Symptome, Verhalten, Diagnose des Asperger-Syndroms bei Kindern und Erwachsenen


Das Asperger-Syndrom gilt als einer der interessantesten Entwicklungszustände und Wahrnehmungstypen der umgebenden Realität. In jüngster Zeit sind Wissenschaftler zunehmend geneigt zu denken, dass das Asperger-Syndrom nicht als eine Krankheit, sondern als eine bestimmte Funktion des Gehirns betrachtet werden sollte.

Oft wird dieses Syndrom mit Autismus verwechselt, obwohl es beim Asperger-Syndrom keine geistige Retardierung gibt, die in drei von vier Fällen bei Autismus beobachtet wird. Daher wird dieser Zustand auch als hochfunktionaler Autismus bezeichnet. Die beschriebene Pathologie tritt häufiger bei Männern auf (bis zu 80%). Es gibt viele Menschen, die ein ähnliches Syndrom haben: Einstein, Newton, Spielberg und sogar Sokrates.

Historischer Hintergrund

Das Syndrom erhielt seinen Namen von dem österreichischen Psychiater Asperger, der Kinder mit ähnlichen psychischen Störungen beobachtete. Der Arzt selbst bezeichnete diese Erkrankung als autistische Psychopathie (1944). Der Begriff "Asperger-Syndrom" wurde von einer Engländerin Lorne Wing (1981) eingeführt, die als Psychiaterin arbeitete.

Die Essenz des Asperger-Syndroms

Dieses Syndrom bezieht sich auf die allgemeine Entwicklungsstörung, die angeboren ist und einen Menschen sein ganzes Leben begleitet. Aber das Unterscheidungsmerkmal ist eine ausreichend hohe Fähigkeit zur Sozialisation, weshalb das Aspie-Syndrom (wie sich die Patienten selbst nennen) als eine der Formen des hochfunktionellen Autismus angesehen wird.

Geistesstörung besteht in Wahrnehmung der umgebenden Welt, Verarbeitung von Information und Beziehung zu anderen Menschen. Da Autismus durch ein Spektrum von Störungen repräsentiert wird, unterscheiden sich die Manifestationen des Asperger-Syndroms bei Patienten. Pathologie bezieht sich auf "versteckte Funktionsstörungen", weil es unmöglich ist, ihre Anwesenheit durch die Erscheinung von jemandem zu bestimmen.

Eine charakteristische Symptomtrias

Diese Pathologie ist durch drei Erkrankungen gekennzeichnet:

Der Prozess der Kommunikation

Eine Person mit Aspi-Syndrom hat Schwierigkeiten bei der Interpretation von Gesichtsausdrücken, Stimmintonationen, Gesten und Mimik. Gewöhnliche Leute unterscheiden einfach einen wütenden Ton von einer zarten Stimme, interpretieren den Gesichtsausdruck richtig (verschobene Augenbrauen - Wut, Wut, ein Lächeln - gute Natur usw.). Nehmen wir an, normale Menschen nehmen andere richtig wahr und reagieren dementsprechend richtig auf ihr Verhalten.

Menschen mit Asperger-Syndrom finden es schwierig, externe und vokale Manifestationen anderer zu interpretieren, was zu Problemen in der Kommunikation und Interaktion mit anderen Menschen führt und oft Angst, Verwirrung und Angst verursacht. Patienten mit Aspi sind schwierig, ein Gespräch zu beginnen, es ist schwierig, es zu beenden, und auch ein Thema für die Konversation auszuwählen. Verwenden Sie oft komplexe Sätze und Wörter, ohne deren Bedeutung zu verstehen. Sie verstehen auch keine Witze und Metaphern.

Prozess der Interaktion

Die meisten Menschen mit diesem Syndrom haben Schwierigkeiten, freundschaftliche Beziehungen zu schaffen und aufrechtzuerhalten. Solche Menschen zeichnen sich durch Nähe, Entfremdung und Gleichgültigkeit aus. Daher werden solche Patienten, in der Regel Kinder, oft zu Ausgestoßenen in der Gesellschaft.

Leute mit Aspi verstehen die ungeschriebenen "sozialen Forderungen" nicht (man kann einer Person nicht sehr nahe stehen oder eine Unterhaltung über ein unangemessenes Thema beginnen). Oft nehmen Patienten umliegende Menschen als unberechenbar wahr, was sie verwirren kann. Das Verhalten von Leuten mit Aspi von der Seite sieht oft falsch aus.

Soziale Vorstellungskraft

Symptome des Asperger-Syndroms

Patienten mit diesem Syndrom haben oft eine reiche Vorstellungskraft, aber bei normalen Aktivitäten sind sie nicht in der Lage, sie einzuschließen, ebenso wie den kreativen Aspekt. Da solche Menschen alle die Gesetze der Logik unterordnen. Daher können Patienten mit Aspi die Emotionen anderer Menschen nicht verstehen, wollen aber nicht, sie haben Schwierigkeiten, ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen zu interpretieren. In der Regel verlieren sie die Botschaften, die von der Körpersprache und den Gesichtsausdrücken ausgestrahlt werden, aus den Augen.

Solche Patienten zeichnen sich jedoch durch eine Tendenz zu logischen Spielen aus, und die kreative Aktivität ist eher begrenzt und durch strenge Konsistenz und Wiederholung gekennzeichnet. Bei Kindern mit Aspis Syndrom manifestieren sich die Probleme der sozialen Vorstellungskraft in Spielen, in denen man jemanden vorgibt oder porträtiert. Oft bevorzugen solche Kinder Klassen, die auf einer systematischen und logischen Mathematik basieren. Und trotzdem, trotz der Schwierigkeiten mit der sozialen Vorstellungskraft, werden Leute mit Aspi oft Schriftsteller und Künstler (Carol Lewis, Van Gogh), Musiker (Bob Dylan).

Ursachen

Bis heute wurden die Ursachen des beschriebenen Syndroms nicht genau festgestellt und werden untersucht. Aber mit fester Zuversicht kann man sagen, dass diese Störung der Psyche keine Folge von Erziehung und sozialen Umständen ist, und dass das Aspi-Syndrom nicht aufgrund der eigenen Schuld des Patienten entsteht.

Forscher glauben, dass die Ätiologie des Aspi-Syndroms den Ursachen von Autismus ähnlich ist. Die führenden Faktoren, die diese Störung der Psyche provozieren, sind:

  • genetisch-erbliche Veranlagung;
  • Geburtstrauma und später Schädel-Hirn-Trauma;
  • toxische Wirkung bestimmter Substanzen (Rauchen, Alkohol) im ersten Trimester der Schwangerschaft.

Als Arbeitshypothese gilt das Vorhandensein einer Autoimmunreaktion des mütterlichen Körpers, die zur Schädigung des Gehirns im Fötus beiträgt. Zu beachten sind auch viele Diskussionen über die negativen Folgen von Impfungen. Zum Beispiel die negative Wirkung von quecksilberhaltigen Konservierungsstoffen auf das Immunsystem des Babys und die komplexe Impfung, die die Immunität stärker belastet.

Eine andere Theorie der Ursache dieser Störung ist die Theorie des hormonellen Ungleichgewichts im Kind (niedrige oder hohe Niveaus von Cortisol, erhöhtes Testosteron). Aber diese Theorie wurde noch nicht wissenschaftlich bestätigt.

Die Beziehung zwischen autistischen Störungen (einschließlich Aspiksyndrom) und Frühgeburtlichkeit wird untersucht.

Mögliche Risikofaktoren

  • intrauterine Infektion oder Infektion nach der Geburt (Röteln und Toxoplasmose, Cytomegalie und Herpes);
  • genetisch bedingte Prädisposition;
  • toxische Wirkungen von Gefahrstoffen in der frühen Schwangerschaft.

Merkmale der Störung

Die Krankheit wird in der Regel im Alter von 4 - 12 Jahren nachgewiesen. Anzeichen eines Asperger-Syndroms zu vermuten, ist in einem früheren Alter sehr problematisch. Zum Beispiel, ein helles Licht, ein unangenehmer Geruch oder ein scharfer Ton verursacht ein Weinen in dem Kind. Aber welches andere Kind wird ruhig auf die plötzliche Veränderung der Situation reagieren? Oder Eltern können sich sogar freuen, dass das Kind mit den gleichen Spielzeugen spielt, nicht darum bittet, neue zu kaufen, lernt schnell, beginnt früh zu sprechen, erinnert sich an viele Wörter, einschließlich ausländischer, kann zählen. Es gibt Spekulationen - aber ist nicht das Genie eines heranwachsenden Kindes? Aber die Situation beginnt sich mit dem Alter drastisch zu ändern. Dementsprechend gibt es Unterschiede in der Symptomatik des Syndroms bei Kindern und Erwachsenen.

Symptome einer Störung bei Kindern

Das klassische Asperger-Syndrom bei einem Baby zeigt sich nach 5 - 6 Jahren, wenn sich der Kreis seiner Kommunikation allmählich erweitert (Schule oder Vorbereitungsgruppe). Es ist schwierig für ein Kind, sich in der Gesellschaft zu sozialisieren, und er wird oft zum Gegenstand von Spott, Mobbing und sogar Schlägen (sowohl von Gleichaltrigen als auch leider von Eltern). Symptome des Asperger-Syndroms bei Kindern:

  • Chronische Tollpatschigkeit

Aufgrund der erhöhten sensorischen Sensibilität (spezielle Wahrnehmung von Geräuschen, Gerüchen und Farben) ist die Körperwahrnehmung des Kindes geschwächt, es fällt ihm schwer von Raum zu Raum zu wandern, er stößt ständig auf Hindernisse, kann nicht von einer anderen Person in der entsprechenden Entfernung (etwas entfernt) sein, Probleme treten auf mit dem Binden von Schnürsenkeln, Befestigen von Knöpfen. Die Handschrift des Kindes ist uneben und schlampig, für die er Bemerkungen erhält, der Gang ist peinlich und labil, die Haltung ist oft gebrochen.

  • Nimmt nicht an aktiven und Gruppenspielen teil

Aufgrund seiner Ungeschicklichkeit ist es für ein Kind schwierig, aktive Spiele zu spielen, bei denen Schnelligkeit, Präzision und Geschicklichkeit gefragt sind.

  • Einweg-Hobbies

Ein Hobby für ein Objekt kann fanatisch sein. Hobbies bringen das Kind auf die Uhr, er konzentriert und konzentriert sich auf kleine Dinge und Details, Interesse ist leidenschaftlich, manchmal erreicht Fanatismus. Für phänomenales Gedächtnis und erweitertes enzyklopädisches Wissen werden solche Kinder oft als kleine Professoren bezeichnet. Aber im Leben kann leider nicht jedes Kind mit Aspi sein Wissen anwenden. Aber solche Kinder sind oft im Bereich der Philosophie und Geographie, Kunst und Mathematik erfolgreich.

  • Mag keine Kinder Cartoons

Auf der einen Seite ist das Baby durch eine laute Lautleitung irritiert, auf der anderen Seite fehlt ihm oder hat nur sehr wenig Empathie (die Fähigkeit, sich in den emotionalen Zustand einer anderen Person einzufühlen). Emotionen und die Beziehung zwischen den Charakteren im Cartoon werden vom Kind nicht wahrgenommen.

  • Liebe für eine bestimmte Ordnung

Zum Beispiel, wenn ein Kind daran gewöhnt ist, dieselbe Straße zur Schule zu gehen, wird er seine Route für nichts ändern, und wenn sich die Route ändert, wird sich das Kind verwirrt und ängstlich fühlen. Oder, wenn die Mutter in bestimmten Stunden zu den bestimmten Stunden beschäftigt ist, und im Falle ihrer Abwesenheit der Vater (die Großmutter, der Großvater, die Tante, usw.) kommt, um es zu ersetzen, kann zum rauen Protest, den Tränen und der Hysterie führen.

  • Weigerung, mit Fremden zu kommunizieren

Fremde sorgen dafür, dass ein Kind protestiert oder widerwillig kommuniziert (sich hinter der Mutter verstecken, weinen).

  • Kommunikation mit anderen Kindern

Typischerweise bevorzugen diese Kinder, alleine zu spielen, sich von anderen Kindern fernzuhalten oder mit jüngeren (manchmal mit älteren Menschen) zu kommunizieren.

Symptome der Störung bei Erwachsenen

Bei Erwachsenen mit Aspiasyndrom ist es schwieriger, die Störung zu diagnostizieren, da sie mehr oder weniger dazu geeignet sind, den eigenen Zustand, Stärken und Schwächen zu beurteilen. Beim Asperger-Syndrom bei Erwachsenen sind eine Reihe von Symptomen mit Schwierigkeiten bei der sozialen Anpassung verbunden:

  • Schwierigkeiten bei der Kommunikation mit anderen Menschen

Solche Leute finden es schwierig zu finden, und im Allgemeinen gemeinsame Interessen mit anderen zu suchen, haben sie Probleme mit nonverbaler Kommunikation (sie schauen nicht in die Augen, sie verstehen nicht die Mimik und die Sprache der Bewegungen, sie können nicht verstehen, dass die Konversation für die Person nicht interessant ist).

  • Schwierigkeiten, Freunde zu finden und freundschaftliche Beziehungen zu pflegen

Die meisten Patienten mit dieser Störung möchten gerne Freunde haben, aber aufgrund von mangelndem Einfühlungsvermögen, Interesse an den Hobbys und Erfahrungen ihrer Mitmenschen ist es schwierig, eine gemeinsame Basis zu finden und freundschaftlichen Kontakt herzustellen.

  • Uninteressiertheit im gegenüberliegenden Bereich

Angepasste Erwachsene mit Aspia-Syndrom können eine Familie haben, Kinder haben. Aber öfter sind solche Leute einsam.

Trotz des durchschnittlichen und oft hohen Intellekts und hoher Professionalität arbeiten solche Leute selten im Bereich des Managements. Im Großen und Ganzen streben sie keine Karriere an, bevorzugen monotone und monotone Arbeit (mit Figuren, Computerprogrammen).

Aufgrund von Problemen mit der sozialen Vorstellungskraft haben Erwachsene mit diesem Syndrom die folgenden Symptome:

  • Metaphern und figurative Ausdrücke nicht verstehen

Wie können die Hände oder der Kopf golden sein? Hier, nicht aus Gold, die übliche Person. Oder wenn der "Hund begraben ist" - wo ist er begraben, wer und warum hat er begraben?

  • Versteh den Humor nicht
  • Sie können nicht vor der Wahrheit lügen.

Darüber hinaus gibt es bei Erwachsenen mit Aspia-Syndrom Schwierigkeiten mit sensorischen Empfindungen. Sie können kein ungewöhnliches Essen (zu salzig, scharf oder scharf) essen, es scheint ihnen Dreck. Kann keinen Tee oder Kaffee trinken - zu bitter, trink keinen Saft - zu scharf. Selbst bequeme Kleidung aus natürlichen Materialien macht sie unbequem und schmerzhaft.

Oft werden Menschen mit dieser Störung von der Gesellschaft als unhöflich und unhöflich oder sogar unhöflich angesehen:

  • "Aspi man" sagt, was er denkt, das heißt, "schneidet die Wahrheit - die Gebärmutter", ohne über die Angemessenheit seiner Aussagen nachzudenken;
  • Erwähnen Sie die Bemerkungen in jenen Fällen oft, wenn auf der Etikette die Trägheit des Gesprächspartners nicht bemerkt werden soll (zum Beispiel, "wie haben Sie geschafft, das Salz auf den Tisch zu vergießen?");
  • kann eine weltliche Konversation nicht aufrechterhalten;
  • Versuche es nicht und möchte keinen "guten Eindruck" machen;
  • können das Gespräch plötzlich unterbrechen und gehen (weil ihre eigenen Erfahrungen stärker sind).

Unter anderem mögen solche Erwachsene eine streng georderte Ordnung (Handtücher im Badezimmer sollten auf gleicher Höhe hängen, Tassen im Schrank werden durch einen Griff in eine Richtung gedreht). Es ist schwierig für sie, wieder aufzubauen, wenn es notwendig ist (Arbeit, dringende Arbeit) ihren Arbeitsplan. Sie mögen es nicht, ihre Sachen zu benutzen - das ist eine Verletzung der Grenzen des Lebensraums der Person mit Aspi. Auch solche Patienten sind äußerst misstrauisch und verdächtig. Wenn er zu einem Arzt kommt, wird er mehrmals fragen, ob der Arzt vor der Untersuchung seine Hände gewaschen hat und ob er sterile Instrumente hatte.

Was ist die Gefahr des Aspi-Syndroms?

Zweifellos stellt diese Störung keine direkte Bedrohung für das Leben und die Gesundheit des Patienten dar. Die meisten Menschen, die als Kind soziale Anpassung erfahren haben, haben ihr Schicksal im Leben gefunden, erfolgreiche Arbeit geleistet und eine Familie gegründet. Nichtsdestoweniger sind Menschen mit Aspi-Syndrom, die nicht die notwendige Korrektur der Störung erfahren, den folgenden Risiken ausgesetzt:

  • Mangel an einem Platz im Leben, in die antisozialen Schichten fallen;
  • Einsamkeit, Depression und Angstzustände, die eine ernsthafte Medikation erfordern;
  • Es entwickeln sich oft obsessive und phobische Zustände, die kaum korrigiert werden.

Laufende Fälle von Begleiterkrankungen führen häufig zum Selbstmord. Menschen mit Aspis Syndrom sind, wie allgemein angenommen wurde, keine Gewalttäter und Aggressionsgefährten, sondern Opfer. In einer "normalen und gebildeten" Gesellschaft wird ein Mensch sogar zum Erwachsenen, im besten Fall zum schwarzen Schaf, im schlimmsten Fall zum Ausgestoßenen.

Stärken und Schwächen

Natürlich sind alle Menschen anders, und natürlich sind Menschen mit Aspi-Syndrom sehr unterschiedlich. Das eine oder andere Zeichen ("schlecht" oder "gut") kann bei einem Patienten stärker sein, bei einem anderen hingegen gibt es kein Zeichen. Zum Beispiel haben Patienten mit dieser Störung oft Ungeschicklichkeit, aber einige von ihnen werden schöne Tänzer.

Starke Seiten

  1. Ebene des Geistes und der Erinnerung, besonderes Interesse
    • gut entwickelter Intellekt, oft ziemlich hoch;
    • Fortgeschrittene gesprochene Sprache, großer Wortschatz;
    • die Fähigkeit, viele Informationen im Gedächtnis zu speichern, insbesondere zu Themen von besonderem Interesse (Hobbies);
    • die Fähigkeit, in visuellen Bildern zu denken;
    • unabhängig und unabhängig trainiert;
    • Denken ist unkonventionell, verschiedene Nicht-Standard-Ansätze.
  2. KonzentrationN
    • sie sind in der Lage und bevorzugen es, alleine Geschäfte zu machen;
    • besonderes Interesse an wenig untersuchten Gebieten der Wissenschaft;
    • die Fähigkeit, sich auf Lesen, Schreiben, Experimente für lange Zeit zu konzentrieren;
    • Verbringen Sie keine Zeit mit Aktivitäten, die an neurotypischen (üblichen - wie sie Patienten genannt werden) Menschen interessiert sind.
  3. Aufmerksam im Detail
    • bemerken kleine und scheinbar unbedeutende Details in Ideen und Theorien, Büchern und Filmen;
    • perfekt die gleichen Aufgaben ausführen, wobei Genauigkeit, Korrektheit und Reihenfolge der Ausführung zu beachten sind;
    • nehmen Sie die Arbeit ernst, streben Sie nach einer qualitativ hochwertigen Umsetzung.
  4. Origineller Humor
    • Liebe zum Wortspiel, Wortspiele;
    • Vorliebe für Sarkasmus und Satire.
  5. Geradheit
    • sie sprechen nur die Wahrheit, sie wissen nicht, wie sie lügen sollen, auch wenn es persönliche Interessen verletzt oder unhöflich ist;
    • brauchen die Regeln, sie werden genau beobachtet.
  6. Wunsch zu kommunizieren
    • große Anstrengungen unternehmen, um soziale Fähigkeiten zu erwerben;
    • Gib nicht auf, bevor du falsch verstanden hast und versagt hast.
    • Glaube (bis zur Naivität) im Licht der Menschen;
    • Berücksichtigen Sie ruhig die Launen und Nachteile anderer Menschen, sind treu und aufrichtig in Freundschaft und Liebe.
  7. Ehrlichkeit, Gerechtigkeit
    • sind tolerant genug, erkennen keine Konventionen an;
    • auf Ungerechtigkeit reagieren scharf und manchmal heftig;
    • Sorge für andere, obwohl atypische Wege;
    • Schurken, Unterdrückte und andere "weiße Krähen" schützen;
    • liebe und schütze Tiere.

Schwächen

  • Schwierigkeiten, das "allgemeine" Bild zu verstehen;
  • es gibt keine Motivation für Studien, die keinen speziellen Interessenbereich betreffen;
  • Nimm nicht die Gefühle anderer wahr;
  • Erkenne nicht die "ungeschriebenen" sozialen Regeln, so dass sie taktlos und unhöflich aussehen;
  • Schwierigkeiten bei der Verarbeitung von visuellen und auditiven Informationen;
  • Probleme beim Identifizieren und Zusammenfassen wichtiger Daten in einer Konversation;
  • übermäßige Ehrlichkeit, selbst zum Nachteil von sich selbst;
  • anfällig für Stress, der zu emotionalen und psychischen Problemen führt;
  • Schwierigkeiten, Kritik, Anregungen und Hilfe von anderen anzunehmen;
  • Probleme mit dem Schlaf;
  • Probleme mit der Verallgemeinerung von Konzepten, Fähigkeiten;
  • Es gibt keine Fähigkeit, Sympathie in der Umgebung auszudrücken;
  • Schwierigkeiten mit der Filterung von externen Reizen, zum Beispiel Geräusche im Hintergrund (ticken der Uhr, Regen außerhalb des Fensters und so weiter.

Diagnose basierend auf Tests

Die Diagnose dieses Syndroms wird im Alter von 4 - 12 Jahren aufgrund einer langen Beobachtung des Patienten, der Geschichten der Eltern und des Patienten selbst gestellt. Bei Verdacht auf Asperger-Syndrom ist es notwendig, dass verschiedene Tests durchgeführt werden, die auch zur Diagnose von Autismus verwendet werden:

Testtitel Ernennung
ASSQ-Test Es wird bei Sechsjährigen ausgegeben und ist älter als Kinder. Es basiert auf der Wahrnehmung verschiedener Bilder durch das Kind und deren Beschreibungen.
RAADS-R-Test Проводится у взрослых и определяет различные психические расстройства (боязнь общения, тревожность, депрессию). Вопрос подразумевает подобрать подходящий вариант поступка в той или иной жизненной ситуации.
Опросник Aspie Quiz Тест включает сто вопросов, ответы на которые расшифровывают аутические черты синдрома Аспи у взрослых и их вероятные причины.
Торонтская шкала Выявляет нестандартные сенсорные ощущения (звук, цвет, кожные ощущения).Также помогает определить отсутствие способности интерпретировать символы и метафоры.
TAS-20 Выявляет дефицит эмоций (просмотр картинок и фотографий).

Frage Antwort

Вопрос:
Какое при синдроме Аспергера проводится лечение и необходимо ли оно?

Специального лечения при данном расстройстве не существует. Пациента наблюдает психиатр и при необходимости назначает медикаментозные средства для купирования возникающих психических проблем (тревожность, нарушения сна, фобии). Упор делается в основном на немедикаментозную терапию, призванную социально адаптировать пациента к существованию в обществе (ЛФК, психологические тренинги, методы развития коммуникации, поведенческая терапия, занятия с логопедом). Также рекомендуется специальное питание, как правило, пища должна быть простой и раздельной, без приправ и разных изысков.

Вопрос:
Можно ли избавиться от данного расстройства?

Nein. Дети с синдромом Аспи вырастают во взрослых с синдромом Аспергера. Данный синдром остается на всю жизнь, но пациента можно успешно компенсировать, особенно если он выберет подходящую для своего диагноза работу.

Вопрос:
Как жить с «человеком – аспергером»?

Совместное проживание, особенно брак с таким человеком представляет огромную сложность, но не только и для здоровой стороны, но и для «аспергера». Старайтесь не обращать внимания на его «причуды» — ведь они только для вас являются причудами и капризами. Прощайте ошибки и неуклюжесть, не акцентируйтесь на его особенностях. Где-то необходимы легкие насмешки и тычки, где-то небольшая хитрость.

Вопрос:
Передается ли заболевание по наследству?

Eher ja, als nein. Wissenschaftler neigen dazu, die Prädisposition dieser Störung zu erben, aber selbst wenn der Ehepartner ein "Asperger" ist, müssen die Kinder dieses Syndrom nicht unbedingt erben.

Anna Sozinowa

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet