Polypen in der Gallenblase: Behandlung, Symptome, Entfernung


Es wird angenommen, dass nach Ultraschall in 6% der Bevölkerung Polypen in der Gallenblase diagnostiziert werden. Und in 80% der Fälle sind sie nach 35 Jahren bei Frauen zu finden. Wir alle wissen jedoch, dass die Ultraschalldiagnostik nicht immer genau die Art des Gewebes des Tumors bestimmen kann, und sehr viele Fälle, in denen diese Diagnose falsch ist, obwohl der Patient in der Gallenflüssigkeit keine Polypen ist, sondern lockere Cholesterinsteine ​​für die Wachstumsdynamik, die überwacht werden muss.

Wie werden Polypen in der Galle diagnostiziert?

Die günstigste und billigste Methode zur Diagnose ist der Ultraschall. In diesem Fall stellt der Arzt fest, dass die abgerundeten Formationen einzeln oder mehrfach sind, die mit der Gallenblasenwand verbunden sind und kein akustischer Schatten vorhanden ist. Eine andere, vielversprechendste und interessanteste Methode ist die endoskopische Sonographie.

Dies ist ein flexibles Endoskop mit einem Ultraschallsensor am Ende, um den Patienten zu untersuchen, ist es notwendig, das Gerät zu schlucken, das in den Zwölffingerdarm, der sich in der Nähe der Gallenblase befindet, eintritt. Dieses Gerät verwendet Frequenzen, die 2-mal größer sind als bei herkömmlichem Ultraschall. Daher zeigt die endoskopische Sonographie ein höherwertiges Bild, das die Gallenblasenwände schichtweise unterscheidet.

Was sind Polypen?

Die Ursachen für das Auftreten von Polypen der Galle sind immer noch nicht bekannt und sind nur theoretische Vermutungen. Nach Meinung vieler Experten sind Polypen asymptomatisch, und bei Vorliegen von Symptomen sollte die Diagnose zugunsten von Cholelithiasis, Begleiterkrankungen des Verdauungssystems, wie z. B. Jet-Pankreatitis usw., revidiert werden. Heute werden diese Tumoren in folgende Gruppen eingeteilt:

  • Cholesterinpolypen - Pseudotumoren

Es sind die Cholesterin-Neoplasmen, die für Polypen für den Ultraschall genommen werden. Sie stellen die Ablagerung von Cholesterin als eine Erhebung der Schleimhaut der Blase dar. Die Akkumulation von Cholesterin tritt vor dem Hintergrund von Fettstoffwechselstörungen auf und enthält häufig kalzinierte Einschlüsse, so dass sie den Eindruck von Gallenblasensteinen bilden, die an den Wänden befestigt sind.

  • Entzündliche Polypen sind auch Pseudotumoren

Diese Neoplasmen sind eine entzündliche Reaktion der Schleimhaut der Galle, die sich durch das Wachstum des inneren Gewebes der betroffenen Blase manifestiert.

  • Adenome der Gallenblase sowie Papillome und papilläre Neoplasien sind echte Polypen

Es handelt sich um gutartige Neoplasien, bei 10-30% der Patienten tritt jedoch eine Malignität auf und häufig tritt die Entwicklung solcher Polypen asymptomatisch oder vielleicht eine Kombination von Cholelithiasis mit chronischer Cholezystitis auf (siehe Cholezystitis-Symptome und Behandlung sowie Gallenstein-Diät ). Die Gründe für die Entwicklung der Onkologie vor dem Hintergrund solcher Neoplasien sind weitgehend unklar.

Die häufigsten Polypen sind Cholesterin, das konservativ behandelt werden kann

Es gibt zwei Meinungen von Experten zu den cholesterischen Polypen der Galle. Einige argumentieren, dass sie in der Form von Einschlüssen sein können, die ein diffuses Netz erzeugen, gewöhnlich 1-2 mm oder größer sind 2-4 mm und aussehen wie Auswüchse von der submucosalen Schicht der Blase, während seine ultrasonographischen Merkmale glatte Konturen sind und breite Basis. Auch größere Cholesterinwucherungen von 3-4 mm bis 5-7 mm sind nachweisbar, sie befinden sich auf einem dünnen Stiel mit gleichmäßiger Kontur, geben keinen akus- tischen Schatten in der Studie, sogar größer als 10 mm haben eine ausgezackte Kontur und dieser cholesterische Polyp echoarm.

Eine andere Meinung von Ärzten ist, dass 95% der Polypen auf Ultraschall beschrieben, sie sind nicht wirklich, aber gelten als lose Cholesterin-Steine. Ja, in der Tat sehen sie im Ultraschall wie Polypen aus, wenn auch mehrfache, aber sie geben fast nie Schmerzen, und wenn der Patient über die Symptome einer Cholezystitis, Cholelithiasis, klagt, sind es die Steine, die starke Schmerzen und Unwohlsein verursachen.

Wenn es eine geringe Chance gibt, das Organ zu konservieren, verwenden Sie es immer, wenn sich ein Polypen in der Gallenblase befindet, sollte die Behandlung nicht auf eine 100% ige Entfernung der Blase abzielen. Es gibt keine nutzlosen Organe im Körper. Die Ablagerung von Galle, aus der die Galle entlang des Ganges kommt, um an der Verdauung teilzunehmen, zu entfernen - es gibt erhebliche Veränderungen im gesamten Verdauungsprozess.

Wenn Cholesterinpolypen auf der Grundlage von Ultraschallzeichen gefunden werden, kann der Arzt daher empfehlen, eine medikamentöse Therapie einzuleiten, Steine ​​mit Ursodesoxycholsäure oder Chenodesoxycholsäure (Ursofalk, Ursosan) zu lösen, dh mit speziellen Medikamenten 2-3 Monate lang zu lindern und Ultraschall zu kontrollieren. Durch das Ergebnis der Dynamik können wir Schlussfolgerungen ziehen, wenn der positive Effekt stattfindet - dann sollten wir die Steine ​​weiter auflösen, wenn es keine positive Dynamik gibt - um die Frage der chirurgischen Behandlung zu entscheiden.

Diese Befunde werden von Chirurgen gemacht, wenn nach der chirurgischen Behandlung von Polypolen der Gallenblase in 95% der beschriebenen Polypen durch Ultraschall-Ergebnisse lose Cholesterin-Steine, die Cholelithiasis-Symptome hervorrufen können, beschrieben wurden.

Daher können Sie in Absprache mit dem behandelnden Arzt Kurse mit Medikamenten durchführen, die die Rheologie der Galle und der verdünnten Galle (Ursosan, Ursosan, Ursofalk) verbessern. Der Verlauf und die Dosierung werden vom Arzt abhängig vom Gewicht des Patienten bestimmt und die Behandlung kann mit cholagogischen Kräutern, wie z. B. Hundrose, Immortelle, Häkeln, ergänzt werden. Zusätzlich sollten Sie der Diät Nr. 5, 4 Mahlzeiten pro Tag folgen.

Man sollte jedoch auch an die mögliche Malignität von adenomatösem Polypen, Papillom oder papillärem Neoplasma denken. Dazu alle sechs Monate einen Kontroll-Ultraschall durchführen, vorzugsweise vom selben Spezialisten und auf dem gleichen Gerät. Im Falle des Wachstums der Neoplasie um 2 mm pro Jahr - die Operation ist angezeigt, da das Risiko von Malignität hoch ist, in Abwesenheit von Wachstum - weiterhin Überwachung. In jedem spezifischen klinischen Fall bestimmt nur ein Arzt oder eine ärztliche Beratung die Durchführbarkeit einer chirurgischen Entfernung der Gallenblase bei Vorhandensein von Polypen.

Symptome von Polypen der Gallenblase

Wie wir oben geschrieben haben, sind Polypen asymptomatisch, es gibt keine spezifischen Beschwerden bei Patienten. Sehr selten können Schmerzen in der Magengegend oder Unwohlsein im rechten oberen Quadranten, Unverträglichkeiten gegen bestimmte Arten von Nahrung auftreten, und sie werden oft zufällig im Ultraschall gefunden.

Behandlung von Polypen

Die Meinung der Mehrheit der Spezialisten bei der Entdeckung von Polypen in der Galle ist eine Operation, dh nur eine chirurgische Intervention, wobei 100% der Indikationen:

  • Polyp, mit einem Durchmesser von weniger als 10 mm, wird alle zwei Monate über zwei Jahre überwacht und einmal im Jahr auf Lebenszeit, mit seinem Wachstum, wird die Entfernung angezeigt. Einige Ärzte bestehen jedoch auf die Notwendigkeit einer Operation unmittelbar nach der Entdeckung einer großen Neubildung.
  • Mit der Entwicklung der klinischen Symptome der Polypen - Entfernung wird unabhängig von ihrer Größe und Art gezeigt.
  • Alle Polypen über 10 mm sollten aufgrund des hohen Risikos ihrer Degeneration in Krebs entfernt werden.

In Anbetracht der onkologischen Spannung gibt es auch eine solche Taktik zweifelhafter klinischer Fälle - sie basiert auf einer ständigen Überwachung der Größe von kleinen Polypen. Wenn es weniger als 1 mm ist, gibt es keine Indikationen für die Entfernung, aber die meisten Ärzte bestehen auf einer monatlichen Ultraschallüberwachung für 6 Monate, dann alle 3 Monate, dann sechs Monate und dann jährlich. Wir erinnern Sie daran, dass das schnelle Wachstum des Polyps im Laufe des Jahres 2 mm beträgt.

Unter den modernen Methoden der chirurgischen Eingriffe zur Entfernung eines Polypen oder einer Gallenblase werden folgende Methoden unterschieden:

  • LHE - Videolaparoskopische Cholezystektomie - moderne endoskopische Techniken, die sparsamsten Operationen, werden aber nur in bestimmten Fällen durchgeführt (siehe Laparoskopie der Gallenblase )
  • OLHE ist eine offene laparoskopische Cholezystektomie aus einem Mini-Zugang mit den Instrumenten "Mini-Assistent"
  • Die traditionelle Cholezystektomie, TCE, wird aus einem schrägen oder medialen Laparotomenzugang
  • Endoskopische Polypektomie - Die langfristigen Ergebnisse und Konsequenzen einer solchen Operation sind nicht gut verstanden und werden bisher nicht häufig angewendet.

Zur Referenz:

  • Die Häufigkeit von Gallenblasenkrebs ist 0,27-0,41% unter allen Krebsarten
  • Bei Frauen ist es 2 mal häufiger als bei Männern
  • In der Onkologie des Magen-Darm-Trakts liegt der Gallenblasen-Krebs auf Platz 5 (nach Magen-, Pankreas-, Kolorektal- und Rektumkrebs)
  • Unter den Onkologieorganen der Hepato-Pankreato-Zwölffingerdarm-Zone liegt der 2. Platz nach Pankreaskarzinom
  • Das Risiko der Entwicklung steigt nach 45-50 Jahren, die Inzidenz von 56-70 Jahren
  • Bei Operationen an den Gallenwegen tritt in 1-5% der Fälle auf.

47 Kommentare

  1. Hallo, mein Name ist Irina, ich bin 27 Jahre alt. Diagnose: Cholelithiasis. Stein 8 mal 10, länglich. Ich trank den Kurs von Ursosan für 3 Tabletten pro Nacht, 3 Monate. Der Stein war 11,5 mal 7 Jahre alt. Nach dem letzten Ultraschall sagten sie, dass es Polypen gibt. Ich bin in Panik! Bestehen Sie auf die Operation, bei der Entfernung der Gallenblase! Ich möchte Kinder haben, aber wie wird es ohne Gallenblase möglich sein? Ob zu tun oder zu operieren? Was kann noch untersucht werden? Wie man einen Stein ohne Operation loswerden?

    • In Ihrer Situation ist eine Absprache mit einem Bauchchirurgen erforderlich, da Ihnen eine geplante Holicystektomie (Entfernung der Gallenblase mit den Steinen) gezeigt wird. Medikamentöse Therapie mit Steinen kann nichts tun. Die Fähigkeit, eine Schwangerschaft zu ertragen und die Gallenblase zu gebären, hat keine Wirkung. Natürlich müssen Sie während der Schwangerschaft eine Diät einhalten.

    • Meine Frau war Lambli in den Bazillen, dann flog sie für 3 Monate der Schwangerschaft nach dem Verlauf der Magnesia, der Operation der Laparoskopie, Entfernung des Bazillus hatte Glück, die volle Laufzeit zu erreichen, ein Mädchen, jetzt 7 Monate, Stillen bereits mehr als 10 kg, alle Normen gebären.

  2. Hallo, ich bin 20 Jahre alt, heute habe ich auf dem Ultraschall zwei Polypen entdeckt, eine 4,5 mm und eine weitere 5,5 mm in der Gallenblase, die darauf beharrt, dass ich noch nicht so früh verliere ... Aber ich bin ernster: mit den Eingeweiden des Problems als Folge davon Ich weiß nicht, was ich tun soll, sollte ich es löschen oder kann es andere Behandlungs- und Untersuchungsmethoden geben Kann es möglich sein, sich einer genaueren Untersuchung zu unterziehen und gibt es etwas?
    Vielen Dank.

    • Hallo, Svetlana. Natürlich kann ein einziger Ultraschall nicht die letzte Methode der Diagnose sein. Wenn solche Formationen zum ersten Mal in Ihnen gefunden werden, lohnt es sich, die Ultraschalldiagnose an einem anderen Ort zu wiederholen. Bei der Übereinstimmung von Ultraschalldiagnosen ist es sinnvoll, die Empfehlungen des behandelnden Arztes zur Entfernung der Gallenblase zu beachten.

  3. Guten Tag. Ich bin 45 Jahre alt. Vor zwei Jahren wurde ein Polypen in der Gallenblase 3x4 mm gefunden. Wiederholte Sonographie nach anderthalb Jahren zeigte, dass der Polypen zunahm und 5x6 wurde. Der Arzt riet, die Gallenblase zu entfernen. Ob es in einer solchen Situation notwendig ist. Ist eine Polypentfernung möglich, ohne das gesamte Organ zu entfernen?

    • Natalia, wie der Polypen wächst, groß genug, gibt es einen Sinn in der chirurgischen Behandlung. Eine Organerhaltungsoperation ist in diesem Fall nicht angezeigt, so dass die Gefahr der Wiedervermehrung der Schleimhaut mit der Bildung neuer Polypen besteht.

  4. Guten Tag. Ich bin 21 Jahre alt. Vor 3 Monaten hatte die uzi: Gallenblase: Form: S-förmige zervikale Deformation.Wände-2,0 mm Abmessungen 4,8 × 1,8 cm.Eine Hinterwand Visualisierung der dendritischen Einbeziehung d = 3,0 mm, Schwellung in die Lunge der Gallenblase, bewegungslos , ohne distalen Ultraschall (Polyp?). Gallensteine ​​sind nicht dilatiert. Die Venen des Portalsystems sind nicht um 9,0 mm erweitert.
    Der Arzt hat ursosan auf 500 Milligramme für die Nacht geschrieben, um 3 Monate zu trinken. Sehr stark schmerzt im rechten Hypochondrium und der Bauchspeiseldrüse. Was empfehle ich Ihnen zu tun? Vielen Dank.

    • Sie erhalten eine Vollzeitstelle eines Therapeuten oder Gastroenterologen, da der Schmerz im rechten Hypochondrium aus verschiedenen Gründen sein kann.

  5. Hallo, meine Tochter, die 6 Jahre alt ist, hat ein mobiles Konkrement von 8-5 mm gefunden, was uns auf 1 Ultraschall gesagt wurde, und auf der zweiten sagten sie, dass es ein Polyp am Bein war. Wir wurden Medikamente verschrieben, haben uns ins Krankenhaus gebracht, ich habe Angst. Wie kann ein 6-jähriges Kind das haben? Wir essen richtig. Sie isst nichts Fett oder schädlich. Kann dies ohne Operation aufgelöst werden?

    • Erstens, das Leben des Kindes ist nicht bedroht. Mit Ihrer Angst schaffen Sie eine Anlage für das Mädchen, sie wird vor jedem Niesen Angst haben und sich selbst zuhören. Befragt werden. Folgen Sie den Empfehlungen Ihres Arztes, sehen Sie sich einen Gastroenterologen an und halten Sie weiterhin eine angemessene Ernährung ein. Führen Sie zu der von Ihrem Arzt empfohlenen Zeit eine Ultraschalluntersuchung durch. Auf der operativen Intervention geht die Rede jetzt nicht.

  6. Guten Tag. Ich bin 24 Jahre alt. Vor einem Jahr fanden sich Polypen im Galle-Durchmesser von 2 bis 3 mm vorne und hinten. Ich trank den Lauf von Ursosan, immer noch verschriebenes Wermut, aber ich konnte es nicht trinken, es war ein sehr starker Erbrechungsreflex (nach dem Verlauf der Behandlung wurde die Ui nicht durchgeführt). Jetzt sind die Polypen 6 x 5 mm. Die Operation entfachen. Wieder um eine Behandlung zu nehmen? Ich möchte im Leben überhaupt ohne chirurgische Intervention auskommen. Vielen Dank.

    • Wiederholte Sonographie in einem Monat vom selben Spezialisten, der die zweite Untersuchung durchführte. Wenn die Polypen wieder um 2 mm oder mehr ansteigen, müssen Sie operiert werden. Ansonsten (kein Wachstum beobachtet) Kontrolle von Polypen (Ultraschall) alle drei Monate, ohne Wachstum - alle sechs Monate.

  7. Guten Tag. Ich bin 64 Jahre alt. Im Juli 2014 ergab eine Ultraschalluntersuchung einen Polypen der Gallenblase mit einem Durchmesser von 8 mm. Es wurde empfohlen, innerhalb von sechs Monaten einen Kontroll-Ultraschall durchzuführen. 18. Mai 2015 mit einer wiederholten Ultraschalluntersuchung wurden bereits 3 Formationen gefunden: eine - 0,8 x 0,5 cm und zwei Größen 0,2 x 0,2 cm. Was sonst noch zu passieren oder Inspektion statt? Macht es Sinn, eine konservative Behandlung durchzuführen oder auf eine Operation zu reagieren? Welche Operation ist weniger traumatisch?
    Polyakova.Saint Petersburg

    • Polypen sind klein, wachsen nicht, überschreiten nicht 10 mm, geben keine Symptome. Konservative Behandlung und Kontrolle (Ultraschall) wurde alle sechs Monate beobachtet.

  8. Hallo!
    Die Diagnose "Polyposis der Gallenblase" wurde mir vor etwa 15 Jahren gestellt. Mehrere kleine Polypen und drei bis 5 mm. Ich mache Ultraschall alle sechs Monate, während der ganzen Zeit hat sich der Zustand nicht verändert. Aber eine andere Meinung von Ärzten über die Situation überrascht - Gastroenterologen und Ultraschallärzte sehen dies nicht als großes Problem an, die Hauptsache ist es, ständig zu überwachen. Chirurgen - wie eine Onkologie erschrecken und auf sofortiger Entfernung bestehen. Ka Siehst du die Situation, lohnt es sich, das Erbrechen zu löschen oder fortzusetzen?

    • Sie geben das Alter nicht an. Wenn keine Beschwerden vorliegen, erlaubt die Größe der Polypen eine konservative Behandlung und Beobachtung.

  9. Hallo!
    Für mich von 35 Jahren auf US: "in einem Lumen pristenochno polypoid (polypoid?) Bildung (in der Nähe gelegen?) Die allgemeine oder gemeinsame Größe 13,5 auf 7 mm"
    Es gibt keine Beschwerden. Vor ungefähr zehn Jahren wurden Polypen diagnostiziert, aber ich kann mich nicht an die Größe erinnern.
    Brauche ich eine Operation? Ist es möglich, Polypen ohne Gallenblase zu entfernen?

  10. gute Gesundheit! Panik und Aufregung! Ich bitte um Rat! Für mich 27, vor einem Jahr war der Polyp 10mm! Gestern sagte 13mm! und sogar wachsen, sogar mit dem Blut drin! Es gibt keine Schmerzen und keine Symptome! was zu tun ist? Welche Untersuchungen sind neben uzi relevanter?

  11. Hallo mein Name ist Olesya, ich bin 31 Jahre alt, vor zwei Monaten hatte ich Polypen der Gallenblase, ich habe eine Biegung der Gallenblase, die Abmessungen waren 3 mm. Zwei Monate nach dem Verlauf der Behandlung machte ich eine wiederholte uzi und die Polypen wurden 6,2 mm. Ärzte bestehen auf die Operation der Entfernung der Gallenblase. Sag mir bitte was zu tun ist

  12. Hallo, ich bin 23 Jahre alt, der Polyp wurde vor einem Jahr in einer Größe von 8 mm gefunden, jetzt, dank Tabletten, ist seine Größe 6 mm.
    Da es wahrscheinlicher ist, dass es cholesterisch ist, ist es nicht ganz klar, welche Diät zu beachten ist, Diät # 5 ist in der Natur etwas allgemeiner, zum Beispiel kann ich nicht finden, ob es möglich ist, Nüsse mit ihm, Sesam, Kräuter?
    Könntest du das beantworten und klären, was genau in Bezug auf die Ernährung einzuhalten ist, da Diät # 5 viele Einschränkungen in Bezug auf die Leber oder Vorsicht bei Angriffen mit Steinen in der Galle hat.

  13. Hallo! Ich bin 27 Jahre alt. Heute hat USA, haben einen Polyp an einer Rückwand einer cholischen Blase 1,2см herausgefunden. Abschließend haben sie geschrieben: diffuse Veränderungen in Leber und Pankreas, je nach Art der chronischen Pankreatitis. Polyp der Gallenblase. Übertragen Sie ursasan zweimal am Tag und beobachten Sie eine Diät. Benötigen Sie eine Operation oder nicht? Vielen Dank!

  14. Hallo! Für mich von 37 Jahren haben heute auf den USA gezeigt: die cholische Blase, die Form mit der Verengung im Bereich des Isthmus, die Größen: 68 * 27 mm, das Volumen 204; im Hohlraum der Blase: homogener Inhalt; Konkremente: nicht identifiziert. pristenochno lots-tsya echoreiche Bildung, ohne einen akustischen Schatten in Größen bis zu 3,1 * 2,8 (Polypen?); holedoch: Es ist visualisiert, nicht vergrößert, das Lumen ist frei. Bitte sagen Sie mir, was als Erstes zu tun ist, ob eine Operation erforderlich ist, wegen was und der Form mit der Knickverengung und dem Polypen selbst droht, kann ich den Arzt nicht bald erreichen. Hilfeempfehlungen.

  15. Hallo mein Name ist Nadezhda Ich bin 45 Jahre alt Ich habe einen Polypen 3 bis 4 Millimeter Ich habe es seit 10 Jahren für 3 Jahre beobachtet Ich hatte immer noch einen Polyp 1mm, bitte sagen Sie mir, es ist möglich zu heilen oder Es ist nur notwendig,

    • Ich bin kein Arzt.
      aber arbeiten mit einem Polyp von mehr als 10 mm und einer Zunahme von 2 mm pro Jahr

  16. Hallo, uzi der cholischen Blase hat gezeigt: in nz auf der hinteren Wand der Polypen auf dem Bein oder dem Fuß 6,6 * 6,1 mm ohne die aktive Durchblutung, vor drei Monaten war er 5 * 5 mm.auf das schnelle Wachstum? Was wird beraten?

    • nicht gruselig, wenn es nicht schnell wächst - es ist 2mm pro Jahr
      einmal ein halbes Jahr tun uuzi
      Ich bin kein Arzt.

  17. Guten Tag!!! Bei mir haben die Polypen der cholischen Blase 2,5 Jahre ihre drei Größe bis zu drei Millimeter gehabt, hat jedes halbe Jahr überwacht, 16.03.16 hat die Kontrolle des Ultraschalls bei einem Arzt einen Apparat des Polypen nicht die Prostata gebracht, es war der Stein 0.9 * 0.6. Die Symptome sind unterschiedlich: Der Schmerz im rechten Hypochondrium verlagert sich vlevoe.kalonoskopiyu hat alles in Ordnung gebracht.

  18. Heil! Mein Kind ist 5 Monate alt. Ultraschall zeigte, dass in der Gallenblase viele kleine Steine ​​an der Wand befestigt sind. Die Konkremente sind echogen. Die Eltern hatten keine Steine. Wie behandeln? Wem wird er sich wenden?

  19. Guten Tag. Mein Sohn ist 21 Jahre alt. Polypen wurden in der Galle gefunden. Nur auf dem Körper einige Ausschläge von rosa Farbe, diagnostiziert rosa berauben, aber Punsch Biopsie hat die Diagnose nicht bestätigt. Ob Eruptionen von Polypen der Galle sein können. Der Ausschlag nimmt mit der Einnahme von Alkoholtinkturen (Lymphomasitol) zu.

  20. Ich bin 64 Jahre alt. Im Jahr 2014 wurden Polypen gefunden, die im Monat August 2013 auf 1,8 und 1,6 Millionen angehoben wurden. WAS IST ZU TUN? Der Onkologe sagt zu löschen, der Therapeut wird beobachtet, alle sind verängstigt.

  21. Guten Tag. Schlussfolgerung-echographischen Zeichen der Gallenblasenanomalie, echographischen Anzeichen von Polypen der Gallenblase. Echographische Zeichen diffuser Pankreasveränderungen. Echographische Zeichen der Milzvergrößerung. die Pankreas auf der Rückseite des Polyps ist 3 mal 3 mm, was können Sie über meinen Arzt sagen? *

  22. Hallo, ich habe dieses Problem, meine Leber tut weh für 6 Tage Ich ging zu einem Ultraschall zeigte, dass ich eine s-förmige Biegung der Gallenblase und in der Region der Flexion ist näher an der Cervix echoreich Faziesbildung 6,5 mm ohne akustische Schatten, Abschluss der uzi: die Geschwüre Zeichen des Polypen und die moderate discololia der Galle eine durch eine s-förmige Flexion deformierte Blase, diffuse Veränderungen im Pankreasparenchym als eine Art reaktive Pankreatitis, was tun? Ob Betrieb notwendig ist? Nichts hilft mehr

  23. Hallo, ich wohne in Montana. Ultraschall zeigte einen Polyp von 4,5 mm. Der Arzt sagte nur, viel Wasser zu trinken und das war's. So seltsam. Sie sind selten, wenn Medikamente verschrieben werden.

  24. Guten Tag, vor 2 Jahren habe ich einen Polyp 3 mm gefunden. Gestern habe ich einen Ultraschall gemacht, sagte 3,5 mm ... Es gibt keine besondere Angst ... sehr selten ein kleines Unbehagen ... Was soll ich tun?

  25. Hallo, ich hatte einen Polypen in der Größe von 4-5 mm in meiner Gallenblase während des Ultraschalls.
    Stören Sie Schmerzen im rechten oberen Quadranten, ich möchte fragen, wie viel die Operation kosten wird und welche Periode der Rehabilitation, und ob dringende Operation in meinem Fall erforderlich ist?

  26. In der MRT-Untersuchung wurde gefunden, dass die Diffusion im Parenchym des rechten und linken Lappens bis zu 13 zystischen Einschlüssen, an Ort und Stelle, doppelt mit Jumbo-Sprüngen, bestimmt ist. 28mm, die übliche Form, mit einem homogenen Inhalt, ohne konkrementov.Po medial Wand Polypen 5-6mm.Vse, was Analyse analysiert werden könnte. Die letzte Phase war mit dem Spezialisten für Infektionskrankheiten, alles ist in Ordnung. Heute war an der Rezeption des Chirurgen, was war die Antwort - Entfernung der Gallenblase? ...

  27. Guten Tag
    Mein Name ist Timur
    Ich habe einen Polypen in der Gallenblase 6 mm groß
    wandte sich an den Bezirksarzt
    er sagte, es sei dringend notwendig, eine Operation zu haben
    Dann bekam er Angst und drehte sich um
    und er sprach, es ist möglich und ohne Operation von Leckereien

    Was kann ich tun?

  28. Hallo! bei mir in der cholischen Blase haben die Polypen in der Größe 14х5мм, 9х8,9х5мм herausgefunden. Und sie fanden auch einen Kiesel in der Gallenblase 9mm. Hat es funktioniert? Was kann noch untersucht werden? Wie man einen Stein ohne Operation loswerden? Und wird die Gallenblase entfernt?

  29. Hallo, eine kürzliche Untersuchung des Ultraschalls der Bauchhöhle zeigte: Gallenblase: die Form von Knicken im Nacken, der Körper. In den Dimensionen 4,6 mal 2,4 cm ist nicht erhöht. Wandungen: bis zu 0,4 cm (N 0,15-0,3 cm)) Aufbau der Wände: b / o In der Höhle der Gallenblase: Prostenochnye Grat auf der Vorderwand auf 5 mm, auf dem Rücken auf 4 mm. Anzeichen von Deformität, Polypen der Gallenblase .. Können Sie bitte konservative Behandlungsmethoden geben, Ärzte bieten nur Beobachtung der Dynamik des Wachstums, dh Ultraschall einmal im Jahr, Ihrer Meinung nach ist das genug? Ich bin 60 Jahre alt, Übergewicht, Gewicht 65 kg .

  30. Wie richtig zu dem Patienten das Risiko der Malignität bei der Polyposis der Blase des Chols und der Dringlichkeit der Operation bei der Exzision ZHP einzuschätzen?

    Ein Mann, 48 volle Jahre. Ohne schlechte Gewohnheiten. Körperlich aktiv, aber sesshaft.

    Vor etwa 15 Jahren wurde erstmals im Ultraschall ein adenomatöser Polypen im Körper der Gallenblase 3,5 mm diagnostiziert. Seitdem wurde einmal in 1-2 Jahren der Ultraschall überwacht.

    Am 1. Februar 2017 hat der Polyp eine Größe von 5,5 mm, und es gibt auch zwei Polypen von 3-4 mm Größe und mehrere kleinere Polypen. Alle von ihnen sind in der Unterseite und Körper der HP und haben keine Beine. Es gibt keine Konkremente. Kongestive Galle. Die Form der Stange ist ε-förmig, die Größe beträgt 8,8-3,2 cm. Die Wand ist verdichtet, 0,3 cm.

    Mehrere Kontrolluntersuchungen wurden an verschiedenen Geräten und verschiedenen Spezialisten durchgeführt. Jeder beobachtet über dasselbe Bild.

    Der Multislice-CT-Scan ergab keine Änderungen in der HP.

    Diagnose vom Hepatologen: Polyposis der Gallenblase ohne Cholezystitis. Eine geplante Cholezystektomie wurde empfohlen. In Worten sagte der Hepatologe, dass es keine Dringlichkeit gibt und es möglich ist, ein oder zwei Jahre zu beobachten.

    Der beratende Chirurg unterstützte die Empfehlung, riet jedoch, dass die Operation aufgrund der Vielzahl von Polypen nicht "verzögert" sei.

    Der Chirurg, der für die zukünftige Operation ausgewählt wurde, rät auch "nicht zu ziehen".

    Ich habe eine Frage. Wie viel, aus der Praxis, zwingt diese Situation den Patienten, sich zu beeilen? Ist es möglich, 6-8 Monate zu warten und zu beobachten, da die Operation den wichtigen Arbeitsprozess erheblich beeinträchtigen und verletzen kann? Oder benötigen mehrere adenomatöse Polypen im Körper schnelle Entscheidungen?

    Muss eine MRT-Kontrolluntersuchung oder die gleichen Ergebnisse mehrerer Ultraschall durchgeführt werden, um ein sicheres Ergebnis zu erhalten?

    Gibt es eine onkologische Statistik, die darauf hindeutet, dass die Vielzahl adenomatöser Polypen das Malignitätsrisiko erhöht, während sie alle viel kleiner sind als die Kontrollgröße von 10 mm?

    Vielen Dank!

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *