Ursachen für verstopfte Nase bei einem Kind oder Erwachsenen, was zu tun ist, wenn die Nase verstopft ist


Nasenatmung ist für eine Person nicht nur notwendig, um sicherzustellen, dass die Luft in der Nasenhöhle gereinigt und erwärmt wird, sondern auch, um das Gehirn zu stimulieren. Wenn eine Person eine verstopfte Nase hat, ist sie nicht nur:

  • Gefährdet die oberen Atemwege, indem Sie kalte und unreine Luft durch Ihren Mund einatmen
  • beginnt aber auch Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren, sich zu erinnern und zu lernen
  • chronische Müdigkeit erscheint, verstärkt durch Schlafstörungen vor dem Hintergrund einer verstopften Nase, Kopfschmerzen
  • Es kann Schmerzen in den Ohren und im Rachenraum sowie Hörverlust geben.

Warum ist das Legen der Nase?

Die einfachsten Ursachen für eine verstopfte Nase sind übermäßig trockene Raumluft, Austrocknen der Nasenschleimhaut, Irritationen mit Staub, Tabakrauch.

Die Hauptprozesse, die in der Nasenschleimhaut mit Stauungen auftreten, sind Schwellungen und Schwellungen, die Ausdehnung des Gefäßnetzes und eine Zunahme der Schleimabtrennung. Wenn die Nase verstopft ist, besteht der Grund darin, nach Entzündungen oder Allergien zu suchen.

Eine Entzündung der Nase kann bei folgenden Erkrankungen auftreten.

  • Akute Rhinitis viralen Ursprungs

Es wird Schleim einen klaren Abfluss aus der Nase geben, wässrig und reichlich, begleitet von Verstopfung und Schwierigkeiten mit der Nasenatmung. Neben der Schleimhaut leidet die Haut der Nase, die mit Taschentüchern eingerieben wird und ständig weint. In diesem Fall wird die Rötung durch die Mazeration der Haut und die anschließende Bildung von Krusten ersetzt. Bei einer herpetischen Läsion treten starke Schmerzen und Blasen mit hellem Inhalt auf, die sich öffnen und mit Krustenbildung allmählich heilen, jedoch ohne Narben.

  • Bakterielle Rhinitis

Viren, die Viren ersetzen oder mit Viren koexistieren, können den viralen Prozess ersetzen. Rotz wechselt die Farbe zu Gelb oder Grün. Nach dem Reinigen der Nase kann die Nasenatmung jedoch wieder auftreten. Der Geruchssinn leidet nicht zu sehr.

  • Pilzverfahren

Der Pilzprozess, üblicherweise Candida, gibt einen weißen Ausfluss aus der Nase, in dem die Adern des Pilzmyzels sichtbar sind. Die Schleimhaut der Nasenhöhle kann unter Bildung von schmerzenden, schmerzenden Oberflächen erodieren.

  • Entzündung der Nasennebenhöhlen

Er legt seine Nase und Nasennebenhöhlenentzündung nieder: Ethmoiditis, Sinusitis (Sinusitis, siehe alle Mittel zur Behandlung von Sinusitis ). Gleichzeitig ist die Nase verstopft, es gibt keinen Rotz, oder sie sind sehr spärlich und haben einen eitrigen Charakter. Geruchsverlust ist charakteristisch: Sowohl die Nasenhälften als auch nur ein Geruch sind nicht mehr zu spüren. Es gibt Schmerzen in der Projektion der interessierten Nebenhöhle, die durch Bücken oder Zurückwerfen des Kopfes verschlimmert werden. Oft steigt die Körpertemperatur. Sinusitis kann in Form einer akuten Entzündung auftreten oder chronisch werden, wenn die Zeiträume ohne Beschwerden durch eine Zunahme der Symptome ersetzt werden.

Allergische Rhinitis

Dies ist die Plage der modernen Zeit. Vor dem Hintergrund des Erbschaftsergänzungssystems oder eines hohen Niveaus an Immunglobulinen der Klasse E unter dem Einfluss von künstlicher Fütterung, häufigem Gebrauch von Drogen, synthetischen Reinigungsmitteln, Hygiene, Missbrauch von Haushaltsantiseptika und unnatürlicher Nahrung beginnt die Nasenschleimhaut auf viele Allergene zu reagieren. Erscheinen:

  • Schwellung und Schwellung
  • Rötung und Juckreiz
  • häufiges Niesen

Ein typisches Zeichen für eine allergische Rhinitis ist ein klarer, reichlicher Ausfluss, der manchmal als "glasig" bezeichnet wird.

  • — такая заложенность носа может быть сезонной, в ответ на цветение трав или деревьев. Saisonale Rhinitis - diese verstopfte Nase kann saisonal sein, als Reaktion auf blühende Kräuter oder Bäume. Dann fließt die allergische Rhinitis in das Programm der Pollinose. Oft wird es durch Kreuzallergene wie Birkenpollen und Äpfel, blühende Erlen und Nüsse verursacht. Wenn die Nase nach dem Kontakt mit dem Allergen stark verstopft ist, reagiert sie beim nächsten Mal darauf.
  • — вызывают шерсть животных, бытовая пыль , лекарства, моющие средства, парфюмерия. Allergische Rhinitis das ganze Jahr über - verursacht Tierhaare, Haushaltsstaub , Medikamente, Reinigungsmittel, Parfüme. Dann treten ständig verstopfte Nase auf, die auch bei einer geringen Allergenkonzentration bei Rotation auftreten. Nasen- und Stauungen allergischen Ursprungs werden häufig mit Augenschäden (allergische Konjunktivitis) kombiniert, bei denen die Augenlider jucken und anschwellen, die Proteine ​​rot werden und es zu reichlichen Tränen und Schmerzen in den Augen kommt.

Allergien können den Bronchialbaum besetzen und die allergische Rhinitis wird durch Asthma bronchiale ergänzt. Früher glaubte man, dass sich allergische Rhinitis in sie verwandelt, aber moderne Studien haben gezeigt, dass dies parallele Prozesse mit ähnlichen Entwicklungsmechanismen sind.

Vasomotorische Rhinitis

entwickelt sich aufgrund einer Verletzung des Gefäßtonus der Nasenschleimhaut, was zu dessen Schwellung führt. Das vegetative Nervensystem ist an allem schuld, dessen Ton unausgewogen ist. Unter ihrem Einfluss dehnen sich die Gefäße in der Nase aus. Ödem erscheint

Gleichzeitig beginnen die Becherzellen, vermehrt Schleim auszuscheiden, wodurch zusätzlich die Nasenwege verstopft werden. Legt Nase und Ohren, aus einer Nase strömt die transparente Entladung. Vasomotorische Rhinitis tritt auf, wenn das Wachstum von Nasenknochen, chronische Schleimhautentzündungen oder die Wirkung einer längeren Anwendung von Vasokonstriktorasen in der Nase überwachsen.

Wenn die Nase ohne Erkältung verstopft ist

Adenoide

Adenoid bei Kindern ist die Vermehrung von Lymphgewebe in der Nase. Dieses Problem betrifft häufig Kinder unter sechs Jahren und erschwert die Nasenatmung. Selbst die Entfernung von Adenoiden löst Probleme nicht radikal, da das Gewebe wieder wachsen kann. Ein Kind mit dieser Krankheit hält den Mund offen. Die gezwungen zu atmen. Mit dem Alter kann sich das Problem von selbst lösen. Andernfalls werden die Adenoiden entfernt.

Nasenschleimpolypen

Sie können bei Erwachsenen vor dem Hintergrund chronisch entzündlicher Erkrankungen der Nasenhöhle auftreten. Männer sind häufiger krank. Die Krankheit durchläuft drei Stadien und blockiert allmählich das obere Drittel, die Hälfte und dann die gesamte Nasenpassage. Eine Sekundärinfektion provoziert sogar die Entwicklung von Asthma mit infektiöser Allergie (siehe Entfernung von Polypen in der Nase ).

Nasenseptumkrümmung

Die Krümmung des Nasenseptums verletzt die Durchgängigkeit einer Nasenhälfte. Gleichzeitig kann es Schwierigkeiten beim Atmen durch die Nase geben.

Andere Gründe

Großer weicher Gaumen, beeinträchtigte Innervation der Uvula des weichen Gaumens, das Fehlen von Zähnen kann dazu führen, dass der weiche Gaumen im Schlaf nach unten sinkt. Zur gleichen Zeit treten nachts Nasenatmungsstörungen (Apnoe) auf, die zum Schnarchen führen und die Gefahr eines plötzlichen Todes verursachen, was sehr sorgfältige Aufmerksamkeit und einen obligatorischen Spezialistenbesuch erfordert.

Während der Schwangerschaft

Frauen in einer interessanten Position vor dem Hintergrund hoher Progesteron- und Prostaglandinkonzentrationen benötigen häufig häufiger Nasentropfen als gewöhnlich. Sie haben keine verstopfte Nase ohne Allergien oder Erkältungen. Er stellt seine Nase ohne Rotz auf. Gleichzeitig schwillt nicht nur die Schleimhaut, sondern auch die Weichteile der Nase an, ihre Form kann sich ändern. In der Mitte der Schwangerschaft können auch Nasenbluten auftreten. Alle diese Phänomene verschwinden nach der Geburt ohne Behandlung, wenn sich die Hormone innerhalb der üblichen Grenzen stabilisieren.

Wenn Sie nicht die Nase eines Kindes atmen

Babys bis zu drei Monaten haben eine nicht adaptierte Nasenschleimhaut. Sie sind durch eine physiologische Rhinitis gekennzeichnet, wenn eine verstopfte Nase bei Säuglingen von einem deutlichen Schleimhautausfluss begleitet wird. Dies ist eine Gefäßreaktion. Es hilft dem Baby, sich besser an die Bakterien-, Viren- und Staubumgebung der Außenwelt anzupassen (siehe laufende Nase beim Neugeborenen ).

Es ist nicht notwendig, eine solche laufende Nase zu behandeln, wenn das Kind problemlos saugt, sich nicht stört und kein Fieber hat. Es ist notwendig, etwas zu unternehmen, wenn das Kind eine Brust ablehnt oder nicht saugen kann, wenn der Nasenatmungsproblem auftritt. In jedem Fall ist es ratsam, das Baby dem Kinderarzt zu zeigen.

  • Ein Kind bis zu einem Jahr kann eine verstopfte Nase haben, wenn es an einer Virusinfektion oder bakteriellen Rhinitis leidet. Solche Bedingungen können durch Otitis kompliziert sein.
  • Kinder nach eineinhalb Jahren können bereits an einer Ethmoiditis leiden, wenn eine verstopfte Nase mit Fieber und eitrigem Ausfluss aus der Nase einhergeht.
  • Ältere Kinder leiden an den gleichen Krankheiten wie Erwachsene.

Tumoren als Ursache für verstopfte Nase

Benigne Neoplasien der Nasenhöhle führen auf der betroffenen Seite zu Stauungen.

  • – костная опухоль, как правило, проникает в полость носа вторично из лобной или верхнечелюстной пазухи. Osteom - ein Knochentumor dringt in der Regel wieder von der Stirn- oder Kieferhöhle in die Nasenhöhle ein. Häufiger betrifft es junge Menschen.
  • — гемангиомы (красные родинки), лимфангиомы, ангиофибромы дают не только трудности с дыханием носом, но и кровотечения из носа. Tumoren vaskulären Ursprungs - Hämangiome (rote Mole), Lymphangiome, Angiofibrome verursachen nicht nur Atemnot durch die Nase, sondern auch Blutungen aus der Nase.

Maligne Geschwülste wachsen direkt in der Nasenhöhle oder in den Nasennebenhöhlen.

  • в два раза чаще диагностируется у мужчин. Plattenepithelkarzinom ist bei Männern doppelt so häufig. Ein kleiner Tumor ähnelt einem Knoten mit einer oberflächlichen Wunde. Großer lockerer Knoten, der den Bogen überlappt.
  • – железистый рак, часто связанный с носительством вируса Эпштейна-Барра. Das Adenokarzinom ist ein Drüsenkrebs, der häufig mit einem Epstein-Barr-Virusträger assoziiert ist. Charakteristisch sind die Ulzerationen des Tumors und das frühe Auftreten von Metastasen.
  • – соединительнотканная опухоль, покрытая слизистой. Das Sarkom der Nasenhöhle ist ein mit Schleimhaut bedeckter Bindegewebstumor. Es wächst schnell und wächst in die Nasenhöhle und die Umlaufbahn.

Kleine gutartige Tumoren werden durch eine Schleife oder ein Skalpell kauterisiert oder entfernt. Maligne oder große Tumoren werden operativ entfernt (einschließlich eines Cyber-Messers mit einem Laser) und einer anschließenden Strahlentherapie.

Verstopfte Nase, was zu tun ist

Raumluftbefeuchtung

Lüften Sie den Raum vor der Einnahme von Medikamenten, wenn Sie Schwierigkeiten beim Nasenatmen haben, befeuchten Sie die Luft mit einem speziellen Haushaltsluftbefeuchter oder hängen Sie eine nasse Windel oder ein Handtuch an einen Heizkörper.

Einen Arzt sehen

Der zweite Punkt bei chronischer verstopfter Nase ist eine Reise zu einem Hals-Nasen-Ohrenarzt oder Therapeuten. Da sich viele Krankheiten hinter der banalen Verstopfung verstecken können, ist es nicht ratsam, Medikamente unkontrolliert zu verwenden.

Vasoconstrictor fällt ab

Wenn dringend Hilfe benötigt wird, sind Vasokonstriktor-Nasentropfen die Mittel der Wahl. Sie verengen Kapillaren in der Nasenschleimhaut. Gleichzeitig nimmt das Ödem ab und die Durchlässigkeit der Atemwege wird wiederhergestellt.

  • Alpha-2-Adrenomimetika

schmale Arteriolen, Venen und vorkapillare Sphinkter. Reduzieren Sie den Blutfluss zu den venösen Nasennebenhöhlen. Dadurch wird die Schwellung geringer. Handeln Sie länger als Mezaton und Phenylephrine. Kann das Austrocknen der Schleimhaut verursachen und ein brennendes Gefühl in der Nase verursachen. Wenn Medikamente länger als eine Woche verwendet werden, sinkt ihre Wirksamkeit. Ferner kann eine solche Komplikation als eine Rückprall-Rhinitis auftreten, wenn die Nase ständig zu fließen beginnt und die Verstopfung nur noch schlimmer wird. Nazivin, Nazol auf der Basis von Oxymetazolin, Naphthyzinum, Sanorin auf der Basis von Naphazolin, Xylometazolin (Otrivin, Galazolin, Xymelin) - eine gute Wahl für Rhinitis, Sinusitis und allergische verstopfte Nase. Wenn die Nase einen Monat lang verstopft ist, dürfen diese Medikamente nicht verwendet werden. Sie sind auch kontraindiziert bei Glaukom, arterieller Hypertonie, Hyperthyreose, Diabetes und bei Säuglingen.

  • Alpha-1-Adrenomimetika: Mezaton und Phenylephrin beeinflussen die glatten Muskeln der kleinen Arterien und verengen sie. Bevorzugt bei Allergien und viralen Prozessen.
  • Tropfen, die die Sekretion von Noradrenalin verstärken. Ephedrin und darauf basierende Tropfen werden jetzt ein wenig verwendet, da dies zu einer Sucht führen kann.
  • Epinephrin ist ein Beta-Adrenomimetikum, das dem Adrenalin ähnelt. Bei chronischer Stauung kontraindiziert.

Bei Allergien ist die Auswahl an Medikamenten ebenfalls groß.

  • Antihistamin

Histaminrezeptorblocker reduzieren die Wirkung von Histaminentzündung auf das Mediatorgewebe. Reduzieren Sie allergische Reaktionen wie Gefäßerweiterung, Schwellung der Schleimhaut. Dadurch werden Schwellung, Niesen und Juckreiz reduziert. Sie verwenden Tabletten der zweiten und dritten Generation: Cetirizin, Acrivastin, Azelastin, Levocabastin, Astemizol, Loratadin, Oxatamid, Dimetindenom, Terfenadin, Levocetirizin, Desloratadin, Karebastinom, Epinastin, Fexofeninom (Descinoradine, Carinastamin). Sie werden bei allergischer Rhinitis, in der akuten Zeit von Rhinitis und Sinusitis eingesetzt.

  • In ähnlichen Situationen sind Mastzellwandstabilisatoren wirksam: Kromoglin, Kromoglikat-Natrium, Kromoheksal, Lomuzal.
  • Bei schweren Allergien müssen auf Glukokortikoide zurückgegriffen werden: Budesonid, Mometason, Beclomethason, Fluticason. Auf ihrer Grundlage produzieren Drogen: Nazobek, Bekonaze, Nasoneks, Fliksonaze. Nasonex ist das Mittel der Wahl bei Überdosierung oder Abhängigkeit von Vasokonstriktor-Tröpfchen.

Kombinierte Drogen

  • Polydex (Vasokonstriktor in Kombination mit einem Antibiotikum)
  • Rinopront (Kapseln, Phenidephrin, Vasokonstriktion und Carbinoxamin, gegen Allergien)
  • Rinotayes Doctor Theiss ( antimikrobielles Eukalyptusöl und Vasokonstriktor Xylometazolin).

Wie behandelt man eine verstopfte Nase bei Kindern?

  • Neben den hygienischen Maßnahmen zur Befeuchtung und Reinigung der Atemluft bei Säuglingen beginnt die Behandlung mit der Inhalation der Salzlösung durch einen Vernebler. Dadurch können Sie die Schleimhaut befeuchten und mit einfacher Rhinitis fertig werden. Sie können auch die Analoga der Salzlösung (Aquamaris, Aqualor) verwenden, die tropfenweise in jeder Nase in die Nase injiziert werden. Bei Kindern ist das Spülen der Nasengänge wegen des Risikos einer sekundären Entzündung des Mittelohrs unerwünscht.
  • Mischungen ätherischer Öle (Pinosol, Sinupret) eignen sich zur Behandlung von viralen und bakteriellen Infektionen der Nasenhöhle und der Nasennebenhöhlen. Die Tropfen werden bei jedem Nasendurchgang der Reihe nach in die Nase eingebracht. Es dauert 1-2 Tropfen.
  • Eine Variante der bequemen Behandlung eitriger Prozesse bei Kindern ist Protargol.
  • Das vasokonstriktorische pädiatrische Nazivin kann verwendet werden (siehe Nasentropfen bei Erkältung ).
  • Kombinationspräparate: Vibrocil (Vasokonstriktor Phenylephrin in Kombination mit antiallergischem Phenistil) kann bei entzündlichen oder allergischen Prozessen bei Säuglingen eingesetzt werden.
  • Bei reichlichem Ausfluss ist Rinoflumicil (verengte Gefäße, Tuaminoheptansulfat und Acetylcystein, die den Schleim verdünnen) bevorzugt.

Wenn also die Nase verstopft ist, müssen Sie einen Arzt aufsuchen (Hausarzt, Kinderarzt, HNO-Arzt oder Allergologe). Die Selbstmedikation kann zu unerwünschten Konsequenzen führen, die Diagnose erschweren, die laufende Nase abprallen lassen oder die Symptome eines Tumors maskieren.

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *