Reinigung der Leber zu Hause: Wie kann man helfen und die Leber nicht schädigen?


Die meisten unserer Landsleute, die unter der Rippe Unwohlsein oder Schmerzen verspüren, beginnen nach Wegen zu suchen, um die Leber zu Hause zu reinigen. Besonders ähnliche Suche mit dem weiteren Test aller "Volksmittel" wird von Leuten durchgeführt, die verstehen, dass sie nicht die richtige Lebensweise befolgen, sie kennen ihre "Liebe" für "schädliche Nahrung" und Alkohol.

Aber unser Körper ist ein intelligentes sich selbst erneuerndes System. Die Prozesse der Aufrechterhaltung der eigenen Integrität und des normalen Funktionierens jeder Zelle finden jede Sekunde statt, ohne im Schlaf oder im Urlaub anzuhalten. Während der Körper kommt, und es gibt keine Symptome von Leberschäden (wir werden später darüber sprechen), lohnt es sich nicht, es mit jeder Art von Volksheilmitteln zu behindern, ob sie oft vom Berater selbst überprüft werden. Ein solcher "Fleiß" kann in einem Krankenhausbett untergebracht werden und sogar - mit aggressiven Methoden wie der Schöllkrautbehandlung - ein Ticket für die Beratung eines Pathologen erhalten.

Wir sagen nicht, dass wir der Leber nicht helfen müssen: Dieser Körper spielt eine große Rolle in unserer Lebenstätigkeit, und wenn eine Person besiegt wird, geht die Person dauerhaft außer Betrieb. Aber die beste Unterstützung des Hauptfilters unseres Körpers ist nicht die Beseitigung der ephemeren "Schlacken", aber die Schaffung der optimalen Bedingungen für seine Arbeit. Wie man die Leber von Giftstoffen reinigt, welche "Fallstricke" man brechen kann und warum - lies weiter.

Über die Leber

Dieser Körper ist einer der größten im Körper. In seiner Struktur ist es eine Drüse, aber es sendet die Produkte seiner Arbeit nicht in die Gallenblase, nicht in das Blut, wie die endokrine Drüse der inneren Absonderung.

Die Leber führt die folgenden Funktionen aus:

  • Synthese von Proteinen. So produziert es:
    • Albumin - ein Protein, das notwendig ist, um den flüssigen Teil des Blutes in den Gefäßen zu halten;
    • Proteine, die verschiedene Hormone binden;
    • Proteine, die Toxine binden;
    • Globuline. Einige von ihnen arbeiten mit dem Immunsystem zusammen, zerstören Mikroorganismen und speichern sie auch für eine schnellere Reaktion, wenn sie sekundär eingenommen werden;
    • Proteine ​​des Blutgerinnungssystems. So nimmt die Leber an der Hämostase teil: Wenn diese Funktion verletzt wird, können spontane (ohne Trauma) massive Blutungen auftreten.
  • Die Umwandlung verschiedener Substanzen (Amino- oder Fettsäuren) in Glukose, die den Körper mit Energie versorgt.
  • Speicherung von Glukose in Form von Glykogen, das in einer Notsituation von Energiemangel dazu beitragen wird, es für 1-2 Minuten bereitzustellen.
  • Kaution für einige Vitamine, die der Körper benötigt.
  • Synthese von Cholesterin (es ist notwendig, dass jede Zelle in der Lage ist, die Integrität zu erhalten), Phospholipide, Lipoproteine ​​(lesen Sie über den normalen Cholesterinspiegel im Blut ).
  • Sekret der Galle, ohne die es unmöglich ist, Fette zu verdauen, die mit Nahrung kommen.
  • Lagerung bestimmter Spurenelemente für biochemische Reaktionen: Kobalt, Kupfer, Eisen.
  • Synthese einiger Hormone und Enzyme.
  • , то есть обезвреживающая. Die Hauptfunktion der Leber ist Entgiftung , das heißt, Entgiftung. So fängt die Leber das toxische fettlösliche Bilirubin ein, das als Ergebnis des Abbaus von Hämoglobin aus den verbrauchten oder verlorenen roten Blutzellen gebildet wird, bindet es an Glucuronsäure, wodurch es wasserlöslich wird und mit Fäkalien und Urin entsorgt werden kann.

Ergreift die Leber und andere toxische Substanzen, wie sie im Körper gebildet werden (überschüssige Hormone, Vitamine, Substanzen, die normalerweise im Stoffwechsel gewonnen werden) und solche, die durch Mund, Haut oder Luft zu uns gelangen. Nur seltene Substanzen, und solche, die in den Körper eindringen, aufgenommen in den Gefäßen der Schleimhaut oder des Mundes oder der Nase, können die Leber in ihrem Stoffwechsel passieren. Der Rest, egal wie sie in den Körper eindringen, muss notwendigerweise durch dieses Organ hindurchgehen.

Es stellt sich heraus, dass die Leber der größte Filter im Körper ist, der sich - und damit seine Einzigartigkeit - von nur einem Viertel des verbleibenden gesunden Gewebes erholen kann. Aber es funktioniert nicht als ein industrieller Filter, dessen Zellen verstopfen können, wenn sie durch ein "Gitter" von Filtersubstanzen gehen. Auf zellulärer Ebene ist die Struktur der Leber sehr komplex und das Sieb selbst ähnelt nicht. Die Neutralisation erfolgt mit Hilfe von chemischen Reaktionen, wodurch eine potentiell gefährliche Substanz in ungefährliche Stoffe umgewandelt wird. Es gibt eine andere Form der Neutralisierung. Es wird von speziellen Immunzellen der Leber - Retikuloendotheliozyten, die gefährliche und kontaminierte Produkte von Bakterien "absorbieren" und "verdauen".

Daher sollte die Reinigung von Alkohol oder anderen Substanzen in der Leber keine Art von "Waschen" sein, sondern eine ausreichende Blutversorgung und das Fehlen von möglicherweise gefährlichen Substanzen.

Schlacke und Toxine

Das Konzept der "Toxine" in der Medizin ist. Das sind Stoffe, die für ein einzelnes Organ oder Organismus insgesamt gefährlich sein können. Toxikologen nennen die mikrobiellen Aktivitäten, aber Ärzte anderer Fachrichtungen verwenden das gleiche Wort:

  • Mittel der Haushalts- und Industriechemie ;
  • Gifte zum Töten von Insekten oder Unkraut;
  • Medikamente;
  • einige Pflanzen und Pilze;
  • Substanzen, die im erkrankten Organ selbst gebildet werden (zum Beispiel bei bösartigen Tumoren) oder solche, die nicht desinfiziert werden können, und sie müssen sich ansammeln. Im Falle von Lebererkrankungen sind dies Produkte von Proteinzerfall, Ammoniak, spezifische Neurotransmitter und Bilirubin, die das Gehirn vergiften.

Giftstoffe sammeln sich im Körper an, viele nur in bestimmten Geweben. Sie sind auf verschiedene Arten abgeleitet (jede hat ihre eigene Folgerung):

  • – с дыханием (этот путь не работает при повреждении печени); durch die Lunge - mit der Atmung (diese Methode funktioniert nicht, wenn die Leber beschädigt ist);
  • – с мочой (если печень именно поражена, а не временно «отравлена» алкоголем или «вредной» пищей, этот путь – основной, пока не произойдет восстановление печеночной ткани); durch die Nieren - mit Urin (wenn die Leber betroffen ist und nicht vorübergehend mit Alkohol oder "schädlichen" Lebensmitteln "vergiftet" wird, ist dieser Weg der wichtigste, bis sich das Lebergewebe erholt hat);
  • – с желчью (при временном «оглушении» печени, когда ее структура не повреждается, основными будут этот и следующий пути детоксикации); durch die Leber - mit Galle (mit vorübergehender "Betäubung" der Leber, wenn ihre Struktur nicht beschädigt ist, werden die wichtigsten diese und die folgenden Arten der Entgiftung sein);
  • – с калом; durch den Darm - mit Fäkalien;
  • – с пόтом. durch die Haut - mit der Leber.

Der Begriff "Schlacke" in der Medizin wird nicht verwendet. Dieses Wort ist ein beliebtes Analogon von "Toxinen". In der Leber sammeln sich weder Schlacken noch Toxine an. Hier können nur Fette (dies nennt man Steatose oder Fetthepatose ) oder Kupfer (im Falle der Konovalov-Wilson-Krankheit) abgesetzt werden. Toxine führen beim Durchgang durch dieses Organ entweder zu vorübergehenden (vorübergehenden) Störungen des Lebergewebes oder zu einer dauerhaften Schädigung ihrer Struktur.

Wenn der Arzt sagt: "Es ist notwendig, die Leber von Toxinen zu löschen" - das ist ein figurativer Ausdruck und bedeutet, dass durch gemeinsame Anstrengungen des Arztes und des Patienten es notwendig ist, dem Körper zu erlauben, sein Gewebe wiederherzustellen (wenn es keine seltenen genetischen Läsionen gibt, die Fortschritte machen, ist es durchaus möglich) ..

Symptome einer Leberschädigung

Wenn es zu einer Verletzung seiner Arbeit kommt, leidet der ganze Körper: das Nervensystem ist betroffen, Stoffwechsel und Hämatopoese sind betroffen, die Verdauung ist gestört, der Teint und das Weiß der Augen verändern sich. Die Symptome, die die Leber leidet, wenn Sie Hilfe von einem Gastroenterologen oder Spezialisten für Infektionskrankheiten benötigen, sind: Leberreinigung

  • Gelbfärbung nur der Augen oder Hautproteine;
  • dunkler Urin, der nicht nur am Morgen bestehen bleibt;
  • Licht (Tonfarbe) Kot;
  • Ich will immer schlafen;
  • die kleinste Arbeit ermüdet;
  • Gewicht unter den Rippen auf der rechten Seite;
  • Appetit verloren;
  • nur zu erwähnen, gebratene oder fetthaltige Nahrungsmittel.

Viele der Symptome sind unspezifisch, das heißt, sie können bei vielen Krankheiten auftreten. Um zu unterscheiden, das heißt, um voneinander zu unterscheiden, wird nur ein Sanitäter oder ein Arzt (eine Person, die die Struktur und Funktionen aller Organe für mehrere Jahre studiert hat, sowie die Symptome ihrer Niederlage) in der Lage sein zu unterscheiden. Und er sollte nicht nur von den Manifestationen der Krankheit hören, sondern auch Sie untersuchen, die Leber testen / percutisieren, ihre Funktionen durch Blut-, Urin- und Kotanalyse analysieren, vom Arzt die Funktionsmerkmale der Struktur dieses Körpers laut Ultraschall lernen.

Wenn der Arzt davon überzeugt ist, dass es sich um Zeichen einer Leberpathologie handelt, wird eine stationäre Behandlung im entsprechenden Krankenhaus empfohlen (die unabhängige Behandlung von Lebererkrankungen ist lebensgefährlich):

  • лекарствами (тетрациклином, салициловой кислотой, вальпроатом, препаратами против СПИДа или против малярии, кордароном, метотрексатом, мышьяком, витамином A), желтым фосфором, грибами – лечение проходит в токсикологическом многопрофильной больницы или отделении гастроэнтерологии; bei Vergiftungen: Medikamente (Tetracyclin, Salicylsäure, Valproat, Anti-AIDS oder Malariamedikamente, Cordarone, Methotrexat, Arsen, Vitamin A), gelber Phosphor, Pilzbehandlung erfolgt in einer toxikologischen Multiprofil-Klinik oder Gastroenterologie;
  • , лечение проводится в условиях инфекционной больницы; wenn virale Hepatitismarker gefunden werden , wird die Behandlung unter Bedingungen eines infektiösen Krankenhauses durchgeführt;
  • как возможная причина поражения печени, лечение проводится в условиях отделения сосудистой хирургии; wenn Ultraschall mit Dopplerographie vaskuläre Pathologie als eine mögliche Ursache von Leberschäden aufdeckte , wird die Behandlung unter Bedingungen der Trennung der Gefäßchirurgie durchgeführt;
  • , терапию проводят в ожоговом отделении; wenn mögliche Ursachen von Lebererkrankungen Verbrennungen waren , wird die Therapie in der Verbrennungseinheit durchgeführt;
  • , поражение печени при тепловом ударе или при переохлаждении лечится в терапевтическом отделении многопрофильного стационара. Fibrose, Leberzirrhose , Morbus Wilson-Konovalov , Leberschäden mit Hitzschlag oder Unterkühlung werden in der therapeutischen Abteilung des Multiprofil-Krankenhauses behandelt.

Welche Methoden können verwendet werden, um die Leber in einem Krankenhaus zu behandeln?

  • или, по-народному, «капельница». Desintoxikations-Infusionstherapie oder, in populärer Weise, ein "Dropper". Hier werden 1,5-3 Liter Lösungen von Kristalloiden (Natriumchlorid, Ringerlösung, 5% ige Glucoselösung) in die Vene gegossen, um Bilirubin und andere Produkte, die in der Leberläsion im Urin gebildet werden, auszuscheiden.
  • ( Дюфалак ), задача которой — связывание продуктов распада белка и выведение из кишечника токсинов, которые образуют в нем бактерии, «поднявшие голову» в условиях повреждения печени (до этого их рост подавлялся). Die Verwendung von Lactulosepräparaten ( Dufalac ), deren Aufgabe die Bindung von Proteinabbauprodukten und die Entfernung von Toxinen aus dem Darm ist, die Bakterien bilden, die bei Leberschäden "ihren Kopf heben" (vorher wurde ihr Wachstum unterdrückt).
  • : Атоксил, Активированный уголь, Полисорб . Sorbentien : Atoxil, Aktivkohle, Polysorb . Ihre Aufgabe ist es, alle toxischen Substanzen aus dem Darm mit dem Körper zu verbinden.
  • Hepatoprotektoren : "Heptral", "Glutargin", "Gepa-Merz". Ihre Aufgabe ist es, die toxischen Produkte des Stickstoffmetabolismus zu inaktivieren.
  • : «Альбумин». Proteinzubereitungen, die intravenös verabreicht werden : "Albumin". Es bindet toxische fettlösliche Lebensmittel und insbesondere Bilirubin, nach denen - entfernen Sie sie. Albumin hilft auch, Wasser im Gefäßbett zu halten.
  • . Transfusion von frisch eingefrorenem Einzelgruppenplasma . Es hat alle Koagulationsfaktoren, die so an Leberschäden fehlen.
  • : «Контрикал», «Гордокс». Proteinase- Inhibitoren : Contrikal, Gordoks. Sie werden verwendet, um den Zustand des Blutgerinnungssystems unter Bedingungen seiner Unzulänglichkeit zu verbessern.
  • – аппаратный метод очищения плазмы от токсичных продуктов, когда из сосудистого русла изымается некоторое количество крови, ее центрифугируют и возвращают только эритроциты. Die Plasmapherese ist ein Apparateverfahren zur Plasmabereinigung von toxischen Produkten, wenn eine Menge Blut aus dem Gefäßbett entnommen wird, zentrifugiert wird und nur rote Blutzellen zurückgeführt werden. Anstelle von eigenem Plasma mit einer großen Menge an Bilirubin, werden Ammoniak, mittlere Moleküle, kolloidale und kristalloide Lösungen sowie eine bestimmte Menge an Einzelgruppenplasma gegossen.
  • . Antivirale Medikamente auf der Basis von Interferon . Sie werden nur für virale Hepatitis und Zirrhose verwendet.
  • . Klistier . Diese Maßnahme ist notwendig für Leberschäden, wenn es für einen Tag keinen unabhängigen Stuhl gab. Andernfalls kann es vorkommen, dass die bei der Verarbeitung von Lebensmitteln gebildeten Produkte absorbiert werden.

Der Patient wird proteinfrei (im akuten Stadium) oder eine proteinarme Diät gezeigt. Es ist notwendig, dass der Körper aufhört, durch die Produkte der Verwesung von Proteinen vergiftet zu werden, die die kranke Leber nicht unschädlich machen kann.

Was kann zu Hause getan werden

Diät für Leberhilfe

Wenn es keine Anzeichen von Leberschäden gibt und Sie ihr nur helfen wollen, mit solchen Belastungen wie Alkohol und "schädlichen" fetthaltigen Lebensmitteln besser zurechtzukommen, können Sie Folgendes tun:

  • Trinken Sie mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro Tag (wenn es keine Pathologie des Herzens oder der Nieren gibt). Die ersten 1-2 Tassen auf nüchternen Magen in einer kühlen Form.
  • Verweigern oder reduzieren Sie die Menge an Alkohol.
  • Verringern Sie das Volumen, und lehnen Sie dann vollständig frittierte und geräucherte Produkte ab, da sie eine erhöhte Belastung des Lebergewebes verursachen, was seine Entgiftungsfunktion verschlechtert. Eine ähnliche Regel betrifft Produkte mit Farbstoffen, Konservierungsmitteln und Stabilisatoren.
  • Von der Diät ausschließen Schokolade, Wild, Sauerampfer, grüner Borsch.
  • Es gibt mehr frisches Obst, Gemüse und Getreide. Ballaststoffreiche Lebensmittel sollten recycelt werden.
  • Fleisch und Fisch - nur gekochte oder gebackene, fettarme Sorten.
  • Eier - in Form von Dampfomelettes, aber Sie können 1 weich gekochtes Ei haben.
  • Sauermilchprodukte sind alle, aber fettarm und nicht scharf. Idealerweise - selbstgemachter Joghurt, Kefir, Joghurt oder Narine.
  • Kompotte, Mousse und Gelees - du kannst.
  • Von Süßigkeiten können Sie Marmelade, Honig, Pastillen, Süßigkeiten, Marshmallows.
  • Bevorzugt sollten gebackene, gedünstete und gekochte Gerichte sein.
  • Morgenmahlzeit beginnt mit einer kleinen Menge an Fett (zum Beispiel Butter): um die Kontraktion der Gallenblase und die Freisetzung von Galle zu stimulieren.
  • Versuchen Sie, Schwarztee nicht zu bevorzugen, sondern Kräutertees mit Kamille und Minze. Versuchen Sie in diesem Fall, Kräuter in der Apotheke zu kaufen.

Sie können solche Atemübungen durchführen:

  • auf dem Boden liegen und die Knie beugen;
  • mach 10 Atemzüge mit der Brust, kontrolliere sie mit zwei Händen, von denen eine auf dem Bauch liegt, die zweite - auf der Brust (die erste Hand sollte sich nicht bewegen);
  • jetzt brauchst du 10 Atemzüge Bauch ausatmen; die Kontrolle ist die gleiche;
  • Atme ein wenig im gewohnten Rhythmus, bis du dich ausruhst;
  • Atme mit einer Brust ein, überquere die Luft und atme sie nicht aus, von der Brusthöhle in die Bauchhöhle. Versuchen Sie etwa 10 solcher "Rollen" zu machen, nach denen Sie sich entspannen können.

Gefährliche Reinigungsmethoden

Im Internet und in gedruckter Literatur gibt es viele Empfehlungen, wie man die Leber mit Volksheilmitteln reinigen kann. Hier ist es notwendig zu sagen, dass, selbst wenn Sie sich entscheiden, einige von ihnen zu versuchen, Ihren Arzt im Voraus über ihre Angemessenheit konsultieren. Wir geben die gebräuchlichsten und ziemlich gefährlichen Methoden an.

Häufige Einläufe

Die Methode selbst ist nicht schlecht, Verstopfung in Abwesenheit von organischen Pathologie des Darms zu beseitigen. Aber es muss mit dem Wissen der Technik gemacht werden, das heißt - mit kaltem Wasser. Eine große Menge an warmer Flüssigkeit, die in das Rektum injiziert wird, wird unweigerlich ansaugen, was gefährlich ist, indem die Belastung der Nieren und des Herzens erhöht wird und sogar das Hirnödem entwickelt wird (letzteres ist eine tödliche Komplikation).

Mit häufigen Einläufen, in Abwesenheit von Leberpathologie, können sie zu Dysbakteriose führen, da Wasser alle gesunden Bakterien, die dort aus dem Darm kommen, waschen (siehe Einlauf mit Verstopfung ). Eine weitere Eintrittsgefahr ist ein Trauma der Rektumschleimhaut, das (insbesondere bei Hämorrhoiden) zu Blutungen führen kann.

Urinotherapie

Urin ist, was nach dem Filtern Ihres eigenen Bluts mit den Nieren geschehen ist. Das heißt, es ist ein Produkt, das der Körper zunächst als verbrauchtes "weggeworfen" hat.

Fasten

In diesem Fall wird die Leber nicht gereinigt, sondern gespannt: Glykogen zerfällt darin - das Glucosedepot, die Proteinsynthese ist kaputt, was zum Abbau des eigenen Proteins führt. Dies führt zu einer Änderung des pH-Werts des Blutes, und ein solcher Zustand, wenn er lange Zeit existiert, unterbricht die Funktion der endokrinen Drüsen, was wiederum zu Anorexie führt.

Nahrungsergänzungsmittel

Dies sind nicht-medizinische Produkte, die den Eigenschaften zugeschrieben werden, der Leber zu helfen, sich zu erholen. Aber die tatsächliche Zusammensetzung solcher Zusätze ist unbekannt, und "Hilfe" ist zweifelhaft. Wir würden Ihnen nicht raten, solche "Drogen" zu verwenden.

Große Mengen Wasser trinken

Wenn der Körper gesund ist, kann ein solcher Kurzzeiteffekt spurlos vorübergehen (aber ohne Nutzen). Bei einer Verschlechterung der Nierenarbeit oder des Herzens kann dies jedoch zu einer Verschlimmerung ihrer Erkrankungen führen, da sie mit dem erhöhten Flüssigkeitsvolumen zurechtkommen müssen.

Cholagogue Methoden sind auch nicht sicher

Nachfolgend sind Methoden aufgeführt, die choleretische Wirkung haben und bei bestimmten Erkrankungen und Zuständen des Körpers extrem gefährlich sind, nämlich:

  • Steine ​​in der Gallenblase (Cholelithiasis), Gallengangskarzinom, Fater's Nippel der Gallenblase - Zustände, die eine obstruktive Gelbsucht verursachen
  • Akute Hepatitis
  • Akute Gastritis, Magenkrebs, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür
  • Leber-Dystrophie
  • Schwangerschaft, Androhung von Abtreibung
  • Ösophagusverengung, Speiseröhrenkrebs, Ösophagusvarizen
  • Akute oder Exazerbation einer chronischen Cholezystitis
  • Broncho-pulmonale Pathologien mit Dyspnoe
  • Bluthochdruck in Kombination mit dem Risiko von Schlaganfällen und anderen Komplikationen von Gefäßerkrankungen.

Keine dieser Volksheilmittel sollte ohne Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden.

Tubage oder "blindes Sondieren"

Diese Technik, wenn auf nüchternen Magen oder in der Nacht, eine bestimmte Menge Cholagogue (Sorbit, Magnesium, Butter, Eigelb) trinken, nach dem Sie auf der rechten Seite liegen und unter ein Heizkissen oder eine Flasche warmes Wasser legen müssen. Das Kopfende des Bettes sollte angehoben werden. Liegend sollte es also mindestens eine halbe Stunde sein. Diese Methode ist gefährlich:

  • Überlappung von Gallenwegen, die durch einen Stein verschoben werden (wenn der Abfluss von Galle zunimmt);
  • Verschlechterung des Lebergewebes, wenn sie bereits unwohl war;
  • erhöhte Arbeit der Bauchspeicheldrüse, die untrennbar mit der Arbeit der Galle verbunden ist;
  • Exazerbation der Erkrankung des Duodenums, die eine erhöhte Menge an Galle und damit den Magen erhält.

Daher sind die bisher beliebten Tjubazhy bis heute als nicht sicher, ineffektiv und nicht mehr genutzt erkannt worden. Sie wurden durch Präparate von Ursodesoxycholsäure-Derivaten ersetzt, die nur von einem Arzt unter strengen Indikationen verschrieben werden (Ursofalk, Ursosan, Urosliv, Urodes, Urdoks siehe Präparate zur Behandlung der Leber ).

"Reinigung" mit Zitronensaft und Olivenöl

Gewöhnlich werden diese beiden Mittel zusammen verwendet, um den Cholagogue-Effekt zu potenzieren. Als Folge beginnen die Gallengänge zuerst, und dann unter ihrer Wirkung, die Därme aktiv abzunehmen. Von der Gallenblase in den 12-Kolon kommt Galle mit Proteinfibrin (Stasis-Index) und kleinen Konkrementen. Wenn dort ein größerer Stein wäre, würde er sich bewegen, starke Schmerzen verursachen (Gallenkolik) und - wenn er nicht alleine herauskommen kann - eine Gelegenheit geben, zum Operationstisch zu gelangen.

Auskochen von Hafer

Hier wird vorgeschlagen, das Getreide von Hafer zu tränken und nach einer Weile zu kochen und schrittweise zu nehmen. Dieses Produkt verursacht die Freisetzung einer großen Menge von Galle aus der Gallenblase. Die Entleerung der Blase gibt das Lebersignal, um eine noch größere Menge an Galle zu synthetisieren, die unter Bedingungen einer ohnehin schon hohen Belastung (Reinigung geschieht normalerweise nicht nur, sondern nach starken Alkoholika oder Überernährung) nun strukturelle Schäden am Lebergewebe verursachen kann.

Diese Haferbouillon ist bei Erkrankungen der Nieren und des Herzens kontraindiziert. Es kann nicht an Personen mit einer Unverträglichkeit gegenüber Getreide verabreicht werden, da dies zu schwerem Durchfall und einer Verschlechterung des Allgemeinzustandes führen kann.

"Reinigung" mit Kräutern

Traditionelle Heiler bieten an, die Leber mit einem oder mehreren Kräutern zu "säubern":

Ein solcher Eingriff bewirkt eine verstärkte Kontraktion der Gallenblase mit der Freisetzung einer großen Menge an Galle in das 12-Kolon. Dies verursacht einen Reflex von der Seite der Bauchspeicheldrüse, die einen Auswurf von Enzymen erzeugen sollte. Viele Galle - viele Enzyme - reaktive Pankreatitis (oder Exazerbation von chronischen). Und wenn es Steine ​​in der Gallenblase gibt, dann können sie mit dem Strom der Galle die Gallengänge bewegen und blockieren, was zur Vergiftung des Körpers mit Gallensäuren (verursacht starken Juckreiz) und Bilirubin (betrifft das Gehirn) führt. Dieser Zustand wird chirurgisch behandelt.
Parallel dazu wirken viele Kräuter harntreibend , was bei der Nierenpathologie nicht sinnvoll ist.

Verwendung von Arzneimitteln

Am häufigsten wird empfohlen, "Allochol" zu wählen. Dies ist ein Medikament, das die Bildung von Galle erhöht. Es besteht aus einem Extrakt aus trockener Galle, Knoblauch, Brennnessel und Aktivkohle. Ausgezeichnet mit seiner Aufgabe unter Bedingungen, begleitet von Stagnation der Galle auf dem Weg, der zu ihm führt. Aber das Medikament ist bei Erkrankungen der Leber selbst kontraindiziert: Hepatitis, hepatische Dystrophie, da es das bereits erkrankte Organ in einem gestärkten Modus arbeiten lassen wird (während er einen sparsamen Zeitplan benötigt). Sie können keine Tabletten trinken, wenn sich Steine ​​in der Gallenblase befinden: Eine große Menge an Galle wird den Zahnstein präzise bewegen und die dünnen Röhrchen verstopfen, entlang derer er sich bewegen sollte.

Tee zum Reinigen der Leber

Die Wirkung eines solchen Tees ist gleichzeitig eine Steigerung der Galleproduktion durch die Leber und eine Beschleunigung ihrer Ausscheidung. Infolgedessen synthetisiert die Leber eine große Menge an Galle, die für diese Wendung unvorbereitet in den Darm gelangt. Letzteres kann sich entzünden.
Die Stärkung der Leber führt nicht zu ihrer Reinigung, sondern umgekehrt zu einer Erhöhung ihrer Probleme, die zuvor kompensiert werden konnten. Somit können sekretorische, hormonsynthetisierende und hämostatische Funktionen der Leber leiden.

Rüben

Rote Bete, genauer gesagt, seine Brühe ist ein starkes Choleretikum, das die Synthese von Galle durch die Leber erhöht. Ihre Aufnahme führt zu den zuvor beschriebenen Effekten: Verdrängung des Zahnsteines, Dysfunktion des Lebergewebes, reaktive Pankreatitis, Gastroduodenitis, Exazerbation des Ulcus pepticum.

Hagebutte

Die Entkohlung seiner Früchte hat eine cholagoge Wirkung. Was dazu führt, können Sie am Beispiel von Tjubazhey, Tee zur Reinigung der Leber oder Öl lesen.

Leber-Sammlung

Es gibt verschiedene Kräuter darin. Einige erhöhen die Produktion von Galle, die zweite - ihre Ausscheidung. Infolgedessen ruht die Leber nicht, sondern arbeitet hart.

Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, an die Stimme Ihres Verstandes zu appellieren, dass Sie sich weigern, Verfahren mit dem zweifelhaften Namen "Reinigung" durchzuführen. Zumindest - ohne vorherige Absprache mit einem Arzt, der im Moment den Zustand Ihrer Leber beurteilen wird.

9 Kommentare

  1. Was für ein guter und korrekter Artikel! Menschen, kümmert euch um sich selbst und betreibt keine barbarischen Methoden der Selbstbehandlung der Leber! Teilweise häufige Mahlzeiten, ein Alkohol-Tabu, fettgeräuchert, ausreichend Trinkregime! Und natürlich Hepatoprotektoren - gute Qualität Lecithin, Ursodeoxycholsäure-Präparate (mit nachgewiesener Gallenschlamm), Zubereitungen auf Basis von Mariendistel entdeckt. Kontrolle der biochemischen Parameter - ALT, AST, Bilirubin, alkalische Phosphatase, gg, Cholesterin und Albumin. Sei gesund und denk daran, dass die Leber Emotionen wie Wut und schnelles Temperament nicht mag!

  2. Zufällig stieß die "Kraft der Gesundheit". Klassenzimmer Präsentation von Material für jede Krankheit (podnakopila, leider). Immer und überall viel über sie und die Methoden ihrer Behandlung (Folk, Round-Dance) habe ich gelesen. Aber die "Stärke der Gesundheit" wurde von der Kürze der Präsentation getroffen: mögliche Ursachen der Krankheit, Arten der Untersuchung, Medikamente, Folk, die Folgen einer unsachgemäßen Behandlung, etc. Danke für die Info! Gut gemacht! Gutes Aufklärungsgeschäft! Danke noch einmal!

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet