Krampfadern der unteren Extremitäten: Behandlung, Ursachen, Operationen


Krampfadern, deren Symptome sich bei jedem vierten Bewohner unseres Planeten manifestieren, sind nicht nur ein kosmetischer Defekt, wie ein blaues baumartiges Netz an Beinen, Hüften oder Fußrücken, Gewicht in den Beinen, Schmerzen bei statischer Belastung oder langes Gehen, krampfhaftes Zucken in den Schienbeinmuskeln , aber auch hohe Thromboserisiken im unteren Hohlvenensystem.

Thrombotische Komplikationen führen zu trophischen Geschwüren an den Beinen, akuten Durchblutungsstörungen mit blauen Gliedmaßen und dem Risiko ihrer Nekrose. Die Thromben der Beine lösen sich von der Gefäßwand und beginnen oft eine Reise, die im Herzen endet (was zu einem Herzinfarkt führt) oder in den Gefäßen des Gehirns (was zu einem Schlaganfall führt). Es ist dieser Umstand, und nicht das verdorbene Aussehen von einst attraktiven Beinen, das die früheste mögliche Aufmerksamkeit auf die Behandlung (oder, besser, Vorbeugung) von Krampfadern erfordert.

Da die Erkrankung, nachdem sie aufgetreten ist, nicht statisch ist, sondern allmählich fortschreitet und alle neuen Segmente des externen oder internen venösen Beinnetzes erfasst, sollte die Behandlung mit einer Beschreibung der Prävention begonnen werden. Es sind vernünftige vorbeugende Maßnahmen, die es wenigstens einigen wenigen erlauben, den Prozess zu verlangsamen, der sich vor dem Hintergrund des erblichen Versagens des Klappenapparats der Venen der unteren Gliedmaßen entwickelt hat.

Vorbeugung von Krampfadern

Die Venen der unteren Extremitäten haben sehr schwache Wände, praktisch keine Muskelelemente, die das Blut durch die Kontraktion drücken könnten. Daher sind in den Venen spezielle Ventile vorgesehen, die den Rückfluss von Blut und seine Verstopfung in den Venen verhindern. Bei manchen Menschen sind diese Klappen erblich bankrott oder werden es mit dem Alter:

  • mit schwerer körperlicher Anstrengung
  • Erhöhungen des intraabdominalen Drucks
  • Verstopfung
  • häufige Schwangerschaften.

Anfangs betrifft der Prozess die externen Venen. Und dann sind Sammelvenen und ein tiefes venöses Netzwerk betroffen. Krampfadern der Extremitäten entwickeln sich für mehrere (manchmal Dutzende) von Jahren und seine Geschwindigkeit variiert in Abhängigkeit von der Lebensweise, der Intensität der körperlichen Anstrengung und der Stärke der Wände der Gefäße.

  • Daher besteht die erste Aufgabe der Prävention darin, den Anstieg des intraabdominalen Drucks zu minimieren (um mit Verstopfung fertig zu werden, um übermäßige Überlastungen zu vermeiden).
  • Die zweite Aufgabe besteht darin, Bedingungen für einen passiven Abfluss von venösem Blut aus den Beinen zu schaffen. Tun Sie dies unbedingt am Ende des Tages oder mehrmals am Tag. Zu diesem Zweck sind die Beine vom Fuß bis zur Hüfte an der Oberfläche in einem Winkel von 45 Grad zur Horizontalen gestapelt. In dieser Position sollte nicht weniger als eine halbe Stunde liegen. Personen, bei denen Krampfadern an den Füßen eine vollendete Tatsache sind, wird empfohlen, so oft wie möglich mit erhobenen Beinen zu schlafen.
  • Es wird empfohlen, bei Krampfadern keine engen Schuhe, Strümpfe mit engem Gummiband zu benutzen - also keine zusätzlichen Hindernisse für die Blutzirkulation in den Beinen zu schaffen (siehe auch, was zu tun ist, wenn die Beine anschwellen ).
  • Auch sollte man nicht auf dem Bein sitzen und mit einer langen Sitzposition die Beine auf die Stütze lehnen und ihnen eine horizontale (oder etwas höhere) Position geben. Eine solche Pose kann manchmal in Gangsterfilmen über coole Mafiosi gesehen werden, die auf einem Stuhl sitzen und ihre Füße auf den Tisch werfen.
  • Natürlich, im Büro, wenn Sie nicht der Besitzer des Unternehmens sind, müssen Sie sich etwas weniger provokativ. Sie können zum Beispiel eine Pappschachtel unter den Arbeitstisch stellen und Ihre Füße darauf stellen oder zu diesem Zweck einen hohen Kunststoffkorb mit einer flachen oberen Abdeckung verwenden. Auf jede Frage über die ungewöhnliche Art, am Schreibtisch zu sitzen, sollte ehrlich geantwortet werden, um Spott zu vermeiden und nicht als Exzentriker zu gelten. Es sollte daran erinnert werden, dass keiner der kichernden Mitarbeiter nicht aktiv an Ihrer Behandlung teilnehmen wird. Daher sollte man die Meinung anderer angemessen wahrnehmen und die Vorbeugung der Krankheit nicht vernachlässigen.
  • Wenn Sie zu Hause sind, versuchen Sie, die horizontale Position so weit wie möglich zu nehmen und legen Sie sie mit ein paar Kissen des Beines über Ihrem Kopf. Dies ist notwendig, um die Bedingungen für den venösen Abfluss zu verbessern (siehe Behandlung von Krampfadern zu Hause ).

Konservative Behandlung

Das Programm der nicht-chirurgischen Behandlung umfasst Diät, Kompression und medikamentöse Therapie.

Diät

Ernährungsaktivitäten sind obligatorisch, da Übergewicht einer der Risikofaktoren für die Entwicklung von Krampfadern ist. Die Nahrung sollte durch die Kalorienzufuhr ausgeglichen werden (die verbrauchte Energie darf die Energieanforderungen nicht überschreiten, die mit der Art der Ladung oder ihrer Abwesenheit korrelieren). Darüber hinaus aus der Speisekarte müssen Sie würzige Gewürze, Pfeffer, Marinaden, überschüssiges Salz, geräucherte Produkte auszuschließen, den Verzehr von geröstet reduzieren. Alkohol wird auch empfohlen, nicht konsumiert zu werden.

Die Speisekarte sollte eine ausreichende Anzahl von Gemüse und Früchten enthalten, die reich an Vitamin C, ballaststoffreichen Lebensmitteln, Vollkornbrot und Meeresfrüchten sind. Fractional Mahlzeiten werden häufig (mindestens 4 mal pro Tag) gezeigt. Was den Trend betrifft, sich vor einigen Jahren in irgendwelchen tierischen Fetten zu beschränken, ist es wert, dies zu vergessen. Natürlich sind die extremen Zahlen von Triglyceriden und Cholesterin nicht der Fall. In angemessenen Mengen hilft Cholesterin dabei, die Gefäßwand zu packen, wodurch das Risiko sekundärer thrombotischer Komplikationen und plötzlicher Venenrupturen verringert wird.

Nichtraucher

Rauchen ist die schädlichste Gewohnheit in Krampfadern. Wenn Sie zwischen moderaten Mengen Alkohol und Rauchen wählen, kann die erste Hälfte noch toleriert werden. Aber die zweite - wird kategorisch ausgeschlossen werden. Die Partien verstopfen nicht nur die Gefäße, sondern Kohlendioxid kräuselt sie, was das Risiko von Thrombosen und sekundären Komplikationen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Lungenembolie) erhöht. Vor allem ist es notwendig, auf diejenigen zu achten, die Krampfadern haben (oder dazu prädisponiert sind), Hormonpräparate (einschließlich orale Kontrazeptiva ) einzunehmen und trotzdem zu rauchen.

Kompressionsunterwäsche (Strümpfe, Kniestrümpfe, Strumpfhosen)

Dies ist eine gute Option für die Vorbeugung und Behandlung von frühen Stadien von Krampfadern, da sie unterschiedliche Druckparameter für Weichgewebe, Modellvarianten und Farblösungen haben. Morgens ist es notwendig, die Wäsche anzuziehen, ohne aus dem Bett zu steigen, während das Venensystem noch nicht voll Blut ist. Für diese Methode gibt es auf dem Territorium der Russischen Föderation ein - aber nicht wegweisende - Preisschilder, die den Erwerb von Anti-Krampf-Strickwaren durch die breite Masse der Menschen begrenzen. In der Regel beginnen nicht diejenigen, die in der Phase der Vorerkrankung helfen können, sondern diejenigen mit schweren Formen von Krampfadern, oft kompliziert durch thrombotische Prozesse, die bereits mit chirurgischer Behandlung behandelt wurden, und Kompressionsstrickwaren als Sekundärprävention, die Wäsche zu verwenden.

Krampfadern: Behandlung mit Drogen

Drogen sind kein Allheilmittel. Sie können Krampfadern nicht vollständig stoppen oder heilen.

Venotonics - Salben und Gele

Venotonics schaffen es, die Venenwände zu schützen, den venösen Abfluss zu stimulieren und die Mikrozirkulation etwas zu verbessern. Diese Einrichtungen sind in der Lage, die Schwere von Schmerzen und Schwellungen nach einem Kurs Termin zu reduzieren. Die Kurse werden zweimal im Jahr für eine Dauer von mindestens 2 Monaten gezeigt.

Am nutzlossten (aber auch sicher) können Sie Salben oder Gele lesen. Sie dringen nicht in die Haut ein und haben keine Wirkung auf die Gefäße. Sie werden in den frühen Stadien der Krankheit empfohlen, wenn es nicht bekannt ist, warum sie in der Tat Schwellung und Schwere in den Beinen erfahren können: von Drogen oder einfacher posturaler Drainage und dem Ende der körperlichen Tätigkeit. Oft ist der Trick des Herstellers auf die Empfehlung reduziert, ein lokales Heilmittel zusammen mit tablettierten zu verwenden.

  • — мазь на основе производных флаваноида рутина. Troxevasin ist eine Salbe basierend auf Derivaten von Flavonoid Rutin. Eine verbesserte Drainage wird durch die Einnahme von Tabletten erreicht (siehe Antikoagulantien der direkten Wirkung ).
  • — в мази, которая рекомендована местно дважды в день, содержится экстракт каштана конского. Venitan - in Salben, die zweimal täglich topisch empfohlen werden, enthält Rosskastanienextrakt.
  • — действующее начало геля или спрея Антистакс — это вытяжка из виноградных листьев. Antistaks - der Wirkprinzip eines Gels oder Spray Antistaks - ist ein Extrakt aus Weinblättern. Der Hersteller verspricht die Wirkung der Behandlung frühestens 6 Wochen nach Gebrauch. Es gibt auch Antistax Kapseln, die auf nüchternen Magen in einer Menge von zwei Stücken eingenommen werden.

Venotonics in Tabletten

Die tablettierte Venotonik greift auf Fälle von Krampfadern zurück.

  • Saponinderivate werden auf der Basis von Rosskastanie hergestellt, die Pflanzen-Bioflavonoid-Escin enthält. Das Medikament Escuzane wird in Dragees oder Drops verkauft.
  • Die wirksamsten Medikamente: Detralex und Fleobodia 600 sind grundsätzlich Diosmin. Es ist ein starkes Venotonikum. Detralex wird zweimal täglich eingenommen. Flebodia 600 - auf der Pille am Morgen. Der Behandlungsverlauf beträgt 2 Monate bis 6 Monate.
  • Rutozide waren die ersten venotonischen. Sie verbessern die Mikrozirkulation und wirken entzündungshemmend.
    - Zu natürlichen Rutiziden tragen Sie Venoruton in Formamid-löslichen Tabletten und Kapseln.
    - Zu halbsynthetisch: Venolan, Troxevasin, Troxerutin. Kombinierte Rutoside sind Ginkor forte. Es kombiniert Troxerutin und den Extrakt aus Ginkgo Biloba. Das Medikament nimmt 2 Kapseln am Morgen und am Abend für einen Monat. Bei Bedarf wird der Kurs erweitert.

Phlebosklerose-Präparate

Dies ist eine Möglichkeit, verschiedene Venen aus dem Blutkreislauf ohne Operation zu deaktivieren. Das Bindegewebe schließt allmählich das Lumen der Gefäße. Sein Wachstum wird durch Koagulation von Endothelproteinen und durch Stimulation der glyco-muskulären Komponenten der Gefäßwand stimuliert.

  • Die einfachste Möglichkeit - Salbe Gepatotrombin G. Die Wirkung davon ist schwach. Als eine akzeptable Lösung werden Lösungen für Injektionen verwendet. Es gibt viele von ihnen.
  • Synthetische Arzneimittel: Ethoxysclerol (Deutschland), Trombovar (Frankreich), Sotradekol (Großbritannien), Decilat (Russland).
  • Iodhaltige Mittel: Variglobin, Wistarine. Basierend auf tierischen Proteinen - Varikozid. Die Medikamente werden auf kleinen Gefäßen verwendet, um selektiv nur die betroffenen Bereiche der Venen zu bedecken. praktizierende Ärzte verwenden Trombovar und Ethoxiclerol am häufigsten als sicherer, verursachen keine vaskuläre Thrombose, sondern versengen nur die Gefäßwand auf der Höhe des Endothels.

Phlebosklerosierende Therapie umfasst die Verabreichung von Medikamenten oder elastische Bandagierung. Seine Einfachheit, die Erhaltung der ästhetischen Erscheinung der Gliedmaßen, der fehlende Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden des Patienten und die Schmerzfreiheit ziehen sowohl Ärzte als auch Patienten für diese Technik an.

Die isolierte Sklerotherapie bringt jedoch keine nachhaltigen Ergebnisse und kann das Fortschreiten der Krankheit nicht aufhalten. In den meisten Fällen muss es noch mit einer chirurgischen Behandlung kombiniert werden. Vor der Therapie muss eine Ultraschalluntersuchung der unteren Extremitäten durchgeführt werden, ausgenommen verlängerte Läsionen der subkutanen oder tiefen Venen der Beine.

Kontraindikationen für Phlebosklerose sind: Allergie gegen Medikamente, Arteriosklerose der großen Gefäße mit der Anwesenheit von Ischämie, diabetische Angiopathie, obliterierende Endarteriitis, Läsionen des Blutgerinnungssystems, akute oder kürzliche Thrombophlebitis der Beine, Schwangerschaft.

Zusätzliche Medikamente

  • Medikamente, die die Mikrozirkulation verbessern: Pentoxifyllin, Dextrane mit niedrigem Molekulargewicht. Diese Mittel verringern die Viskosität des Blutes, stimulieren den Zerfall der Blutplättchen und erhöhen die Elastizität der Erythrozyten. All dies trägt zu einer besseren Blutversorgung der Gewebe und oxidativen Prozessen bei.
  • Gerinnungshemmende direkte (Heparine) oder indirekte (Cumarin und Phenyldion-Derivate) Wirkungen. Reduzieren Sie das Thromboserisiko. Auch Analoge von Hirudin (Danaparoid, Lepirudin) und Heparinoiden (Pentosanpolysulfat, Dermatan, Sulodexid) werden verwendet. Ein sehr beliebtes lokales Mittel ist Heparinsalbe und Lioton-Gel, die antiödematöse, antithrombotische und entzündungshemmende Wirkungen haben.
  • Nichtsteroidale entzündungshemmende Schmerzen lindern und unterdrücken Entzündungsreaktionen.

Varianten der Phlebosklerose-Therapie

  • — склерозирование вен может использоваться до операции, с целью снизить риски кровотечения и тромбоза в постоперационном периоде Vor der Operation kann eine Sklerosierung der Venen vor der Operation durchgeführt werden, um das Risiko von Blutungen und Thrombosen in der postoperativen Phase zu reduzieren
  • , заменяя удаление вены während der Operation , Ersetzen der Venenentfernung
  • для закрытия оставшихся не проооперированными вен. nach der Operation , um die verbleibenden Venen, die nicht operiert wurden, zu schließen.

Punktion Methode der Medikamentenverabreichung kann jederzeit verwendet werden, Katheterisierung - nur während der Operation.

Punktionsverfahren

Wenn es nicht im Operationssaal verwendet wird, wird es in einem spezialisierten OP-Raum unter Einhaltung aller Asepsis-Regeln durchgeführt. Zuerst werden größere Venen geschlossen und dann kleinere. In diesem Fall werden Medikamente in der Regel von oben nach unten verabreicht. Die Venen werden bei einem stehenden Patienten punktiert, und vor der Einführung der Droge wird gelegt. Wenn ein ausgedehntes Gefäß oder Gefäße des gesamten Umfangs des Beins in das interessierende Gebiet gelangen, werden mehrere Therapiesitzungen durchgeführt. Nach sklerosierenden Eingriffen sollte der Patient ab dem Zeitpunkt der letzten Injektion drei Jahre lang bei einem Phlebologen beobachtet werden.

  • Nach der Einführung des sklerosierenden Medikaments wird eine elastische Bandage der Extremität durchgeführt, die für 2 Wochen wiederholt wird. In diesem Fall wird die Bandage in der ersten Woche nicht entfernt.
  • Innerhalb einer halben Stunde nach dem Eingriff muss der Patient laufen.
  • Jeden Tag muss ein Patient mit einem erhöhten Beinende schlafen und während des Tages langes Sitzen oder Stehen vermeiden und viel laufen.

Radiofrequenzablation von Venen

Das Auslöschen von Venen mit Hilfe eines Radiofrequenzstrahlers ist eine neue Richtung in der Phlebologie. Diese Methode der Beseitigung von Krampfadern minimiert das Trauma des Gefäßes, das Risiko von Komplikationen, Schmerzen. Die Wirksamkeit der Methode ist sehr hoch. Radiofrequenzstrahlung zerstört die innere Hülle der Gefäßwand. So leiden die umgebenden Gewebe praktisch nicht, und die Vene der Vene kollabiert und verschwindet.

Der Eingriff wird ambulant in örtlicher Betäubung durchgeführt. Zur präzisen Manipulation wird es durch Duplex-Angioscanning gesteuert.

Nach Einführung der Anästhesie wird eine Venenpunktion durchgeführt (im oberen Drittel des Schienbeins in der Pathologie der Vena saphena magna oder im unteren Drittel der Tibia, wenn die Vena saphena parva betroffen ist). Ein Einwegkatheter mit einem Radiator wird in die Vene eingeführt. Es wird bis zu dem Punkt vorgeschoben, wo die subkutane Vene in die tiefen Venen eintritt. Während der schrittweisen Extraktion des Katheters wird das Gefäß von innen bestrahlt. Nach der Sitzung wird die Punktionsstelle mit einer aseptischen Bandage geschlossen. Am Bein einen elastischen Strumpf tragen. Nach einer halben Stunde wird der Patient nach Hause entlassen. Ein Patient, der keine schwere körperliche Arbeit verrichtet, kann am nächsten Tag nach der Manipulation arbeiten.

Krampfadern: Operation

Die Entscheidung über die Zweckmäßigkeit des chirurgischen Eingriffs wird von einem Phlebologen oder Gefäßchirurgen getroffen.

Oft wird Frauen mit oberflächlichen Venen und solchen, die sich nur wegen eines kosmetischen Defekts zu einer Operation entschließen, empfohlen, die Operation zu verschieben, wenn eine weitere Entbindung geplant ist (da während der Schwangerschaft die Varikosität meist fortschreitet und das Ergebnis verschwinden kann). .

Kombinierte Phlebektomie

Die häufigste Variante der operativen Lösung des Problems der Krampfadern der unteren Extremitäten ist die kombinierte Phlebektomie. Die Operation wird unter Vollnarkose oder mit Epiduralanästhesie durchgeführt. Alle Schnitte und Einstiche versuchen so klein wie möglich zu machen. Um zum Beispiel eine große Vena Saphena zu entfernen, wird ein Schnitt in der Leistengegend durchgeführt. Durch ihn wird ein Sonden-Phlebectractor mit einer Spitze in die Vene eingeführt. Dann wird die Sonde entfernt und die Vene vom mittleren Teil der Tibia bis zur Leistengegend entfernt. Durch die kleinen Gänge werden die Gänge und kleinen Venen entfernt. Dieser Teil der Operation wird als Minifolektomie bezeichnet. Nach der Operation wird Kompression (Bandage oder Strumpf am Bein) verwendet.

Endovasale Elektrokoagulation

Es beinhaltet die Entfernung von subkutanen Venen durch den Einfluss von Strom auf sie. Die Methode ist gefährlicher als Radiofrequenz-Obliteration oder klassische Chirurgie.

Kryochirurgie

Mit der Kryochirurgie können Sie Venen aufgrund niedriger Temperaturen entfernen. Mit moderner Ausrüstung und einem ausgebildeten Spezialisten ist die Methode sicher. Es ist nicht immer möglich, die Tiefe des Einfrierens zu berechnen, ohne das umgebende Gewebe zu beschädigen oder den Lishku zu verlassen. In Russland ist die Methode nicht üblich.

Intraoperative Sklerobliteration

Es wird die Verwendung einer Katheterinjektion sklerosierender Substanzen in die subkutanen Venen vorausgesetzt. Vor der Operation ist das Bein mit subkutanen Venen und veränderten Venenbereichen markiert. Bei einer Operation an einer großen Vena saphena magna zeigt der epigraphische Zugang die Grobheit der großen subkutanen und femoralen Venen und bindet die Zuflüsse der großen Vena Saphena. 1 cm von der Oberschenkelvene entfernt wird gekreuzt und subkutan angezogen. Die Perforansvenen werden von einzelnen Inzisionen bandagiert (suprafasziale Bande der Perforansvenen). Eine abgeschnittene subkutane Vene wird mit einem Katheter injiziert, die Vene wird vernäht, die Wunde wird bandagiert. Entlang der herausgezogenen Projektion der Vena Saphena legen Sie eine Rolle Gaze und drücken Sie sie über das ganze Bein. Gleichzeitig mit der Dehnung des Katheters wird ein Venosklerosepräparat verabreicht.

Endoskopische Dissektion

Durch die endoskopische Präparation der Perforansvenen können Sie Venen aus dem Blutkreislauf binden und ausschließen. Gebundenes subkutanes und tiefes Beinnetz. endoskopische Sonden werden verwendet. Die Variante der Methode ist transilluminale Phlebektomie.

Laserkoagulation

Die Laserkoagulation erfordert einen hochqualifizierten Arzt und Erfahrung in der Arbeit mit Lasergeräten. Wien wird von innen mit einem Laser verschlossen und ist aus dem Kreislauf ausgeschlossen.

Hause Behandlung von Krampfadern

Varicosity kann zu Hause behandelt werden, obwohl systemische Drogen (wie von einem Arzt verordnet), auch mit Salben und Gelen, obwohl Blutegel ( Behandlung von Krampfadern ) und Kohl, Apfelessig . Auch für den Heimbereich des Programms sind Kompressionsleinen und elastische Bandagen (abgestimmt und empfohlen von einem Phlebologen) geeignet. Für die fortgeschrittenen Stadien der Krankheit werden all diese Bemühungen ohne radikale chirurgische Behandlung sinnlos sein.

So kann für heute kardinale Methode der Beseitigung von Krampfadern nur chirurgische Methoden, oft in Kombination mit Sklerotherapie oder Kompressionstechniken erkannt werden.

2 Kommentare

  1. Krampfadern sind eine Krankheit, die oft auf den Beinen wegen der erhöhten Belastung auf ihnen erscheint. Aber der Grund - die schwache Venenwand im ganzen Körper bei veranlagten Menschen. Bei mir die Krampfadern seit 17 Jahren ((Gegenwartig (zu mir 30) schon gab es die Operation (die Ektomie der grossen subkutanen Vene), ich benutze die Strapse, 2 Male im Jahr die Kapseln Detralex, das Gel Troxevasin. Kinder in ihren Armen, dann Taschen .. Feet schrecklich ((Abends, wattiert, winseln und weh .. Ich gehe nicht zu Kleider .. Der Arzt (Zahnarzt) selbst, und ich weiß nicht, wo ich mit dieser schrecklichen Krankheit zu drehen .. Bitte sagen Sie mir !!!

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet