Frühling bei einem Neugeborenen: Wenn es überwächst, was sein sollte, warum es pulsiert, schließt es nicht


Die Geburt eines Kindes ist ein Wunder, nicht nur im philosophischen Sinne. Das ist technisch ein Wunder. Die Natur dachte diesen Prozess so weit, dass der Kopf des Kindes für die Passage durch den Geburtskanal der Mutter verkleinert werden kann und von den Seiten eine längliche Form und Abflachung bekommt.

Dies wird durch das Vorhandensein von Lücken zwischen den Knochen des Schädels erleichtert, die mit Bindegewebeplatten gefüllt sind. Diese Fontanellen, der Zustand, dessen Überwucherung und Schwellung die Eltern so oft beunruhigt.

Trotz der Tatsache, dass sechs von ihnen bei der Geburt sind, sind fünf von ihnen so schnell überwachsen, dass viele Eltern nicht einmal Zeit haben, etwas über ihre Existenz zu erfahren. Alle Sorgen finden um die bemerkenswerteste Fontanelle statt - die frontale oder große Fontanelle (BR).

Wenn der Zweck der kleinen Fontanellen nach der Geburt vorbei ist, dann führt der große bei Kindern weiterhin die Funktionen der Abwertung durch und beugt Frakturen und Traumata des Schädels bei Stürzen und Stößen vor.

Wann schließt die Fontanelle eines Kindes?

Wenn Ihr Kind bereits ein Jahr alt ist und keine Fontanelle hat, besteht kein Grund zur Besorgnis. Normalerweise endet dieser physiologische Prozess in 1-1,5 Jahren. Wenn der Zeitpunkt der Schließung bei Ihrem Baby nicht in die Norm passt, dann zeigen Sie Ihren Arzt. Er wird feststellen, was die Ursache ist: eine Krankheit oder ein Entwicklungsmerkmal des Kindes.

Was sollte die Fontanelle in der Norm sein?

Nach der Geburt des Kindes, sowie jeden Monat, wenn ein Arzt zu Besuch kommt, beurteilt der Kinderarzt seinen Zustand, Größe, Abnahme, Dichte der umliegenden Knochen.

Normalerweise beträgt die Größe der Fontanelle bei einem gesunden Vollzeitbaby 2,5-3 cm, was durch Abtasten und Messen der Entfernung zwischen den gegenüberliegenden Seiten des Rhombus geschätzt wird. Frühgeborene haben eine größere BR-Größe, 3,5 bis 3,5 cm, und große Kinder, die im Zeitraum von 41 bis 42 Wochen geboren wurden, können einen kleineren BR haben. All dies ist eine Variante der Norm. Die Fontanelle eines einmonatigen Kindes ist übrigens etwas größer als bei der Geburt. Dies ist auf das intensive Wachstum des Gehirns zurückzuführen.

Wie groß die BR in einem bestimmten Alter sein soll, kann man nicht mit Sicherheit sagen. Einige Quellen geben solche Zahlen an:

  • 1,8-2 cm in drei Monaten;
  • 1,8-1,6 cm in einem halben Jahr;
  • 1,3 - 1,4 cm in 9 Monaten;
  • 0,4-0,8 cm pro Jahr.

Sie können sich jedoch nur auf sie verlassen, weil:

  • Alle Kinder haben anfangs unterschiedliche Größen (innerhalb der Normgrenzen).
  • Die Größe der Fontanelle hat keinen Einfluss auf die Wachstumsrate. Der Große kann sich auf ein Jahr und der Kleine auf 1,5 Jahre zurückziehen.

Jedoch sollten alle Fontanellen während der Untersuchung nicht angespannt sein, nicht wulstig sein, auf der Höhe der Schädelknochen sein. Es ist zulässig, dass die Feder leicht absinkt oder ausbeult und auch pulsiert. Die Frontal- und Parietalknochen, ihre Umgebung sollten dicht sein, ohne Erweichungszonen.

Was, wenn die Fontanelle nicht schließt?

Wenn das Baby im Alter von 18 Monaten noch auf der Fontanelle sitzt, ist es notwendig, den Arzt aufzusuchen. Dies kann die Norm für Ihr Kind sein, oder es kann ein Symptom für einen pathologischen Zustand sein.

Pathologie Einfluss auf den BR Zusätzliche Forschung Deine Aktionen
Rachitis Als Folge von Calciummangel erweichen die Knochen, einschließlich der Schädelknochen. BR ist lang offen, die Kanten der Knochen sind weich anfühlt. Es ist Lethargie, Schwitzen im Traum, Kahlköpfigkeit im Nacken. An den Rippen und Handgelenken sind Knochenwucherungen ausgebildet. Verdrehte Beine (siehe Rachitis bei Säuglingen )
  • Kinderarztuntersuchung
  • Ein Bluttest für Kalzium, Phosphor und alkalische Phosphatase
  • Urinprobe für Sulkovich
Therapie mit therapeutischen Dosen von Vitamin D
Achondrodysplasie Erkrankung des Knochengewebes, die zu Wachstumsstörungen führt. Das Skelett wird unverhältnismäßig, die Gliedmaßen sind kurz und der Kopf ist massiv und breit. Long zieht den BR nicht aus.
  • Genetische Beratung
  • Radiographie des Schädels
  • PCR für die Mutation des Gens.
Zuordnen Wachstumshormon Somatotop
Angeborene Hypothyreose Der Mangel an Schilddrüsenhormonen, die unter anderem das Wachstum von Knochen regulieren, führt zu einer längeren Nichtüberwucherung der Fontanelle. Darüber hinaus ist die Verstopfung des Kindes, nasale Stimme, manchmal mit Nabelschnur Hernien kombiniert. Kinder sind stumpf, schläfrig, oft groß.
  • Konsultation des Kinderarztes, pädiatrischer Endokrinologe. Bluttest für TTG, T3 und T4.
  • Ultraschall der Schilddrüse
Substitutionsbehandlung mit Schilddrüsenhormonen
Hydrocephalus Der erhöhte Liquordruck verhindert ein "Zusammenlaufen" der Schädelknochen. Zusammen mit dem BR, der sich über die Knochen erhebt, vergrößert sich auch der Umfang des Kopfes. Darüber hinaus kann das Kind Krampfanfälle, Entwicklungsverzögerung, Probleme mit dem Hören und Sehen haben.
  • Beobachtung eines pädiatrischen Neurologen
  • EEG
  • Ultraschall des Gehirns
  • MRT

Behandlung mit Antikonvulsiva, Diuretika, Nootropika.

Manchmal wird ein Shunt durchgeführt.

Schnell überwächst die Fontanelle vom Baby, was zu tun ist?

Wenn das Kind eine kleine Fontanelle hat, bedarf es der Konsultation eines Kinderarztes, eines Endokrinologen und eines Neurologen. Übrigens, in 1% der Fälle kann die Feder in 3 Monaten überwachsen werden. Das ist ungewöhnlich, aber wenn alle anderen Indikatoren der Entwicklung normal sind, dann ist alles in Ordnung. Aber manchmal die geringe Größe der Pathologie.

Pathologie Einfluss auf den BR Zusätzliche Forschung Behandlung
Kraniosynostose Nähte des Schädels und der Fontanelle verschmelzen schnell und früh. Deformation des Schädels, des Kiefers, des sekundären Hydrozephalus kann auftreten.
  • Radiographie des Schädels
  • MRT, CT des Kopfes
Chirurgische Präparation von Nähten
Mikrozephalie Anomalie der Gehirnentwicklung, bei der die Knochen des Hirnanteils des Schädels nicht mehr wachsen und die Gesichtshaut weiter wächst. Das Gehirn bleibt klein und unterentwickelt. Entwicklungsverzögerung. Lesen Sie mehr .
  • Beobachtung eines Neurologen
  • Ultraschall des Gehirns
  • Elektroenzephalographie
  • Genetische Beratung
Symptomatische Therapie
Erhöhte Nebenschilddrüsenfunktion Eine Verletzung des Calcium- und Phosphorstoffwechsels führt zu einem Anstieg des Kalziumspiegels im Blut. Ein frühzeitiger Verschluss der Fontanelle ist mit Knochenschmerzen, Arrhythmien, Nierenschäden, Magen-Darm-Trakt verbunden.
  • Bluttest für Kalzium und Phosphor
  • Level von Parahormon im Blut
  • Ultraschall der Schilddrüse und der Nebenschilddrüsen
  • Radiographie der Knochen des Schädels
Operative Behandlung

Wenn zu große Fontanelle

Großer BR wird als größer als 3,5 cm angesehen.Dies kann die Norm bei vorzeitigen oder unreifen Kindern sein. Für andere ist es obligatorisch, einen Kinderneurologen zu konsultieren und einen Ultraschall des Gehirns, ein Elektroenzephalogramm durchzuführen, um hydrocephalus und erhöhten intracranial Druck auszuschließen.

Wenn die Fontanelle pulsiert

Das Gehirn ist sehr gut mit Blut versorgt und seine Gefäße sind nahe am Herzen, so dass das Blut unter hohem Druck und mit starken Punkten in ihnen fließt. Diese Pulsation wird auf die Gehirn-Rückenmarks-Flüssigkeit übertragen, auf die Membranen des Gehirns, auf die Platte, die die große Fontanelle bei Kindern bedeckt. Daher ist eine kleine Welligkeit normal.

Wenn die Fontanelle jedoch stark pulsiert, kann dies ein Signal der Krankheit sein. Normalerweise gibt es andere Symptome: Dehydration, Durchfall, Intoxikation, hohes Fieber, Erbrechen (siehe häufiges Aufstoßen oder Erbrechen beim Baby ). In diesem Fall sind Diagnose und Notfallbehandlung erforderlich.

Wenn das Kind eine Fontanelle hat

Das Abspringen der Fontanelle (versunken) spricht von Dehydrierung oder Unterernährung des Kindes. Ein Mangel an Flüssigkeit kann vor dem Hintergrund auftreten:

  • Hitze;
  • Überhitzung mit starker Umhüllung;
  • hohe Temperatur und Intoxikation;
  • mit schwerem Erbrechen, Durchfall.

Die verlorene Flüssigkeit muss nachgefüllt werden. Wenn das Kind überhitzt und die Temperatur hat, ist es notwendig, es abzukühlen und es zu bewässern. Bei einer Darminfektion, wenn ein Getränk nicht ausreicht, wird ein Kind in einem Krankenhaus invasiv behandelt.

Wofür steht die Fontanelle?

BR kann sich vor dem Hintergrund des intrakraniellen Drucks, der durch Erkrankungen wie Meningitis, Enzephalitis, intrakranielle Blutungen, Tumore oder aus einem anderen Grund verursacht werden kann, ausdehnen (erhebt sich über das Niveau der umgebenden Schädelknochen). Wenn neben der Beule folgende Symptome auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt oder einen Krankenwagen rufen:

Wie soll ich mich um ihn kümmern?

Insbesondere müssen keine Aktionen durchgeführt werden. Trotz der Tatsache, dass die Platte des Bindegewebes dünn ist, ist es ebenso stark. Wenn man also die Fontanelle mit einem Arzt kämmt oder untersucht, wird nichts Schreckliches passieren. Eifern für die Bewegungen des Kammes folgt jedoch auch nicht. Für das Kind kann es einfach unangenehm sein. Sie können auch keine Angst haben, sich den Kopf zu waschen oder ein Kind zu schneiden.

3 Kommentare

  1. Hallo! Ich kann Sie über die Assimilation von Vitamin D beraten? Seit der Geburt nehmen wir 5 Tropfen finnisches Devisol, jetzt sind wir 1 Jahr alt, wir haben den Urin zur Analyse an Sulkovicha-negativ weitergegeben.Das Baby ist immer noch groß in dem Kind, es wird sehr langsam verzögert ... Müssen wir Vitamin D ändern oder die Dosis erhöhen? Unser Arzt riet dazu, Wigantol 2 Tropfen pro Monat zu trinken und den Urin erneut zu nehmen, ein anderer Arzt sagte, er solle das Devisol erhöhen und 10 Tropfen 10 Tage geben und die Analyse wiederholen. Was soll ich tun?

  2. Hallo, Ihre Seite ist sehr gut! Danke für so klare und prägnante Artikel. In Lesezeichen für immer! Wir sind 5 Monate alt. Drei Tropfen Aquadetrim begannen aus dem Monat zu tropfen. Der Frühling ist ungefähr 1,6 cm, im Krankenhaus wurde uns gesagt, dass wir Vitamin D (Aquadetrim) nicht nehmen sollten, weil es nicht genug war. sehr schnell überwächst es. Ein Kinderarzt soll geben, der andere - auf keinen Fall. Ich habe auch gehört, dass eine Überdosis dieses Vitamins zu geistiger Behinderung führt. Sag mir, ist es notwendig?

    • Viel hängt von der Region ab, in der Sie leben, wenn es wenige sonnige Tage im Jahr gibt, wenn Sie nördlich von Lipetsk leben, geben Sie es eindeutig. Zu keinem geistigen Mangel werden drei Tropfen Aquadetrim nicht resultieren. Der rodnichok gewöhnlich überwächst (fünf Monate fast zwei cm), es ist die Norm oder die Rate, wenn das Kind nicht groß oder die Mutter des Kalziums während der Schwangerschaft viel angenommen hat. Nun, er heilt etwas früher, bis zu zehn Monaten ... Aber Rachitis kann zu Anämie, Verdauungsstörungen und Entwicklungsverzögerung führen, Zähne können abwechselnd geschnitten werden und Füße mit einem Rad. Artikel über Rachitis http://medicine-power.com/priznaki-raxita-u-grudnichkov-lechenie-prichiny-stadii-raxita-u-detej/
      Und auch wenn man sich ansieht, was man füttert, wenn der Handwerker - definitiv ein Vitamin gibt. In Mischungen ist das Verhältnis von Kalzium und Phosphor abnormal, es verhindert die Aufnahme von Kalzium.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet