von Konjunktivitis, deren Behandlung direkt von den Ursachen abhängt, die sie verursacht haben:

  • allergisch
  • Bakterien (einschließlich Chlamydien)
  • viral (einschließlich Adenovirus und Herpetic)
  • Pilz

Die Behandlung jeder Form dieser Krankheit erfordert eine umfassende Diagnose und Therapie durch den Augenarzt. In diesem Artikel betrachten wir nur eine der Behandlungsmöglichkeiten - Augenbehandlung bei Entzündungen mit Salben aus Konjunktivitis, die vom behandelnden Arzt aufgrund des Krankheitsbildes verschrieben werden. Welche Augensalben aus Konjunktivitis sind auf dem modernen Pharmamarkt vertreten?

Bakterielle Bindehautentzündung, einschließlich Chlamydia

  • Erythromycin Salbe

mit Bindehautentzündung das beliebteste Heilmittel unter allen antimikrobiellen Augensalben. Es ist in den Tuben 3, 7 und 10 g erhältlich. Es ist ein bakteriostatisches Antibiotikum aus der Gruppe der Makrolide, das bei lokaler Anwendung eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung hat, der Vorteil ist, dass es bei neugeborenen Kindern möglich ist.

  • Tetracyclin-Salbe

mit Konjunktivitis bakteriellen Ursprungs wird auch ziemlich oft verwendet. Es enthält ein Antibiotikum Tetracyclin, während die topische Anwendung seiner systemischen Adsorption gering ist, was es so sicher wie möglich macht. Eine Tetracyclin-Salbe wird für bakterielle Konjunktivitis verschrieben. Für Kinder unter 8 Jahren kontraindiziert.

  • Tobrex Salbe

Breitspektrum-Antibiotikum Aminoglykosid, Tobramycin, ist in Tuben von 3,5 g erhältlich Es ist für Infektionen des Auges, seine Anhängsel in Keratokonjunktivitis, Bindehautentzündung, Keratitis, Gerste, Endophthalmitis, etc. verwendet Es ist für die Verwendung von Kindern ab 2 Monaten zugelassen.

  • Colbiocin Salbe

ein kombiniertes antibakterielles Medikament, Salbe ist in einem Röhrchen für 5 g erhältlich.Diese ophthalmische Salbe besteht aus Natriumkonjugat, Natriumchloramphenicol, Chloramphenicol und Tetracyclin. Colbiocin ist ein hochwirksames lokales Heilmittel mit antibakterieller Wirkung gegen Chlamydien, Amöben, Spirochäten, Mykoplasmen und Rickettsien. Es wird bei eitriger, trachealer und katarrhalischer Konjunktivitis eingesetzt. Bei schwangeren Frauen und Kindern unter 8 Jahren kontraindiziert.

  • Eubetale Salbe

in Tuba 3 gr gemacht. Die Zusammensetzung dieser ophthalmischen Salbe umfasst Glucocorticosteroid, Betamethason, Colistin, Chloramphenicol, Tetracyclin. Daher gilt Eubetal als hochwirksames Kombinationspräparat, das eine ausgeprägte antiallergische, antibakterielle, entzündungshemmende Wirkung hat, seine antibakterielle Wirkung richtet sich hauptsächlich auf Chlamydien, Mykoplasmen, Rickettsien, Amöben. Verwenden Sie keine Personen mit hohem intrakraniellen Druck, mit Hornhauterkrankungen und mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels.

Мазь от конъюнктивита

Salbe gegen virale Konjunktivitis

Bei adenoviraler Konjunktivitis werden die folgenden verwendet:

  • Bevor Sie Salben verwenden, spülen Sie Ihre Augen zuerst mit Tee- oder Kamilleninfusion (falls keine Allergie vorhanden ist), dann tropfen Sie Albacide in jedes Auge oder tropfen mit Interferon, und nach 30 Minuten können Sie die von Ihrem Arzt empfohlenen Salben auftragen.
  • Bonofont ist eine Augensalbe, die gegen Herpes und Adenoviren wirksam ist . Dieses antivirale Mittel ist Bromonaphthochinon. Bonafton ist sehr wirksam bei herpetischer und adenoviraler Konjunktivitis.
  • Florenal ist auch eine antivirale Salbe gegen Konjunktivitis herpetischer, adenoviraler Herkunft. Die Zusammensetzung enthält Fluorenonylglyoxalbisulfit, hat eine antivirale Wirkung gegen Herpesviren und Adenoviren.
  • Tebrofenovaya Salbe ist in Tuben von 10 Gramm erhältlich, die Zusammensetzung enthält Tetrabromotetrahydroxydiphenyl und wird für verschiedene Viruserkrankungen der Augen verwendet.
  • Gleichzeitig mit antiviralen Medikamenten verschreibt der Arzt Antihistaminika in Augentropfen sowie zur Vorbeugung von Sekundärinfektionen und Antibiotika - Tetracyclin und Erythromycin Salbe.

Bei der herpetischen Bindehautentzündung werden neben den oben genannten Salben aus der Bindehautentzündung spezielle anti-herpetische Augensalben verschrieben:

  • Zovirax, Acyclovir, Virolex sind 3% ophthalmische Salben, die Aciclovir enthalten. Mit herpetischer Konjunktivitis verhindern sie das Auftreten neuer Hautausschläge, beschleunigen die Heilung der Gewebe des betroffenen Augenlids, der Augenflüssigkeit.

Allergische Konjunktivitis

Diese Art von Bindehautentzündung ist am heimtückischsten, da sie sowohl virale als auch bakterielle Konjunktivitis begleiten kann, die durch Allergien gegen Medikamente hervorgerufen wird, die infektiöse Augenverletzungen behandeln. Und kann sich auch unabhängig entwickeln, mit massivem Kontakt mit verschiedenen Reizen.

Seine Behandlung ist am schwierigsten, da es oft unmöglich ist, vom Allergen zu isolieren, und eine Person wird entweder zu jeder Jahreszeit gezwungen - mit saisonaler Frühjahrskeratokonjunktivitis oder fulmerer Bindehautentzündung, Augentropfen oder nach jedem Kontakt mit dem Allergen - Tierhaar, Haushaltschemikalien, Aquarienfutter und usw. regelmäßig eine Antihistamin-Therapie durchführen. Mehr Details über die Behandlung von allergischer Konjunktivitis in unserem Artikel.

In der Tat entfernt eine Person einfach Allergie-Symptome, da dies eine Fehlfunktion des Immunsystems und andere Behandlung ist, außer symptomatisch, ist unsere medizinische Wissenschaft noch nicht verfügbar. Natürlich ist es möglich, verschiedene Immunokorrekturverfahren mit Hilfe von Immunmodulatoren zu verwenden, aber es ist vielmehr ein Test für neue Medikamente und welche Wirkung auf den Organismus diese Experimente haben werden, bis niemand weiß.

Die Behandlung mit Salben von Konjunktivitis allergischer Natur auf dem heutigen Markt wird durch eine Masse von Kortikosteroiden dargestellt - reine Hormonsalben in Kombination mit Antibiotika oder Antihistaminika. Im Folgenden listen wir viele dieser Salben auf, aber wir möchten die Menschen vor dem gedankenlosen, unabhängigen, häufigen und unkontrollierten Einsatz dieser Medikamente warnen, um Allergiesymptome zu lindern.

Die Hauptregel der Medizin - schaden Sie nicht, und hormonelle, auch lokale Heilmittel - ein großes Übel für die Gesundheit und das Immunsystem des Menschen. Darüber hinaus ist ihre systematische Nutzung. Jede Behandlung sollte mit einer minimalen Menge an Medikamenten beginnen, mit einer minimalen Dosierung und den harmlosesten Medikamenten. Nur in dem Fall, wenn nichts bereits hilft, und der Zustand sich verschlimmert und es keinen Ausweg gibt - nur in diesem Fall, auf Empfehlung des Arztes, können Sie die folgenden hormonellen Salben von Konjunktivitis verwenden.

  • Tebridex - Dexamethason und Tevomycin, das heißt Antibiotikum Aminoglykosid und Glucocorticosteroid, sind Teil der Salbe. Tevreode ist in der Schwangerschaft und bei Kindern jeden Alters kontraindiziert. Hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und antiallergische Wirkung.
  • MaxiDex - in der Salbe der Bindehautentzündung tritt in Dexamethason ein, wird für die allergische Bindehautentzündung verwendet, kein eitriger entzündlicher Prozess, es ist für Kinder kontraindiziert.
  • Dexa-Gentamycin ist ein Kombinationspräparat, das das Antibiotikum Aminoglykosid Gentamicin und Glucocorticosteroid Dexamethoson enthält. Kontraindiziert bei Pilzläsionen der Augen, Augentuberkulose und Kindern unter 18 Jahren.
  • Cortineff - Augensalbe mit Konjunktivitis mit dem Wirkstoff Fludrocortison, wird bei akuter allergischer Keratitis und anderen schweren entzündlichen Erkrankungen der Augen eingesetzt.
  • Garazon ist eine Augensalbe, die Gentamicin und Betamethason enthält.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet