Krampfadern der unteren Extremitäten: Behandlung, Ursachen, Operation


Krampfadern, deren Symptome bei jedem vierten Bewohner des Planeten entdeckt werden, sind nicht nur ein kosmetischer Defekt, manifestiert sich als blaues Baumraster an Beinen, Oberschenkeln oder Fußrücken, Schweregefühl in den Beinen, Schmerzen bei statischer Belastung oder langes Gehen, krampfartige Zuckungen in den Beinmuskeln , aber auch hohes Thromboserisiko im System der unteren Hohlvene.

Thrombotische Komplikationen führen zu trophischen Geschwüren an den Beinen, akuten Durchblutungsstörungen mit Blau in den Gliedmaßen und dem Risiko ihres Todes. Abreißen von der Gefäßwand, Blutgerinnsel aus den Beinen beginnen oft eine Reise, die im Herzen endet (was zu einem Herzinfarkt führt) oder Hirngefäße (was zu einem Schlaganfall führt). Es ist dieser Umstand, und keineswegs das verdorbene Aussehen der einst attraktiven Beine, das die frühestmögliche Aufmerksamkeit auf die Behandlung (und vorzugsweise Vorbeugung) von Krampfadern erfordert.

Da die Krankheit, nachdem sie aufgetreten ist, nicht statisch ist, sondern allmählich fortschreitet und alle neuen Segmente des externen oder internen venösen Netzwerks der Beine erfasst, sollte die Behandlungsanalyse mit einer Beschreibung der Prävention beginnen. Es sind vernünftige vorbeugende Maßnahmen, die es ermöglichen, den Prozeß, der sich vor dem Hintergrund des erblichen Versagens des Klappenapparats der unteren Extremitäten entwickelt hat, wenigstens ein wenig zu verlangsamen.

Vorbeugung von Krampfadern

Die Venen der unteren Extremitäten haben sehr schwache Wände, fast ohne Muskelelemente, die das Blut durch Kontraktion drücken könnten. Daher gibt es in den Venen spezielle Ventile, die den Rückfluss von Blut und seine Stagnation in den Venen verhindern. Bei manchen Menschen sind diese Klappen erblich unhaltbar oder werden mit dem Alter so:

  • schwere Anstrengung
  • erhöhter Bauchdruck
  • Verstopfung
  • häufige Schwangerschaften.

Anfangs betrifft der Prozess die externen Venen. Und dann sind die Sammlervenen und das tiefe Venennetz betroffen. Krampfadern der Extremitäten entwickeln sich über mehrere (manchmal Dutzende von) Jahren und ihre Geschwindigkeit variiert je nach Lebensstil, Intensität der körperlichen Anstrengung und Stärke der Gefäßwände.

  • Daher besteht die erste Aufgabe der Prävention darin, den Anstieg des intraabdominalen Drucks zu minimieren (um mit Verstopfung fertig zu werden, um eine übermäßige Überlastung zu vermeiden).
  • Die zweite Aufgabe besteht darin, Bedingungen für den passiven Abfluss von venösem Blut aus den Beinen zu schaffen. Dies muss am Ende des Tages oder mehrmals am Tag erfolgen. Zu diesem Zweck werden die Beine in einem Winkel von 45 Grad zur Horizontalen von Fuß zu Fuß auf die Oberfläche gelegt. In dieser Position zu liegen sollte mindestens eine halbe Stunde sein. Personen, bei denen Krampfadern an den Beinen eine vollendete medizinische Tatsache sind, wird geraten, so oft wie möglich mit ihren Beinen zu schlafen.
  • Es wird empfohlen, keine engen Schuhe für Krampfadern, Socken mit einem engen Gummiband zu verwenden - das heißt, keine zusätzlichen Hindernisse für die Blutzirkulation in den Beinen zu schaffen (siehe auch, was zu tun ist, wenn die Beine geschwollen sind ).
  • Sie sollten auch nicht mit den Beinen auf Ihrem Bein sitzen und mit einer langen Sitzposition, stützen Sie Ihre Beine auf der Unterstützung und geben Sie ihnen eine horizontale (oder etwas höher) Position. Solch eine Pose kann manchmal in Gangsterfilmen über harte Mafiosi gesehen werden, die, auf einem Stuhl sitzend, ihre Beine auf den Tisch werfen.
  • Natürlich, im Büro, wenn Sie nicht der Besitzer des Unternehmens sind, müssen Sie sich etwas weniger Herausforderung stellen. Sie können zum Beispiel eine Pappschachtel unter Ihren Schreibtisch stellen und Ihre Füße darauf stellen oder für diesen Zweck einen hohen Kunststoffkorb mit einem flachen Deckel verwenden. Jegliche Fragen über die ungewöhnliche Art, an Ihrem Schreibtisch zu sitzen, sollten ehrlich beantwortet werden, um Spott zu vermeiden und nicht als exzentrisch zu gelten. Es sollte daran erinnert werden, dass keiner der kichernden Mitarbeiter nicht aktiv an Ihrer Behandlung teilnehmen wird. Daher ist es notwendig, die Meinungen anderer angemessen wahrzunehmen und die Prävention der Krankheit nicht zu vernachlässigen.
  • Wenn Sie zu Hause sind, versuchen Sie, wenn möglich, eine horizontale Position einzunehmen und positionieren Sie sich mit ein paar Fußpolstern über Ihrem Kopf. Dies ist notwendig, um die Bedingungen für den venösen Abfluss zu verbessern (siehe Krampfaderbehandlung ).

Konservative Behandlung

Das Programm der nicht-chirurgischen Behandlung umfasst Diät, Kompression und medikamentöse Therapie.

Diät

Ernährungsinterventionen sind obligatorisch, da Übergewicht einer der Risikofaktoren für die Entwicklung von Krampfadern ist. Mahlzeiten sollten für die Kalorien ausgeglichen werden (der Energieverbrauch sollte nicht den Energiebedarf übersteigen, der mit der Art der Lasten oder ihrer Abwesenheit korreliert ist). Darüber hinaus muss die Speisekarte würzige Würzen, Paprika, Gurken, überschüssiges Salz, geräuchertes Fleisch zu beseitigen, reduzieren den Verzehr von gebratenen. Alkohol wird auch empfohlen, nicht zu trinken.

Die Speisekarte sollte eine ausreichende Menge an Gemüse und Früchten enthalten, die reich an Vitamin C, ballaststoffreichen Mahlzeiten, Vollkornbrot und Meeresfrüchten sind. Zeigt häufig (mindestens 4 Mal am Tag) fraktionierte Mahlzeiten. Wie für den Trend vor ein paar Jahren, die Tendenz, sich in Tierfetten zu beschränken, sollten Sie es vergessen. Natürlich ist die exorbitante Anzahl von Triglyceriden und Cholesterin nicht der Fall. In vernünftigen Mengen hilft Cholesterin dabei, die Gefäßwand zu füllen, wodurch das Risiko sekundärer thrombotischer Komplikationen und plötzlicher Venenrupturen verringert wird.

Raucherentwöhnung

Rauchen ist die schädlichste Form von Krampfadern. Wenn Sie zwischen mäßigem Alkoholkonsum und Rauchen wählen, kann der erste noch halbiert werden. Aber die zweite - muss kategorisch ausschließen. Nicht nur der Teer verstopft die Gefäße, sondern Kohlendioxid kräuselt sie, erhöht die Risiken der Thrombusbildung und sekundären Komplikationen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Lungenembolie). Vor allem ist es notwendig, vorsichtig zu sein für diejenigen, die Krampfadern haben (oder dazu prädisponiert sind), nehmen Hormonpräparate (einschließlich orale Kontrazeptiva ) und schaffen es immer noch zu rauchen.

Kompressionswäsche (Strümpfe, Strümpfe, Strumpfhosen)

Dies ist eine gute Option für die Vorbeugung und Behandlung von frühen Stadien von Krampfadern, da sie unterschiedliche Druckparameter auf Weichgewebe, Modellvarianten und Farblösungen haben. Es ist notwendig, am Morgen Unterwäsche zu tragen, ohne aus dem Bett zu steigen, während das Venensystem noch nicht mit Blut gefüllt ist. Für diese Methode gibt es auf dem Territorium der Russischen Föderation eine einzige - exorbitante Preisschilder, die den Kauf von antivaraktischen Strickwaren durch die Massen einschränkt. In der Regel beginnen Menschen mit schweren Formen von oft thrombotisch komplizierten Krampfadern, die sich bereits einer chirurgischen Behandlung unterziehen, und Kompressionsstrickwaren als Sekundärprophylaxe, die Wäsche nicht im Stadium der Vorerkrankung, sondern als Sekundärprävention zu verwenden.

Krampfadern: Behandlung mit Drogen

Medikamente - kein Allheilmittel. Sie sind nicht in der Lage, Krampfadern vollständig zu stoppen oder zu heilen.

Venotonic - Salben und Gele

Venotonics kann die Venenwände schützen, den venösen Abfluss stimulieren und die Mikrozirkulation etwas verbessern. Diese Werkzeuge sind in der Lage, die Schwere von Schmerzen und Schwellungen zu reduzieren, abhängig von der Kursaufnahme. Die Kurse werden zweimal im Jahr für mindestens 2 Monate angezeigt.

Am nutzlossten (aber auch sicher) können Salben oder Gele gelesen werden. Sie dringen nicht über die Haut hinaus und können die Gefäße nicht beeinflussen. Sie sind in den frühen Stadien der Krankheit empfohlen, wenn es nicht bekannt ist, warum die Schwellung und Schwere in den Beinen tatsächlich weggehen kann: von Drogen oder einfacher posturaler Drainage und dem Ende der Übung. Oft liegt der Trick des Herstellers darin, die Verwendung eines lokalen Mittels zusammen mit einem Tablet zu empfehlen.

  • — мазь на основе производных флаваноида рутина. Troxevasin - Salbe basierend auf Derivaten von Flavonoid Rutin. Eine verbesserte Drainage wird durch die Einnahme von Tabletten erreicht (siehe direkt wirkende Antikoagulanzien ).
  • — в мази, которая рекомендована местно дважды в день, содержится экстракт каштана конского. Venitan - in der Salbe, die zweimal täglich topisch empfohlen wird, enthält Rosskastanienextrakt.
  • — действующее начало геля или спрея Антистакс — это вытяжка из виноградных листьев. Antistaks - der Wirkstoff des Gels oder Spray Antistaks - dies ist ein Extrakt aus Weinblättern. Der Hersteller verspricht die Wirkung der Behandlung frühestens nach 6 Wochen Nutzung. Es gibt auch Antistax Kapseln, die auf nüchternen Magen in Höhe von zwei Stücken eingenommen werden.

Venotonics Tabletten

Tablettierte Venotonik wird bei Krampfadern eingesetzt.

  • Saponinderivate werden auf der Basis von Rosskastanie hergestellt, die Pflanzen-Bioflavonoid-Escin enthält. Droge Eskuzan in Pillen oder Tropfen verkauft.
  • Die wirksamsten Medikamente: Detralex und Phlebodia 600 sind im Wesentlichen Diosmin. Es ist ein starkes Venotonikum. Detralex wird zweimal täglich auf einer Tablette eingenommen. Phlebodia 600 - auf einer Tablette am Morgen. Der Verlauf der Behandlung von 2 Monaten bis sechs Monaten.
  • Ruthoside waren die ersten Venotoniker. Sie verbessern die Mikrozirkulation und wirken entzündungshemmend.
    - Die natürlichen Ruthoside enthalten Venoruton in löslichen Tabletten und Kapseln.
    - Durch halbsynthetische: Venolan, Troxevasin, Troxerutin. Kombinierte Rutoziden sind Ginkor forte. Es kombiniert Troxerutin und Ginkgo Biloba Extrakt. Das Medikament wird in 2 Kapseln morgens und abends für einen Monat eingenommen. Ggf. den Kurs erweitern.

Phlebosklerose Medikamente

Dies ist eine Möglichkeit, verschiedene Venen aus dem Blutkreislauf ohne Operation zu deaktivieren. Das Bindegewebe schließt allmählich das Lumen der Gefäße. Sein Wachstum wird durch die Koagulation von Endothelproteinen und Reizung der Gleitmuskeln der Gefäßwand stimuliert.

  • Die einfachste Möglichkeit ist Hepatotrombin G-Salbe, deren Wirkung schwach ist. Als zumindest eine akzeptable Option unter Verwendung von Injektionslösungen. Es gibt viele von ihnen.
  • Synthetisch bedeutet: Ethoxisclerol (Deutschland), Trombovar (Frankreich), Sotradekol (Großbritannien), Decylat (Russland).
  • Iodhaltige Mittel: Variglobin, Wistarin. Auf der Basis von tierischen Proteinen - Varicocide. Die Medikamente werden auf kleinen Gefäßen verwendet, um selektiv nur die betroffenen Bereiche der Venen zu schließen. praktizierende Ärzte verwenden Trombovar und Ethoxisklerol am häufigsten, da sie sicherer sind und keine vaskuläre Thrombose verursachen, sondern nur die Gefäßwand auf der Höhe des Endothels verbrennen.

Phlebosklerose-Therapie umfasst die Einführung von Medikamenten oder elastischen Bandagen. Seine Einfachheit, die Erhaltung der ästhetischen Erscheinung der Gliedmaßen, der fehlende Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden des Patienten und die geringe Schmerzhaftigkeit ziehen Ärzte und Patienten gleichermaßen an.

Die isolierte Sklerotherapie bringt jedoch keine dauerhaften Ergebnisse und kann das Fortschreiten der Krankheit nicht aufhalten. In den meisten Fällen ist es immer noch notwendig, sie mit einer chirurgischen Behandlung zu kombinieren. Vor der Therapie sollte eine Ultraschalluntersuchung der unteren Extremitäten obligatorisch sein, ausgenommen ausgedehnte Läsionen der subkutanen oder tiefen Venen der Beine.

Kontraindikationen für Phlebosklerose sind: Arzneimittelallergie, Arteriosklerose der großen Gefäße mit Ischämie, diabetische Angiopathie, obliterierende Endarteriitis, Schädigung des Blutgerinnungssystems, akute oder neuere Thrombophlebitis der Beine, Schwangerschaft.

Komplementäre Arzneimittel

  • Medikamente, die die Blutzirkulation verbessern: Pentoxifyllin, Dextrane mit niedrigem Molekulargewicht. Diese Mittel reduzieren die Blutviskosität, stimulieren den Abbau von Blutplättchen und erhöhen die Elastizität der roten Blutkörperchen. All dies trägt zu einer besseren Durchblutung der Gewebe und oxidativen Prozessen bei.
  • Gerinnungshemmende direkte (Heparine) oder indirekte (Cumarin und Fenindion-Derivate). Reduzieren Sie das Thromboserisiko. Ebenfalls verwendet werden Analoga von Hirudin (Danaparoid, Lepirudin) und Heparinoiden (Pentozanpolysulfat, Dermatan, Sulodexid). Ein sehr beliebtes lokales Heilmittel ist Heparinsalbe und Lioton-Gel, die antiödemische, antithrombotische und entzündungshemmende Wirkungen haben.
  • Nichtsteroidale entzündungshemmende Schmerzen lindern und unterdrücken Entzündungsreaktionen.

Optionen für die Phlebosklerose-Therapie

  • — склерозирование вен может использоваться до операции, с целью снизить риски кровотечения и тромбоза в постоперационном периоде Vor der Operation - Venenhärten kann vor der Operation verwendet werden, um das Risiko von Blutungen und Thrombosen in der postoperativen Phase zu reduzieren.
  • , заменяя удаление вены während der Operation , Ersetzen der Venenentfernung
  • для закрытия оставшихся не проооперированными вен. nach der Operation , um die verbleibenden nicht operierten Venen zu schließen.

Punktionsverfahren der Medikamentenverabreichung kann jederzeit verwendet werden, Katheter - nur während der Operation.

Punktionsverfahren

Wenn es nicht im Operationssaal verwendet wird, wird es in einem spezialisierten OP-Raum unter Einhaltung aller aseptischen Regeln durchgeführt. Zuerst werden größere Venen geschlossen und dann kleinere. In diesem Fall werden Drogen normalerweise von oben nach unten eingeführt. Eine Vene wird bei einem stehenden Patienten punktiert, und bevor das Medikament verabreicht wird, wird es gelegt. Wenn sich ein ausgedehntes Gefäß oder Gefäße des gesamten Umfangs des Beins in dem interessierenden Bereich befinden, werden mehrere Therapiesitzungen durchgeführt. Nach den sklerosierenden Maßnahmen sollte der Patient drei Jahre nach der letzten Injektion von einem Phlebologen überwacht werden.

  • Nach der Einführung des sklerosierenden Medikaments wird eine elastische Bandagierung der Extremität durchgeführt, die für 2 Wochen wiederholt wird. In der ersten Woche wird der Verband nicht entfernt.
  • Innerhalb einer halben Stunde nach dem Eingriff muss der Patient laufen.
  • Jeden Tag muss der Patient mit einem erhöhten Fußende schlafen und während des Tages langes Sitzen oder Stehen vermeiden und viel laufen.

Radiofrequenzablation von Venen

Das Auslöschen der Venen mit einem Radiofrequenzstrahler ist eine neue Richtung in der Phlebologie. Diese Methode, Krampfadern loszuwerden, minimiert die Gefäßverletzung, die Gefahr von Komplikationen und Schmerzen. Die Wirksamkeit der Methode ist sehr hoch. Radiofrequenzstrahlung zerstört die innere Auskleidung der Gefäßwand. Zur gleichen Zeit leiden die umliegenden Gewebe praktisch nicht, und das Lumen der Vene klingt ab und verschwindet.

Der Eingriff wird ambulant in örtlicher Betäubung durchgeführt. Für die exakte Ausführung der Manipulation ihres Kontroll-Duplex-Angioscannings.

Nach Einleitung der Anästhesie wird eine Venenpunktion durchgeführt (im oberen Drittel des Beines, bei der Pathologie der V. saphena magna oder im unteren Drittel des Beines, bei Läsion der V. saphena magna). Ein Einwegkatheter wird mit einem Heizkörper in die Vene eingeführt. Es wird zu der Stelle vorgeschoben, wo die Vena saphena in das tiefe Venensystem fällt. Während einer phasengesteuerten Extraktion des Katheters wird das Gefäß von innen bestrahlt. Nach der Sitzung wird die Punktionsstelle mit einem aseptischen Verband geschlossen. Am Bein elastischen Strumpf tragen. Nach einer halben Stunde Fußspaziergang darf der Patient nach Hause gehen. Ein Patient, der keine schwere körperliche Arbeit verrichtet, kann am nächsten Tag nach der Manipulation arbeiten.

Krampfadern: Operation

Die Entscheidung über die Durchführbarkeit einer Operation wird von einem Phlebologen oder einem Gefäßchirurgen getroffen.

Frauen mit einer Läsion der oberflächlichen Venen und einer Operation, die ausschließlich auf einen kosmetischen Defekt zurückzuführen ist, wird vorgeschlagen, die Operation zu verschieben, wenn eine nachfolgende Entbindung geplant ist (Krampfadern tendieren während der Schwangerschaft dazu, zu verschwinden und müssen wiederholt operiert werden). .

Kombinierte Phlebektomie

Die häufigste Möglichkeit zur sofortigen Lösung des Problems der Krampfadern der unteren Extremitäten ist eine kombinierte Phlebektomie. Die Operation wird unter Vollnarkose oder unter Verwendung von Epiduralanästhesie durchgeführt. Alle Schnitte und Einstiche versuchen, so klein wie möglich zu machen. Um beispielsweise die Vena saphena magna zu entfernen, wird ein halb Zentimeter langer Einschnitt in der Leistengegend vorgenommen. Durch sie wird ein Sondenextraktor mit einer Spitze in die Vene eingeführt. Dann wird die Sonde entfernt und die Vene vom mittleren Teil des Beins in die Leiste entfernt. Durch die kleinen Kanäle entfernen Sie Kanäle und kleine Venen. Dieser Teil der Operation wird als Minifolektomie bezeichnet. Nach der Operation wird Kompression angewendet (Bandage oder Strumpf am Bein).

Endovaskuläre Elektrokoagulation

Es beinhaltet die Entfernung der Vena saphena aufgrund der Exposition gegenüber Strom. Die Methode ist gefährlicher als Radiofrequenz-Obliteration oder klassische Chirurgie.

Kryochirurgie

Durch die Kryochirurgie können Venen aufgrund niedriger Temperaturen entfernt werden. Mit moderner Ausrüstung und einem ausgebildeten Techniker ist die Methode sicher. Es ist nicht immer möglich, die Gefriertiefe zu berechnen, ohne das umgebende Gewebe zu schädigen oder "Übermaß" zu hinterlassen. In Russland ist die Methode nicht üblich.

Intraoperative Sklerobliteration

Es beinhaltet die Einführung von sklerosierenden Substanzen in die Vena saphena. Vor einer Beinoperation werden die Vena saphena und die veränderten Venenanteile markiert. Bei der Operation der V. saphena magna durch Suprastrukturzugang wird die Fistel der V. saphena magna und V. femoralis exponiert und der Zufluss der V. saphena magna ligiert. 1 cm von der Femoralvene entfernt und subkutan bandagiert. Die Perforansvenen werden von einzelnen Inzisionen ligiert (supra-fasziale Ligatur von Perforansvenen). Ein Katheter wird in die Vena saphena cutosa eingeführt, die Vene wird vernäht, die Wunde wird gefesselt. Eine Rolle aus Gaze ist entlang der gezogenen Projektion der Vena Saphena gelegt und es wird über das ganze Bein gedrückt. Gleichzeitig mit dem Herausziehen des Katheters wird die Venosklerose-Medikation injiziert.

Endoskopische Dissektion

Die endoskopische Präparation der Perforansvenen erlaubt es, die Vene zu ligieren und aus dem Blutstrom zu entfernen. Verbinden Sie das subkutane und tiefe Netzwerk der Beine. при этом используются эндоскопические зонды. Вариант метода – трансиллюминационная флебэктомия.

Лазерная коагуляция

Лазерная коагуляция требует от врача высокой квалификации и опыта работы с лазерным оборудованием. Вена запаивается лазером изнутри и исключается из кровообращения.

Домашнее лечение варикозного расширения вен

Варикоз можно лечить в домашних условиях хоть системными препаратами (по назначению врача), хоть мазями и гелями, хоть пиявками ( лечение варикоза пиявками ) и капустным листом, яблочным уксусом . Также для домашней части программы подойдет компрессионное белье и эластичное бинтование (подобранное и порекомендованное флебологом). Для запущенных стадий заболевания все эти усилия будут тщетными без радикального оперативного лечения.

Таким образом, на сегодня кардинальным методом избавления от варикоза можно признать только хирургические методы, нередко комбинируемые со склеротерапией или компрессионными методиками.

2 комментария

  1. Krampfadern - eine Krankheit, die sich oft an den Beinen aufgrund einer erhöhten Belastung manifestiert. Aber der Grund selbst ist die schwache Wand der Venen im gesamten Organismus bei veranlagten Menschen. Ich habe Krampfadern ab dem Alter von 17 ((Im Moment (ich bin 30) hatte ich bereits eine Operation (Ektomie der V. saphena magna), ich benutze Strümpfe, 2 mal im Jahr Detralex Kapseln, Troxevasin Gel. Es ist unmöglich, ein Gewicht zu tragen! 2 Schwangerschaften. Kinder sind in den Armen, dann Taschen .. Meine Beine sind gruselig ((Am Abend sind sie wattiert, weinen und verletzt .. Ich trage keine Kleider .. Der Arzt selbst (Zahnarzt), und ich weiß nicht wohin mit dieser schrecklichen Krankheit gehen .. Bitte sagen Sie mir !!!

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet