Kann es eine Temperatur für Allergien bei Kindern und Erwachsenen geben?


Tritt das bei Allergietemperaturen auf?

Ein Anstieg der Körpertemperatur zeigt immer einen Entzündungsprozess im Körper an, auch wenn dieser unbedeutend ist. Je höher die Temperatur, desto aktiver ist der Kampf gegen den Organismus mit dem Virus oder der Infektion.

Aber wenn es eine Temperatur mit Allergien gibt, kann eine Allergie eine Temperatur geben - das ist eine zweideutige Frage, selbst Ärzte haben keine gemeinsame Meinung in dieser Angelegenheit.

Die übliche Allergie sollte keinen Temperaturanstieg verursachen, wie die meisten Ärzte glauben, wenn es katarrhalische Symptome und allergische Symptome gibt, ist es wahrscheinlich eine Erkältung und der Ausbruch einer Virusinfektion.

In welchen Fällen ist die Temperatur bei Allergien möglich?

In jüngster Zeit sind allergische Reaktionen bei den meisten Kindern sowie bei Erwachsenen so häufig geworden, Kann es eine Temperatur für Allergien geben? Dass die Temperatur eine allergische Reaktion vollständig begleiten kann, nennen Ärzte eine atypische Allergie.

Die Temperatur sollte bei Atemwegsallergie nicht erhöht werden, und wenn während einer Allergie hohes Fieber auftritt, dann ist der begleitende entzündliche Prozess parallel, dessen Ursache und Erreger so schnell wie möglich bestimmt werden sollten.

Um dies zu tun, sollten Sie einen Arzt aufsuchen: einen Kinderarzt oder einen Therapeuten, einen Allergologen, einen Spezialisten für Infektionskrankheiten. In welchen Fällen kann die Temperatur bei Allergien sein:

  • Arzneimittel

Wenn die Allergie durch Medikamente verursacht wird, dann ist sie meist von starken Symptomen begleitet, wie starker Intoxikation, Hautausschlag, Juckreiz der Haut und der Schleimhäute, und die Temperatur kann stark ansteigen.

  • Diagnose beim Phthiziater

Das konstante niedriggradige Fieber (37,1-37,5) für mehrere Monate bei Kindern älter als 2 Jahre, begleitet von allergischen Manifestationen, einer Zunahme der Lymphknoten, sollte die Eltern alarmieren. In solchen Fällen sollten Sie einen Facharzt für Phthiziologie und Infektionskrankheiten konsultieren. Dies kann ein Zeichen für eine tuberkulöse Intoxikation oder andere Infektionskrankheiten sein, die nur von einem Spezialisten bestimmt werden können. Diese Temperatur beim Erwachsenen, sowie vermehrtes Schwitzen (besonders nachts), trockener Husten und Schwäche, ohne andere erkennbare Symptome, können auf Lungentuberkulose hindeuten.

  • Pollinose

Manchmal allergisch gegen Tierhaare, Pollinose - Allergie gegen Pflanzenpollen, allergische Rhinitis, Dermatitis kann durch subfebrile Temperatur, Tränenfluss begleitet werden. Wenn die Einnahme von Antihistaminika die Temperatur wieder normalisiert, dann ist dies ein atypischer Verlauf einer allergischen Reaktion.

  • Insektenstiche

Wespenbisse, Bienen oder andere Insekten können ebenfalls einen Temperaturanstieg verursachen. Bei Allergien gegen Honig und allgemeiner Überempfindlichkeit kann sich durch die Stiche der Biene eine sehr heftige Reaktion entwickeln, zusätzlich zur Temperatur, Schwellung, Schmerzen, Brennen der Bissstelle und steigendem oder fallendem Blutdruck, Schwellung der Atemwege bis hin zu Quinckes Ödem .

  • Unverträglichkeit gegenüber Blutbestandteilen - Bluttransfusionen können einen Temperaturanstieg verursachen
  • Nahrungsmittelallergie

Ein sehr häufiges Phänomen in diesen Tagen ist Nahrungsmittelallergie. Im akuten Prozess können neben Bauchschmerzen auch Kolikschmerzen im Darm, Erbrechen, Durchfall, hohe Temperaturen beobachtet werden. Wenn Sie allergisch gegen Nahrungsmittel sind, können allgemeine allergische Reaktionen auftreten - Juckreiz, Urtikaria, Kopfschmerzen, sowie hohes Fieber (39-40 Grad), Schüttelfrost, gefolgt von starkem Schwitzen, das ist die sogenannte "allergische Toxämie". In solchen Fällen müssen Sie immer einen Krankenwagen rufen.

Kann es also eine Temperatur für Allergien geben? Ja, vielleicht, wenn es sich um eine akute Lebensmittelallergie handelt, wenn es sich um eine Allergie durch Insektenstiche handelt, wenn es sich um eine Arzneimittelintoleranz handelt. Häufiger wird das Fieber von einer Schwellung der Quincke begleitet als Nesselsucht oder Dermatitis. Ein leichter Temperaturanstieg nach der Eliminierung des Allergens an sich wird eliminiert und die Temperatur normalisiert.

Wenn die Temperatur für Allergien bei Kindern erhöht wird, muss dies unbedingt die Ursache von Allergien und die dringende Linderung von allergischen Symptomen klären. Wenn ein akuter allergischer Prozess auftritt, ist die Einnahme von Antihistaminika nicht immer wirksam, da das Kind eine gründliche Untersuchung und komplexe Therapie zur Beseitigung von Intoxikationen und allergischen Manifestationen benötigt.

7 Kommentare

  1. Guten Tag, bitte sagen Sie mir, wenn meine Tochter eine Allergie hat? Sie hat 2 und 10 starke Rhinitis, aber einen klaren Schleim, einen schrecklichen Husten (als ob mit Rotz ersticken) nur, wenn zumindest ein wenig Schnupfen und Temperatur ist 37, 4 aber nicht immer in der Regel, wenn die Nase schwer gelegt ist. Wir leben in Rostov am Don, und jetzt blüht das Kreuzkraut, ich habe die stärkste Allergie in der Nacht, ich kann nicht schlafen ... wir gingen oft zum Kinderarzt, aber sie sagt, dass kein Keuchen hat eine Kehle sauber, dass es definitiv keine Erkältung und die Tests sind alle sauber ..

    • Hallo, in Abwesenheit kann Ihnen niemand sagen, was genau mit Ihrem Kind ist, gehen Sie zu einem Allergologen, nehmen Tests, in bezahlten Labors und Kliniken, können Sie Blut für Allergene an Ambrosia Wermut IgE zu Unkraut Gras, Ambrosia gemischt und andere, eine ganze Liste aller Arten von Unkraut spenden und der Blütenstaub von Blütenpflanzen kann durch Spenden von Blut aus dem Finger bestimmt werden. Eine Analyse kostet etwa 300 Rubel. Wir geben keine Empfehlungen und Konsultationen auf der Website.

  2. aber übrigens möchte ich meine Geschichte mitteilen - ich habe ein Kind, als in den allergenen Proben Allergien gegen Hausstaubmilben festgestellt wurden, anfänglich gab es auch Symptome - ständiges Tränken, Husten und so weiter. Natürlich bestand die ASIT-Therapie, das Medikament ist stallergemäßig positiv, das Kind meiner Meinung nach völlig gesund. So, jetzt, jeder, der eine Allergie hat, berät Asit - Nun, es ist viel besser als ein Placebo-Drink oder verlassen Sie sich auf Volksmedizin. trotzdem hat die offizielle Medizin Fortschritte gemacht.

  3. Nach 3 Monaten hatte das Kind eine hohe Temperatur von 38,5 bis 39 Tagen, drei sehr heftig von febrifugalen (Nurofen, Paracitamol, Tsifecon Zäpfchen) niedergeschlagen, nach der Temperatur, war alles mit einem kleinen Hautausschlag bedeckt, und auf den Wangen sind rote, leuchtende Plaques heiß. Wir gingen zum Dermatologen, sie bestellte einen Abstrich, um 4 Mal am Tag zu beschmieren, Fleck für die Nacht mit Salbe lokoid zu schmieren und die beschmierte Creme F99 zu erweichen. Der ganze Ausschlag wurde gemacht, nach anderthalb Monaten gab es Tests, um das Blut einzunehmen, ein Allergen wurde gefunden, wir wurden nicht geimpft, uns wurde gesagt, Fenistil für 2 Wochen zu trinken. Jetzt zu uns von 7 Monaten wieder die gleiche Geschichte 3 Tage gab es eine Hitze, und jetzt das Kind alles in einem Ausschlag, wie man diese Allergie heilt, statt es zu dämpfen.

    • Meine Tochter hatte eine Allergie gegen imunomodulating und imunopovyshayuschie Drogen wie Anaferon, Interferon, Derinat, immunal, etc. Symptome wie Sie. Die Temperatur stieg auf 40,5 Grad. 2-3 Tage gehalten, dann goss ein kleiner, aber heller Hautausschlag auf Gesicht und Körper. Dann ahnte ich nur den Grund. Suchen Sie nach, welche Allergie zu Ihrem Kind ist, oder es kann Ihre Gesundheit groß untergraben. In der Regel bedeutet die Behandlung von Allergien die Behandlung mit Homöopathie, und die üblichen Medikamente, die von allopathischen Ärzten verschrieben werden, übertönen nur die Allergiesymptome, so dass sie mit neuer Kraft und in einer neuen Manifestation im Körper zurückkehren Gesundheit für Ihr Kind und Sie.

  4. Guten Tag. Wir 1 und 9 hatten einen Ausschlag auf der Stirn, einen Nacken auf den Schultern und unter den kleinen Kälbern und fast keinen Ausschlag auf dem Körper so überall dort sind 2 oder 3 pticnyka all das wird begleitet von einer Temperatur von 39 und 38, was würde es sein

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet