Der Nutzen und Schaden von Hämatogen, Gebrauchsanweisung für Kinder, schwangere Frauen


Viele von uns kennen den einzigartigen Geschmack von Hämatogen. Zu Sowjetzeiten war es ein beliebtes und billiges "Dessert", das Kinder von ihren Eltern verlangten. Dann wurde das Hämatogen ausschließlich in Apotheken veröffentlicht, und jeder, ob jung oder alt, wusste, dass diese schmackhafte Fliese auf der Basis von Tierblut hergestellt wurde.

  • In den Jahren des Zweiten Weltkriegs enthielt die Ernährung von verletzten und gesunden Soldaten Hämatogen.
  • Er wurde Kindern in stationärer Behandlung verschrieben.
  • Empfohlen für ältere Menschen.

Das moderne Hämatogen hat sein Aussehen verändert, es wird mit verschiedenen Zusätzen und Geschmacksrichtungen hergestellt, es wird sowohl in Apotheken als auch in sogenannten Gesundheitsläden verkauft. Aber die Eigenschaften des Hämatogens bleiben unverändert - es trägt nach wie vor zur Anregung der Blutbildung bei und sollte nicht ohne Grund und in großen Mengen verwendet werden.

Was ist Hämatogen?

Anweisungen zur Verwendung von Hämatogen besagt, dass es eine Droge ist (kein Dessert, keine Süßigkeit), die Blutbildung stimuliert. Es gehört zur Gruppe der Mikro- und Makroelemente und ist im Lichte der modernen pharmazeutischen Klassifikation ein biologisch aktiver Zusatzstoff (BAA). Der Geschmack von Hämatogen ist besonders, angenehm und unvergesslich. Äußerlich ähnelt das Hämatogen der Schokolade, hat aber eine weichere Textur und einen anderen Geschmack.

Woraus besteht das Hämatogen?

  • Hämatogen wird aus dem Blut von Rindern hergestellt, die von Mikroorganismen zersetzt und gereinigt werden.
  • In der modernen Produktion wird anstelle von getrocknetem Blut gereinigtes Hämoglobin verwendet, um allergische Reaktionen zu reduzieren.
  • Um Geschmack zu verleihen, wird Hämatogen mit anderen Nahrungsmitteln angereichert: Melasse, Zucker, Schokolade, Sesamsamen, Honig, Nüsse, Kondensmilch, Kokosflocken, kandierte Früchte usw.

Viele Menschen glauben nicht, dass das Hämatogen aus Blut besteht, weil sie diese Komponente in der Zusammensetzung nicht finden. Und das Blut ist in der Komponente versteckt, die als Nahrungsalbumin bezeichnet wird, d.h. Blutprotein.

Hämatogen Zusammensetzung

Hämatogen enthält Nährstoffe, Mikroelemente und Makronährstoffe, die sich positiv auf den Blutbildungsprozess und auf den Gesundheitszustand auswirken:

  • Kohlenhydrate
Das Hämatogen enthält die folgenden Zucker: Glucose, Saccharose, Maltose und Dextrin.
  • Proteine ​​(Aminosäuren)
Hämatogen erhält unersetzbare und austauschbare AK, teilweise deckt das tägliche Bedürfnis nach ihnen.
  • Fett
Tierische Fette und fettlösliche Vitamine.
  • Eisen
Bivalentes Eisen, leicht absorbiert und absorbiert im Darm, korrigiert Eisenmangelzustände.
  • Vitamine
Präsentiert von Vitamin A und C.
  • Mineralien
Neben Eisen sind Kalium, Natrium, Chlor und Calcium im Hämatogen vorhanden.
  • Hilfsstoffe
Verantwortlich für den Geschmack und den Nährwert von Hämatogen (Zucker, Kondensmilch usw.).

Mechanismus der Wirkung von Hämatogen

Hämatogen erhöht Hämoglobin, indem es eine zusätzliche Eisenquelle in den Körper einführt. Durch die Darmwand absorbiertes Eisen gelangt in den Blutkreislauf und ist an der Bildung von Hämoglobin beteiligt, wodurch der Blutbildungsprozess angeregt wird. Eisen hilft, die Menge an Ferritinprotein zu erhöhen, das überschüssiges Eisen bindet und dessen toxische Wirkung auf den Körper verhindert, während es gleichzeitig ein wichtiges Eisen-Depot schafft.

Vorteil von Hämatogen

Hämatogen wird sowohl unter transienten Bedingungen (frühere Erkrankungen) als auch bei bestehenden Krankheiten verschrieben. Meistens wird es Kindern empfohlen, den Prozess der Blutbildung zu normalisieren, sowie wegen des guten Nährwerts.

Indikationen für Hämatogen:

  • Eisenmangelanämie, die vor dem Hintergrund einer Abnahme des Hämoglobins im Blut auftritt.
  • Allgemeine Erschöpfung des Körpers. Kommt bei unzureichender Ernährung, längerer geistiger oder körperlicher Anstrengung, Stress, in einer ungünstigen ökologischen Situation vor (siehe Symptome und Behandlung von niedrigem Hämoglobin im Blut )
  • Ulzerative Pathologien des Gastrointestinaltraktes mit offensichtlichen oder latenten Blutungen.
  • Sehbehinderung durch Vitamin-A-Mangel.
  • Hypovitaminose.
  • Zustände nach der Krankheit.
  • Die Verzögerung der Kinder in Höhe und Gewicht (siehe Hypotrophie bei Kindern ).

Schäden an Hämatogen

Übermäßige Abhängigkeit von Hämatogen und deren Verwendung in unbegrenzten Mengen, oft durch Ersetzen von Nahrung, kann zu einem Überschuss an Eisen im Körper führen. Dies führt zur Entwicklung von freien Radikalen, die die Zellwände schädigen und vollständig zerstören können.

  • Überschüssiges Eisen trägt zur Ablagerung von Cholesterin in den Blutgefäßen bei, d. ist ein provozierender Faktor in der Entwicklung von Atherosklerose.
  • Übermäßige Resorption von Hämatogen führt zu Durchfall, Übelkeit und Schwindel, da die Fermentation im Darm mit einer übermäßigen Zufuhr von Nahrungsergänzungsmitteln beginnt.

Hämatogen während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft erhöht sich der Bedarf an Eisen, das für die vollständige Entwicklung der Plazenta und des Fötus notwendig ist, und für die Mutter signifikant. Darüber hinaus muss Eisen von außen kommen und nicht aus dem Depot von Ferritin verwendet werden (siehe Eisenpräparate für Anämie ). Oft verliert eine Frau während der Blutentnahme sowie während der Stillzeit viel Eisen.

Während der Schwangerschaft nimmt das Volumen des frei zirkulierenden Blutes um fast die Hälfte zu, was an sich zu einem erhöhten Bedarf an Eisen führt. In den 2 und 3 Trimestern der Schwangerschaft sollte die Eisenaufnahme am größten sein . Während dieser Zeit sind die Eisenreserven reduziert, und eine Anzahl von Faktoren, die zu dem erhöhten Bedarf an Eisen beitragen, führen zur Entwicklung einer gefährlichen Eisenmangelanämie (siehe Schwangerschaft mit niedrigem Hämoglobin ).

Vorbeugung von Eisenmangelanämie bei Schwangeren ist die tägliche Aufnahme von etwa 27 mg verdaulichem Eisen. Daher ist Hämatogen in der Lage, Eisenmangel zu verhindern und die Zufuhr von Spurenelementen im Körper einer schwangeren Frau zu erhöhen. Hämatogen kann und sollte jedoch nicht als Hauptquelle für Eisen dienen - diese Funktion wird durch eine gute Ernährung, einschließlich Fisch, Fleisch, Eier, Leber, grünes Gemüse und Getreide, ausgeübt.

Es lohnt sich auf keinen Fall, das Hämatogen während der Schwangerschaft zu missbrauchen: Da der Riegel auf der Basis von natürlichem Blut hergestellt wird, sind Abweichungen in der Entwicklung des Fötus möglich. Blutgerinnung mit Hämatogenaufnahme ist ein Risiko für Thrombophlebitis.

Wie Hämatogen anzuwenden

Hematogen ist in Form von Fliesen, Riegeln oder Kautabletten erhältlich. Riegel sind in verschiedenen Dosierungen erhältlich, 20, 30 und 50 Gramm, jeweils in Platten oder Würfel unterteilt.

Dosierung für Kinder

Dosierung für Erwachsene

Dosierung für schwangere Frauen

  • 3-6 Jahre: 5 Gramm dreimal täglich;
  • 6-12 Jahre: 10 Gramm zweimal täglich;
  • 12-18 Jahre: 10 Gramm dreimal täglich.
1-3 Datensätze oder 5-15 Gramm zweimal oder dreimal am Tag Bis zu 50 Gramm pro Tag (nicht mehr)
  • Die Dauer der Aufnahme für alle Kategorien von Personen beträgt 14-21 Tage .
  • Hämatogen wird zwischen den Mahlzeiten eingenommen, was für eine bessere Absorption sorgt.
  • Sie können es mit Wasser trinken, aber Sie sollten nicht gleichzeitig Milchprodukte trinken, die die Aufnahme von nützlichen Substanzen beeinträchtigen.

Während der Einnahme von Hämatogen sollten keine Multivitaminkomplexe gleichzeitig eingenommen werden. Falls erforderlich, sollte die gleichzeitige Anwendung anderer Medikamente mit Ihrem Arzt über die Verwendung von Hämatogen diskutiert werden.

Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments

  • Diabetes mellitus. Hämatogen enthält leicht verdauliche Kohlenhydrate, die den Blutzucker erhöhen
  • Fettleibigkeit
  • Überempfindlichkeit gegen Bestandteile in der Zusammensetzung, die zu Angioödem, Urtikaria und anderen Überempfindlichkeitsreaktionen führen kann
  • Anämie, nicht mit Eisenmangel verbunden. Ein Überschuss an Eisen hat eine toxische Wirkung auf den Körper
  • Stoffwechselstörungen
  • Krampfadern
  • Thrombophlebitis. Hämatogen verdickt das Blut etwas
  • Kinder bis 3 Jahre alt

Mögliche Nebenwirkungen

Nebenwirkungen betreffen meist den Gastrointestinaltrakt, da Eisenionen eine leichte Reizwirkung auf Darmschleimhaut und Magen haben, den Nervus vagus aktivieren und die Bauchorgane mit Nervenendigungen versorgen. Sie zeigen Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen.

Wie wählt man ein Hämatogen?

Leider produzieren einige skrupellose Hersteller unter dem beworbenen Handelsnamen Hematogen ein Produkt, das nichts damit zu tun hat.

  • Das Hämatogen sollte in erster Linie die Albumin-Lebensmittelkomponente (Nahrung, Schwarzalbumin, trockenes Rinderblut) sein.
  • In Prozent, die optimale Menge an Albumin: 4-5% der Gesamtmasse.

Verschiedene Geschmackszusätze geben dem Hämatogen keinen besonderen Nutzen, aber sie erlauben es, für Kinder verwendet zu werden, die die Medizin als Süße wahrnehmen.

Kosten von Hämatogen

Der durchschnittliche Preis für Hämatogen in Moskau beträgt 20 Rubel.

Honig Honig Mit Pinienkernen Kind
Mit Vitamin C Appetitlich Angereichert mit Vitaminen Mit Kokosnuss

2 Kommentare

    • Rinder und in der Tat ist es nicht vollständig Blut, und gereinigtes Hämoglobin, Albumin heißt die Substanz in der Zusammensetzung und es trägt zur Blutbildung des menschlichen Körpers bei.

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet