Symptome und moderne Behandlung von Bursitis des Knies


Bursitis presitus ist eine Erkrankung, die durch Gewebeschäden und Entzündungen des Kniegelenks gekennzeichnet ist (ein kleiner Beutel, der mit Flüssigkeit gefüllt ist, die sich zwischen der Patella und der Haut befindet). Das Hauptmerkmal der Bursitis sind Schmerzen in der betroffenen Region.

Es gibt verschiedene Arten von Knie Bursitis, abhängig von der Beteiligung an dem entzündlichen Prozess des einen oder anderen Gelenks.

Neben dem Präpatellarsack im Bereich des Knies befindet sich auch ein suprapatellarer Gelenkbeutel, der sich an der Kniegelenksknüpfstelle befindet. Seine Entzündung wird Bursitis suprapatellaris genannt. Trotz der unterschiedlichen Namen bleiben die Symptome der Krankheit fast gleich.

Gründe

Die häufigsten und wichtigsten Faktoren für die Entwicklung einer Bursitis des Knies sind:

  • Konstante und langfristige körperliche Aktivität mit Kniegelenken oder mit starkem Druck in diesem Bereich
  • Richtungsstreik, fallen auf die Knie
  • Infektionen beim Schnitt oder Abrieb des Knies
  • Übermäßige Belastung der Knie mit gleichzeitiger Fettleibigkeit
  • Der Patient hat Infektionskrankheiten (Syphilis, Tuberkulose, Brucellose, Gonorrhoe etc.)
  • Training unter extremen Bedingungen (mit erhöhtem Verletzungsrisiko)

Die Entwicklung einer Entzündung im Kniegelenk ist nicht nur für Sportler charakteristisch. Dieser Zustand kann bei jeder Person auch nach einer leichten Verletzung auftreten:

  • Der berühmte Schauspieler Tom Hanks im Jahr 2017 operierte eine Knie-Bursitis und filmte sogar den Behandlungsprozess auf Video
  • 2011 wurde Sänger Barry Manilov wegen einer komplizierten Bursitis praepatellaris operiert. "Gute Neuigkeiten: Nach ein paar schrecklichen Wochen bin ich endlich von den Toten auferstanden. Ich beginne allmählich zu gehen, während ich noch eine Krücke habe, aber ich werde mich bald vollständig erholen. "

Bursitis des Knies wird klassifiziert:

  • Entsprechend dem klinischen Verlauf: chronische, subakute, akute Bursitis
  • Nach dem Erreger: für unspezifische und spezifische (tuberkulöse Bursitis, mit Gonorrhoe , mit Syphilis , Brucellose ). In der gleichen Klassifikation, manchmal unterteilt in infektiöse und aseptische (nicht infektiöse)
  • Durch die Art des Exsudats:
    • hämorrhagische Bursitis - in vielen roten Blutkörperchen
    • serös - in flüssigem Plasma mit einer Beimischung von Blutzellen
    • eitrig - das Vorhandensein von verfallenen Leukozyten, zerstörten Zellen, Mikroorganismen
    • Fibrin Bursitis - hoher Fibringehalt

Symptome

Zu den Hauptsymptomen, die eine Bursitis des Kniegelenks kennzeichnen, gehören allmählich zunehmende Schmerzen und Schwellungen direkt vor der Patella. In weniger schweren Fällen können Ödeme nicht beobachtet werden, und der Patient ist besorgt über die Steifigkeit der Bewegungen, die bei längerer körperlicher Aktivität zunehmen. Im Anfangsstadium kann der Schmerz im Gegenteil nachlassen, wenn sich der Blutfluss im Gelenkbereich verbessert, dh mit mäßiger Anstrengung kann sich der Zustand des Patienten verbessern.

Unter anderen Zeichen:

  • Die Unfähigkeit, das Bein am Kniegelenk vollständig zu entspannen;
  • Schmerzen beim Berühren der Patella-Bereich;
  • Schmerzen beim Gehen (meist auf einer geneigten Fläche - Aufstieg oder Abstieg vom Berg, etc.);
  • Schwellung, Verhärtung, Rötung und lokale Temperaturerhöhung im Gelenkbereich (Entzündungszeichen).

возникает прямо над коленной чашечкой и может распространяться на тыльную часть колена и внутреннюю поверхность бедра, а также вверх или вниз по ноге. Der Schmerz tritt direkt über der Patella auf und kann sich auf die Rückseite des Knies und die innere Oberfläche des Oberschenkels sowie auf das Bein aufwärts oder abwärts ausbreiten. Der Schmerz verstärkt sich beim Überqueren der Beine, sowie beim Heben nach langem Sitzen in einer Position. Ein Patient mit Bursitis prepatellaris kann nicht knien.

. Ein indirektes Symptom ist Schlafstörung . Dies liegt daran, dass Schmerzen beim Beugen des Beins oder beim Ändern der Position des Körpers, abhängig von der Schwere der Entzündung, deutlich zunehmen können. Viele Patienten empfehlen aufgrund ihrer eigenen Gefühle, ein Kissen zwischen den Knien (oder Oberschenkeln) zu legen, während Sie schlafen.

возникает при прогрессировании заболевания, когда недолеченное воспаление приобретает большую выраженность, причиняя сильную боль при сгибании ноги. Eine Mobilitätseinschränkung tritt auf, wenn die Krankheit fortschreitet, wenn eine unterbehandelte Entzündung ausgeprägter wird und starke Schmerzen verursacht, wenn das Bein gebeugt wird. Im Laufe der Zeit entwickeln sich Muskelschwäche und Dystrophie in der betroffenen Extremität.

Bei akuter Bursitis:

  • Im Bereich der Tasche Schwellung, rund, schmerzhaft, elastisch
  • Rötung, Schwellung und Schmerz der Weichteile
  • Die gemeinsame Bewegung ist begrenzt
  • Der Patient kann allgemeines Unwohlsein und Fieber haben
  • Dann nimmt die Rötung zu, der Schmerz steigt, die Temperatur kann 40C erreichen
  • Vielleicht die Entwicklung eines eitrigen Prozesses, Phlegmone

Eine rechtzeitige und korrekte Behandlung der akuten Bursitis stoppt das Fortschreiten der Krankheit und wird nicht subakut und dann chronisch.

Bei chronischer Bursitis:

  • Die Bewegung im Gelenk ist nicht begrenzt.
  • Im Bereich der Tasche - abgerundete weiche Schwellung
  • Aber es gibt keine Schmerzen, Rötung und Schwellung des umliegenden Gewebes.
  • In einem chronischen Prozess kann Rückfall auftreten (Trauma, verminderte Immunität)

Arten von Bursitis

— самый часто встречающийся, при этом воспаляется подкожная сумка на передней поверхности колена. Bursitis presulialis ist die häufigste, und die subkutane Tasche an der vorderen Oberfläche des Knies ist entzündet. Die Ursache kann padagric Arthritis, Salzablagerungen in Pseudo-Gicht, rheumatoide Arthritis sein und tritt oft auch nach einer Prellung, Verletzung, Sturz auf das Knie, oder professionelle, wenn die Arbeit erfordert häufiges Knien. Im Gegensatz zur Arthritis ist der Schmerz nicht sehr ausgeprägt und die Einschränkung der Bewegung ist nicht signifikant. Bei der Infektion des Inhalts in der Höhle der Schleimhaut nehmen die Lymphenknoten zu, der Schmerz verstärkt sich, die Körpertemperatur nimmt zu.

— возникает из-за воспаления бурсы, расположенной под сухожилием под коленной чашечкой, чаще всего развивается после прыжков или травм. Bursitis infrapatellaris - entsteht durch die Entzündung der Bursa, unter der Sehne unter der Patella gelegen, entwickelt sich meist nach dem Sprung oder Verletzungen. Die Behandlung besteht in Ruhe, kalten Umschlägen, Einnahme von NSAIDs, Schmerzmitteln.

( киста Бейкера ) — воспаляется бурса, расположенная сзади на внутренней поверхности коленного сустава. Gans Bursitis ( Baker-Zyste ) - entzündete Bursa, hinter der inneren Oberfläche des Kniegelenks gelegen. Es ist häufiger bei Frauen mit Übergewicht, begleitet von Schmerzen, die beim Abstieg oder Aufstieg der Treppe stärker ausgeprägt ist.

Behandlung

Die meisten Fälle von Bursitis praepatellaris werden mit dem Einsatz von Physiotherapie behandelt. Die Häufigkeit positiver Ergebnisse hängt weitgehend von der Beteiligung des Patienten ab. Eine der wichtigsten Komponenten der Behandlung ist eine ausreichende Ruhe nach jeder körperlichen Aktivität, die zu erhöhten Schmerzen geführt hat.

Kommt es nach der Physiotherapie zu einer Verschlechterung, sollte die tuberkulöse Ätiologie der Erkrankung ausgeschlossen werden, da bei extrapulmonalen Tuberkuloseformen durch Massage, thermische Verfahren und Physiotherapie eine Verschlimmerung und Progression der Erkrankung auftritt.

Aktionen, die eine ausgeprägte Reizwirkung auf den Gelenkbeutel des Kniegelenks haben, sollten minimiert werden. Sobald der Patient spürt, dass er diese Handlungen ohne begleitende Schmerzen durchführen kann, bedeutet eine allmähliche Wiederherstellung der Aktivität, dass es keinen weiteren Anstieg der Schwere gibt und der Zustand des Patienten sich verbessert.

Das Ignorieren der Symptome oder der Versuch, sich an Schmerzen anzupassen, kann dazu führen, dass die Krankheit chronisch wird. Daher ist es wichtig, sofort mit der Behandlung zu beginnen, unabhängig von der Schwere des Verlaufs und dem Zustand des Patienten.

In dem Fall, wenn der Krankheitsverlauf chronisch wird, verlangsamt sich der Heilungsprozess signifikant und die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls in der Zukunft nimmt zu.

Die Behandlung der Bursitis des Knies in der Anfangsphase erfolgt im Modus: Eis - Ruhe - Druck - Anstieg. Dieser Modus ermöglicht es Ihnen, eine signifikante Verbesserung des Zustands zu erreichen, wenn die Aktivitäten innerhalb der ersten 72 Stunden nach der Verletzung begonnen werden.

Gentle-Modus umfasst:

  • Die Beschränkung der Ladungen, die fähig sind, den Zustand zu verschlechtern;
  • Regelmäßiges Auftragen von Eis auf das Gebiet der Entzündung;
  • Die Verwendung von elastischen Kompressionsverbänden;
  • Aufrechterhaltung einer wunden Gliedmaße in einer erhöhten Position (über dem Niveau des Herzens).

Entzündungshemmende Medikamente mit analgetischer und antiödemischer Wirkung können den Heilungsprozess beschleunigen.

Zu helfen, den Verlauf der Krankheit zu verbessern kann helfen, manuelle Therapie zu erhalten:

  • Massage;
  • Akupunktur ;
  • Stretching;
  • Elektrotherapie.

Mit der richtigen physikalischen Therapie werden die meisten Fälle mit leichten Manifestationen der Krankheit in der Regel mit der Wiederherstellung der normalen Funktionen innerhalb weniger Wochen geheilt. Bei einem schwereren und chronischen Verlauf kann die Genesung viel länger dauern.

Es ist auch wahrscheinlicher, dass der Patient zusätzliche Eingriffe (Kortikosteroid-Injektionen) benötigt. Ein frühzeitiger Beginn der Physiotherapie ist notwendig, um den Genesungsprozess zu beschleunigen und ein optimales Ergebnis der Erkrankung mit einer Verringerung der Wahrscheinlichkeit einer erneuten Entwicklung sicherzustellen.

Übung

Besondere Übungen spielen eine wichtige Rolle in der Behandlung:

  • Statische Kontraktionen des inneren Quadrizepskopfes

Ziehen Sie die Oberschenkelmuskeln an (Quadrizepsmuskel), legen Sie ein kleines Handtuch unter das Knie und versuchen Sie, das Bein gerade zu strecken. Legen Sie Ihre Handfläche auf die Innenseite des Oberschenkels, so dass Sie die Spannung des Inneren des Muskels spüren können, wenn er sich zusammenzieht. Fix das Bein in dieser Position für 5 Sekunden, dann entspannen. Wiederholen Sie die Übung 10 Mal so viel wie möglich, aber nicht das Auftreten von Schmerzen.

  • Beugung und Streckung des Beines am Knie

Beuge und entspanne das Bein im Kniegelenk mit der maximal möglichen Amplitude, aber nicht mit dem Auftreten von Schmerzen. Wiederholen Sie 10-20 Mal, vorausgesetzt, dass während der Übung die Symptome der Krankheit nicht zunehmen.

Beseitigen Sie Kniebeugen, wiederholte Kniebeugung, Beinkreuzung und andere ähnliche Übungen aus dem Trainingsprogramm.

Chirurgischer Eingriff

Bursitis des Knies, deren Behandlung keine Wirkung hatte, kann einen chirurgischen Eingriff in Form von Aspiration (Absaugen) des Inhalts des Gelenkbeutels und die Einführung von Corticosteroiden in sie erfordern.

Dieser Eingriff wird mit einer feinen Nadel in örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach der Drainage des Gelenksacks kann der Arzt hormonelle Medikamente - Kortikosteroide - injizieren. Dies ist notwendig, um den Entzündungsprozess zu stoppen. Dann ist es notwendig, die elastische Bandage weiter zu tragen und einen langen Rest der Extremität zu gewährleisten (normalerweise 48 Stunden). Eine solche Behandlung ist viel wirksamer als die Behandlung mit Medikamenten (nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln), da die Tablettenformen eine allgemeine Wirkung auf den Körper haben, oft ohne die Gelenke zu durchdringen.

In seltenen Fällen ist die Behandlung unwirksam, und die einzige Lösung ist die chirurgische Entfernung des präartikulären Gelenksacks. Die Wiederherstellung der normalen Funktionen des Gelenkes nach einer solchen Operation erfolgt innerhalb weniger Tage, und eine Rückkehr zu einem vollen Leben ohne Einschränkung der körperlichen Aktivität kann in 2-3 Wochen durchgeführt werden.

Antibiotika

Wenn Bursitis einen infektiösen Ursprung hat (das Eindringen von Bakterien in den artikulären Beutel), dann ist es notwendig, um die Entwicklung von eitrigen Komplikationen zu verhindern, die Behandlung mit Antibiotika rechtzeitig zu beginnen. Die Auswahl des Arzneimittels erfolgt auf der Grundlage der Bestimmung der Empfindlichkeit des Pathogens. Wenn nach Beginn der Behandlung die Krankheit weiter fortschreitet, wird der Gelenksack geöffnet und operativ gereinigt.

Salben zur äußerlichen Anwendung

Zusätzlich zu Knieschützern kann die Behandlung mit Salben mit entzündungshemmenden Komponenten zur Verbesserung des Zustands, zur Linderung von Ödemen, Entzündungen und Schmerzen eingesetzt werden (weitere Einzelheiten finden Sie im Artikel über Schmerzsalbe ):

  • Fastum-Gel auf der Grundlage von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln, sehr wirksam für die schnelle Entfernung von Ödemen, hat eine analgetische Wirkung;
  • Nise-Gel, der gleiche Wirkmechanismus;
  • End- und Analoga - Verbesserung der Blutzirkulation am Ort der Anwendung, tragen zur Beseitigung von Ödemen bei;
  • Menthol-Salbe (Bom-Benge, Ben-Gay, etc.) - entzündungshemmende Wirkung mit kühlender ablenkender Wirkung.

Die Verwendung von neuen Produkten - Knie Knie Inferno Wrap

Knie Inferno Wrap Eine Neuheit auf dem Markt für assistierende Behandlungsgeräte ist das Knie- Inferno Wrap ® Knieschoner, das den lokalen Blutfluss aufgrund von Strahlung in einem bestimmten Spektrum stimuliert.

Das Gerät emittiert Licht in einem Bereich, der fast dem Sonnenlicht entspricht. Aus diesem Grund wird zusätzliche Energie produziert, die vom Körper des Patienten gewonnen und zur Verstärkung der Restaurationsprozesse verwendet wird.

Da das Gerät lokal wirkt, dringt der Energiefluss tief in den Gelenkbeutel ein und trägt zur schnellen Beseitigung von Toxinen, toten Zellen und beschleunigt das Wachstum von neuem Gewebe, wodurch seine Elastizität erhöht wird.

Prävention

Es gibt einige einfache Tipps, wie man die Entwicklung einer solchen unerwünschten Krankheit verhindern kann:

  • Tragen Sie Knieschützer. Dies ist besonders wichtig für Personen mit erhöhtem Verletzungsrisiko (Fußballspieler, Basketballspieler, Wrestler). Es gibt spezielle Kühlknieschützer, die Taschen für Eisbeutel haben;
  • Lass deine Füße regelmäßig ruhen. Um eine längere Belastung der Knie zu vermeiden, ist es notwendig, die Art und Intensität der körperlichen Aktivität ständig zu ändern;
  • Tragen Sie nach dem Sport Eis und geben Sie Ihren Beinen eine erhabene Position.

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet