Vorbereitung auf die Schwangerschaft, für die Empfängnis eines Kindes. Wie beginne ich mit der Planung einer Schwangerschaft?


Die Schwangerschaft ist eine wundervolle und sehr aufregende Zeit für jede Frau. Damit alle 9 Monate Freude und ein Gefühl der angenehmen Erwartung bringen, sollte eine Schwangerschaft geplant werden. Die Vorbereitung auf eine interessante Stelle erfordert nicht viel Zeit und Geld, leistet aber einen großen Beitrag zur Gesundheit von Mutter und Kind.

Der Begriff "Familienplanung" und "Schwangerschaftsplanung" ist vielen bekannt. Diese Konzepte beinhalten mehrere Hauptpunkte:

  • ausreichende Verhütung vor der geplanten Schwangerschaft
  • Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils für zukünftige Mütter und Väter
  • notwendige Studien und Analysen vor der Konzeption
  • Einnahme bestimmter Medikamente während der Zubereitung und während der Schwangerschaft
  • die richtige mentale Einstellung der zukünftigen Eltern

Wie man mit der Vorbereitung auf die Schwangerschaft beginnt, führt zu folgenden Aktionen:

Schwangerschaftsvorbereitungsalgorithmus

  • Psychologisches Training
  • Verweigerung von schlechten Angewohnheiten
  • Korrektur von chronischen Schmerzen
  • Beseitigung von schädlichen Haushalts- und Produktionsfaktoren
  • Gewichtskorrektur
  • Richtige Ernährung
  • Fackeln Tests
  • Ultraschall der Beckenorgane
  • Bestimmung des TSH-Gehalts
  • Folsäure-Aufnahme
  • Erkennung und Behandlung von Eisenmangel

Psychologisches Training

Ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Schwangerschaft ist ihr Wunsch. Außerdem sollte der Wunsch, ein Kind zu haben, bei beiden Elternteilen sein. Bewiesen, dass eine ungesunde psychologische Situation in der Familie oft den Beginn eines lang ersehnten Moments verhindert. Aber die exzessive "Obsession" mit den zukünftigen Nachkommen kommt nicht zum Tragen. Wenn Sie planen, müssen Sie weiterhin ein volles Leben führen, einen Job haben, ein Hobby ausüben und von Gedanken über Schwangerschaft abgelenkt sein.

Verweigerung von schlechten Angewohnheiten

Jeder weiß, dass Rauchen und Alkoholkonsum während der Schwangerschaft mit hohen Risiken für das Baby verbunden sind. Frauen mit schlechten Angewohnheiten haben häufiger Fehlgeburten, Totgeburten, vorzeitige Schwangerschaften und Babys mit niedrigem Geburtsgewicht (siehe Raucherentwöhnung während der Schwangerschaft reduziert das Risiko von Behinderungen und Kindersterblichkeit ).

Darüber hinaus ist das Rauchen von Müttern nicht nur mit einem erhöhten Risiko für Asthma bei einem Kind verbunden, das Rauchen verursacht einen erheblichen Schaden für das Immunsystem des Babys und verändert die Struktur der DNA. Alkoholtrinken führt zum fetalen Alkoholsyndrom (eine Kombination aus speziellen Gesichtszügen, Gewichtsverlust und geistiger Behinderung).

Daher ist es besser, vor der geplanten Konzeption auf schlechte Angewohnheiten zu verzichten. Darüber hinaus können Alkohol und Nikotin zu Veränderungen der Eizelle und der Spermien führen, die ihrerseits mit Unfruchtbarkeit und Fehlgeburten einhergehen .

Korrektur von chronischen Krankheiten

Viele chronische Krankheiten, die in unserer Gesellschaft häufig vorkommen, werden erfolgreich bekämpft und verhindern keine Schwangerschaft. Diabetes, Bluthochdruck, Epilepsie, Nierenerkrankungen - all dies ist ein Grund für eine gründliche Untersuchung vor der Schwangerschaft. Einige Medikamente, die für solche Krankheiten notwendig sind, sollten durch sicherere für den Fötus ersetzt werden. Manchmal müssen Sie die Dosis oder Häufigkeit von Pillen anpassen. Wenn aus irgendeinem Grund die Krankheit derzeit nicht kompensiert wird (der Glukosespiegel steigt, der Druck steigt, bleibt die Epiak- tivität bestehen), ist es besser, die Schwangerschaft aufzuschieben, bis die Ursachen der Dekompensation festgestellt sind.

Beseitigung von schädlichen Haushalts- und Produktionsfaktoren

Arbeiten in gefährlichen Industrien (Farben und Lacke, in Verbindung mit Schwermetallen und Pestiziden) können zu Schwangerschaftskomplikationen und Verschlechterung der Gesundheit einer Frau führen. Daher ist es bei der Planung der Konzeption wichtig, die Arbeit auf weniger schädlich und schwierig zu stellen. Gleiches gilt für Gefahren im Haushalt. Schwangere Frauen haben oft den Wunsch, Reparaturen im Kinderzimmer zu machen. Daher ist es besser, alle Endbearbeitungsarbeiten vor der Konzeption durchzuführen und dabei starke physikalische Überspannungen zu vermeiden.

Reduzieren Sie die Verwendung von Haushaltschemikalien auf ein Minimum, verzichten Sie auf den häufigen Gebrauch von chlorhaltigen Reinigungs- und Reinigungsmitteln im Alltag, wechseln Sie auf selbst hergestellte Produkte aus Backpulver, Seife, Essig und anderen sicheren und vergessenen Produkten (siehe den Schaden von Haushaltschemikalien wie Waschmittel selbst herstellen ).

Gewichtskorrektur

Adipositas ist die Geißel der modernen Gesellschaft und die Ursache vieler schwerer Krankheiten (Bluthochdruck, Diabetes, Atherosklerose und sogar Krebs). Eine weitere wichtige Konsequenz von Übergewicht sind Probleme mit dem Beginn und der Schwangerschaft. Überschüssige Kilogramm verändern Hormone, erhöhen den Blutdruck, belasten die Nieren, schwächen eine Frau. Unter solchen Bedingungen ist der Beginn der Schwangerschaft schwierig.

Wenn die Versuche dennoch erfolgreich sind, leidet der Fetus an chronischer Hypoxie und die werdende Mutter riskiert eine hypertensive Krise oder beendet die Schwangerschaft mit Präeklampsie. Deshalb raten alle Geburtshelfer, das Gewicht vor der Schwangerschaft zu normalisieren. In der Regel ist dies genug Korrektur der Ernährung und rationale Übung. In seltenen Fällen werden spezielle Präparate von einem Spezialisten verschrieben.

Übrigens trägt auch das pathologisch niedrige Gewicht nicht zum Auftreten einer normalen Schwangerschaft bei. Um die Norm zu bestimmen, können Sie den Body-Mass-Index verwenden: BMI = Gewicht (kg) / Höhe 2 (Meter). Der normale Index liegt zwischen 18,5 und 24,9.

Richtige Ernährung

Für den Beginn der Schwangerschaft ist seine Schwangerschaft und Langzeitlaktation sehr wichtig, um voll und ausgewogen zu essen. Die Diät einer Frau, die plant, eine Mutter zu werden, sollte Getreide, Gemüse und Früchte, Fleisch (rot - notwendigerweise), Eier, Fische und eine ausreichende Menge Flüssigkeit einschließen. Aber es ist noch wichtiger, Produkte zu vermeiden, die für ein ungeborenes Kind schädlich sind. In der Tat kann in der Planung nicht genau sagen, wann die Schwangerschaft kommt. Deshalb ist es notwendig, sich so zu verhalten, als wäre bereits eine interessante Situation eingetreten.

Eine schwangere Frau (und daher diejenige, die schwanger werden möchte) sollte folgende Nahrung aus der Nahrung entfernen:

  • Schlecht gebratenes Fleisch und Fisch
  • Nicht pasteurisierte Milch
  • Rohe Eiergerichte
  • Ungewaschenes Gemüse
  • Weichkäse aus nicht pasteurisierter Milch (Brie, Feta)
  • Hot Dogs und Fertiggerichte
  • Süße kohlensäurehaltige Getränke
  • Eine große Menge Kaffee (mehr als 6 Tassen pro Tag)

Diese einfachen Regeln schützen vor Infektionen und verbessern den Körper vor der geplanten Konzeption.

Fackeln Tests

Vor der Schwangerschaft ist es unbedingt notwendig, die Tests für eine Gruppe von Infektionen zu bestehen, die besonders gefährlich für schwangere Frauen sind, kombiniert unter der Abkürzung TORCH:

Tests auf Toxoplasmose, Röteln, CMV und Herpes werden bei allen Schwangeren in Form der Definition von Antikörpern durchgeführt. Aber es wird viel einfacher sein, die Ergebnisse zu interpretieren, die Risiken zu bewerten und den Behandlungsbedarf festzustellen, wenn die Spiegel dieser Antikörper vor der Schwangerschaft bekannt sind.

Um die Aktivität der Immunität gegen TORCH-Infektionen zu bestimmen, ist es notwendig, Blut für Immunglobuline M und G zu spenden. Die erstere Zunahme während der anfänglichen Infektion, besteht während der akuten Periode der Krankheit und verschwindet dann allmählich vollständig. Die zweite bedeutet die Bildung einer Immunantwort auf die Invasion der Infektion, einige Zeit nach der Infektion auftreten, dann auf ein gewisses Maß zurück und bestehen für eine lange Zeit, manchmal - mein ganzes Leben lang.

Auf der Form der Testergebnisse können Sie die folgende Notation sehen:

  • IgM - negativ (weniger als Referenzwerte), IgG - negativ

In einer solchen Situation ist eine Frau dieser Infektion noch nie begegnet, sie hat keine Immunität. Im Fall von Röteln kann es empfohlen werden, sechs Monate vor der Schwangerschaft gegen die Krankheit zu impfen. Negative Immunität gegen Toxoplasma ist ein Grund für die gründliche Hitzebehandlung von Lebensmitteln und die Verringerung des Kontakts mit Katzen. Ähnliche Ergebnisse für CMV und Herpes erfordern Partnerscreening und sorgfältige Aufmerksamkeit für die Prävention von sexuell übertragbaren Infektionen sowie Einschränkungen der Kommunikation mit Kindern in Vorschuleinrichtungen.

  • IgM - negativ, IgG - positiv

Datenanalyse deutet auf Immunität gegen Infektion hin. Vielleicht hatte eine Frau eine Vorerkrankung oder durch Impfung entwickelte Immunglobuline (zum Beispiel Röteln). In jedem Fall wird der Fötus durch die Antikörper der Mutter vor einer gefährlichen Infektion geschützt. Vergessen Sie nicht, dass die Ansteckungsgefahr für ein Baby mit einer Exazerbation einer chronischen asymptomatischen Infektion (CMV) sehr gering ist. Aber die Risiken sind vernachlässigbar.

  • IgM - positiv (für alle IgG-Werte)

Normalerweise bedeuten solche Ergebnisse eine akute Infektion, die gerade übertragen wird. In der Schwangerschaft wird diese Schlussfolgerung nach zusätzlichen Untersuchungen und speziellen Tests gemacht. In Vorbereitung auf die Empfängnis eines Kindes besteht das Vorhandensein von IgM darin, die Schwangerschaft zu verschieben, bis die Krankheit abklingt, und die Bildung einer stabilen Immunität (bestätigen Sie dies durch wiederholte Analyse).

Ultraschall der Beckenorgane

Ultraschall - eine informative, sichere und kostengünstige Möglichkeit zur Diagnose von schweren und nicht sehr schweren Krankheiten. Mit ihr können Sie große Myome, Endometriumpolypen und Zervix, Krebs der Geschlechtsorgane, große Ovarialzysten erkennen. Alle diese Bedingungen vor der Schwangerschaft sollten entweder behandelt oder entfernt werden, oder ihre Sicherheit für das Baby sicherstellen. Darüber hinaus kann Ultraschall den Eisprung oft erkennen. Dies ist besonders nützlich für Frauen mit instabilen oder langen Menstruationszyklen. Wenn man den ungefähren Tag des Eisprungs ausrechnet, ist die Vorbereitung einer Frau auf das Entstehen eines Kindes besser.

Bestimmung des TSH-Gehalts

Schilddrüsen-stimulierendes Hormon ist eine Substanz, die die Arbeit der Schilddrüse reguliert. Bei Verstößen in seiner Arbeit steigt oder fällt das TTG. Es ist bekannt, dass Hypothyreose (verminderte Schilddrüsenaktivität) die Entwicklung des Babys beeinträchtigt, was zu einer gestörten geistigen Entwicklung führt. Daher ist es wichtig, diesen Zustand vor der Schwangerschaft zu identifizieren. Erhöhte TSH-Spiegel (mehr als 2,5 mU / l bei Nicht-Schwangeren) sind häufig ein Indiz für die Einnahme von Thyroxin. Die Dosis des Medikaments wird vom behandelnden Arzt verschrieben und zu Beginn der Schwangerschaft korrigiert. In einigen Fällen ist es notwendig, zusätzliche Tests zu bestehen. TSH ist das einzige Hormon, das bei der Planung der Schwangerschaft jeder Frau überprüft werden muss.

Folsäure-Aufnahme

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Folsäure (Vitamin B9) in Vorbereitung auf die Schwangerschaft und in den ersten Monaten die Wahrscheinlichkeit von fetalen Fehlbildungen (Neuralrohrdefekte) reduziert. Diese Defekte waren in letzter Zeit weit verbreitet und führten zum Tod des Fötus und des Neugeborenen sowie zu schweren Überlebenden der Behinderung.

Einige dieser Defekte sind bereits vor der Geburt sichtbar (Anenzephalie ist das Fehlen der meisten Hirnstrukturen), und einige sind geschlossen und geben nach vielen Jahren Rückenschmerzen, Verkürzung der Gliedmaßen, Skoliose und Kopfschmerzen. Folsäure-Aufnahme mehrere Monate vor der Empfängnis und während der ersten 12 Wochen der Schwangerschaft gilt als das wichtigste Mittel, um Defekte des Neuralrohrverschlusses zu verhindern.

Erforderliche Dosierung:

  • alle gesunden Frauen: 400 Mcg pro Tag
  • Frauen mit Epilepsie: 1 mg pro Tag
  • Frauen mit Kindern mit ähnlichen Defekten: 4 mg pro Tag

Einige Medikamente stören den Metabolismus von Folsäure im Körper, daher ist manchmal eine Dosisanpassung dieses Vitamins erforderlich (viele Antikonvulsiva, Kalziumkanalblocker, Triamteren, Bactrim, Phenobarbital).

Bei der Wahl der Folsäure ist es wichtig, nicht nur die Dosierung zu berücksichtigen. In letzter Zeit ist dieses Vitamin oft in Form von Nahrungsergänzungsmitteln erhältlich. Solche Einkäufe sind besser nicht zu machen. Nahrungsergänzungsmittel werden nicht auf Sicherheit geprüft, so dass die Einnahme vor und während der Schwangerschaft mit großen gesundheitlichen Risiken verbunden ist. Es ist besser, die übliche Droge - Folsäure zu erwerben.

Erkennung und Behandlung von Eisenmangel

Die Verringerung der Menge an Eisen im Körper und als Ergebnis - Hämoglobin, beeinträchtigt die Gesundheit einer Person. Es gibt eine Schwäche, brüchige Nägel und Haare, vermehrte vaskuläre Blutungen, leichtes Fieber, eine Veränderung des Appetits und viele andere unangenehme Folgen. Aber für eine Frau in einer interessanten Position ist Anämie besonders gefährlich. Es kann zu schwerer Schwangerschaft, Plazentainsuffizienz und reduzierter fetaler Gesundheit führen.

Allen Frauen, die eine Schwangerschaft planen, wird empfohlen, bis zum Ende des Stillens 50-80 mg Eisen einzunehmen (siehe Eisenpräparate gegen Anämie ). Wenn Symptome einer Anämie auftreten oder Hämoglobin unter 110 fällt, kann die Dosis verdoppelt werden. Um das Eisendepot im Körper anhand des Ferritinspiegels zu bestimmen (idealerweise sollte es über 40 liegen).

Einfach zu verwenden für diejenigen, die schwanger werden wollen, Ferretab, da es Folsäure enthält. Aber durch die Ernennung eines Spezialisten können Sie viele andere Vorbereitungen von 2-valent Eisen treffen. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass niedriges Ferritin ohne Anämiesymptome keine Kontraindikation für eine Schwangerschaft darstellt. Auf jedem Niveau wird eine Eisensubstitution zur Prophylaxe empfohlen. Darüber hinaus lohnt es sich, ausreichend rotes Fleisch, Eier und Fisch in die Ernährung einzubeziehen (siehe Schwangerschaft mit niedrigem Hämoglobinspiegel ).

Unbrauchbare Handlungen vor der Schwangerschaft

Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die oft von Ärzten empfohlen werden, aber völlig bedeutungslos bei der Planung einer Schwangerschaft:

Nehmen Sie komplexe Vitamine, um sich auf die Schwangerschaft vorzubereiten

Moderne Multivitaminpräparate, die derzeit modisch sind, sind normalerweise völlig unnötig (siehe Mythen über synthetische Vitamine, gut oder schädlich ). Schließlich sollten schwangere Frauen von allen Vitaminen Folsäure, sowie zwei Spurenelemente (Eisen und in einigen Fällen Jod) nehmen. Die restlichen Vitamine und Elemente werden nur dann verschrieben, wenn das Labordefizit bestätigt wird, und zwar in Form einzelner Medikamente und nicht in Form von Komplexen.

Darüber hinaus kann die aktive Verwendung von Multivitaminen und vitaminhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln vor und während der Schwangerschaft die Gesundheit zukünftiger Nachkommen stark beeinträchtigen. Zum Beispiel, wenn die Konzentration von Vitamin A mehr als 10.000 IE / L beträgt, treten Missbildungen und Schäden am Fötus auf, und es gibt eine gewisse kumulative Wirkung. Daher muss die Einnahme von Vitamin A im Voraus gestoppt werden. Es sollte auch darauf geachtet werden, Vitamin D sowie jodhaltige Medikamente zu erhalten.

Komplette "vorbeugende" vaginale Reorganisation

Ein regelmäßiger Besuch beim Gynäkologen und ein banaler Abstrich auf der Flora sind oft ein Grund, eine unnötige Behandlung zu verschreiben. Einige Ärzte, die positive Ergebnisse auf Gardnerella, Soor, E. coli und anderen bedingt pathogenen Organismen auf der Form sehen, eilen sofort zur Verschreibung von Antibiotika oder Antimykotika (siehe Fluconazol in 1 Trimenon ist sehr gefährlich ).

Zweifellos können alle diese Krankheitserreger bei hohen Konzentrationen und offensichtlichen Symptomen bei einer Frau den Verlauf der Schwangerschaft verkomplizieren. Aber wenn die gleiche Gardnerella die Zahl von 10 5 COE nicht überschreitet, mit nicht weniger als 10 COE von nützlichen Laktobazillen, und es gibt überhaupt keine Symptome - keine Behandlung ist erforderlich! Eine gedankenlose Sanierung zerstört die normale Flora und trägt zur Reproduktion gefährlicher Mikroben bei (siehe bakterielle Vaginose , Coleitis während der Schwangerschaft ).

Screening nach "Hormonen"

Ein weiterer häufiger Weg, um eine Frau zu beunruhigen, ist eine Analyse für alle Hormone in Vorbereitung auf die Schwangerschaft durchzuführen. Die fragliche Liste umfasst normalerweise Progesteron , Androgene, Östrogene , Prolaktin . Sie alle steigen oder fallen während des Lebens einer Frau und sogar innerhalb desselben Menstruationszyklus, innerhalb individueller Grenzen. Daher ist auch bei der Diagnose "Unfruchtbarkeit", wenn es Anzeichen für einen Eisprung auf den Ultraschall gibt, eine Testung auf diese Hormone nicht notwendig.

Basaltemperaturmessung

Die Methode, die in der Vergangenheit aktiv verwendet wurde, wurde verwendet, um den Tag des Eisprungs zu identifizieren. Es baut darauf auf, die rektale Temperatur einer Frau in Abhängigkeit vom ovulatorischen Prozess zu erhöhen. Diese Methode ist aus mehreren Gründen äußerst ungenau und uninformativ: Messtechnik Fehler, die individuellen Merkmale des weiblichen Körpers, das Vorhandensein von Eisprung ist nicht in jedem Zyklus. Normalerweise ist niedrige Basaltemperatur nur eine Quelle der Angst für eine Frau. Um den Zeitpunkt und den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen, ist es besser, Ultraschall oder spezielle Tests zu verwenden (siehe Ovulationstest ).

Komplette Untersuchung auf erfolglose Schwangerschaftsversuche für 11 Monate oder weniger

Unfruchtbare Ehe wird nach einem Jahr der Planung ohne Wirkung betrachtet. Daher sind 3-4 Monate ohne Schwangerschaftsbeginn kein Grund zur Panik. Bei Frauen nach 30 Jahren Eisprung treten sie immer seltener auf, daher erfolgt die Empfängnis häufiger nach 6-12 Monaten (siehe Ergebnisse des Schwangerschaftstests ).

Wie bereiten sich Männer auf die Empfängnis vor?

Das Auftreten von Nachkommen ist immer die Entscheidung zweier Menschen: Mütter und Väter. Das verantwortliche Stadium, das Kind und seine Geburt zu tragen, liegt auf der Frau. Aber das bedeutet nicht, dass der zukünftige Vater sich nicht darauf vorbereiten sollte. Bei der Planung eines Kindes sollte ein Mann:

  • Stoppen Sie Alkohol (einschließlich Bier) zu trinken.
  • Stoppen Sie das Bad und die Sauna (vorzugsweise 3 Monate vor der geplanten Konzeption). Термовоздействие может влиять на качество сперматозоидов и их ДНК, что приводит к трудностям в зачатии.
  • Избегать длительного полового воздержания. Депо сперматозоидов должно постоянно обновляться, чтобы снизить риск мутаций до минимума.
  • Сдать анализы на вирусные гепатиты, ВИЧ, сифилис и инфекции, передающиеся половым путем.
  • Поддержать женщину в ведении здорового образа жизни и правильном питании.
  • Обеспечить благоприятную психологическую атмосферу в семье.

Важно помнить, что вклад отцовских хромосом в развитие ребенка очень велик: от них зависит размер и качество плаценты. Поэтому подготовка мужчины к зачатию должна быть не менее тщательной, чем у женщины.

Подготовка пар с бесплодием и неудачами в прошлых беременностях

Wenn die Schwangerschaft nicht innerhalb von 1 Jahr auftritt, können Sie mit der Untersuchung des Paares beginnen. Die erste Phase der Vorbereitung ist für Männer (siehe, wie man Spermiogramm, Ergebnisse ), dann - die Definition der weiblichen Eisprung durch Ultraschall und die Durchgängigkeit der Eileiter (siehe Obstruktion der Eileiter ). Abhängig von den Ergebnissen kann die Liste der Tests und der vorgeschriebenen Behandlung verlängert werden. Diese Frage wird nur vom behandelnden Arzt entschieden. Wenn Sie beabsichtigen, gemäß den IVF-Protokollen in die Schwangerschaft zu gehen, dann wird die Liste der forschungsbedürftigen Hormone oft erweitert, und das Spermiogramm eines Mannes wird ebenfalls sorgfältig untersucht.

Bei der Vorbereitung einer Frau auf die Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt und einem verblassenden Embryo ist es wichtig zu verstehen, dass alle 2-3 Vorstellungen fehlschlagen. Dies geschieht häufiger in extrem frühen Zeiträumen, in denen sich eine Frau ihrer Position nicht bewusst ist. Der Grund dafür - genetische Schäden. Es wird angenommen, dass eine umfassende Untersuchung von Paaren erst nach 2 oder mehr verpassten Schwangerschaften in Folge erforderlich ist. Bei weniger Fehlern müssen keine zusätzlichen Maßnahmen ergriffen werden.

Direkte Vorbereitung auf die Empfängnis

Der perfekte Tag für die Konzeption

Für den Beginn der Schwangerschaft ist es notwendig, die männlichen und weiblichen Zellen zu verschmelzen: das Sperma und das Ei. Dieser Prozess ist nicht immer möglich, sondern nur an bestimmten Tagen des Menstruationszyklus.

Etwa 12-14 Tage vor der nächsten Menstruation verlässt ein reifes Ei den Eierstock. Dieser Prozess wird Ovulation genannt. Das heißt, mit einem klassischen Zyklus von 28 Tagen fällt dieses Ereignis in seine Mitte. Genauer gesagt kann der Tag des Eisprungs durch Ultraschall bestimmt werden. Die Eizelle ist nach dem Eintritt in den Eileiter für etwa 12 Stunden befruchtungsfähig. Das heißt, die Hälfte des Tages bleibt, bis Geschlechtsverkehr stattfindet und die Spermatozoen ihr Ziel erreichen. Spermatozoen nach dem Eintritt in die Vagina bleiben für etwa 72 Stunden lebensfähig. Daher ist der geeignetste Tag für die Empfängnis der Tag des Eisprungs und zwei weitere Tage davor.

Enthaltsamkeit vor der Empfängnis: gut oder schlecht?

Man ist der Meinung, dass es 2-3 Tage vor der angeblichen Empfängnis besser ist, den sexuellen Kontakt zu verweigern, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen. Dies ist Teil der Wahrheit: Bei täglichem Geschlechtsverkehr nimmt die Anzahl der Spermatozoen im Ejakulat ab, weil der Körper keine Zeit hat, sie zu produzieren. Aber nicht jede Frau kennt den genauen Tag des Eisprungs, daher muss man der dreitägigen Pause zwischen den Kontakten nicht widerstehen. Viel wichtiger ist es, dass beide Partner auf Intimität bedacht sind, denn die Vorteile eines gegenseitigen Orgasmus beim Erfolg der Empfängnis werden von Wissenschaftlern bewiesen.

Wie viele Tage muss ein Mann auf die Empfängnis vorbereiten?

Der Lebenszyklus von Spermien beträgt etwa 72 Tage. Das heißt, sie werden alle drei Monate aktualisiert. Daher ist es wünschenswert, dass ein Mann drei Monate lang vor der Planung einer Schwangerschaft auf schlechte Gewohnheiten und hohe Temperaturen verzichtet.

Einfluss der Haltung auf die erfolgreiche Konzeption

Die Pose beider Partner während des Geschlechtsverkehrs spielt beim Auftreten einer Schwangerschaft keine Rolle. Es gibt eine Version, dass nach dem Ende der Intimität eine Frau eine "Birke" werden sollte, das heißt, gerade Beine hochheben. Dies ist alles andere als nötig, da sich die Spermatozoen nicht aufgrund der Schwerkraft, sondern aufgrund der Oszillationen der Flüssigkeit, der Zotten der Eileiter und der Kontraktionen des Uterus in Richtung der Eizelle bewegen.

Wie plane ich das Geschlecht des Kindes?

Im Internet und in Frauenforen gibt es viele Möglichkeiten, die angeblich helfen, den Boden des zukünftigen Babys zu programmieren. Diese Konzeption nach dem Mondkalender, und die Verwendung von speziellen Speisen am Tag der Intimität, und verschiedene spezielle Positionen, und viele weitere unglaubliche Ideen. All diese Methoden sind völlig unwissenschaftlich und nutzlos.

Es gibt Hinweise darauf, dass Spermien, die das X-Chromosom tragen (das heißt für die Geburt eines Mädchens verantwortlich), träger und zäher sind. Und Sperma mit einem Y-Chromosom schneller und weniger leben. Daher wird Geschlechtsverkehr ein oder zwei Tage vor dem Eisprung dem X-Spermium erlauben, die Eizelle zu erreichen und die Chance zu erhöhen, ein Mädchen zur Welt zu bringen. Dementsprechend, wenn Geschlechtsverkehr am Tag des Eisprungs durchgeführt wird, besteht eine hohe Chance, einen Jungen zu bekommen, weil Sperma mit einem Y-Chromosom wird schneller zum Ei gelangen. In dieser Methode gibt es einen wissenschaftlichen Anteil, es hat das Recht zu existieren. Aber diese Methode hat keine statistischen Beweise.

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet