Die Pulsfrequenz beim Menschen: Frauen, Kinder, Männer



Die Untersuchung des Pulses wurde zur Routineforschung, die in der medizinischen Praxis oft vernachlässigt wird. Die meisten Menschen halten es für unnötig und nicht informativ. Dies ist ein großes Missverständnis. Eine korrekt durchgeführte Technik kann das Vorhandensein / Fehlen von Herzerkrankungen, entzündlichen Prozessen im Körper, Probleme mit dem arteriellen Druck und viele andere Pathologien anzeigen.

Natürlich ist die Methode nicht spezifisch genug, um eine spezifische Diagnose zu bestimmen. Aber um in einem Gesundheitszustand zu navigieren, passt es optimal.

Was ist der Puls?

Dies sind die Übertragungsschwingungen der Gefäße, die unter der Wirkung des Blutflusses entstehen. Schauen wir uns ein Beispiel an. Das Herz "pumpt" ständig das Blut. Durch die Arterien und Venen schlagend, schlägt es gegen ihre Wand und trifft einen gewissen Widerstand. Wenn wir eine Hand auf eine oberflächliche Arterie legen, spüren wir diese "Schläge" und können ihre Eigenschaften bewerten:

  • . Frequenz . Wie viele Schwingungen pro Minute bildet die Wand eines bestimmten Gefäßes?
  • . Synchronizität . Ist Pulsation in symmetrischen Bereichen (Handgelenke, Hüften usw.) identisch?
  • . Regelmäßigkeit . Springt der Rhythmus oder sind die Schläge gleichmäßig?
  • . Stress . Wird die Arterie leicht gequetscht? Spürst du den Widerstand seiner Mauern?

Erfahrene Ärzte können eine Reihe von zusätzlichen Eigenschaften wie Füllung, Form, Vorhandensein eines Defizits / Überschusses usw. herausfinden. Für die primäre Diagnose sind jedoch die obigen Merkmale ausreichend.

Herzfrequenz

Für jedes der aufgeführten Merkmale gibt es normale Werte. Nur einer von ihnen hängt vom Alter ab - das ist die Häufigkeit. Der Rest ist universell für alle Menschen. Um sie zu bestimmen, gehen Sie nicht unbedingt zu einem Spezialisten - wie Sie den Puls unabhängig messen können, wird im Folgenden näher beschrieben.

Frequenz

Eine der informativsten und einfachsten Funktionen, die zu Hause leicht zu erlernen ist. Sie können die Herzfrequenz auf zwei Arten messen:

Klassisch

menschliche Herzfrequenz - Fingerkompression der Arterie am Arm. Um dies zu tun, sollte das Subjekt seine Arme ausstrecken und sie leicht am Ellbogen beugen, völlig entspannen und nicht sprechen. Um das richtige Ergebnis zu erhalten, müssen aktive Bewegungen, Essen und Koffein vor der Messung ausgeschlossen werden. Die linke Extremität sollte um das rechte Handgelenk im Handgelenkbereich gewickelt werden. Auf der gegenüberliegenden Seite ist der Algorithmus ähnlich. Durch diese einfache Bewegung der Finger wird direkt auf das Gefäß und seine Pulsation fühlen. Das Zählen von Schlägen dauert mehr als 60 Sekunden.

Die Häufigkeit kann auf verschiedene Körperteile geschätzt werden: auf Nacken, Hüfte, Fuß usw. Aber traditionell wird es als am bequemsten angesehen, dies an der oberen Extremität zu tun. Die Studie wird in anderen Bereichen durchgeführt, nur wenn der Verdacht auf eine Obstruktion der Arterien besteht;

Automatisch

Es gibt spezielle Geräte, die die Frequenz bestimmen können: Pulsoximeter (auf den Finger legen); Armbänder, die den Puls messen; elektronische Blutdruckmessgeräte; Smart-Clock mit der entsprechenden Funktion und anderen. Ihre Genauigkeit ist etwas geringer als bei der klassischen Methode, aber ausreichend für die Studie.

Nach dem Zählen der Anzahl von Strichen durch irgendeine der Methoden ist es notwendig, das erhaltene Ergebnis zu bewerten. Dazu ist es notwendig, sie mit den von Ärzten empfohlenen Mittelwerten zu korrelieren.

Die Pulsfrequenz nach Alter ist in der Tabelle dargestellt:

Alter der Person Normalwert (bpm)
Neugeborene (bis zu 28 Lebenstage) 110-160
Kleinkind (bis zu einem Jahr) 100-150
1-2 Jahre 90-145
3-8 Jahre 75-125
9-11 Jahre alt 65-100
Älter als 12 Jahre 60-90

Eine einmalige Studie reicht nicht aus, um den Gesundheitszustand zu beurteilen. Es ist wichtig, diesen Indikator in der Dynamik zu bewerten, da eine einzige Abweichung von der Norm aufgrund einer Vielzahl von Ursachen entstehen kann, die nicht mit Krankheiten zusammenhängen. Wenn eine Person ständig urzhenny oder häufiger Puls gehalten wird - dies ist eine Gelegenheit, über die Ursache für diese Bedingung nachzudenken.

Andere Eigenschaften

Bei der Untersuchung von Pulswellen sollte man nicht nur die Häufigkeit berücksichtigen, mit der sie aufeinanderfolgen, sondern auch, wie sie es tun. Zusätzliche Informationen über den Status einer Person und ihres Herz-Kreislauf-Systems können erhalten werden, indem bewertet wird:

Eigenschaften Norm
Regelmäßigkeit Die Pulsation der Gefäße, die von den Fingern ertastet wird, sollte konstant sein - die Intervalle zwischen den Schwingungen sollten gleich lang sein.
Das Vorhandensein von scharfen Sprüngen, Episoden von Verlust oder Fehlen einer Pulswelle - all diese Veränderungen sind indirekte Anzeichen für das Vorhandensein von Pathologie.
Synchronizität Um dieses Symptom zu testen, wird die Hilfe einer anderen Person benötigt, die die Arterien an beiden Handgelenken herunterdrücken sollte.
Normalerweise sollten gleichzeitig von beiden Seiten Schläge gegen die Gefäßwand erfolgen.
Stress Eine Person sollte keine Kraft anwenden, um ein Schiff zu quetschen. Wenn er Widerstand unter seinem Finger spürt - kann dies ein Zeichen für eine pathologische Veränderung der Arterienwand sein.

Um die Krankheit zu verdächtigen, reicht es aus, Änderungen der aufgeführten Indikatoren einmal zu identifizieren. Sie weichen im Gegensatz zur Frequenz selten unter physiologischen Bedingungen von der Norm des Pulses einer Person ab. Deshalb ist es sehr wichtig, auf alle Zeichen im Komplex zu achten

Gründe für Abnormalität

Abhängig vom Zustand der menschlichen Gesundheit gibt es zwei Gruppen von Faktoren, die die Art der Pulswellen verändern können. Die erste - physiologische, in der es keine Pathologien im Körper gibt, die den Blutfluss beeinflussen. Wenn die Störungen durch Krankheit entstanden sind, handelt es sich bereits um die Wirkung der pathologischen Ursache.

Physiologische Ursachen

Die Wirkung dieser Faktoren kann zu einer Abweichung der Pulsfrequenz sowohl zu einer Verzögerung als auch zu einer signifikanten Frequenzerhöhung führen. In der Regel entstehen diese Zeichen nur während der Aktion eines bestimmten provokativen Agenten. Nach dem Ende seiner Wirkung sollte der Blutfluss allmählich in den normalen Bereich zurückkehren. Die durchschnittliche Normalisierungszeit beträgt 15-40 Minuten.

Was sind die Ursachen für eine erhöhte Herzfrequenz? Dies sind alle Prozesse, die zusätzliche Energiekosten vom Körper erfordern oder die Funktion des Kreislaufsystems stimulieren. Diese sollten beinhalten:

  • . Jeder körperliche / geistige Stress . Stress, Heben schwerer Gegenstände, zügiges Gehen, Treppen steigen, etc. - All diese Bedingungen gehen mit einem erhöhten Nährstoffverbrauch und einer Beschleunigung des Blutflusses einher;
  • – в это время активно работают большое количество внутренних органов (пищеварительные железы, желудок, печень, поджелудочная и т.д.). Verdauung von Lebensmitteln - zu dieser Zeit eine große Anzahl von inneren Organen (Verdauungsdrüsen, Magen, Leber, Bauchspeicheldrüse, etc.) aktiv arbeiten. Um sie mit Energie zu versorgen, erzeugt der Körper einen erhöhten Blutfluss zu den Geweben;
  • (кофе, Кока-колы, энергетиков) – эти жидкости имеют в своем составе кофеин, активирующий работу сердца, сосудов и части гладкомышечных клеток; Die Verwendung bestimmter Getränke (Kaffee, Coca-Cola, Energie) - diese Flüssigkeiten enthalten Koffein, das die Arbeit des Herzens, Blutgefäße und Teile der glatten Muskelzellen aktiviert;
  • – расширяя сосуды, спиртные напитки вынуждают работать сердце интенсивнее, увеличивая количество ударов в минуту; Alkoholkonsum - erweiternde Blutgefäße, Geister zwingen das Herz, härter zu arbeiten, erhöhen die Anzahl der Schläge pro Minute;
  • – никотин является своеобразным стимулятором для стенок артерий/вен, который заставляет их сокращаться. Rauchen - Nikotin ist eine Art Stimulans für die Wände der Arterien / Venen, die dazu führen, dass sie sich zusammenziehen. Dies führt zu einem vorübergehenden Anstieg der Intensität von Blutfluss und Druck (um 20-30 Minuten).

Die Verlangsamung des Herzschlags und folglich der Pulsation der Arterien kann unter Bedingungen vollständiger Entspannung auftreten: während des Schlafes (natürlich und induziert), Entspannungsverfahren, Physiotherapie, längerer statischer Haltung (liegend oder sitzend), während monotoner Arbeit. Um es zu beschleunigen, ist genug körperliche Aktivität oder "Wechsel" der Aktivität genug. Die Wiederherstellung erfolgt sofort oder nach einigen Minuten.

Pathologische Ursachen

Krankheiten beeinflussen nicht nur die Geschwindigkeit des Blutflusses, sondern auch den Zustand der Wand der Arterien, Venen, die Arbeit des Herzmuskels. All dies kann nicht nur zur Beschleunigung / Verlangsamung der Frequenz führen, sondern auch zur völligen Abwesenheit von Durchblutung in den Arterien der Extremität, ihrer Unregelmäßigkeit oder starken Spannung.

Ursachen für erhöhte Herzfrequenz

Pathologie Der Mechanismus der Entwicklung Unterscheidungsmerkmale und Prinzipien der Diagnose
Irgendwelche Infektionskrankheiten mit einem Anstieg der Temperatur Fieber ist fast immer ein Zeichen dafür, dass der Körper mit Giftstoffen, Mikroben oder Pilzen vergiftet wird. Sie beeinflussen die Arbeit des Herzens und zwingen es dazu, öfter zu kämpfen. In der Regel haben Patienten einen erhöhten Puls bei Normaldruck . Das Vorhandensein von zusätzlichen Symptomen von anderen Organen (Durchfall, laufende Nase, Halsschmerzen , Bauchschmerzen), zusammen mit Fieber, ist das häufigste Zeichen einer Infektion.
Angriff der Angina pectoris ( IHD ) In diesem Zustand fehlt dem Herzmuskel der Blutfluss. Es erhöht die Geschwindigkeit des Blutflusses und versucht eine Wiederherstellung der Ernährung des eigenen Gewebes zu erreichen. Die Hauptmanifestation der ischämischen Herzkrankheit ist der Schmerz in der Mitte der Brust , ein pressender Charakter, der nach der Einnahme von Nitroglycerin in wenigen Minuten besteht.
Hyperthyreose Schilddrüsenpathologien sind in Russland nicht ungewöhnlich. Unter ihnen gibt es eine Gruppe von Krankheiten, bei denen die Größe und Menge der ins Blut gelangenden Hormone zunimmt. Es sind diese Substanzen, die die Frequenzänderung verursachen. Das Auftreten des Patienten und sein Verhalten sind typisch:

  • Schlanke Bauweise;
  • Neigung zu plötzlichen Stimmungsschwankungen;
  • Erhöhte Müdigkeit;
  • "Freigelassene" Augen;
  • Ständig anhaltender Appetit.

Bestätigen / widerlegen das Vorhandensein von Hyperthyreose kann normale Ultraschall sein.

Hypertensive Krise Ein scharfer Drucksprung entsteht durch die Kontraktion der Blutgefäße im ganzen Körper. Das Herz ist unter solchen Bedingungen viel schwerer, das Blut zu "pumpen", also macht es mehr Anstrengung. Dies zeigt sich darin, dass das Tempo seiner Arbeit beschleunigt und die Reduktionen erhöht werden. Rascher Druckanstieg, mehr als 160/90 mm Hg, was mit einer starken Verschlechterung des Wohlbefindens (Kopfschmerzen, allgemeine Schwäche, Schwindel in Ruhe usw.) einhergeht.
Krankheit / Itenko-Cushing-Syndrom Eine relativ seltene Erkrankung, bei der eine große Menge an Nebennierenhormonen ins Blut abgegeben wird: Aldosteron, Cortisol, Ethinylestradiol und andere. Ihre Wirkung erhöht indirekt die Durchblutung und stört den Stoffwechsel. Der verlängerte Krankheitsverlauf führt zu einem typischen Bild von Fettleibigkeit:

  • Das Gesicht hat eine regelmäßige runde Form (Ärzte vergleichen es mit dem Mond);
  • Große Menge Fettgewebe am Stamm;
  • Dünne Beine und Arme, ohne überschüssiges Unterhautgewebe.

Bestätigen Sie die Diagnose durch die Messung der Höhe der Hormone (ACTH, Cortisol) und das Vorhandensein von pathologischen Ausbildung in der Nebenniere / Hypophyse.

Phäochromozytom Es ist ein Tumor der Nebennierengewebe, die Noradrenalin und Adrenalin produzieren. Wegen ihres übermäßigen Wachstums erhöht sich das Niveau dieser Substanzen im Blut. Das Ergebnis ist eine anhaltende Hypertonie und ein ständig beschleunigter Herzschlag.

Es ist charakteristisch für persistente Hypertonie, die nicht durch die Wirkung von potenten Drogen entfernt oder verringert wird.

Optimale Methoden der Diagnose - Ultraschall und MRT.

Präeklampsie /

Eklampsie

Das Vorhandensein einer schwangeren Frau mit hohem Blutdruck (mehr als 139/89 mm Hg) und einem Puls (über 90 Schläge pro Minute) ist eine Gelegenheit, dringend ärztliche Hilfe zu suchen. Das Hauptkriterium dieser Krankheit ist das Vorhandensein von Protein im Urin. Es kann mittels klinischer Analyse nachgewiesen werden.
Krankheiten mit bronchopulmonaler Insuffizienz ( COPD , Asthma , Tuberkulose , etc.)

Das Blut nimmt jede Minute Sauerstoff aus der Lunge und gibt Kohlendioxid ab. Dieser Zyklus ist streng reguliert, so dass Sie die notwendige Menge an Gas für spezifische Bedürfnisse des Körpers aufnehmen können.

Wenn das Atmungssystem nicht gut funktioniert, wird der Blutfluss beschleunigt, um häufiger durch das Atmungsgewebe zu passieren.

In der Regel wird dieses Symptom bei chronischen Patienten beobachtet, die ihre Krankheit kennen und lange Zeit behandelt werden.

Wenn ein "Debüt" einer Pathologie aufgetreten ist, können solche Atmungsstörungen wie Dyspnoe, Erstickungsanfälle, ein obsessiver Husten dazu beitragen, es zu vermuten.

Blutverlust Je weniger Flüssigkeit in den Gefäßen fließt, desto schwieriger ist es für den Körper, den gewünschten Druck aufrechtzuerhalten (etwa 120/80 mm Hg). Wenn Arterien und Venen dieser Aufgabe nicht gewachsen sind, beginnt sich der Herzmuskel schneller und intensiver zu kontrahieren.
Dieser Zustand kann mit einem signifikanten Blutverlust (im Durchschnitt mehr als 600 ml) auftreten.

In Gegenwart einer Wunde ist es nicht schwer, die Ursache für die Schnelligkeit des Pulses zu bestimmen. Was aber, wenn die inneren Organe oder das Gewebe bluten?

In diesem Fall muss man auf den allgemeinen Zustand des Patienten achten. Blässe, kalter Schweiß und Druckverlust sind die häufigsten Anzeichen von Blutverlust.

Ursachen für eine verminderte Herzfrequenz

Pathologie Der Mechanismus der Entwicklung Unterscheidungsmerkmale und Prinzipien der Diagnose
Herzinfarkt Dies ist das Absterben eines Teils des Herzmuskels, der entsteht, wenn der arterielle Zufluss zu den Geweben nicht ausreicht. Aufgrund von Schäden wird die Fähigkeit des Körpers, seine Funktionen zu erfüllen, reduziert, so dass das Blut mit geringerer Intensität "schwingt".

Fast immer begleitet von schweren retrosternalen Schmerzen, die bei jeder Belastung zunehmen und nicht durch Nitroglycerin beseitigt werden.

Zur zuverlässigen Bestätigung genügt eine einzige EKG-Studie.

Veränderung der Herzwand ( Kardiomyopathie und Hypertrophie) Dieser Begriff verbirgt eine ganze Reihe von Krankheiten, die die normale Struktur des Herzmuskels stören. Das Ergebnis ist eine Abnahme ihrer Kontraktilität, eine Abnahme des Pulses und ein Mangel an Durchblutung in anderen Geweben.

Diese Krankheiten können lange dauern, ohne irgendwelche Anzeichen. In der Regel sind die ersten Symptome Kurzatmigkeit, erhöhte Müdigkeit.

Die zugänglichste Methode der Pathologieerkennung ist Ultraschall.

Verletzungen der Reizleitung des Herzens (Blockaden, Sinusbradykardie ) Dieser Körper arbeitet dank eines Komplexes von Nervenfasern als ein einziges System. Wenn einer von ihnen / ein wenig unterbrochen wird, kann eine Abnahme der Anzahl der Herzschläge auftreten.
Eine gestörte Überleitung ist die häufigste Ursache für eine verminderte Herzfrequenz.
Häufig stört die Krankheit den Patienten nicht und wird während einer Routineuntersuchung während eines EKGs zufällig entdeckt.
Nebenwirkung von Drogen Einige Medikamente zielen darauf ab, die Aktivität des Herzens zu reduzieren und die Blutgefäße zu entspannen. Dazu gehören:

  • Betablocker (Propranolol, Bisoprolol, Atenolol usw.);
  • Antagonisten von Calcium (Amlodipin, Nifedipin und andere).
Angesichts des Wirkungsmechanismus von Drogen werden sie durch einen Druckabfall (weniger als 100/70 mm Hg) und eine Reihe allgemeiner Symptome (Schwindel, Übelkeit, Schwäche) begleitet.

Fehlen eines Pulses an der Extremität

Die Ursache dieser Erkrankung ist die Obstruktion der Arterie am Arm oder Bein. Am häufigsten sind sie mit einem Blutgerinnsel (Thrombus) oder einer "fettigen" Plaque verstopft, die sich unter den folgenden Bedingungen bilden können:

  • Atherosklerotische Krankheit;
  • Thrombangiitis;
  • Endarteriitis;
  • Traumatische Thrombose.

Das Fehlen der Pulsation des Gefässes ist ein gefährliches Symptom. Wenn Sie es gefunden haben, sollten Sie den Arzt so schnell wie möglich kontaktieren. Geschieht dies nicht, so führt das Fortschreiten der Pathologie zu einem allmählichen Absterben der Extremität, zu einer Verletzung ihrer Funktion und sogar zu einer Amputation.

Unregelmäßigkeit

Wenn das Herz richtig arbeitet, pulsiert das Blut in einem bestimmten geordneten Rhythmus durch die Arterien, wenn auch mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Im Falle von Verletzungen seiner Funktion, gibt es eine Veränderung im Blutfluss - es wird unregelmäßig, springen, chaotisch. Nach einer kurzen Verzögerung kann eine Anzahl von schnellen Wellen bestimmt werden, dann eine zweite Pause usw. Das Vorhandensein solcher Veränderungen ist ein zuverlässiges Zeichen von Arrhythmien. Dies ist eine ganze Gruppe von Krankheiten, die mit der Niederlage des Nervenapparats des Herzmuskels zusammenhängen.

Nur der Arzt kann sie bei zusätzlichen Untersuchungsmethoden wie Auskultation, EKG, Ultraschall erkennen und voneinander unterscheiden. Die Behandlung erfolgt mit Antiarrhythmika, die je nach Pathologie ausgewählt werden.

Die Bestimmung des Pulses ist eine wichtige diagnostische Maßnahme, um die Arbeit des Körpers zu bewerten. Um es zu ändern, kann es zu einer großen Anzahl von Ursachen kommen, von verschiedenen Geweben und Systemen (endokrine, kardiovaskuläre, Immun, etc.). Bei der Untersuchung eines Patienten können diese "herausgefiltert" und ein signifikanter Faktor und damit eine korrekte Diagnose bestimmt werden.

Häufig gestellte Fragen

Frage:
Puls und Herzfrequenz (HR) sind gleich?

Nicht wirklich. Der erste Ausdruck zeigt an, wie ein bestimmtes Gefäß pulsiert, und das zweite - die Rate der Kontraktion des Herzens. Bei einer gesunden Person sind diese Werte gleich, aber bei einer vollständigen / partiellen "Blockade" der Arterien können sie sehr unterschiedlich sein.

Frage:
Gibt es unterschiedliche Herzfrequenzraten bei Frauen und Männern?

Nein, Ärzte unterscheiden keine signifikanten Unterschiede.

Frage:
Ist die Frequenz des Herzschlags bei Sportlern?

Wenn bestimmte Sportarten trainiert werden, die Ausdauer trainieren (Laufen, Laufen, Fußball usw.), beginnen menschliche Gewebe sich an einen Sauerstoffmangel zu "gewöhnen". Daher kann die Pulswellenfrequenz 10-15 unter dem Durchschnitt liegen. Wenn der Patient Krafttraining (Gewichtheben) macht, kann die Verlangsamung des Herzschlags mit einer Hypertrophie der Wände des Myokards einhergehen.
In jedem Fall wird eine präventive Untersuchung durch einen Kardiologen empfohlen.

Frage:
Wie individuell ist dieser Indikator?

Abweichungen von 10-20 Schlägen / Minute von den Mittelwerten können eine Variante der Norm sein. Однако прежде чем это утверждать, необходимо полноценное обследование у специалиста.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet