Ursachen für Schwere und Schmerzen im rechten Hypochondrium


Akute oder periodische Schmerzen im rechten Hypochondrium leiden in der einen oder anderen Form etwa dreißig Prozent der erwachsenen Bevölkerung des Planeten. Pathologische Veränderungen in den inneren Organen verursachen fast neunzig Prozent dieser Schmerzen.

Ärzte schätzten, dass diese Art von Schmerzen meistens verursacht wird durch:

  • 1 Ort: Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege
  • 2 Häufigkeit: Leberpathologie und Ödeme der Leber mit Kreislaufversagen.

Wo ist das richtige Hypochondrium?

In der topographischen Anatomie wird unter dem rechten Hypochondrium der Bereich der vorderen Bauchwand verstanden, begrenzt:

  • oben - die Projektion der Membran (5 Kanten)
  • von unten - die untere Kante des Rippenbogens
  • von innen - durch eine Linie, die senkrecht durch den tiefsten Punkt der Rippen verläuft
  • von außen - eine Linie, die senkrecht vom oberen hervorstehenden Beckenknochen (Beckenkamm) verläuft,
  • wenn die untere Grenze der Region nach hinten verlängert ist, wird sie durch die 12. Rippe und den dritten Lendenwirbel verlaufen.

Um das richtige Hypochondrium in der Praxis zu finden, sollte die Handfläche der rechten Hand horizontal auf die Rippen gelegt werden, so dass das Handgelenk in der Mitte der Seite liegt und die Kante des kleinen Fingers mit der unteren Kante der Rippen zusammenfällt. Wenn Sie, ohne die Position des Handgelenks zu verändern, die Handfläche über Ihren Rücken ziehen, erhalten Sie eine hintere Projektion des rechten Hypochondriums.

Auf diesen Gebieten, die Schatten von solchen inneren Organen, als ob fallen:

  • Leber, Gallenblase
  • Biegen des Dickdarms (Teil des Dickdarms)
  • oberer Teil der rechten Niere
  • die Nebennieren- und Peritonealdialyse der rechten Hälfte des Zwerchfells zwischen Brust- und Bauchhöhle
  • Manchmal werden hier auch Schmerzen aus der Bauchspeicheldrüse, dem Zwölffingerdarm, den Gallenwegen und der unteren Hohlvene reflektiert.

Schmerzen unter dem rechten Hypochondrium in gesunden

Bei einer Reihe von physiologischen Zuständen kann auch eine gesunde Person auf der rechten Seite Beschwerden oder Schmerzen erfahren.

Schmerz in der Übung

Eine ungeschulte Person, die harte Arbeit oder Sportlasten anwendet, kann im rechten Hypochondrium stechende Schmerzen haben. Tatsache ist, dass einerseits die Freisetzung von Adrenalin den Ton der Gallenwege reduziert und deren Streckung der stehenden Galle fördert. Gleichzeitig nimmt die Füllung der Leber mit Blut zu, die Kapsel dehnt sich und beginnt im Hypochondrium zu stechen.

Wenn Sie nach einem knappen Abendessen anfangen, zu arbeiten, wird sich der Schmerz im Hypochondrium früher oder später fast sicher entwickeln. Vor allem nach langen Strecken und Liegestützen nicht zu empfehlen. Der ungeschulte Atem kann auch zu einem Zwerchfellkrampf führen (ein Muskel, der die Brust- und Bauchhöhle trennt), der auch kurzfristige Schmerzen verursachen kann, bis der Atem nach der Belastung eingeebnet ist.

Aber die Geschichte der Ausdehnung der Vena cava inferior unter dem Einfluss von Adrenalin, die während des Trainings auf die Leber zu drücken beginnt, ist etwas fantastisch. Obwohl diese Theorie von einigen medizinischen Seiten veröffentlicht wird, muss bedacht werden, dass Adrenalingefäße (Arterien und Venen) verengt sind und die Leber keine Schmerzrezeptoren hat und der Schmerz nur auf die Expansion der Kapsel von innen reagiert.

Schwangerschaft

Bei schwangeren Frauen im dritten Trimenon ist der Uterus kolossal gestreckt und drückt alle Organe, mit denen er in Berührung kommt, verdrängt die Eingeweide und drückt den Stumpf und die Gallenblase herunter. Daher sind für gesunde schwangere Frauen Stich- oder Druckschmerzen im rechten Hypochondrium durchaus üblich. Darüber hinaus erweitert Progesteron , das später die Schwangerschaft bewahrt, die Gallenwege und stimuliert die Galle-Stagnation. Und wenn man mit solch einer Fotze eine körperliche Belastung bekommt, kann man mit einer hohen Wahrscheinlichkeit etwas Unbehagen fühlen.

Schmerzen bei Frauen

Am Ende des Menstruationszyklus erfahren einige Frauen ein scharfes Ungleichgewicht zwischen niedrigem Progesteron und hohem Östrogen, was zu einem Krampf der Gallenwege führt und im rechten oberen Quadranten auch Koliken verursachen kann.

Die Zulassung von hormonellen Kontrazeptiva kann den Verlauf des prämenstruellen Syndroms verschlechtern und den Stichschmerz aufgrund einer Verletzung der Galle erhöhen (siehe Vor- und Nachteile von oralen Kontrazeptiva ).

Ursachen von Schmerzen im rechten Hypochondrium

  • Krankheiten der Leber (Hepatitis, infektiöse und nichtinfektiöse, Leberzirrhose , Leberfett- oder alkoholische Hepatitis, hepatozelluläres Karzinom, parasitäre Erkrankungen wie Echinokokkose, Trichinose, Lebermetastasen des Magens, Kolon, Lunge, Brustkrebs)
  • Herzerkrankungen, die in einem großen Bereich zu Kreislaufversagen führen (IHD, Myokardiopathie, Herzfehlbildungen, Myokarditis , Endokarditis), einschließlich Herzzirrhose und abdominalem Myokardinfarkt.
  • Erkrankungen des Dickdarms (Kolitis, Colitis ulcerosa , Morbus Crohn , Darminfektionen, Dysbakteriose, Dickdarmtumoren, Divertikulose, Reizdarmsyndrom) .
  • Erkrankungen der Gallenblase (chronische Tubeless- und Kalk-Cholezystitis , Tumoren).
  • Krankheiten der rechten Niere (Pyelonephritis, Nierenabszess, Nierentuberkulose, polyzystische Erkrankung, Urolithiasis, Echinokokkose, Tumoren, metastatische Läsionen beim Melanom, Bronchialkarzinom).
  • Krankheiten der rechten Nebenniere (Phäochromozytom, andere Tumoren)
  • Pathologie der rechten Hälfte des Zwerchfells (Zwerchfell, Tumor).
  • Frakturen der unteren Rippen.
  • Interkostalneuralgie.
  • Gürtelrose (Herpes zoster).
  • Chirurgische Bedingungen, kombiniert mit dem Namen akuter Magen (Perforation, Penetration oder Perforation des Zwölffingerdarmgeschwürs, Zwölffingerdarmblutungen, akute Pankreatitis, akute Cholezystitis, einschließlich rektale, Darmverschluss auf der Ebene des Dickdarms, einschließlich Invagination, Blinddarmentzündung, Penetration Verletzungen der Bauchhöhle bei Verletzungen der Leber, des Dickdarms oder der rechten Niere, stumpfe Verletzungen, Hämatome oder Leberbrüche, Nieren)
  • Einige Varianten der Thrombose der V. cava inferior.

Wenn der Schmerz im rechten Hypochondrium vor

Schmerzhafte Empfindungen im Bereich des rechten Hypochondriums werden von denjenigen Organen gegeben, die dieser Region am nächsten kommen.

Krankheiten der Leber

Sie geben lange, stumpfe oder aufkeimende Schmerzen, ein Gefühl von Schwere aufgrund der Fülle und Schwellungen des Organs, dehnen seine Kapsel, in der es Schmerzrezeptoren gibt. Und das rechte Hypochondrium projiziert einen großen rechten Lappen des Organs.

  • Hepatitis

Hepatitis-Viren, Alkohol- oder Giftstoffe geben ein Bild von Vergiftung (Schwäche, Lethargie, Verlust der Arbeitsfähigkeit) und Dyspepsie (Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen). Auf dem Höhepunkt der Krankheit kommt der Gelbsucht mit einer Zitronentönung aus Haut und Augen vor. Während der gleichen Zeit erhält der Urin die Farbe von Bier und Kot - die Farbe des Tons aufgrund eines gestörten Austauschs von Gallenfarbstoffen.

  • Leberzirrhose

Dies ist der Tod seiner Zellen und die Umstrukturierung der Struktur mit der Bildung von Knoten, die die Gallenwege und Blutgefäße quetschen. Diese Krankheit kann das Ergebnis einer chronischen Hepatitis, auch bekannt als Herzzirrhose, auf dem Hintergrund von Leberblutversorgungsstörungen sein. Bei Zirrhose tritt der Schmerz im rechten Hypochondrium fast am Anfang der Krankheit auf, sie sind von anhaltender Natur. Sie sind mit einer Zunahme von Leber und Milz, Gelbsucht, Pruritus , Schlaflosigkeit, Rötung der Handflächen verbunden. Der Blutüberlauf des Pfortadersystems führt zu Krampfadern der Speiseröhre, der Gefahr von Blutungen, der Ansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle. In den späteren Stadien nimmt die Leber an Größe ab, ihre Effizienz nimmt ab, der Patient kann auf dem Hintergrund eines Leberkomas sterben.

  • Echinokokkose

Dies sind Zysten mit flüssigem Inhalt, die von einem Wurm Echinococcus verursacht werden. Zysten befinden sich meistens im rechten Leberlappen, und wenn sie wachsen, werden die Kapillaren und die intrahepatischen Gallengänge gequetscht, was eine starke Schwere im Hypochondrium und eine ungleichmäßige Vergrößerung der Leber verursacht. Wenn die Zyste eitert, so entwickelt sich eine mit Eiter gefüllte Höhle, ein Leberabszeß. In diesem Fall verstärkt sich der Schmerz, die Körpertemperatur steigt an und es können Entzündungen des Peritoneums oder sogar eine Infektion des Blutes entstehen.

  • Das Leberzellkarzinom wird lange Zeit unter Leberzirrhose maskiert und wird nur durch Untersuchung des Lebergewebes spezifiziert.

Kongestive Herzinsuffizienz

Es führt zu einer Verschlechterung des Blutkreislaufs entlang eines großen Kreises, was zu einer Erhöhung der Leber, Ödem an den Beinen und der vorderen Bauchwand, Ansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle führt. Gleichzeitig ist die Schwere im rechten oberen Quadranten zu spüren. Wenn Herzinsuffizienz in eine irreversible Phase übergeht, kann sich die Leber verändern, wie bei einer Zirrhose.

характеризуется очень сильными жгучими или давящими болями в эпигастрии, в правом подреберье. Die abdominale Variante eines Herzinfarktes ist durch sehr starke brennende oder drückende Schmerzen im Epigastrium, im rechten Hypochondrium gekennzeichnet. Manchmal beginnt der Schmerz als Messerschlag: er ist scharf und intensiv, kann im rechten Schulterblatt oder hinter dem Sternum nachgeben. Diese Variante des Schmerzes ist typisch für einen Herzinfarkt der Hinterwand des Herzmuskels. Auch können diese Schmerzen in der Natur wellig sein (abnehmen und sich nach 30-60 Minuten verstärken), können von Rhythmusstörungen, Druckabfall, Blässe und Schock begleitet sein.

Colon

Es gibt den Schmerz um so stärker, je stärker er sich ausdehnt. So wird jede Darmkrankheit, begleitet von Blähungen, einen scharfen, fast unerträglichen Schmerz verursachen. In diesem Fall wird der Schmerz durch Entzündung des Darms oder dessen Zerstörung weniger ausgeprägt, bis das Peritoneum in den Prozess eintritt, dessen Irritation zu einem Schmerzschock (Darmverletzung) führen kann. Da die Biegung des Dickdarms, die sich im rechten Hypochondrium befindet - nur ein Teil des Darms, wird sich der Schmerz auf die peripodale Region und auf die gesamte rechte Seite der Leiste ausbreiten.

  • Colitis führt zu deutlichen spastischen Schmerzen und Stuhlerkrankungen (Verstopfung mit einer spastischen Variante oder Durchfall bei Infekten), Blähungen und gestörter Absorption.
  • Eine unspezifische Colitis ulcerosa (in 20% der Fälle) und Morbus Crohn können eine Entzündung des gesamten Darms, ausgeprägte Blutungen, einen Stuhl mit Eiter und Schleim verursachen und sind kompliziert durch Darmverschluss, Eiterung oder Darmnekrose. Der Schmerz ist in diesem Fall nicht nur charakteristisch für Hypochondrium, sondern auch für alle Unterbauchregionen, hat den Charakter von Krämpfen und ist mit Blähungen verbunden.
  • Tumoren geben meistens die Darmverschlussobstruktion und ein Bild des akuten Abdomen, diffuse Schmerzen, Reizerscheinungen des Peritoneums, Blässe, kalter Schweiß, Druckabfall.
  • Wenn die Blinddarmentzündung im Epigastrium beginnt, steigt allmählich durch die rechte Hypochondriumregion in die rechte Darmbeinregion.

Krankheiten der Gallenblase

Sie geben den größten Prozentsatz an intensiven und scharfen (Schnitt- oder Stichschmerzen), die für eine akute Entzündung charakteristisch sind. Gleichzeitig kann die Entzündung durch einen sich verschiebenden Stein verursacht werden, der das Lumen des Blasen- oder Gallenblasenhalses oder die Bakterienflora verschließt. An der Stelle zwischen dem geraden Bauchmuskel rechts und dem Rippenbogen treten Schmerzen bei akuter Entzündung auf. Sie krampfen, stark, geben sie in die rechte Schulter oder das linke Hypochondrium. Es kann Bitterkeit im Mund, ein Aufstoßen von Luft, Übelkeit und Erbrechen von Galle sein. Manchmal steigt die Körpertemperatur an. Bei der Cholezystitis ist die Entwicklung eines mechanischen Gelbs mit gelblich-grünem Hauttyp und Schleimhäuten typisch.

Chronische Cholezystitis ist häufiger mit schmerzenden stumpfen Schmerzen, manchmal mit Puffern im Schulterblatt, morgendlicher Bitterkeit im Mund, leichter Übelkeit, Appetitstörungen, Blähungen, Intoleranz gegenüber fettem und gebratenem, leicht gelblichem Hauch von Augen- und Hautproteinen vertraut.

Schmerz im rechten Hypochondrium hinter

In diesem Bereich verletzten sich am häufigsten die Verletzungen der unteren Rippen, der Interkostalnerven, der rechten Niere, der Nebenniere und der unteren Hohlvene.

Urolithiasis

Krankheiten der rechten Niere und vor allem Urolithiasis können starke Schmerzen verursachen. Der Stein oder Sand, der die Reise vom Nierenbecken aus begonnen hat, kratzt es und dann den Harnleiter, so dass der Schmerz in der Nierenkolik nicht nur in der Projektion der unteren Rippen, sondern auch im unteren Rücken und im lateralen Abdomen liegt. Der Schmerz ist paroxysmal und stark. Sie gibt im Oberschenkel die Genitalien. Wenn pokolachivanii Rand Palme an die Taille Schmerzen erhöht und kann in der Leiste geben. Gleichzeitig können Blutspuren im Urin auftreten. Einige Patienten mit Nierenkolik begleiten Erbrechen.

Pyelonephritis

Akute infektiöse Entzündung der Niere - Pyelonephritis - ein Prozess, bei dem es Schmerzen in den Nieren, Fieber, Rausch.

Es kann Schmerzen am Ende des Wasserlassens, häufiges Wasserlassen (einschließlich, Nacht) und falsche Wünsche geben. Auf dem Gesicht erscheint in einigen Fällen ein Ödem.

Bei der para- matematösen Pyelonephritis handelt es sich um eine eitrige Entzündung in der Niere, die begrenzt (Abszess oder Karbunkel) oder diffus sein kann.

In diesem Fall erhalten die Schmerzen einen konstanten ziehenden Charakter, die Temperatur steigt und eine Abnahme der täglichen Urinausscheidung (bis zum vollständigen Stillstand des Wasserlassens) ist zu beobachten.

Nekrose der Nierenpapillen

Es kann aus dem Sauerstoffmangel des Nierengewebes resultieren, wenn die Gefäße, die es füttern (mit Infektionserregern oder mit Diabetes mellitus), blockiert werden. Der Schmerz ist konstant, verbunden mit Blut im Urin. Der Patient kann an einem septischen Schock sterben.

Akute obere Paranphoritis

Diese Entzündung des Fettgewebes an der Spitze der Niere vor dem Hintergrund einer Infektion aus den Mandeln, kariösen Zähnen oder anderen Entzündungsherden. Erstens gibt es ein Fieber von 38, moderate Schmerzen im unteren Rückenbereich auf der Seite der Läsion. In 2-3 Tagen bewegt sich der Schmerz zum rechten Hypochondrium, intensiviert sich mit tiefer Inspiration. Der Schmerz im unteren Rückenbereich nimmt mit einer scharfen Begradigung des Körpers und des Gehens zu.

Nierenkrebs

Wenn die Niere einen Tumor entwickelt, dann manifestiert sie sich lange nicht. In späteren Stadien treten Blutungen und bleibende, nicht intensive Schmerzen in der Projektion der Nieren auf. Wenn der Tumor den Ausfluss des Urins stört, können akute Schmerzen und Episoden akuter Harnretention auftreten.

Die rechte Nebenniere

am häufigsten Schmerzen in großen Tumoren. Das Phäochromozytom wird begleitet von einem anhaltenden Anstieg des Blutdrucks, der Myokarddystrophie und Herzrhythmusstörungen. Aldosterome verändern den Wasserhaushalt des Körpers, Korotkosteromie bricht den Stoffwechsel, Corticoestrome tragen zur Feminisierung von Männern bei, Corticoandosterome bilden bei Männern sekundäre männliche Symptome.

Prellung der Rippen

Die Kontusionen der hinteren Segmente der 10, 11 und 12 Rippen erzeugen ausgeprägte konstante Schmerznarben, begleitet von einem charakteristischen Knirschen bei Frakturen. Schmerz erhöht tiefe Atemzüge, Husten oder Anlehnung an eine gesunde Seite.

Interkostalneuralgie

Im rechten oberen Quadranten können Interkostalneuralgien (starke Stichschmerzen, Einschränkung der Beweglichkeit und Intensivierung in Kurven, Neigungen, tiefe Inspiration) oder Muskelentzündungen (Myositis) auftreten.

Lumbale Osteochondrose

Es gibt Schmerzen unterschiedlicher Intensität, die von einer Einschränkung der Beweglichkeit, Muskelstraffung und Spannungskrämpfen begleitet werden. Der Schmerz kann von Mittag bis zum Erschießen von verschiedenen Intensitätsgraden sein.

Tinea

Herpetische Eruptionen entlang des Nerven, bei denen eine Reihe von Blasen mit trübem Inhalt auf dem Hintergrund des geröteten Hautbandes auftreten, das einem Gürtelschlag ähnelt. In der Läsionsstelle kommt es zu starker Verbrennung, Juckreiz der Haut und Schmerzen.

Thrombose der Hohlvene

Eine seltene Version der Thrombose der Vena cava inferior (wenn ein Thrombus aus den Darmbeinvenen kommt und die Hauptvene verstopft) führt zu Schmerzen im unteren Rückenbereich (rechter oberer Quadrant des Rückens) und einer dem späten Stadium von Nierentumoren ähnlichen Klinik. Wenn das hepatische Segment thrombosiert ist, entstehen starke Schmerzen im rechten Hypochondrium von vorne und werden unter dem rechten Schulterblatt verabreicht. In diesem Fall kommt es zu Flüssigkeitsansammlungen in der Bauchhöhle und Gelbsucht.

Akuter Schmerz

Akuter Schmerz im rechten Hypochondrium ist charakteristisch für die dringenden chirurgischen Zustände, die durch das Konzept des "akuten Abdomen" vereinigt werden.

  • Schädigung der inneren Organe (Leber-, Nieren-, Dickdarm-, Leber-, Gallenblasen- oder Nierenruptur, Leber- und Nierenhämatom).
  • Akute Entzündung der Gallenblase, akute Pankreatitis, Blinddarmentzündung bei Beginn der Entzündung.
  • Perforation des Darms (Zwölffingerdarm, Dickdarm), Divertikelbrüche.
  • Darmverschluss, Verschluß der Gallenwege.
  • Thrombose der Arterien und Venen, die die inneren Organe ernähren und zu Nekrose der Organe führen.

Gleichzeitig ist der Schmerz sehr intensiv, kann zu Schmerzen, Blutdruckabfall, Bewusstseinsverlust , Verletzung der Arbeit der Nieren und des Herzens führen. Verstopfung der Hohlorgane führt oft zu spastischen Schmerzen. Blutungen werden von akuter Anämie begleitet und können zu hämorrhagischem Schock führen. Patienten mit einem scharfen Abdomen sind angespannte Muskeln der Bauchwand, die versuchen, das rechte Hypochondrium zu schützen. Der Schmerz kann verschüttet oder punktiert werden, aber auf jeden Fall ist er ausreichend intensiv und wird manchmal unerträglich.

Akute Druckschmerzen in Form eines verlängerten Anfalls sind ebenfalls charakteristisch für die abdominale Form des Myokardinfarkts. Imitiert einen akuten Abdomen und Nierenkolik, manchmal - Darminfektionen, Colitis ulcerosa. Es genügt scharfe und starke Schmerzen bei Rippenfrakturen.

Dumpfer Schmerz im rechten Hypochondrium

Dumpfer Schmerz ist ein häufiges Anzeichen für eine chronische Entzündung. Diese Art von Schmerzen in den folgenden Pathologien.

  • Akute und chronische Hepatitis, Leberzirrhose, Leberkrebs, parasitäre Läsionen des rechten Leberlappens.
  • Chronische ziliäre und nicht-kalzculäre Cholezystitis ohne Exazerbation, Cholangitis.
  • Пиелонефриты, гидронефроз , апостематозный нефрит, опухоли почек на поздних стадиях.
  • Опухоли надпочечников.
  • Колиты легкой степени, дивертикулез кишечника.

Постоянная боль характерна для опухолей, метастатических поражений внутренних органов, паразитарных кист печени, переломов ребер.

Тяжесть в правом подреберье

Чувство тяжести под правой реберной дугой сопровождает отечную печень на фоне застойной сердечной недостаточности, гепатит, жировой гепатоз, гипомоторную дискинезию желчевыводящих путей, часть хронических холециститов.

Боли после еды

Прием пищи ускоряет выделение и продвижение желчи, увеличивает кровенаполнение печени и стимулирует кишечную перистальтику. Поэтому едой провоцируются боли при патологиях печени, желчного пузыря, кишечника. При этом характер болей может быть различным: тошнота и боль тупого оттенка характерны для холецистита, резкая боль спастического характера сопровождает колит и дисбактериоз кишечника, колющие боли сопровождают дискинезию желчевыводящих путей или желчекаменную болезнь.

Боли после нагрузки

Колющая или тянущая боль возникают после физической нагрузки при застойной печени, при гепатите или циррозе. Приступ калькулезного холецистита может спровоцировать как физическая нагрузка или физкультура, так и тряская езда.

А вот при гипомоторной дискинезии желчных путей нагрузка несколько улучшает пассаж желчи и неприятные ощущения могут даже проходить.

Провоцируют нагрузки и ухудшение состояния при межреберной невралгии, миозите, остеохондрозе, переломах ребер, тромбозе полой вены.

Was zu tun ist?

Когда беспокоят боли в правом подреберье, стоит обратиться к врачу. Самостоятельные попытки справиться с болью с помощью спазмолитиков, вроде дротаверина или но-шпы могут сгладить картину многих острых состояний внутренних органов, а это способно привести к несвоевременной помощи и более плохому прогнозу для пациента.

Грелки или обезболивающие, содержащие нестероидные противовоспалительные средства вообще противопоказаны до выяснения причины болей, так как могут очень навредить (например, спровоцировать внутреннее кровотечение).

Bei akuten Schmerzen im Unterleib ist es ratsam, eine Ambulanzstation anzurufen oder den Ambulanzarzt des nächstgelegenen Krankenhauses selbst zu konsultieren. Wenn keine Anzeichen für eine Krankenhauseinweisung und Notfallbehandlung vorliegen, werden die Ärzte den Patienten an die Kollegen der Poliklinik übergeben, um die Diagnose und die Auswahl der Behandlung zu klären.

Der Appell an die Klinik sollte mit einer Kampagne an den Therapeuten beginnen, die bei Bedarf eine Konsultation eines Chirurgen, Neuropathologen, Kardiologen, Endokrinologen einberufen wird.

Denken Sie daran, dass der Schmerz im Unterleib unvernünftig und oft lebensgefährlich ist. Je früher ein Patient von einem Spezialisten untersucht wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass er mit dem geringsten Verlust aus der Situation mit Schmerzen im Hypochondrium herauskommt.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *