Tuberkulose der Lunge: Symptome, Formen, Diagnose


Tuberkulose ist besonders gefährlich für ihre Geheimhaltung. Wenn man mit einer Person kommuniziert, kann man lange nicht vermuten, dass er ein Träger oder sogar ein Sekretor von Mykobakterien ist, die eine Person in kurzer Zeit zu einer Behinderung oder sogar zum Tod führen kann (siehe wie TB übertragen wird ). Die Krankheit unterscheidet nicht zwischen sozialem Status, Altersgruppen oder Rasse. Es ist ziemlich demokratisch und unparteiisch.

Verlorene Optionen

Wie Sie wissen, betrifft die Krankheit vor allem Menschen, die gezwungen sind, gelangweilt zu leben und nicht die Hygiene-Standards zu erfüllen, vor allem die Fähigkeit, saubere Luft zu atmen. Daher ist es nicht überraschend, dass die häufigsten Formen der Tuberkulose Lungenläsionen sind.

In der Regel wird die Entwicklung von TBC in den oberen Atemwegen, die häufigste Gateway für Infektionen (Roto- und Nasopharynx, Kehlkopf, Bronchien, Luftröhre.

Lungenläsionen:

  • primärer Komplex
  • Rippenfellentzündung
  • fokale Form
  • infiltrative Form
  • miliarische Form
  • verbreitete Formen
  • käsige Pneumonie
  • höhlenartige Form
  • faserig-kavernöse Form
  • zirrhotische Form
  • Tuberkulom.

Involviert in Entzündungen und intrathorakalen Lymphknoten.

Stadien der Tuberkulose deuten auf eine primäre oder sekundäre TBT hin. Der sekundäre Prozess ist das Ergebnis einer internen Reexposition, wenn aus dem primären Fokus die Bakterien eliminiert werden (durch Blut, Lymphe oder Bronchien) und eine andere Form der Krankheit verursachen.

Unterscheiden Sie auch BC ist ein positiver Prozess, wenn die äußere Umgebung ist die Freisetzung von Mykobakterien und BK-negativ, wenn die Mykobakterien außerhalb des Körpers nicht fallen.

Häufig wird die Pathologie mit berufsbedingten Stauberkrankungen des Lungengewebes (Conyotuberculosis) kombiniert. Dies ist typisch für Arbeiter der Steinbearbeitung, Weberei, Bergbauindustrie.

TBC zusätzlich zu den Atemwegen und anderen Teilen des Körpers sind beschädigt:

  • Darm
  • lymphonoduses des Mesenteriums
  • Peritonealblätter
  • Knochengewebe
  • Wirbelsäule und Gelenke
  • visueller Analysator
  • Meningen
  • CNS
  • Harnwege (zB Niere)
  • Fortpflanzungssystem
  • Haut und Unterhautgewebe
  • Lymphonodesen.

Obwohl die Möglichkeit einer unabhängigen extrapulmonalen Erkrankung nicht bestritten wird, wird üblicherweise angenommen, dass die primäre Läsion sich irgendwie in der Lunge befindet. Wenn der Herd nicht genau erkannt wird, sprechen Sie über die Diagnose von Tuberkulose Intoxikation.

Typische Manifestationen

Fast jede Form der Lungentuberkulose, mit Ausnahme von destruktiven, zur Zerstörung des Lungengewebes führenden, gibt keine spezifische Symptomatologie. Die Symptome der Lungentuberkulose ahmen viele Lungenbeschwerden nach. Bei asymptomatischer Tuberkulose weisen die Patienten in der Regel nur wenige Beschwerden auf und die Erkrankung kann entweder durch eine prophylaktische fluorographische Untersuchung oder durch einen Kontakt mit einem Tuberkulosepatienten nachgewiesen werden.

  • In der Regel beginnt der Patient einen trockenen, unproduktiven Husten oder einen wenig produktiven feuchten Husten zu erleiden.
  • Er hat Müdigkeit, steigt in den Abend- und Nachtstunden und schwitzt. Dies sind frühe Anzeichen einer Lungentuberkulose.
  • Der Patient ist blasser und träger als sonst.
  • Einige Patienten verlieren an Gewicht.
  • Viele Menschen verlieren ihren Appetit.
  • Wenn in den Prozess der Pleura beteiligt sind, gibt es Schmerzen in der Seite und ausgeprägte Dyspnoe.
  • Wenn Gewebe zerfällt, kann Blut im Sputum erscheinen oder Blutungen können entstehen.

Vielmehr deutet das gesamte klinische Bild auf eine virale Infektion oder Lungenentzündung hin (wenn Atemnot, stechende Schmerzen in der Brust beim Atmen und Husten). Daher sind Screening-Untersuchungsmethoden so wichtig, dass sie in kurzer Zeit die Gruppen mit dem Risiko der Entwicklung des Tuberkulose-Prozesses oder seiner erweiterten Klinik identifizieren können.

  • — снижение аппетита, возбудимость, субфебрильная температура в течение 3-4 недель, затем непостоянная температура тела (к вечеру повышается). Die häufigsten Beschwerden über den Allgemeinzustand sind eine Abnahme des Appetits, Erregbarkeit, leichtes Fieber für 3-4 Wochen, dann eine veränderliche Temperatur des Körpers (am Abend steigt es an).
  • — жалобы на кашель у детей бывает редко, а у подростков и взрослых — часто, кашель с малым количеством мокроты. Husten - Beschwerden über Husten bei Kindern sind selten, und bei Jugendlichen und Erwachsenen - oft ein Husten mit einer geringen Menge an Sputum.
  • — возникает при туберкулезе бронхов или плеврите. Schmerzen in der Brust - tritt bei Tuberkulose der Bronchien oder Pleuritis auf. Bei Pleuritis ist der Schmerz im lateralen Teil der Brust stark, steigt bei tiefer Atmung und Husten an, der Patient atmet oberflächlich. Bei aktiver Tuberkulose steigt der Schmerz beim Gehen, nachts, wenn sich die Temperatur ändert, bei wechselndem Wetter.
  • — в редких случаях кровь в мокроте, кровотечение у подростков и взрослых могут быть первыми проявлениями туберкулеза. Hämoptyse - in seltenen Fällen Blut im Sputum, Blutungen bei Jugendlichen und Erwachsenen können die ersten Manifestationen der Tuberkulose sein. Das Blut kann nicht nur mit dem Anfall des Hustens, sondern auch willkürlich zugeteilt werden.
  • — у больных с клиническими формами обычно не ярко выражена, а при вторичных формах в фазе распада у подростков и взрослых потливость выражена ночью и под утро, пот имеет запах прелого сена. Schwitzen - bei Patienten mit klinischen Formen ist in der Regel nicht ausgeprägt, und mit sekundären Formen in der Phase des Verfalls bei Jugendlichen und Erwachsenen, Schwitzen ist in der Nacht und am Morgen zum Ausdruck gebracht, Schweiß hat einen Geruch von hellem Heu.
  • — возникает у взрослых и подростков при вторичных формах легочного туберкулеза (казеозная пневмония, инфильтративный туберкулез, диссеминированный, фиброзно-кавернозный туберкулез). Kurzatmigkeit - tritt bei Erwachsenen und Jugendlichen mit sekundären Formen der Lungentuberkulose (käsige Pneumonie, infiltrative Tuberkulose, disseminierte, fibro-cavernosus Tuberkulose). Dyspnoe erscheint oft mit körperlicher Anstrengung, kann aber in Ruhe sein.
  • нередко жалобы объясняются бронхитом, пневмонией или ОРВИ. Bei Erwachsenen werden Beschwerden oft auf Bronchitis, Lungenentzündung oder ARVI zurückgeführt.
  • — часто отмечается головная боль, нарушение менструального цикла, снижение аппетита приводит к заметной потере веса за 3-4 месяца болезни на 5-10 кг. Mädchen haben oft Kopfschmerzen, Menstruationsstörungen und Appetitlosigkeit, was zu einem spürbaren Gewichtsverlust in 3-4 Monaten der Krankheit von 5-10 kg führt.

Tuberkulose der Lunge in einem frühen Stadium

Der Tuberkuloseprozess manifestiert eine gewisse List im menschlichen Körper. Der Moment der Infektion in der Regel. ist völlig asymptomatisch aufgrund der Tatsache, dass das Mycobacterium tuberculosis keine exogenen Endotoxine abgibt, die den Zeitpunkt seines Eintritts in den Körper zumindest bei einer Intoxikation anzeigen könnten. Gleichzeitig ist die zelluläre Immunität praktisch ohnmächtig, bevor die Bakterien in den Körper gelangen. Ein Makrophage, der Kochs Zauberstab greift, kann ihn nicht zerstören, da das Mycobakterium sein enzymatisches System blockiert und ruhig in dieser Zelle lebt, von ihm zurückgehalten, aber nicht getötet wird.

Wenn die Immunität nicht konsistent ist, entwickelt sich die klinische Form der Krankheit, die als primärer Tuberkulosekomplex bezeichnet wird. Meistens entwickelt es sich, wenn eine große Anzahl von Mikroben mit hoher Pathogenität (Virulenz) eingeführt wird. Dies ist typisch für enge Patienten mit offenen Varianten der Erkrankung, die Koch-Sticks unterscheiden. Die jüngsten Kinder sind am häufigsten krank.

  • – это очаг творожистого некроза под плеврой в легочной ткани, окруженный грануляционным валом. Ihr erstes Element ist ein Zentrum geronnener Nekrose unter der Pleura im Lungengewebe, umgeben von einem Granulationsschacht. Es dauert von ein paar Millimeter bis zu einem Lungenlappen.
  • составляющей становится воспаленный лимфатический сосуд, тянущийся, как дорожка, от очага некроза к воротам легкого. Die zweite Komponente wird zu einem entzündeten Lymphgefäß, das sich wie ein Weg vom Nekrosezentrum zum Lungenkamm erstreckt.
  • (воспаление) внутригрудных лимфоузлов – третий компонент комплекса. Lymphadenitis (Entzündung) der intrathorakalen Lymphknoten ist die dritte Komponente des Komplexes.

Klinische Manifestationen sind am ausgeprägtesten bei Kindern jünger als 4 Jahre. Vielleicht der Verlauf der Krankheit in Form von akuten, subakuten Prozessen oder gelöschten Manifestationen. Auf der ersten Stelle unter den Symptomen sind die Temperatur steigt (mit einem akuten Verlauf zu 39-40), Schwitzen (vor allem in der Nacht), verminderter Appetit, trockener Husten (weniger oft nass), Kurzatmigkeit unterschiedlicher Schwere.

Im Allgemeinen ist der primäre Tuberkulosekomplex für unspezifische Pneumonie maskiert. Oft, wenn ein Patient mit einer offenen Tuberkulose (Bazillenseparator) am Eingang erscheint (früher oder später), leidet eine gewisse Anzahl von Bewohnern des Eingangs an einer Lungenentzündung, die schlecht auf normale Penicilline reagiert. Er weist darauf hin, dass der Gesundheitszustand der Person auch bei hoher Temperatur recht zufriedenstellend ist.

Die primäre Tuberkulose entwickelt sich bei subakutem Fluss langsamer (für mehrere Wochen). Alle Symptome scheinen gelöscht zu sein: Die Temperatur liegt selten über 38, Vergiftung (Schwäche, Lethargie) ist weniger ausgeprägt. Charakteristische Blässe, häufiger Puls, niedriger Blutdruck.

Bei günstiger Entwicklung der Ereignisse fließt der Primärkomplex ohne Komplikationen. Calcicate bilden sich allmählich an der Stelle der Nekrose und in den Lymphknoten. Um den Prozess zu komplizieren, kann:

  • Infiltrative oder ulzerative Bronchustuberkulose. Der Patient wird durch Husten (trocken oder mit wenig Sputum), Schmerzen im Zusammenhang mit dem Atmen oder Husten auf der Seite des betroffenen Bronchus gestört. Wenn der Bronchus mit nekrotischen Massen verstopft ist, fällt die Lunge oder ihr Teil ab und atmet nicht (der Zustand wird Atelektase genannt). Die Atemfrequenz wird zunehmen, die Hälfte der Brust wird beim Atmen zurückfallen.
  • Die Verlagerung des Bindegewebes durch Lungen (Pneumosklerose) oder die Bildung zahlreicher Verkalkungen.

Fokale Lungentuberkulose

Etwa die Hälfte aller erkannten Lungenläsionen ist eine fokale Variante. Dies ist eine sekundäre Form, die klein-fokal oder fibro-fokal sein kann. Der Fokus der Entzündung wird allmählich durch ein Bindegewebe ersetzt. Im chronischen Verlauf des Prozesses überwiegen fibrotische Veränderungen. Foci betreffen meistens eine Lunge, die sich in ihrer Spitze befindet und oft miteinander verschmilzt. Gleichzeitig zeigt die fokale Tuberkulose neben der Tuberkuloseintoxikation praktisch keine spezifischen Manifestationen und wird meist in einer massenhaften Fluorographie der Bevölkerung nachgewiesen.

Miliartuberkulose

Die Form leitet ihren Namen von der Tatsache ab, dass die Mykobakterien, die sich mit dem Blutfluss aus dem Primärfokus ausbreiten, zu kleinen Hirsehügeln in verschiedenen Organen (hauptsächlich leichten) führen. Die Miliarvariante kann akut oder chronisch sein. Akute Infektion fließt mit schwerer Intoxikation und hat einen wellenförmigen Verlauf. Dies ist normalerweise eine sekundäre Entzündung, obwohl sie sich bei Erwachsenen im Falle einer kürzlichen Infektion entwickeln kann.

Infiltrative TBT

Dies ist eine klinische Form des sekundären Tuberkuloseprozesses, der durch entzündliche Veränderungen im Lungenbereich gekennzeichnet ist. Meistens sind diese Veränderungen exsudativ mit der Anwesenheit von Zerstörung des Lungengewebes und käsiger Nekrose in der Mitte. Das Infiltrat kann einen abgerundeten, wolkenförmigen Schatten haben, ein Segment oder einen Lungenlappen besetzen, in den interlobaren Spalten liegen.

  • Die infiltrative Tuberkulose macht bis zu 70% aller Formen der Tuberkulose im Respirationstrakt aus. Es entwickelt sich, wenn das Mykobakterium des Patienten wiederholt mit einer bereits im Körper vorhandenen Infektion infiziert ist, oder es handelt sich um einen sekundären Ausbruch und das Fortschreiten der fokalen Tuberkulose.
  • Die Größe des Infiltrats variiert von 2 cm bis zum Lungenlappen.
  • Während der Behandlung mit einem günstigen Verlauf kann sich das Infiltrat auflösen. Wenn es an seiner Stelle ungünstig ist, entsteht Tuberkulom oder es entwickelt sich eine käsige Pneumonie.
  • 50% der Fälle von infiltrativer Tuberkulose beginnen akut mit Allgemeiner Intoxikation. Bei der Hälfte der Erkrankten gibt es keine hellen Symptome. Hämoptyse ist ein häufiger Begleiter dieser Form der Krankheit.

Gegen Therapie, Husten und Bluthusten verschwinden Kurzatmigkeit und Brustschmerz zuerst und dann sinkt die Temperatur. Ohnmacht und Schwitzen verschwinden. Wenn der Patient Koch isoliert, bleibt er auf dem Hintergrund der Therapie für 3 Monate stehen.

Tuberkulose Verbreitung

Disseminierte Tuberkulose ist ein sekundärer Prozess, der sich entwickelt, wenn das Mycobakterium den Körper durch das Blut oder die Lymphgefäße passiert. Sekundäre disseminierte Form wird erkannt, wenn sie fünf oder mehr Jahre nach dem Nachweis des primären Tuberkulose-Fokus bestimmt wird. In einigen Fällen kann die Verbreitung eine Komplikation der primären Tuberkulose sein (10% der neu diagnostizierten Krankheit).

Da der Hauptverbreitungsweg der Verbreitung hämatogen ist, wird diese Form der Krankheit wie folgt klassifiziert:

  • Die akute Miliartuberkulose wird durch kleine, gleich große, hirseähnliche Herde dargestellt. Neben pulmonalen Läsionen ist diese Verallgemeinerung typisch für diese Entzündung (an der viele Organe beteiligt sind).
  • Subakute hämatogene Tuberkulose wird durch große gleichförmige Herde von 5 bis 10 mm dargestellt, die alle fast gleichzeitig auftreten.
  • Der chronische Verlauf hat eine polymorphe fokale Variante. Diese Art entwickelt sich aus einer subakuten hämatogenen Variante, die nicht rechtzeitig diagnostiziert und behandelt wurde.

Die Quelle der Verbreitung sind häufig die intraluminalen Lymphknoten, die nach dem primären Prozess nicht verheilt sind. Seltener - Herde im Knochengewebe oder Urogenitalsystem. Provokation für die Verbreitung sind auch Verletzungen in der Immunabwehr und im vegetativen Nervensystem.

Für die Klinik dieser Variante der Krankheit zeichnet sich eine Trias von Symptomen aus, die einige Merkmale aufweisen.

  • Die Intoxikation ist ausgeprägter, je akuter der Prozess. Es erreicht ein Maximum bei einer miliary Variante, wenn plötzlich die Temperatur auf 40 steigt, Schüttelfrost erscheint, Kurzatmigkeit. Bei einer subakuten Variante ist ein großer Gewichtsverlust (ca. 10 kg) charakteristisch.
  • Lungenmanifestationen äußern sich in Seitenschmerzen mit geringer Intensität (aufgrund der Beteiligung an der Entzündung der Pleura), Kurzatmigkeit. Die Dyspnoe nimmt im chronischen Verlauf allmählich, aber stetig zu und nimmt während der Exazerbationen signifikant zu. Gleichzeitig treten oft Bronchospasmus- und Bronchialobstruktionssyndrome auf, die Asthma imitieren und die vollständige Ausatmung stören.

Läsionen anderer Organe können in den Vordergrund treten und schwache Intoxikationen und pulmonale Symptome maskieren. Oft werden Patienten nur mit Beschwerden über:

  • Klinik der Laryngitis (heisere Stimme, Halsschmerzen)
  • Pyelonephritis (Schmerzen beim Wasserlassen, Rückenschmerzen, Unreinheiten von Blut im Urin)
  • Störungen des Menstruationszyklus oder Unfruchtbarkeit, Salpingoophoritis, Salpingitis
  • Schmerz in den Knochen, Steifheit der Bewegungen, unsicherer Gang
  • Verschlechterung der Sicht .

Destruktive Varianten der Krankheit

Die Verringerung der destruktiven Formen der Krankheit (fibrös-kavernöse und kavernöse Tuberkulose) gehörte zu den unbestrittenen Errungenschaften der sowjetischen Medizin. Leider haben diese Formen seit Beginn der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts wieder die Offensive begonnen. Seither ist "das Leben besser geworden, das Leben hat mehr Spaß gemacht", aber da nicht alle und nicht überall, hat es keinen Fortschritt im Kampf gegen die Lungenzerstörung gegeben.

  • Der primäre Widerstand gegen die Drogen von Kochs Stäbchen und die unzureichende Organisation der Tuberkuloseversorgung in bestimmten Regionen und die rückläufigen Migrationsströme sind ebenfalls die Schuld daran.
  • Der Großteil der Bevölkerung lebt heute in Städten. Die meisten produzierenden Unternehmen und der Transport konzentrieren sich auch in der Nähe des ständigen Wohnsitzes und der Arbeit der Durchschnittsperson. Unter diesen Bedingungen ist unser Körper praktisch ein Filterelement für alle eingeatmeten Karzinogene und Schadstoffe aus der städtischen Luft.
  • Der nächste, aber nicht weniger wichtige Faktor ist die schlechte Qualität der Lebensmittel. Viele hörten von GOSTs, die in der UdSSR existierten, und strengen Qualitätskontrollen in der Lebensmittelindustrie der Sowjetzeit. Wie viele bereits in der Praxis gesehen haben, garantieren schöne Etiketten und Namen von GOST auf modernen Verpackungen nichts anderes als den offensichtlichen Wunsch, nach der Nachfrage nach ihren Produkten zu suchen.
  • Erwähnenswert ist eine hohe Belastung, die nicht nur von Fahrern und Lehrern wahrgenommen wird.

All diese Faktoren können, auch einzeln, ernsthafte Gesundheitsschäden verursachen.

  • Ein niedriger Grad an Immunschutz erlaubt es den Patienten nicht, zerstörerischen Veränderungen aktiv zu widerstehen, und der massive Zerfall von Geweben bedingt einen hohen Grad der Zuordnung solcher Patienten zu Mykobakterien in der Außenwelt.
  • Destruktive Tuberkulosephthisiatricians beziehen sich auf eine qualitativ andere Form der Erkrankung, die sich vor dem Hintergrund der Immundefizienz entwickelt. Oft ist diese Entwicklung so schnell, dass es innerhalb des Intervalls zwischen zwei fluorographischen Untersuchungen der Lunge bleibt. Es ist richtiger, sie nicht als vernachlässigte Tuberkulose zu betrachten, sondern als ihren eigentümlichen Verlauf, bei dem das Lungengewebe mit der Bildung von Karieshöhlen kollabiert (Kavernen). Dieser Prozess ist durch Brustschmerzen, Kurzatmigkeit, Husten, Bluthusten und Lungenblutungen gekennzeichnet.
  • Aus prognostischer Sicht gilt, je kleiner die Anzahl der Kavernen und je kleiner sie sind, desto günstiger das Ergebnis und desto höher die Chancen des Patienten.

Kausale Pneumonie

Die Klinik ähnelt einer schweren Lungenentzündung mit schwerer Intoxikation, Schmerzen in einer der Brusthälften, schlimmer beim Atmen und Husten, niedriger oder trockener Husten, schwere Kurzatmigkeit, was auf Atemversagen hinweist. Diese Art von Krankheit - das Ergebnis der Ausbreitung von Bazillen mit Blut aus dem primären Fokus (mit kausaler Pneumonie sekundär). Sie können mit disseminierter, infiltrativer oder faserig-kavernöser Variante kompliziert werden. Pneumonie wird oft durch Blutungen aus der Lunge oder Pneumothorax kompliziert.

Pleuritis

Entzündungen (primär oder sekundär) des Pleura-Blattes, das die Lungen umgibt, können mit der Ansammlung von Flüssigkeit zwischen ihnen fließen (exsudative Pleuritis). Diese Option ist die Umsetzung der allergischen Komponente der Entzündung. Es ist auch möglich, tuberkulöse Tuberkel zwischen den Pleurablättern zu bilden und trockene Pleuritis zu entwickeln. In diesem Fall adressiert der Patient zuerst mit:

  • Beschwerden wegen Kurzatmigkeit
  • Nähte in der Brust
  • trockener Husten
  • Schwäche, Müdigkeit
  • Temperatur steigt auf 37. 5-38.

К осложнениям плеврита относят гнойное воспаление (эмпиему плевры), срастание листков плевры. Практически всегда после туберкулеза легких в форме плеврита остаются спайки между плевральными листками.

Методы диагностики туберкулеза

Диагностика делится на лабораторную и инструментальную. К первой относят исследования крови, мокроты, мочи, отделяемого полостей распада и тканевых образцов. Вторая включает рентгендиагностику и методы эндоскопии.

Лучевые способы

  • Скренинговым массовым методом инструментального обследования считается флюорография. При относительно небольшой рентгеновской нагрузке метод позволяет получить достаточно четкое представление о состоянии легких и внутригрудных лимфатических узлов. На сегодня метод актуален, как диагностика туберкулеза у взрослых. При этом исследование показано один раз в два года всем, за исключением групп высокого риска, которым исследование проводится ежегодно.
  • Может выполняться и рентгенография органов грудной полости в двух проекциях.
  • Компьютерная томография выполняется в сомнительных случаях для уточнения плотности образований и их расположения.

Хирургические методы

  • Эндоскопия бронхов позволяет осмотреть бронхиальное дерево и забрать материал для цитологии или биопсии.
  • Медиастиноскопия и торакоскопия – осмотр средостения или плевральной полости.

Лабораторная диагностика

  • Посев на БК – культурологический метод, позволяющий вырастить на питательных средах колонии микобактерий и определить их чувствительность к препаратам.
  • Микроскопия – цитологическое определение наличия палочек Коха после их закрепления и окрашивания.
  • ПЦР диагностика – обнаружение ДНК или ее фрагментов, принадлежащих микобактерии, в биологическом материале пациента Также молекулярно-генетические методы позволяют более четко установить чувствительность или устойчивость возбудителя к лекарственным средствам..

Кто подлежит обследованию на туберкулез

  • Пациенты, у которых при флюорографии обнаружены изменения, подозрительные на туберкулез.
  • Лица, обратившиеся с жалобами, характерными для туберкулеза.
  • Больным с хроническими легочными патологиями, обостряющимися не менее 2 раз в год, у которых последнее обострение не купируется на фоне лечения дольше 3 недель.
  • Пациентам со СПИДом, у которых есть хотя бы один из симптомов: кашель, потливость, повышение температуры, потеря массы тела.

Ранняя диагностика туберкулеза нередко улучшает прогнозы для пациента по выживаемости и выздоровлению.

План обследования

  • Dreifache (mit einer zweitägigen Pause) Untersuchung von Sputum auf BK durch Mikroskopie. Mit einem positiven Ergebnis - phthisiatrische Beratung und Hospitalisierung.
  • Bei negativem Ergebnis wird eine molekulargenetische Untersuchung des Sputums durchgeführt.
  • Röntgen der Organe der Brust.
  • Diagnostischer Test mit rekombinanter Allergentuberkulose.
  • Wenn die Diagnose nicht bestätigt und abgelehnt wird, wird eine Spiral-Computertomographie durchgeführt.

Diagnose von Tuberkulose bei Kindern

Für die pädiatrische Praxis ist eine aktuelle Immundiagnostik als Massenmethode zur Früherkennung von Tuberkulose wichtig. Risikogruppen für seine Entwicklung (neu infiziert). Mit dieser Methode werden auch Kinder für die Wiederholungsimpfung von BCG ausgewählt. Die Methode basiert auf der allergischen Reaktion des Körpers auf injiziertes Tuberkulin Linnikova (PPD-L). Sein anderer Name ist die gereinigte Allergentuberkelflüssigkeit. Seine Aktivität wird in Tuberkulineinheiten (TE) berücksichtigt.

Kinder, beginnend im Alter von 12 Monaten und bis zum Alter von sieben Jahren, Mantoux-Test (intradermale Injektion von 2TE PPD-L) werden jährlich durchgeführt. Für diejenigen. Wer die BCG-Impfung in den ersten Lebensmonaten nicht erhalten hat, wird zweimal pro Jahr 6 Monate alt.

Kinder von 8 bis 17 Jahren erhalten die gleiche Probe mit dem rekombinanten Allergen (Protein CFP 10-ESAT6) in einer Dosis von 0,2 μg.

Das Ergebnis wird nach 72 Stunden ausgewertet.

Für Kinder unter 7 Jahren, der Test mit PPD-L

  • Die Papel (Tuberkel) ohne äußere Veränderungen in den Größen von 5 bis 21 mm gilt als eine Variante der Norm und zeigt an, dass das Kind Immunität gegen Tuberkulose hat.
  • Mangel an Reaktion oder Papel weniger als 5 mm - keine Immunität, das Kind nicht mit Mykobakterien, und seine BCG ist unhaltbar (erfordert Wiederholungsimpfung).
  • Hyperämie oder eine Papille von 2-4 mm gilt als eine zweifelhafte Reaktion.
  • Die Papel ist größer als 21 mm, die Papel mit Abszessen, der Lymphweg ist hyperergetisch und erfordert phthisiatrische Beratung (präventive Behandlung der Lungentuberkulose ist vorgeschrieben).

Für Kinder mit Probe auf 10-ESAT6

  • Das negative Ergebnis ist die Injektion, die Prellung ist bis zu 3 mm, das Fehlen von Papeln.
  • Zweifelhaft - Rötung ohne Papeln.
  • Positiv - eine Papel jeder Größe.

Differentialdiagnose der Lungentuberkulose

Der Unterschied zwischen dem Tuberkuloseprozess in den Lungen und anderen Atemwegserkrankungen wird mit Hilfe der Renngnognodiagnostik und Labormethoden durchgeführt. erlauben, Mykobakterien zu enthüllen. Tuberkulose muss unterschieden werden von:

  • bakterielle Lungenentzündung
  • Bronchopulmonaler Krebs
  • Lymphogranulomatose
  • Sarkoidose
  • Wegener Granulomatose.

Nämlich:

  • приходится различать с абсцессом или раковым распадом. Kavernen müssen von einem Abszess oder Krebsfäule unterschieden werden.
  • — с гемосидерозом, метастазами опухолей в легкие, амилоидозом, саркоидозом. Dissemination - mit Hämosiderose, Tumormetastasen in die Lunge, Amyloidose, Sarkoidose.
  • – с лимфолейкозом, лимфогранулематозом. Läsionen der intrathorakalen Lymphknoten - mit lymphatischer Leukämie, Lymphogranulomatose.
  • – от цирроза печени , сердечной недостаточности, раков. Pleuritis - von Leberzirrhose , Herzversagen, Krebsen.

So ist die ganze Vielfalt der Formen des Tuberkuloseprozesses hinter spärlichen Symptomen verborgen und verschleiert sich unter einer Vielzahl anderer Pathologien. Deshalb ist es ratsam, die Untersuchungsmethoden nicht zu vernachlässigen, da eine vorzeitige Behandlung mit einer ungünstigen Prognose für Gesundheit und Leben verbunden ist.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet