Ursachen von Schmerzen im Unterbauch bei Frauen (links, rechts), Behandlung von Pathologie



Bauchschmerzen bei Frauen sind der häufigste Grund für die Kontaktaufnahme mit einem Frauenarzt. Ein solches Schmerzsyndrom kann jedoch ein Zeichen einer akuten chirurgischen oder neurologischen Pathologie sein. Wenn Sie Schmerzen haben, vor allem akut, unerträglich, sollten Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt konsultieren.

Warum schmerzt der Bauch bei Frauen rechts, links?

Ursachen von Schmerzen bei Frauen können in 2 Gruppen unterteilt werden: organische und funktionelle.

Organische Ursachen:
Schmerzen im Unterleib von Frauen

  • Erkrankungen der weiblichen Geschlechtssphäre (Adnexitis, Endometritis, Endometriose, Eierstockapoplexie, Ovarialzyste, Torsion des Ovarialzystenbeines, Uterusmyom);
  • Verwendung eines Intrauterinpessars;
  • akute chirurgische Pathologie, Pathologie des Harnsystems, Gallenblase (Appendizitis, Zystitis, Cholezystitis, Pyelonephritis);
  • der Gesundheitszustand der Frau im Zusammenhang mit der Schwangerschaft ( Symptome einer Eileiterschwangerschaft, drohende Fehlgeburt, vorzeitige Ablösung der Plazenta , Schmerzen nach ärztlicher Abtreibung ).

Funktionelle Gründe:

Die Schmerzen im Unterbauch können einen anderen Charakter haben und entweder akut, schneidend oder stechend oder stumpf, schmerzend sein.

Entzündliche Prozesse in den Anhängseln und im Uterus

Der Entzündungsprozeß im Uterus oder in den Anhängseln beginnt meist akut, mit Fieber, Auftreten von Vergiftungserscheinungen und Schmerzen im Unterbauch. Bei Salpingo-Oophoritis (Adnexitis) schmerzt die linke oder rechte Seite im Unterbauch und beim Endometrium schmerzt das Unterbauch in der Mitte. Während der vaginalen Untersuchung werden durch eine Entzündung der Gliedmaßen die pastösen und scharf schmerzenden Anhängsel festgestellt, und mit dem Endometrium ist eine vergrößerte, erweichte Gebärmutter palpierbar, schmerzhaft, wenn sie palpiert und über den Gebärmutterhals hinaus verschoben wird. Chronische Salpingo-Oophoritis und Endometritis gehen mit schmerzenden, dumpfen Unterbauchschmerzen einher. Im Anhangbereich wird der Schweregrad bestimmt, und der Uterus wird als eine dichte und empfindliche Formation palpiert.

Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Geschlechtsorgane besteht in der Ernennung von Antibiotika, Infusionstherapie, Vitamine, entzündungshemmende Zäpfchen in der Gynäkologie mit Adnexitis .

Endometriose

Genitale Endometriose kann den Uterus, Nebenhoden und in den Rückgratraum beeinflussen. Endometriose ist die Ausbreitung von Zellen, die in ihrer Struktur dem Endometrium über den Uterus ähnlich sind. Der Schmerz tritt vor der Menstruation auf und baut sich während der Menstruation auf. Bei der Endometriose der Gebärmutter wird der Schmerz in der Mitte des Abdomens lokalisiert, mit Endometriose der Anhängsel in den Inguinalbereichen, mit retrozervikaler Endometriose hinter dem Schambein (siehe Endometriose des Uterus - Behandlung und Symptome ). Ein signifikanter Adhäsionsprozess im kleinen Becken für diese Krankheit verschlimmert das Schmerzsyndrom. Zusätzlich zu den Schmerzen, eine Frau ist durch eine Verletzung des Menstruationszyklus gestört, eine Veränderung in der Art der Menstruation und weibliche Unfruchtbarkeit (siehe Borovaya Uterus Infertilität ).

Die Behandlung der Endometriose ist hormonell, in einigen Fällen ist eine Operation indiziert.

Eierstock Apoplexie

Eine Apoplexie oder Blutung im Ovargewebe tritt in der intermenstruellen Periode (in der Mitte des Zyklus) auf und ist mit dem Eisprung verbunden. Wenn der Hauptfollikel reißt, werden die Eierstockgefäße beschädigt und Blutungen beginnen im Organgewebe und in der Bauchhöhle. Provozieren Apoplexie kann Geschlechtsverkehr, körperliche Aktivität. Die intraperitoneale Blutung wird begleitet von starken Schmerzen im Unterbauch, lokalisiert an der Stelle des betroffenen Ovars und Symptomen einer posthämorrhagischen Anämie (Blässe der Haut, Blutdruckabfall, Bewusstlosigkeit). Ein Notfallbetrieb wird angezeigt.

Myom des Uterus

Der Unterbauch bei Frauen mit Gebärmuttermyomen schmerzt bei großen Tumorgrößen und Kompression benachbarter Organe und bei der Geburt eines submukösen myomatösen Knotens. Schmerzsyndrom mit großen Myomen ist schmerzhaft, drückend oder dumm in der Natur. Wenn der myomatöse Knoten geboren wird, ist der Schmerz verkrampft, gekennzeichnet und begleitet von intensiven Blutungen. In beiden Fällen ist eine Operation angezeigt (siehe Gebärmuttermyom - Symptome und Behandlung )

Torsion des Beines der Ovarialzyste

Das Bein der Ovarialzyste kann bei Neigungen, scharfen Biegungen, körperlicher Arbeit verdreht werden. Für den Fall, dass das Bein um 90 Grad verdreht ist, ist der venöse Abfluss in ihm gestört, die Zyste schwillt an und die Schmerzen schmerzen. Wenn der Torso 360 Grad zur Zyste reicht, fließt kein arterielles Blut und das Bild des "scharfen" Abdomens entwickelt sich: Krämpfe, starke Schmerzen im Unterbauch auf der Zystenseite, Vergiftungssymptome (Übelkeit, Erbrechen), positive Reizsymptome des Peritoneums, Fieber, Erzwingen der Körperhaltung des Patienten. Behandlung von Notfall - Entfernung der Eierstockzyste, während das Bein nicht aufdrehen (siehe Ovarialzyste - Symptome und Behandlung ).

Blinddarmentzündung

Die Symptome der Appendizitis bei Erwachsenen beginnen mit einem subfebrilen Temperaturanstieg, Schmerzen, die zuerst im Epigastrium zu spüren sind, dann in die rechte Darmbeinregion, Zeichen von Intoxikation und Schwäche. Möglicher Appetitverlust, Stuhlkrampf, Erbrechen. In Ermangelung einer Notfalloperation kann die Appendizitis in eine verschüttete Peritonitis übergehen und zu einem tödlichen Ausgang führen.

Ein Beispiel aus der Praxis: Nachts kommt eine junge Frau mit Beschwerden über Schmerzen (mehr rechts), Bauch, in den Empfangsraum. Zuerst sieht ein Chirurg sie an, der kategorisch bestreitet, seine Pathologie zu haben. Dann heißt der Gynäkologe (mich). Auch ich leugne mein eigenes. Aber der Bauch tut weh. Wir haben uns mit dem Chirurgen fast gestritten, dessen Kranke. Und da ich ein junger Arzt bin und er ein erfahrener Arzt und sogar Manager ist. Abteilung, stimmte zu, dass dies mein Bauch ist und zusammen gehen wir zu einer diagnostischen Laparotomie. Anhänge sind normal, aber der Appendix ist aufgepumpt (phlegmonöse Appendizitis). Wir machen Appendektomie, wie erwartet. Ja, es ist nicht umsonst, dass sie sagen, dass Appendizitis der Affe aller Krankheiten ist. In diesem Fall gab es einen atypischen Ort des Prozesses, der den Chirurgen in Verwirrung brachte.

Cholecystitis

Der Entzündungsprozess in der Gallenblase ist häufiger in Gegenwart von Konkrementen in der Gallenblase. Die Krankheit ist akut, mit Fieber, Übelkeit und Erbrechen, Juckreiz der Haut durch hohes Bilirubin, Schmerzen im rechten oberen Quadranten und Schmerzen im Unterbauch. Der Schmerz strahlt in den Rücken, den unteren Rücken und den Schlüsselbeinbereich und wird nach der Einnahme verstärkt. Die Behandlung besteht in der Ernennung einer Diät und Drogen, die den Abfluss von Galle mit großen Steinen - Chirurgie verbessern.

Zystitis, Pyelonephritis

Die Entzündung der Blase geht mit scharfen, schneidenden Schmerzen in der suprapubischen Region einher, die mit dem Urinieren zunehmen. Die Pyelonephritis ist gekennzeichnet durch Schmerzen in der Lendengegend und im Unterbauch. Die Entzündung der Blase und der Nieren tritt vor dem Hintergrund von Fieber mit Problemen beim Urinieren und entzündlichen Urintests auf (siehe Symptome von Blasenentzündung bei Frauen ). Die Behandlung beider Krankheiten wird mit Antibiotika und Nitrofuranen durchgeführt.

Eileiterschwangerschaft

Schreckliche gynäkologische Erkrankung, die in der Implantation eines befruchteten Eies außerhalb der Gebärmutter (in der Röhre, Eierstock, Bauchhöhle) besteht. Die Erkrankung der Tubenaborte ist gekennzeichnet durch periodische paroxysmale Schmerzen in der Leistengegend oder scharfe, akute Schmerzen beim Ruptur der Röhre. Schmerzen geben in die Vagina, das Rektum und den supraklavikulären Bereich. Eileiterschwangerschaften treten mit schweren intraabdominellen Blutungen auf und erfordern einen sofortigen chirurgischen Eingriff. Unterscheidungsmerkmale der Krankheit sind eine Verzögerung der Menstruation, ein positiver Schwangerschaftstest und eine mögliche blutige Entlassung während eines Angriffs.

Ursachen von Schmerzen vor und nach der Menstruation

Die Hauptursache für Unterbauchschmerzen vor der Menstruation ist Algodismenorea. Algodismenorea ist bei jungen Mädchen verbreitet und geht mit der Entstehung eines hormonellen Hintergrundes und der Entwicklung von Geschlechtsorganen einher. Die Ursache für Unterleibsschmerzen vor der Menstruation kann auch eine Gebärmutterverformung, ein prämenstruelles Syndrom, eine Endometriose des Uterus und entzündliche Prozesse der Beckenorgane sein. Schmerzen nach der Menstruation treten bei Endometriose der Gebärmutter auf, die mit einer erhöhten Blutzirkulation in ihr verbunden ist, wobei die endometrioide Zyste, die nach der Menstruation zunimmt, mit chronischem Endometrium einhergeht.

Schmerzen im Bauch mit Eisprung

Der Schmerz bei Frauen mit Eisprung tritt in der Mitte des Menstruationszyklus auf und verursacht keine Beschwerden. Vielleicht innerhalb von 1 bis 2 Tagen das Auftreten kleinerer, schwach ziehender Schmerzen im Unterleib und eine leichte Blutung aus dem Genitaltrakt (in Form von 1 - 2 Tropfen Blut). Bei der Behandlung eines solchen schmerzhaften Syndroms braucht es nicht.

Fallstudie: Ich hatte eine junge Patientin, die keinen Eisprung hatte. Sie wurde in ein diagnostisches Zentrum für Laparoskopie für polyzystische Ovarien aufgenommen (Ovarialresektion war geplant). Am Vorabend ihrer Abreise kommt sie nachts mit einer intraabdominellen Blutung an. Wir gehen zu einer Notoperation, und wir finden Apoplexie des Eierstocks. Beim Patienten kann man sagen, zum ersten Mal gab es den Eisprung und hier mit solchem ​​Ergebnis. Die Resektion der Eierstöcke mußte an Ort und Stelle, aber mit Laparotomie erfolgen.

Schmerzen nach dem Geschlechtsverkehr

Die Schmerzen im Unterbauch nach dem Geschlechtsverkehr können das Ergebnis von Frustration sein. Schmerz schmerzen und begleitet von moralischer Unzufriedenheit. Auch das Schmerzsyndrom nach dem Geschlecht kann als Folge verschiedener Erkrankungen auftreten: kleine Adhäsionen im Becken, chronische Adnexitis und Endometritis, Zervizitis, vaginale Schädigung durch groben Geschlechtsverkehr, Endometriose und Genitaltumoren (Details zu den Ursachen von Schmerzen beim Geschlechtsverkehr ).

Schmerzen im Bauch während der Schwangerschaft

  • Drohung der Abtreibung

Bei einer drohenden Fehlgeburt bis 22 Wochen kommt es aufgrund von Kontraktionen der Gebärmutter zu schmerzenden oder ziehenden Bauchschmerzen, möglicherweise zu blutigen Entladungen. Die Behandlung zielt auf die Aufrechterhaltung der Schwangerschaft ab (Antispasmodika, Hormone, Bettruhe).

  • Vorzeitige Ablösung einer normal gelegenen Plazenta

Diese Pathologie ist begleitet von erheblichen Bauchschmerzen während der Schwangerschaft, wenn sich die Plazenta im unteren Segment abgelöst hat. Mögliche externe Blutungen von leichten bis starken und inneren Blutungen mit einem allmählichen Anstieg des retroplazentären Hämatoms. Notfalllieferung (Kaiserschnitt) ist angezeigt.

Frauenarzt und Gynäkologe Anna Sozinova

16 Kommentare

  1. Sag mir, bitte, ich habe Schmerzen im Unterleib, alles ist gut mit der Genikologie, ich habe Ultraschall, ich schaute auf den Stuhl. Schmerz gibt mehr in der rechten Seite, Anhang ist auch nicht. Monatlich unregelmäßig, stillend. Sag mir, wo ich mich wenden soll. Vielen Dank

    • Ich leide seit langer Zeit an starken Unterbauchschmerzen, besonders wenn sich die Position des Körpers verändert, aber ich muss essen. Bestanden Gynäkologe, Neurologe, machte Ultraschall der Bauchhöhle, alles innerhalb der Norm. Der Neurologe sagte wie eine Wirbelsäule. Kurz, ich leide auch. Vielleicht haben Sie bereits die wirksame Behandlung gelernt, dann schreiben Sie. [Email geschützt]

  2. Sag mir bitte, der Schmerz im Unterbauch ist nicht rechts und nicht links, in der Mitte. nach der Geburt ging die Menstruation nicht. Ich füttere 6,5 Monate. Ein Schmerz im Laufe der Woche ist beängstigend. Was kann es sein? Vielen Dank

  3. Sagen Sie mir bitte, ich wurde aus der Gebärmutter entfernt, aber sehr oft gibt es Blutsekrete, besonders nach dem Geschlechtsverkehr, was kann es sein.

  4. Hallo! Wir planen das Kind. Bei mir sind in diesem Monat monatlich wie gewöhnlich rechtzeitig gekommen, aber 2 Tage schwach gegangen. Schmerzlos. Normalerweise gibt es 4-5 Tage Schmerzen. Jetzt hat die Mitte des Tzikla, podtashnivaet manchmal, einen billigen Test am Nachmittag otrits gemacht. Die Brust tut nicht weh. Im Moment ist der Schmerz im Unterbauch rechts nicht sehr stark, aber da ist es. Ich bin im Urlaub im Dorf. Ich kann erst nach 2 Wochen zum Arzt gehen (Rekord). Ist diese Schwangerschaft möglich? Och hocesya.

  5. Sag es mir. Wenn dieser dumpfe singende Schmerz abgeschnitten wird. Polyzystose des rechten Eierstocks, aber Schmerzen in der Gebärmutter und im linken Eierstock. Wir schauten uns die Ultraschalluntersuchung an, die alle Schmerzen im dritten Monat nach Beginn der Behandlung zeigten. Was kann es sein?

  6. Hallo! Zu mir von 67 Jahren, Schmerzen in der Unterseite eines Magens oder Bauches während 5 Jahren und nur nachts. Auf Gynäkologie ist alles in Ordnung. Was könnte es sein?

  7. Hallo! Ich war 43, ich wurde mit Hypothyreose und Myom der Gebärmutter diagnostiziert, ich trinke Lteriksin 140 für 6-8 Jahre, Myom bestanden, aber die Männer gehen für eine Woche und stark, Anämie, Hämoglobin 75, Übelkeit, Bauchschmerzen, Verbrennungen und Schnitte

  8. Meine Frau hat Bauchschmerzen für 7-8, Tage vor der Menstruation und ich bleibe für zwei Wochen ohne Sex .. raten, was zu tun ist? Ich will nicht ändern, weil ich sie liebe und sie ist sehr schön und sesuesal!

  9. Hallo! Hilfe oder Hilfe bitte, innerhalb von 2 Wochen gibt es einen Schmerzensschmerz im rechten Eierstock. Die Brust tut weh und die Beine tun weh, als würden sie gestrafft. Der Schwangerschaftstest war negativ. Die Temperatur liegt bei 37,1-37,4. Was kann es sein?

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet