Ursachen von Schuppen, Behandlungen, Volksmedizin


Schuppen auf Latein bedeutet Kleie - tatsächlich ähnelt das Aussehen von abgeblätterten Hautpartikeln diesem Diätprodukt.

Dieses gewohnheitsmäßige und für einige ein lebenslanges Phänomen wie Schuppen aus medizinischer Sicht ist ein Syndrom, das durch eine hohe Exfolierungsrate von Hautpartikeln in Form von Schuppen gekennzeichnet ist.

In der Regel sind Schuppen lange Zeit gestört, meist auf der Kopfhaut. Ärzte betrachten Schuppen als eine leichte Form von seborrhoischer Dermatitis. In diesem Artikel werden wir auf verschiedene Arten über Schuppen, ihre Ursachen und Behandlung sprechen.

Ursachen von Schuppen am Kopf

Es gibt mehrere Gründe, die erhöhte Ablösung von Hautpartikeln zu provozieren, aber häufiger werden mehrere Faktoren, die ein Symptom verstärken, durch ein Symptom verursacht:

  • Stoffwechselstörungen sind die Ursache von Schuppen, die den Körper anfälliger für pathogene Faktoren machen.
  • Hormonstörungen sind die häufigsten Ursachen von Schuppen bei Frauen.
  • Einige Krankheiten (Magen-Darm-Trakt, endokrines System, bronchopulmonale Pathologien, neurologische Erkrankungen, Immundefekte);
  • Hereditäre Veranlagung - ein Faktor, der keiner Korrektur zugänglich ist.
  • Falsche Arbeit der Talgdrüsen.
  • Ernährungsstörungen, Hypovitaminose.
  • Geistige und körperliche Belastung.
  • Pilzinfektion durch Pityrosporum Ovale - hefeähnliche Pilze, Vertreter der normalen Mikroflora der Kopfhaut.
  • Unsachgemäße Pflege der Kopfhaut (trocknender Fön, lockiges Haar, häufiges Färben);
  • Irrationale Verwendung von Kopfbedeckungen (keine Hüte im Winter tragen oder warme Kopfbedeckungen tragen);
  • Unzureichende Hygiene der Kopfhaut. Dieser Grund kann jedoch nur in völlig vernachlässigten Fällen realisiert werden, wenn Menschen die Kopfwäsche völlig vernachlässigen.

Risikofaktoren für Schuppen

  • Alter - Jugendliche und junge Menschen sind am meisten gefährdet. Schuppen bei Kindern ist selten. Schuppen bei Jugendlichen erscheinen oft und verschwinden spontan;
  • – мужчины чаще страдают от перхоти; Geschlecht - Männer leiden häufiger unter Schuppen;
  • – люди, пребывающие в условиях хронического стресса, почти в 100 % случаев имеют перхоть. Stress - Menschen, die unter chronischem Stress leiden, haben in fast 100% der Fälle Schuppen.

Wenn wir Schuppen als eine Form von seborrhoischer Dermatitis betrachten , dann bezieht sich Schuppen auf die trockene Form der Krankheit. Gleichzeitig wird die Talgausscheidung deutlich reduziert und das natürliche Abblättern von Hautflocken beschleunigt dreimal und dauert 1 Woche statt 4x.

Es gibt eine Klassifizierung von Schuppen auf trocken und ölig, aber viele Experten halten es für falsch, denn mit echten Schuppen gibt es immer einen reduzierten Talg. Ölige Schuppen sind selten ausgeprägt, Partikel von abgelöstem Epithel sind bereits auf dem Haar und selten auf der Haut selbst zu beobachten. Aber trockene Schuppen sind immer reichlich vorhanden, mit schweren Hautirritationen und Juckreiz.

Symptome von Schuppen

  • sichtbare weiße Flocken von exfoliierter Haut an Haaren, Schultern, Kleidung, Kopfbedeckungen, Kamm;
  • trockene Haut, aber auch auf fettiger Haut können auch Schuppen sein, da beide Zustände Variationen von Stoffwechselstörungen sind;
  • juckende Kopfhaut ;
  • Reizung der betroffenen Haut;
  • Stumpfheit und Zerbrechlichkeit der Haare;
  • mit Progression oder verlängertem Verlauf: Vergrößerung der Schuppen, rötliche Flecken und gelbliche Krusten auf der Haut.

Differenzialdiagnose

Bevor Sie eine Diagnose stellen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen und solche Krankheiten wie Psoriasis und Ekzeme ausschließen. Beide Erkrankungen betreffen selten nur die Kopfhaut, haben eine ausgedehnte Verbreitung und zusätzliche Symptome.

Was sollte nicht mit Schuppen gemacht werden?

  • Deinen Kopf kratzen. Schuppen und Juckreiz sind eine unangenehme Kombination, und Juckreiz verschlimmert die Pathologie. Kämmen und Kratzen und so gereizte Haut, Sie werden das Problem noch verschlimmern. Infektiöse Agentien dringen leicht durch Mikroschäden hindurch, was zur Bildung von Pusteln führt;
  • Verwenden Sie Produkte auf Alkoholbasis, die trockene Haut zu sehr austrocknen;
  • Haare färben und andere aggressive Haarprodukte verwenden;
  • Verwenden Sie Metallkämme, deren Zähne die Haut schädigen und die Schuppenbildung verstärken.
  • Über den Föhn sollten Bügel- und Curlinghaare vergessen werden.

Schuppen-Behandlung

Schuppen Behandlungen können in traditionelle und Folk unterteilt werden. Die Wirksamkeit der gewählten Methode hängt von der Richtigkeit ihrer Anwendung ab. Bevor Sie irgendeine Behandlungsmethode anwenden, sollten Sie einen Arzt (Hautarzt oder Trichologe) aufsuchen - vielleicht ist das Problem viel ernster als es scheint.

Traditionelle Wege

Antimykotische Therapie - wird allen Patienten verschrieben, weil in der überwiegenden Mehrheit der Fälle der Pilz die Ursache von Schuppen ist oder sich später daran anschließt. Therapeutische Shampoos und Lotionen, die wichtigsten Wirkstoffe:

  • Clotrimazol (Cloderm)

antimykotische Substanz, die die Integrität der Membranen des Pilzes verletzt

  • Ketoconazol

Azole, das fungistatisch und fungizid wirkt: Mycozoral, Nizoral, Perhohot, Sebozol.

  • Bifonazol (Bifon)

Antimykotikum mit verlängerter Wirkung (bis zu 48 h)

  • Ichthyol (Dermasens)

enthält Schwefel mit lokalanästhetischen, antiseptischen und entzündungshemmenden Wirkungen, normalisiert den Zellwechselzyklus

  • Zinkpyrithion (Friederm Zink)

antimikrobielle und antifungale Wirkung

  • Cyclopirox (Sebiprox)

ausgeprägte fungizide Aktivität

  • Octopirox (Seborin)

Substanz mit antimykotischer Aktivität

  • Salicylsäure (Salicylsäure-Shampoo)

hat keratolytische und antimikrobielle Wirkungen

  • Quassia Amara Extrakt (Quasix Creme)

Pflanze mit antimikrobieller, antimykotischer, entzündungshemmender Wirkung

  • Selensulfid

verlangsamt die Zellteilung und wirkt auf den Pilz: Selegel, Sulsen und Sulsen-forte.

  • Medizinischer Teer (T / Gel Neutrogena, Friderm Teer, Sebuton)

desinfiziert die Haut, reduziert das Abblättern , normalisiert den Zellstoffwechsel

Am wirksamsten sind Shampoos und Lotionen, die eine Kombination mehrerer Wirkstoffe enthalten.

  • Keto Plus

Zinkpyrithion + Ketaconazol

  • Qeluela DS

Zinkpyrithion + Ciclopiroxolamin + Keluamid

  • Algopix

medizinischer Teer + Salicylsäure

  • Elf

Ketaconazol + Zink

  • KnotenDS

Climbazol + Salicylsäure + Zinkpyrithion

  • Phytosylsäure

Salicylsäure + Teebaumöl, Zypresse, Weihrauch

Allgemeine Anweisungen für die Verwendung von therapeutischen Shampoos

Alle medizinischen Shampoos benötigen eine längere Anwendung für 2-6 Wochen und dann prophylaktische Anwendung 1-2 mal pro Woche.

Wie andere medizinische Formulierungen, Shampoos und Lotionen haben einige Kontraindikationen für die Verwendung und eine Reihe von Nebenwirkungen - dies sollte vor Beginn der Behandlung in Betracht gezogen werden.

Therapeutisches Shampoo wird in ausreichender Menge auf das Haar aufgetragen, schäumt auf und verteilt sich gleichmäßig auf Haut und Haar. Die Einwirkzeit beträgt durchschnittlich 5-10 Minuten, danach wird das Shampoo gründlich mit fließendem Wasser gewaschen.

Aber was ist mit Procter & Gamble's Head & Shoulders Shampoo? Dieses Shampoo gehört nicht zur medizinischen Gruppe, obwohl es Zinkpyrithion enthält. Dies bedeutet, dass die Konzentration des Wirkstoffs so ist, dass das Shampoo keinen Schaden nimmt, aber Schuppen nicht heilen kann.

Drogen normalisieren den Prozess der Lipolyse

  • Methionin - normalisiert die Synthese von Phospholipiden aus Fetten.
  • Riboflavin - ist am Fettstoffwechsel beteiligt, normalisiert Redoxprozesse.

Restaurative Therapie

Schuppen begleitet oft Immunschwächezustände, Hypovitaminose und Dysbiose. Daher werden im Behandlungskomplex Vitamin-Mineral-Komplexe verordnet (siehe synthetische Vitamine - Schaden oder Nutzen ), Immunmodulatoren (siehe Was ist Immunität und Präparate für dessen Verstärkung ) und Probiotika: Linex (siehe Liste der Probiotika ).

Lebensstil, Essen

Wie im Kampf gegen jede andere Krankheit spielen Ernährung, emotionale und körperliche Verfassung eine wichtige, wenn nicht sogar die Hauptrolle im Kampf gegen Schuppen. Die Ernährung sollte voll von Vitamin-Mineral-und Protein-Zusammensetzung sein, aber der Fett-und Kohlenhydrat-Teil sollte begrenzt sein. Sie sollten Ihre Diät mit Kräutern, Gemüse und Früchten, Meeresfrüchten bereichern.

Normalisierung der emotionalen Zustand ist manchmal der Schlüssel in der Behandlung von Schuppen. Wenn es schwierig ist, alleine mit Stresssituationen fertig zu werden, sollten Sie sich an einen Psychotherapeuten wenden. Es ist möglich, leichte Beruhigungsmittel zu verwenden, zum Beispiel Persen (siehe Beruhigungsmittel für Erwachsene ).

Schuppenbehandlung mit Volksmedizin

Volksschuppen Behandlung ist oft viel effektiver als beworbene Medikamente. Laut Statistik, nur 5% der Menschen mit Schuppen, suchen Hilfe von Spezialisten, und der Rest wird entweder überhaupt nicht behandelt oder Großmutters Methoden verwenden. Natürlich ist diese Herangehensweise falsch, aber dank dieser Menschen lernen wir effektive Möglichkeiten, Schuppen zu bekämpfen.

Phytotherapie

Brennnessel

Neben der tonischen, entzündungshemmenden und natürlichen antiseptischen Wirkung trägt die Brennnessel zur Erneuerung der Zellzusammensetzung der Epidermis bei. Diese Pflanze enthält organische Säuren, Vitamin C in einer zehnmal höheren Menge als die der Zitrone, sowie B-Vitamine, Carotin, Mineralien, Gerbstoffe und Phytonzide.

Zur Bekämpfung von Schuppen verwendet Brennnessel-Infusion und für eine lange Zeit bis zum vollständigen Verschwinden der Symptome. 5 EL. frisch gemahlene Brennnessel oder 2 EL. trockene Pflanzen gießen ein Glas kochendes Wasser und in einem Wasserbad für 10 Minuten inkubiert. Die fertige Lösung wird durch Gaze filtriert und täglich die Kopfhaut gerieben. Nachdem Sie Ihre Haare gewaschen haben, sollten Sie die Haare auch mit einer Nesseldesinfektion spülen, es ist nicht notwendig, mit Wasser zu spülen.

Zwiebeln

Dieser Volksheiler wird seit langem zur Behandlung von Haaren verwendet, die nicht nur von Schuppen betroffen sind, sondern auch von Haarausfall , Sprödigkeit und Haartrübung. Zwiebeln enthalten aktive Phytonzide, die Pilze und Bakterien sowie Vitamine und Mineralstoffe zerstören. Viele lehnen diese erschwingliche Art des Umgangs mit Schuppen aufgrund des eigenartigen Geruchs von Zwiebeln ab, der sehr leicht durch sorgfältiges Waschen des Kopfes mit kaltem Wasser nach dem Eingriff beseitigt werden kann.

Die Zwiebeln werden zu Brei zerkleinert, der sauber auf der Kopfhaut verteilt wird. Sie legen eine Cellophan-Kappe auf und wickeln ihre Köpfe mit einem Handtuch um. Halten Sie eine Maske für 2 Stunden, wonach sie ihre Köpfe mit neutralem Shampoo waschen und gründlich abspülen. Das Verfahren sollte zweimal pro Woche bis zum vollständigen Verschwinden der Schuppen wiederholt werden.

Klettenwurzeln

Klette oder Klette kann in vielen Haar-Produkten gefunden werden, aber wie Sie wissen, gibt es nichts besseres als eine frisch zubereitete medizinische Zusammensetzung. Klette ist ein starkes Antiseptikum, enthält Tannine, hat Wundheilung und regenerierende Effekte (siehe alle nützlichen Eigenschaften der Klettenwurzel ).

Sie können die traditionelle Infusion von Klettenwurzel auf kochendes Wasser verwenden, aber die wirksamste ist Klette Emulsion. Zu seiner Herstellung wird ein Esslöffel gehackter Klettenwurzel mit unraffiniertem Pflanzenöl in einem Volumen von 200 ml gegossen. Die Mischung wird verschlossen und im Dunklen und warm für 2 Wochen infundiert, wonach das pflanzliche Rohmaterial filtriert wird. Die fertige Emulsion wird im Kühlschrank aufbewahrt.

Diese heilende Zusammensetzung gilt als die effektivste im Kampf gegen Schuppen, die Hauptsache ist es, regelmäßig und regelmäßig zu verwenden. Zweimal pro Woche wird eine Stunde vor dem Shampoonieren der Emulsion in die Kopfhaut und Haarwurzeln gerieben. Mit Shampoo und viel Wasser abwaschen.

Öl-Behandlung

Pflanzliche Öle werden im Kampf gegen Schuppen häufig verwendet, weil sie eine komplexe Wirkung auf die Kopfhaut haben: Sie beseitigen nicht nur Schuppen, sondern heilen auch die Haut, wodurch das Ungleichgewicht der Mikroflora beseitigt wird. Die effektivsten Öle:

  • устраняет перхоть, борется с сухостью кожи, налаживая естественный липидный слой. Teebaum: beseitigt Schuppen, bekämpft trockene Haut, stärkt die natürliche Lipidschicht.
  • является антиоксидантом, обладает антибактериальными свойствами, стимулирует рост волос. Basilikum: ist ein Antioxidans, hat antibakterielle Eigenschaften, stimuliert das Haarwachstum.
  • обладает антисептическими свойствами, устраняет зуд и раздражение, ускоряет регенерацию кожи. Kamille: hat antiseptische Eigenschaften, beseitigt Juckreiz und Reizungen, beschleunigt die Regeneration der Haut.
  • имеет мощные антибактериальные свойства, нормализует салоотделение, уничтожает грибок. Zitrone: hat starke antibakterielle Eigenschaften, normalisiert Talgausscheidungen, zerstört Pilz.
  • : очищает кожу от ороговевшего эпителия, регулирует функцию сальных желез. Myrrhe : reinigt die Haut vom verhornten Epithel, reguliert die Funktion der Talgdrüsen.
  • регенерирует клетки, способствует заживлению микроповреждений. Patchouli: regeneriert Zellen, fördert die Heilung von Mikroschäden.
  • : устраняет покраснение и раздражение кожи, уменьшает зуд. Pfefferminze : beseitigt Rötungen und Irritationen der Haut, reduziert Juckreiz.
  • : устраняет грибок, оздоравливает кожу. Nima : entfernt Pilz, heilt die Haut.

Für die Herstellung einer therapeutischen Zusammensetzung ist es notwendig, ein basisches Neutralöl zu verwenden: Zeder, Olive, Sesam, Leinsamen, Jojoba. Jojobaöl ist bevorzugt, weil seine Zusammensetzung der Zusammensetzung von menschlichem Fett am nächsten kommt. Bei 60 ml Grundöl werden 20 Tropfen therapeutisch genommen. Die resultierende Mischung wird in einem Kühlschrank in einem geschlossenen Behälter aufbewahrt.

Für das Verfahren verwenden Sie etwa 1 Teelöffel der Mischung (die Mischung der Öle wird vor jeder Verwendung geschüttelt). Das Öl wird auf die Fingerspitzen aufgetragen und für einige Minuten sanft in die Kopfhaut gerieben. Wenn es richtig gemacht wird, wird ein fettiger Film auf dem Haar nicht gebildet. Die Mischung sollte nicht abgewaschen werden, aber wenn Sie noch Ihre Haare waschen müssen, können Sie es eine Stunde nach dem Eingriff tun. Häufigkeit: 2-3 mal pro Woche.

Andere Möglichkeiten

Eiermaske

Ein Ei enthält Lecithin, Vitamine und Mineralstoffe, die Schuppen beseitigen, die Haarkondition verbessern und die Haut beruhigen.

Um eine Heilungsmaske vorzubereiten, wird 1 Ei in einen Schaum geschlagen und zu gleichen Teilen mit natürlichem Joghurt gemischt. Die Mischung wird auf die Kopfhaut und das Haar aufgetragen, mit Cellophan und einem Handtuch bedeckt und für eine Stunde belassen, dann mit kaltem Wasser abgewaschen. Häufigkeit: 2-3 mal pro Woche.

Brotgruele

Schwarzbrot ist ein echter Retter von trockenem und brüchigem Haar und beschädigter Haut. Hefe in der Zusammensetzung von gebackenem Brot ist nicht mehr so ​​aggressiv, aber es reinigt perfekt die Haut, ohne es auszutrocknen.

Ein Stück Schwarzbrot wird zerkleinert und kochendes Wasser gegossen. Wenn die Mischung abgekühlt ist (bis etwa 50 ° C), wird dieser Brei benutzt, um den Kopf zu waschen, ihn in die Haut der Haare zu reiben, dann spülen Sie ihn mit kaltem Wasser ab. Keine Notwendigkeit, Shampoo zu verwenden - Haar wird frisch und sauber sein. Sie können diese Methode ständig anwenden, es gibt keinen Schaden und keine Gewöhnung.

Sauermilch

Sauermilch versorgt die Haare und die Kopfhaut mit Vitaminen. Aufgrund des Folsäuregehalts hat Joghurt eine entzündungshemmende Wirkung, Cholin normalisiert die Funktion der Talgdrüsen, Proteine ​​und Milchsäure stellen die Haut wieder her.

Es ist am besten, hausgemachten Joghurt zu verwenden. Das Produkt wird leicht erhitzt und auf ungewaschenes, aber leicht angefeuchtetes Haar und Kopfhaut aufgetragen, 40 Minuten unter Cellophan und einem Handtuch gehalten und dann mit warmem Wasser mit neutralem Shampoo abgewaschen. Wiederholen Sie den Vorgang 2 mal pro Woche.

Viele sind an der Frage interessiert - ist es möglich, traditionelle Methoden der Behandlung von Schuppen zusammen mit traditionellen Behandlungen zu verwenden? Wenn Ihnen Schuppen Shampoo verschrieben wurde, vernachlässigen Sie nicht die Empfehlung. Traditionelle Methoden können mit der Unwirksamkeit der Hauptbehandlung oder für den Fall verwendet werden, dass Sie immer noch nicht den Arzt erreichen.

Was auch immer Schuppenmittel Sie verwenden - erwarten Sie keinen sofortigen Effekt, und Sie brauchen es nicht - eine allmähliche, natürliche Wiederherstellung der Kopfhaut Zustand ist die beste Garantie für das Fehlen von Schuppenrezidiv!

Ein Kommentar

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet