Der Nutzen und der Schaden von Olivenöl, wie man ein gutes Öl wählt


Inhalt:

Seit der Antike gilt Olivenöl als eines der nützlichsten Pflanzenöle der Welt, es wird als Medizin aus der Natur, als Geschenk der Götter, bezeichnet. Ist das wirklich so? Bewohner von Ländern, in denen diese magischen Lebensmittel hergestellt werden und die jeden Tag in ihrer Ernährung bleiben, behalten Schönheit, Jugend und gute Gesundheit.

Die chemische Zusammensetzung von Olivenöl

Olivenöl wird durch Pressen des zerkleinerten Fruchtfleisches frischer Oliven gewonnen. In der Zeit von November bis März werden Oliven geerntet und geerntet. Es ist sehr wichtig, ein reines Qualitätsöl so schnell wie möglich zu erhalten, um es zu ernten und zu verarbeiten, da nach der Ernte die Oxidation der Oliven sehr schnell erfolgt. Während der Oxidation kann sich die Qualität des erhaltenen Produkts verschlechtern. Natives Olivenöl extra, dh das erste kaltgepresste Olivenöl besteht aus einfach ungesättigten Fettsäuren:

  • 60-80% aller Fettsäuren gehören zur Ölsäure, Omega 9
  • 4-14% Linolsäure, Omega 6
  • 15% Palmitinsäure und andere gesättigte Fettsäuren (Steatiko, Palmitelaiko)
  • 0,01-1% Omega 3
  • 0,0-0,8% Erdnuss und duftend

Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung von Olivenöl eine Reihe von Verbindungen:

  • Polyphenole, Phenole und Phenolsäuren
  • Ausblenden (Verhinderung der Entwicklung von Krebs, insbesondere Brustkrebs)
  • Terpenalkohole
  • Sterole und β-Sitesterol (es gibt nur in Olivenöl und sie stören die Bildung von Cholesterin)
  • Tocopherole
  • Natives Olivenöl extra enthält Vitamin E, A, D, K.

Nur das erste kaltgepresste Öl gilt als natürlich, nützlich und hochwertig. Um die nützlichen Eigenschaften dieses Produktes zu erhalten, sollte es nur während der ersten Monate nach der Produktion verwendet werden und es kann nicht gekocht werden, das heißt, schmoren, braten darauf. Viele professionelle Köche auf der ganzen Welt verwenden es natürlich zum Braten von Produkten, es ist stabiler beim Braten, aber alle nützlichen Eigenschaften von sogar 100% hochwertigem Öl gehen verloren. Wenn wir über die Vorteile und Schäden von Olivenöl sprechen - dann hat nur frisches, kaltgepresstes Öl für gedünstetes Gemüse und kaltes Geschirr seine nützlichen Eigenschaften.

Nützliche Eigenschaften von Olivenöl

Alle vorteilhaften Eigenschaften des Öls werden durch die Inhaltsstoffe bestimmt. Da Olive hauptsächlich aus ungesättigten Fetten (Ölfettsäure) besteht, wird bei Verwendung von Pflanzenöl anstelle von tierischen Fetten in der täglichen Ernährung der Menge an schlechtem Cholesterin im Blut signifikant verringert (siehe die Cholesterolrate bei Frauen und Männern ). Und auch sein gemäßigter Gebrauch dient als vorbeugende Wartung eines Diabetes , Adipositas, Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

  • Vitamin E, in seiner Zusammensetzung enthalten, ist ein hochaktives Antioxidans, das dem Körper hilft, alternde Haut zu bekämpfen, verbessert das Haarwachstum und die Nägel und verhindert die Entwicklung von Krebs.
  • Vitamin A, K, D in Kombination mit Vitamin E tragen zur Stärkung des Gewebes, der Darmmuskulatur, des Knochensystems bei. Daher ist es sehr nützlich für Kinder.
  • Phenole, die im Öl enthalten sind, stärken das Immunsystem und verlangsamen den Alterungsprozess.
  • Linolsäure hat eine sehr positive Wirkung auf das Sehen, verbessert die Koordination der Bewegungen, die Regeneration von Geweben, die schnelle Heilung von Wunden, Verbrennungen.
  • Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Ölsäure ein Gen stimulieren kann, das das aktive Wachstum von Krebszellen hemmt, was das Krebsrisiko senkt.
  • Olivenöl ist sehr gut, fast zu 100% vom menschlichen Körper aufgenommen.

Olivenöl für das Verdauungssystem ist sehr nützlich - es hat eine milde abführende Wirkung, die viele Menschen gegen Verstopfung kämpfen können (siehe Abführmittel für Verstopfung, Kerzen für Verstopfung ) und Hämorrhoiden. Außerdem hat es eine mäßig heilende Eigenschaft und wirkt sich positiv auf den Magen aus, was zur Linderung von Gastritis oder Heilung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren beiträgt. Mit einer Diät, um Gewicht zu reduzieren, ist dieses Öl ideal für die Gewichtsabnahme, ersetzt gesättigte Fette, es hilft, den Stoffwechsel zu beschleunigen und reduziert den Appetit.

Ein Dessertlöffel Öl, morgens auf nüchternen Magen eingenommen, hilft bei der Heilung von Gastritis oder Magengeschwüren im Heilungsprozess als Teil einer komplexen Therapie.

Olivenöl hat eine schwache choleretische Wirkung, so dass es nützlich ist, Verletzungen des Gallengangs zu verhindern. Seine Verwendung trägt zur Normalisierung des Blutdrucks bei hypertensiven Patienten bei, daher werden viele Druckmittel aus Olivenblättern erzeugt. In der Volksmedizin wird Olivenöl für Rückenschmerzen verwendet, wenn es geschmolzenem Wachs zugesetzt wird, und auf schmerzende Bereiche aufgetragen (siehe Salben für Rückenschmerzen ).

Die Verwendung von Olivenöl für schwangere Frauen und Kinder ist ebenfalls unbestreitbar. Während der Schwangerschaft sind Fettsäuren sehr notwendig für das ideale Wachstum des Fötus, seines Nervensystems und seines Knochensystems, des Gehirns des Babys. Darüber hinaus sind Fettsäuren aus Olivenöl ähnlich denen der Muttermilch (8% Linolsäure) und wenn Sie das Baby auf einen gemeinsamen Tisch und Erwachsenenfutter übertragen, müssen Sie es in Püree, Brei hinzufügen. Eine der Ursachen für verschiedene Hautkrankheiten bei Kindern ist ein Mangel an Linolsäure - der Einsatz von Olivenöl kann dies kompensieren.

Оливковое масло - польза и вред

Auch ein solches Produkt ist sehr nützlich für die Haut - es verursacht keine allergischen Reaktionen, es ist leicht absorbiert, aber verstopft nicht die Poren, hat eine verjüngende Wirkung durch Vitamin E, sehr geeignet für trockene, entzündete Haut, hilft gegen Dehnungsstreifen und Cellulite, lindert Schmerzen nach übermäßigen körperliche Aktivität, wirkt sich günstig auf das Haar aus, verleiht Glanz, verhindert Verlust und Schuppenbildung, normalisiert den Zustand brüchiger und dünner Nägel. Für kosmetische Zwecke ist es jedoch besser, natürliches Olivenöl zu verwenden, indem man es mit Sahne umrührt, da den Kosmetika kein hochwertiges Öl zugesetzt wird.

Vielleicht sind die Vorteile von Olivenöl für Russen etwas übertrieben

Russen verwenden besser Senf, Leinsamen und Sonnenblumenöl

Es ist seit langem bekannt, dass die Produkte, die in dem Ort wachsen, wo eine Person geboren wurde, wo seine Vorfahren aufwuchsen, am besten absorbiert werden und mehr Vorteile bringen. In Russland wächst der Olivenbaum nicht, und der Russe ist nützlicher Öl aus Flachs, Sonnenblume, Senf. Darüber hinaus ist Olivenöl praktisch frei von Omega-3-Fettsäuren. Wenn es viele davon in Leinsamen-, Senf- und Sonnenblumenöl gibt, sind sie sowohl für den Stoffwechsel als auch für das Herz-Kreislauf-System nützlich.

Vitamin E in Sonnenblumenöl ist größer als in Olivenöl

Alle pflanzlichen Öle enthalten ohne Ausnahme Vitamin E (ein starkes Antioxidans), sowie die Vitamine A, K und D. Darüber hinaus gibt es in Sonnenblumen-Vitamin E mehr als in Olivenöl. Die Vorteile von Sonnenblume sind jedoch hoch, vorausgesetzt, sie ist unraffiniert und in den Regalen unserer Supermärkte wird sie grundsätzlich verfeinert. Es ist besser, qualitativ hochwertiges Sonnenblumenöl zu kaufen.

Es ist auch wichtig, welche Art von Olivenöl Sie erhalten, da seine Qualität und Menge an Vitaminen von vielen Faktoren abhängt - vom Ursprungsort der Oliven, der Technologie der Produktion und vor allem, bereichern sie mit künstlichen Zusatzstoffen, gemischt mit minderwertigen, minderwertigen Ölen oder nicht. Und sicher, dass billiges Öl aus Oliven kann nicht natürlich sein, dementsprechend enthält es weniger Vitamine, als native nicht teuer Sonnenblume.

In ungereinigtem Sonnenblumenöl von Ölsäure, 45%

Ärzte erklären die leichte Assimilation von Olivenöl, indem es mehr Ölsäure hat - 70%, es ist sehr nützlich und hat eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel, jedoch in Sonnenblumen unraffiniert hat es auch eine große Menge - etwa 45%.

Kontraindikationen und Schaden von Olivenöl

  • Der wichtigste negative Effekt, der Schaden von Olivenöl kann sein, wenn es von Menschen mit Cholelithiasis verwendet wird. Die ausgedrückte choleretische Wirkung von Olivenöl ist gefährlich in der Gegenwart von Steinen in der Gallenblase, und Menschen mit Cholezystitis sollten es mit Vorsicht verwenden (nicht in großen Mengen, auf nüchternen Magen essen).
  • Die Russen können ihre einheimischen Pflanzenöle nicht vollständig aufgeben und Olivenöl der ersten Pressung in Kombination mit nativen traditionellen unraffinierten Ölen - Leinsamen, Senf, Sonnenblumen - besser verwenden.
  • Missbrauch von Pflanzenöl erhöht die Belastung des Verdauungssystems und übermäßiger Verbrauch von Olivenöl ist mit der Entwicklung von Fettleibigkeit belastet, erhöht das Risiko von Diabetes oder Fettleber-Infektion (siehe Behandlung von Fettleber ). Verwenden Sie daher nicht mehr als 2 EL. Löffel Olivenöl pro Tag.
  • Olivenöl ist trotz aller nützlichen Eigenschaften sehr kalorienreich - pro 100 g. 900 kcal (1 Esslöffel 120 kcal) sollte dies von denen, die auf Diät sind, berücksichtigt werden.
  • Egal, welche Art von Öl zum Braten verwendet wird, wenn Sie versuchen, einen gesunden Lebensstil zu führen, sollten Sie frittierte Lebensmittel aufgeben. Beim Frittieren verliert jedes Pflanzenöl seine nützlichen Eigenschaften, schädliche krebserregende Stoffe werden gebildet und die Verwendung von frittierten Lebensmitteln überlastet das gesamte Verdauungssystem.

Die Qualität des Olivenöls hängt von der Sorte und der Art der Herstellung ab

Von der Art der industriellen Produktion hängt ihre Nützlichkeit und Qualität ab:

Die erste Kaltpressung - auf dem Etikett ist Natives Olivenöl extra

Dieses Öl wird aus frischen Oliven ohne den Einsatz von Chemikalien und Wärmebehandlung hergestellt, so dass alle seine medizinischen Eigenschaften erhalten bleiben. Das Öl der ersten Kaltpressung kann nicht billig sein, es ist der teuerste Weg, um das Produkt zu erhalten und der Hauptindikator für seine Qualität ist der Gehalt an Fettsäuren nicht mehr als 1%.

Zweite Kaltpressung - Natives Olivenöl

Dieses Öl wird mit der zweiten Kaltpressung erhalten, auch ohne Chemikalien, es ist viel schlechter in Qualität, Aroma, nützliche Eigenschaften des Produkts der ersten Pressung.

Chemische Extraktion ist Olivenöl, reines Olivenöl, Tresteröl

  • — это жмыховое масло, полученное из субстрата (отжимок) с применением гексана, бензина и прочих химических растворителей, под воздействием тепловой обработки, поэтому ни пищевой, ни полезной ценности не представляет. Olivenöl ist Ölkuchen, erhalten aus einem Substrat (otschimok) unter Verwendung von Hexan, Benzin und anderen chemischen Lösungsmitteln, unter dem Einfluss der Wärmebehandlung, so dass weder Essen noch nützlicher Wert ist. Dieses Öl dient zur Herstellung von Mayonnaise und Soßen (und diese "unappetitliche Technologie" auf den Etiketten von Mayonnaise ist nicht geschrieben). Um einen Mehrwert zu schaffen, fügen die Hersteller einen kleinen Prozentsatz des ersten und zweiten Pressöls hinzu, dies hat jedoch fast keinen Einfluss auf den Geschmack und die heilenden Eigenschaften.
  • — это такое же не натуральное масло, с применением химикатов (бензина, куастической соды и пр.), эта маркировка указывает лишь на то, что в такой продукт не добавлялось ни рапсовое, ни подсолнечное масло, и изготовлено оно из субстрата, отогнанного из пульпы после первого или второго отжима. Reines Olivenöl ist ein nicht natürliches Öl, bei dem Chemikalien (Benzin, Ätznatron usw.) verwendet werden. Diese Kennzeichnung weist nur darauf hin, dass weder Rapsöl noch Sonnenblumenöl zu einem solchen Produkt hinzugefügt wurden, und es wurde aus einem Substrat hergestellt. von der Pulpe nach dem ersten oder zweiten Pressen angetrieben. Hat auch keine nützlichen Eigenschaften und ist viel billiger.
  • — это также химическая экстракция, в отличие от Olive oil, в него никогда не добавляют качественное масло и используют только в технических отраслях, для производства мыла, косметики, кремов, бальзамов для волос, лампового освещения и пр. Tresteröl ist auch eine chemische Extraktion, im Gegensatz zu Olivenöl, wird es nie mit Qualitätsöl ergänzt und wird nur in technischen Bereichen, für die Herstellung von Seife, Kosmetika, Cremes, Haarbalsam, Lampenbeleuchtung usw. verwendet.

Wie wählt man das richtige Olivenöl?

Nach dem Verbrauch von Olivenöl gehört Russland bereits zu 12 seiner größten Kunden in der Welt. Heute ist die Mehrheit der Bevölkerung gut informiert, dass unraffiniertes Olivenöl ein Produkt gesunder Ernährung ist, dessen Verwendung den Magen-Darm-Trakt positiv beeinflusst und die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und sogar der Onkologie ist. Aufgrund der hohen Kosten bleibt es jedoch erschwinglich für nicht alle, und es gibt die Meinung, dass es besser ist, traditionelles Sonnenblumenöl zu kaufen als billige, minderwertige und nicht nützliche Oliven.

Kaufen Sie kein raffiniertes Olivenöl

Verfeinerung ist der Prozess des Bleichens, Neutralisierens und Desodorierens, nach dieser Reinigung wird nichts von den nützlichen Eigenschaften von Olivenöl bleiben, es wird keinen Geruch geben, keine Farbe, keinen Geschmack, keinen Nutzen, nur möglichen Schaden. Wenn man eine Flasche öffnet, gibt es keinen intensiven natürlichen Geschmack von Oliven - das ist kein Qualitätsprodukt.

Billiges Olivenöl in unseren Geschäften - eine Mischung aus raffiniert und unraffiniert

Qualität Öl kann nicht teuer sein, Oliven werden im Winter geerntet, manuell, von 1 Baum ist der Ertrag nur 8 kg, und für die Produktion von 1 Liter Öl werden 5 kg benötigt. Oliven. Es ist gut, die Etikettierung auf dem Etikett zu lesen, manchmal wird im Kleingedruckten darauf hingewiesen, dass das Olivenöl eine Mischung mit dem Rest ist und nicht angibt, in welchem ​​Verhältnis der Marketing-Schritt und die tatsächliche Täuschung des Verbrauchers steht.

Was kann man lernen, wenn man markiert?

Normalerweise wird das Öl vor der Abfüllung gefiltert, aber das ungefilterte ist wertvoller. Die Säure gilt auch als einer der wichtigsten Qualitätsindikatoren, je niedriger sie ist, desto höher ist die Qualität des Öls, der Säuregehalt wird durch den Inhalt von 100 g bestimmt. Ölsäure. Das Produkt der ersten Extraktion von Extra Virgin sollte einen Säuregehalt von nicht mehr als 0,8% haben. Olivenöl gilt bei einem Säuregehalt von 0,5% als therapeutisch.

Wenn auf dem Etikett ein BIO- oder Bio-Label steht, dann bedeutet dies ein Bio-Produkt, das unter strengen Auflagen ohne den Einsatz von Pestiziden, Düngemitteln, GVO oder Wachstumsregulatoren hergestellt wird. Es kann auch eine spezielle PDO-Kennzeichnung geben, die angibt, dass die Oliven in einem bestimmten Gebiet erzeugt werden, und bestätigt, dass sowohl die Sammlung als auch die Erzeugung von Olivenöl an einem Ort stattfanden, also Oliven eines bestimmten Typs mit eigenem Aroma und einzigartigem Bukett.

Was ist das beste Öl, Spanisch, Griechisch, Italienisch?

In der Welt gibt es über 700 Olivensorten, die von Australien bis Amerika wachsen und deren Geschmack, Farbe und Geschmack von der Beschaffenheit des Bodens, der Trockenheit, Sonne, Stein, Privatsphäre, Ruhe und klimatischen Bedingungen beeinflusst werden. Die stärksten, mit einem starken Geschmack sind griechische Oliven und Butter.

Weltmarktführer bei der Herstellung von Olivenöl:

  • Spanien - 540 000 t / Jahr, bietet aber nur 20% des ersten kalt gepressten Öls
  • Italien - 420.000 Tonnen / Jahr
  • Griechenland - 280 000 t / Jahr, bietet 80% Extra Virgin Öl mit dem besten Preis und bester Qualität
  • Tunesien - 180.000 Tonnen / Jahr
  • Türkei und Syrien - 90 000 Tonnen / Jahr
  • Marokko und Portugal - 50 000 t / Jahr
  • Algerien - 20 000 Tonnen / Jahr
  • Libyen - 10 000 Tonnen / Jahr

Wenn Sie immer noch Frittieröl verwenden, ist es besser, italienische raffinierte Sorten zu kaufen, denn beim Frittieren auf unraffinierten Lebensmitteln erhalten sie einen spezifischen Geschmack und Aroma von Olivenöl, und raffiniertes Öl hat einen weniger ausgeprägten Geschmack, zum Beispiel Gracia del Oro oder Del Cecco. Für Salate ist es natürlich besser, Griechisch unraffiniert Extra Virgin.

Tipps zum Lagern und zur Auswahl von gutem Olivenöl

  • Schwarze reife Oliven geben ihm eine gelbliche Farbe, und unreif - eine gelb-grüne Farbe, der Geruch sollte angenehm sein, krautig-fruchtig, durchweg mäßig dick, mit einem leichten Sediment. Wenn das Öl nicht gleichmäßig ist, ist Peeling eine Mischung mit einem niedrigen Gehalt.
  • Wenn Sie versuchen, es in Ihrem Mund zu halten, sollten Sie Olivengeschmack, Schärfe, Bitterkeit, Fruchtgeschmack fühlen. Wenn es einen Muff gibt, ist ein Holzgeschmack oder Ranzigkeit nicht das beste Olivenöl, sondern ein abgestandenes oder minderwertiges Produkt.
  • Auf dem Etikett von natürlichem Olivenöl der ersten Kaltpressung befinden sich immer 2 Naturel Signaturen und 100% Olivenöl.
  • Erhalten Sie nicht zu viel Volumen, das Öl ist sehr schnell oxidiert, es ist besser, es öfter zu kaufen, in einer gut verstopften dunklen Glasflasche bis + 12 ° C, an einem trockenen, dunklen Ort.
  • Wenn auf den Etiketten steht "ohne Cholesterin" - das ist ein Marketing-Trick, es gibt kein Olivenöl und es kann kein Cholesterin sein.
  • Überprüfen Sie den Hersteller nach Treu und Glauben, so dass Sie die Flasche in den Kühlschrank stellen können, sollte der Inhalt getrübt sein, und bei Raumtemperatur transparent goldgelb sein - das ist ein gutes Öl.

23 Kommentare

  1. Ich habe etwas nicht verstanden und um eine Erklärung gebeten ... zuerst in dem Artikel, den du schreibst
    "Kaufen Sie kein raffiniertes Olivenöl ... Es wird keinen Geruch geben, keine Farbe, keinen Geschmack, nichts Gutes, nur möglichen Schaden.
    Darunter schreiben Sie: Wenn Sie immer noch Speiseöl verwenden, ist es besser, italienische raffinierte Sorten zu kaufen

    • Leser, aber was ist nicht klar, wer könnte gerne braten, und wenn Sie in Olivenöl braten, dann in italienischem Öl, auch wenn nicht sinnvoll verfeinert.

    • Nicht raffiniertes Olivenöl eignet sich für Salate oder Saucen, da es aufgrund seines ausgeprägten Geschmacks nicht gebraten werden kann. Zum Braten, wenn Sie noch braten, ist es besser, raffinierte Oliven als Sonnenblumen (wieder raffiniert) zu verwenden.

  2. да не запаривайтесесь Вы по поводу этого оливкого масла.пользуйтесь нашим родным подсолнечным.правильно написано в каком регионе родился те продукты и следует употреблять.Я тоже сначала не понимала почему у нас стали так часто употреблять оливковое масло,это опять очередная пуля,чтобы продавать у нас в стране импорт. В связи с моей работой ,я много бывала за границей.УЖАС!!!там русскому смерть.продукты я вам скажу у них Г…о Они уже давно жрут всякие суррогаты.И теперь ещё нам пытаются навязать.Поверьте импортное не значит хорошее,как нам привыкли втирать.А в жаренном масле в любом есть канцерогены,в любом случае они вредны для организма.

    • А почему тогда у них выше продолжительность жизни?

    • Pflanzenöl wird in Gerbereien zur Behandlung der Haut verwendet, wenn es in Pflanzenöl gesenkt wird - das Epithel der Haut fliegt sofort weg! Was macht man dann mit dem Magen (Epithel, wie kann man es wiederherstellen? Wenn man Speiseöl kocht, spreche ich nicht von ZHARKE - das - aus Pflanzenöl wird hochwertiges OLIFA zur Herstellung von Haushaltslacken produziert - eine der Komponenten ... eine Facts !!! Ich gratuliere allen zu Merry Christmas Christus! Der Schutzengel! Alles Gute!

  3. Ich auch für einheimische Produkte. Aber mit einem Problem, nämlich mit Rissen an den Fersen, half mir nur Olivenöl. Ich trinke einen Esslöffel morgens auf nüchternen Magen und einen Monat nach fünf wie bei einem Baby.)) Ich habe auch andere unraffinierte Öle probiert, aber leider gab es keine Wirkung.

  4. Svetlana, nimmst du Kartoffeln, weil er ursprünglich Russisch ist? Und nichts, was er aus Südamerika mitbrachte? Die gleichen Tomaten, auch von dort.
    Also wenn du eine Rübe isst und einen Weißkohl isst, dann ein anderes Gespräch. 90% von dem, was jetzt in den Läden verkauft wird (Chemie-Art der Chips nicht mitgerechnet), werden die Produkte gebracht.

    • Andrew, eigentlich, wenn sie über Essen reden, was besser ist, meinen sie vegetarisches Essen, das in der Region wachsen kann, in der die Person geboren wurde und lebt (das heißt, das Klima erlaubt es zu wachsen) und nicht wo dieses oder jenes Gemüse herkommt. , Obst oder Müsli. Exotische tropische Früchte und Gemüse, die gleichen Oliven - können in Russland nicht wachsen. das Klima lässt es nicht zu - das sind sie und die Sprache.

  5. Katya, alles in Russland kann wachsen, außer tropischen Früchten.
    Wir bauen Oliven in der Region Krasnodar an. Die Frage ist, warum in kleinen Zahlen? Die Antwort ist einfach: Korruption und billigere Importe. Das ist alles.
    Man kann also nicht sagen - wo geboren wurde, dort und praktisch. Das ist nicht richtig, wenn es eine Möglichkeit gibt, Russland zu verschrotten, müssen Sie diese Gelegenheit nutzen!

  6. Danke für die Info. Sah auf das Öl - 20% unraffiniert extra vegin und 80 - raffiniert. Ich werde wissen, was los ist.

    Anlässlich von ausländischen Produkten - hat das Ausland gelebt, dort ist alles mit dem Essen richtig. Und auf keinen Fall sah man in irgendeinem Laden diese Fetzen, verfaulten, schwarzen Rettich, Brötchen mit flauschiger Form und überfällige Waren wie im russischen Magnet.

    • Wie viele würden sich nicht für das Inlandsprodukt bewegen, und am Morgen in der Zollschlange - die Leute gehen nach Finnland zum Essen. Persönlich bringe ich aus Finnland Brot und Brot - in unseren Verbrauchermärkten Brot zum gleichen Preis, aber Ersatz, und finnischer Roggen erinnert an den Geschmack des einheimischen Sowjets, der jetzt nicht mehr, wenn auch nur aus der Klosterbäckerei, die man jetzt kaufen kann. Stimmt, und um die heißen finnischen Jungs zu treffen - Benzin tanken und Wodka kaufen, das haben wir 3 mal günstiger.

  7. Was sind die Oliven in der Region Krasnodar? Vielleicht wachsen sie, aber die Qualität der Früchte wird durch das Klima usw. beeinflusst. Passen Sie nicht zu Tunesien, wo es das ganze Jahr über warm ist. Ich habe es aus diesem Land mitgebracht, also ist das nicht das Produkt, das in Russland verkauft wird.

    • Die spanische, italienische und griechische ehstra Hexen sind weich mit einem angenehmen Geschmack und Geruch, es riecht nach ... Wald. Und wie viel von deinem Öl? Ich kaufte Griechisch in Bulgarien, (die Olive wurde auf Kreta angebaut) - 950 ml - kostet 16 Lewa, auf unserem Holz - 640 Rubel.

    • Ich behandle Gastritis mit dem gleichen Öl und esse Bitterkeit und wie sie 1 kalt schreiben. otschim. Wir haben 384r.

  8. Wie viele das Problem nicht diskutiert haben, werden und werden werden nirgendwohin gehen. Billig Öl per Definition kann nicht gut sein, und es gibt viele teure Fälschungen. Zumindest in unseren Realitäten.

  9. Sonnenblumenöl gehört nicht uns, nicht unser eigenes! Sonnenblume außerirdisch zur Kultur gebracht zu uns! Unser russisches Öl ist Konapli Öl und Flachs! Sonnenblumenöl ist Gift! Es gibt eine riesige Menge an Omega 6! Sie wollen von einer Reihe von Krankheiten krank werden, sogar bis zu einem Krebs, essen Sonnenblumenöl ... Olivenöl ist sehr nützlich für die Gesundheit, aber nicht unsere eigenen.
    Um Himmels Willen, bleiben Sie fern von raffinierten Ölen!

  10. Ich habe den Magen mit Olivenöl geheilt. Von den Schmerzen in meinem Magen konnte ich mich nicht aufrichten, meine Mutter gab frühmorgens einen leeren Magen mit nüchternem Magen, mit Wasser und Honig gewaschen. Bis jetzt kenne ich keine Schmerzen, ich erzähle jedem, der Gastritis hat, am Morgen Olivenöl.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet