Symptome von Chlamydien bei Frauen - Behandlung, Schemata, Komplikationen


Chlamydien sind ein pathologischer Prozess im Körper, dessen Erreger Chlamydien sind. Sie sind in der Lage, eine Reihe von Läsionen verschiedener Organe beim Menschen zu verursachen. Chlamydien können weder Bakterien noch Viren zugeordnet werden, aber diese Mikroorganismen haben eine erstaunliche Eigenschaft, nicht nur die äußeren Geschlechtsorgane, sondern auch innere zu schädigen, die Schleimhäute der Atemwege zu zerstören, Blutgefäße und Herz, Zähne und Gelenke zu schädigen und Bindehautentzündung und Otitis hervorzurufen.

Meistens sind diese Mikroorganismen jedoch im Urogenitalsystem lokalisiert, was Chlamydien bei Frauen verursacht, deren Symptome manchmal geringfügig sind, oder die Krankheit hat eine chronische asymptomatische Natur. Es gibt keine charakteristischen, spezifischen Anzeichen von Chlamydien bei Frauen, weil es unmöglich ist, ohne eine Laboranalyse zu bestimmen, welche Art von Infektion den entzündlichen Prozess verursacht. Viele Frauen interessieren sich für die Beantwortung der Frage, wie man Chlamydien bei Frauen behandelt und welche Behandlungsschemata für Chlamydien bestehen.

Wege der Infektion mit Chlamydien

Die Entwicklung dieser Krankheit in dem einen oder anderen Organ hängt von der Art der Infektion ab. Die Arten der Infektion durch Chlamydien in der Häufigkeit können wie folgt verteilt werden:

  • Der sexuelle Weg ist der Hauptweg, der Hauptübertragungsweg dieser Mikroorganismen. In diesem Fall beginnt der Entzündungsprozess bei Frauen mit der Vaginalschleimhaut, dann kann sie sich auf die Eileiter ausbreiten, was einen Adhäsionsprozess verursacht, der die Unfruchtbarkeit bedroht, die Harnröhren verursachende Zystitis, und auch den Zervikalkanal kann sich entzünden. Jeder sexuelle Kontakt ohne Kondom - genital, oral, anal mit einem Mann, einem Träger von Chlamydien, führt zur Infektion einer Frau. Die Lokalisation des Infektionsprozesses hängt von der Art des Kontaktes ab.
  • Der vertikale Weg ist die Infektion des neugeborenen Kindes von der Mutter bei der Geburt des Babys, dh beim Durchgang durch den infizierten Genitaltrakt, der Frau während der Geburt. Ein Neugeborenes kann während der Infektion eine Chlamydien-Bindehautentzündung oder eine Lungenschädigung entwickeln. Es wird angenommen, dass es während der Schwangerschaft auch eine Möglichkeit der Infektion des Fötus gibt, aber das ist nicht bewiesen.
  • Kontakt und Haushalt . Es gibt auch keinen Hinweis auf diesen Weg für Chlamydien-Infektionen bei Frauen und Männern, es wird jedoch angenommen, dass eine Infektion nicht durch die Verwendung von Handtüchern, Unterwäsche, Toilettendeckel, Kleidung, durch schmutzige Hände ausgeschlossen wird, vor allem, wenn die potenzielle Quelle von Chlamydien eine Person ist, die eine Menge Bakterien abgibt .. Es wird festgestellt, dass die Infektiosität von Chlamydien auf Baumwollgeweben und Haushaltsgegenständen bis zu 2 Tage bei 18-19 ° C Lufttemperatur geschützt ist.
  • Die Air-Drop- Methode ist eine seltene Art der Infektion mit Chlamydien, da Chlamidia pneumoniae von einem Patienten mit Chlamydienpneumonie übertragen wird.

Chlamydien bei Frauen mit Symptomen

Wie manifestiert sich die Clamidiose bei Frauen? Leider ist die Schwierigkeit bei der Diagnose und Kontrolle der Behandlung dieser Krankheit auf die Tatsache zurückzuführen, dass bei Frauen häufig ein asymptomatischer Verlauf der Chlamydien auftritt. Symptome dieser Krankheit werden nur bei 33% der Frauen gefunden. Der latente Verlauf des infektiösen Prozesses ist jedoch nicht weniger gefährlich, sowohl für die Frau selbst, weil sie eine Reihe von Komplikationen und Konsequenzen verursacht, als auch für ihren Sexualpartner, was das Risiko seiner Infektion erhöht. Auch bei fehlender Behandlung stellt Chlamydien ein potenzielles Risiko für die Zukunft eines Kindes im Falle einer Schwangerschaft dar.

Die Inkubationszeit von Chlamydien beträgt 14 bis 30 Tage. Bei sexueller Infektion können die ersten Symptome nach zwei Wochen nach fraglichem Geschlechtsverkehr auftreten. Wenn Chlamydien in den weiblichen Körper eindringt, durchläuft es mehrere Stadien:

  • — непосредственно проникновение хламидии на слизистую оболочку. Die erste Stufe ist das direkte Eindringen von Chlamydien in die Schleimhaut.
  • — внутриклеточное размножение, которое у этих микроорганизмов происходит несколько иначе, чем у прочих бактерий и вирусов, поскольку хламидии находятся внутри клеток человеческого организма в виде ретикулярных телец, при наличии благоприятных условий они начинают активное размножение, и через 2-3 дня клетка, в которой они находились, отмирает. Die zweite Stufe ist die intrazelluläre Vermehrung, die bei diesen Mikroorganismen etwas anders auftritt als bei anderen Bakterien und Viren, da Chlamydien sich in Form von Netzkörpern innerhalb der Zellen des menschlichen Körpers befinden, unter günstigen Bedingungen beginnen sie die aktive Fortpflanzung und in 2-3 Tagen die Zelle. in dem sie waren, stirbt.
  • — непосредственное воспаление слизистой оболочки пораженного органа. Die dritte Stufe ist eine direkte Entzündung der Schleimhaut des betroffenen Organs. Nach der Zelle, in der sich die Netzkörper befanden, gehen die frischen Mikroorganismen in den Interzellularraum und greifen schnell neue Zielzellen an.

Anzeichen von Chlamydien bei Frauen

Eine Chlamydieninfektion kann verschiedene Verletzungen des weiblichen Fortpflanzungssystems verursachen.

  • Colpitis . Nach der Infektion mit Chlamydien werden die Symptome am häufigsten in Form von Chlamydien-Colpitis beobachtet und auch in den Drüsen lokalisiert, die sich neben der Vagina befinden. Dies ist besonders deutlich bei Mädchen, Schwangeren und Frauen in den Wechseljahren, wenn ein Östrogenmangel im Körper vorliegt. In diesem Fall erleben Frauen unangenehme Empfindungen in der Scheide - Juckreiz, Brennen, Ausfluss, Harnwegsstörungen, Unterbauchschmerzen, im unteren Rückenbereich, eine leichte Erhöhung der Körpertemperatur. Mehr über die Ursachen und Symptome von Colpitis .
  • Zervizitis. Mit einer langen Periode der Entwicklung von Chlamydien ist der Gebärmutterhals betroffen und verursacht - Zervizitis. In diesem Fall tritt die Vermehrung von Mikroorganismen im Zervikalkanal auf, und bei der Untersuchung sieht der Gynäkologe, dass der Gebärmutterhals vergrößert, ödematös, entzündet ist. Wenn es keine Behandlung gibt, zerreißt Zervizitis das Epithel des Halses und Erosion tritt auf.
  • Salpingoophoritis, Endometritis, Salpingitis. Beim Aufstieg der Infektion auf den Sexualweg bei einer Frau vor dem Hintergrund einer verminderten Immunität, anhaltenden Stress und anderen günstigen Bedingungen für die Vermehrung von Chlamydien sind schwerwiegende entzündliche Prozesse weiblicher Geschlechtsorgane möglich, diagnostiziert von einem Gynäkologen auf der Grundlage von Ultraschalluntersuchungen.

Was ist die Entlassung von Chlamydien bei Frauen?

Wie jede andere sexuell übertragbare Infektion manifestiert sich Chlamydia selbst und pathologische Sekrete, Juckreiz, Brennen, Schmerzen und sogar Temperatur. Bestimme nur die Natur der Sekrete von Chlamydien ist unmöglich, da es keine Besonderheiten in ihrem Verlauf gibt. Zusätzlich zu Chlamydien kann eine Frau andere sexuell übertragbare Infektionen wie Herpes, Trichomoniasis, Gonorrhoe und Soor haben. Anzeichen von Chlamydien bei Frauen können folgende sein:

  • . Temperatur . Wenn der Prozess akut ist, kann eine Frau ein niedriges Fieber von 37-37.5C ​​haben
  • — могут быть незначительными, отсутствовать совсем или быть достаточно интенсивными, они возникают в нижней части живота, в поясничной области. Schmerzen - können geringfügig sein, fehlen ganz oder sind intensiv genug, sie treten im Unterbauch, im Lendenbereich auf.
  • Miktion. Wenn der entzündliche Prozess die Harnröhre beeinflusst, dann treten alle Symptome einer Zystitis auf - häufiges und schmerzhaftes Wasserlassen, Schmerzen am Ende und Beginn der Entleerung der Blase, Brennen und Reiben beim Wasserlassen.
  • Zuteilungen Die häufigste Zuteilung bei Chlamydien bei Frauen schleimig-eitriger Natur, weißer oder gelblicher Färbung, mit einem scharfen unangenehmen Geruch. Wenn Entlassung mit dem Geruch von Fisch bei Frauen , kann dies auf die Entwicklung und gardnerelleza - bakterielle Vaginose hinweisen. Weil Chlamydien günstige Bedingungen schaffen, die die Entwicklung anderer Infektionen provozieren.
  • . Brennen . Dieses Symptom der Chlamydien bei Frauen kann auch auf der Schleimhaut der Geschlechtsorgane beobachtet werden, da die Schleimhaut, das ist der Hauptort der vitalen Aktivität des Erregers.
  • . Zervikale Erosion . Bei der Konsultation des Gynäkologen finden sich bei der Untersuchung des Patienten kleinere blutige Ausflüsse an der Schleimhaut des Gebärmutterhalses und erosive Gebilde, die ein Zeichen von Chlamydien sein können.

Als eine Clamidiose bei Frauen zu behandeln

Das Problem der komplexen Behandlung von Chlamydien-Infektionen bei Frauen sollte im klinischen Bild des Patienten angesprochen werden. Es gibt keine fertigen Algorithmen, die allgemeinen Systeme der Behandlung chlamydia bei den Frauen, da in jedem konkreten Fall der Stand der Immunität, der Begleiterkrankungen, des Zustandes der Darmflora berücksichtigt werden muss.

Alle Informationen über die Medikamente und Behandlungsregime dienen nur der Information. Die Behandlung von Chlamydien wird nur von einem qualifizierten Spezialisten auf der Grundlage der Ergebnisse der Analysen, der Anamnese des Patienten, in der Dynamik unter Berücksichtigung der Kriterien der Heilung durchgeführt.

Antibiotika

Bei jeder bakteriellen Infektion, auch bei Chlamydien, werden Antibiotika eingesetzt. Da der Erreger der Krankheit intrazellulär parasitiert, ist die Wahl der Antibiotika in Chlamydien nur auf jene antimikrobiellen Mittel beschränkt, die die Infektion innerhalb der Zellen zerstören:

  • Доксициклин — Юнидокс солютаб, Дорикс, Вибрамицин, Вибра-Табс. Tetracycline: Doxycyclin - Unidox Solute, Dorix, Vibramycin, Vibra-Taps.
  • : Азитромицин (Сумамед, Зитромакс, Хемомицин), Джозамицин (Вильпрафен) и Кларитромицин (Кларбакт, Фромилид Уно) Makrolide : Azithromycin (Sumamed, Zitromax, Hemomycin), Josamycin (Vilprafen) und Clarithromycin (Clarbacte, Fromilo Uno)
  • Офлоксацин (Флоксин, Заноцин, Таривид, Офлоксин), Левофлоксацин (Таваник, Глево, Левостар, Флексид), Ципрофлоксацин (Цифран, ципробай, ципринол, Ципро-бид), Спирамицин (Ровамицин), Норфлоксацин ( Нолицин , норбактин), Ломефлоксацин (Ломфлокс), Спарфлоксацин (Спарфло). Fluorchinolone: Ofloxacin (Floxin, Zanotsin, Tarivid, Ofloksin), Levofloxacin (Tavanic, Glevo, Levostar, Flexid), Ciprofloxacin (Cyphran, Cyprobay, Cyprinol, Cyprobid), Spiramycin (Rovamycin), Norfloxacin ( Nolycin , Norbactin), Lomefloxacin (Lomflox), Sparfloxacin (Sparflot).

Es ist notwendig, das Vorhandensein von anderen Infektionen - STIs, zu berücksichtigen, so dass die Wahl eines Antibiotikums am effektivsten und mit einer gemischten Infektion ist.

Schemata:

  • Azithromycin 500 mg 2 Tabletten. einmal oder
  • Doxycyclin 0,1 zweimal täglich für 7 Tage.

Zweite Reihe:

  • Erythromycin 500 mg 4 mal täglich cherex 6 Stunden 7 Tage
  • Ofloxacin 300 mg zweimal täglich in 12 Stunden für 7 Tage
  • Roxithromycin 150 mg zweimal täglich in 12 Stunden 7 Tage
  • Spiramycin 3 Millionen Einheiten alle 8 Stunden 7 Tage

Für Schwangere:

  • Erythromycin 500 mg bei 6 Stunden 4 mal am Tag 7 Tage
  • Jozamycin 750 mg 3 mal täglich nach 8 Stunden 7 Tage
  • Spiramycin 3 Millionen Einheiten in 8 Stunden 3 mal täglich für 7 Tage.

Therapien werden von beiden Partnern erlebt. In diesem Fall können Tetracycline zur Behandlung von akuter unkomplizierter Urethritis oder Zervizitis bei zuvor unbehandelten Patienten verwendet werden. Resistent gegen eines der Tetracycline, sind Chlamydienstämme resistent gegen andere Medikamente dieser Gruppe, dh es ist sinnlos, die Präparate untereinander mit Ineffektivität innerhalb der gleichen Gruppe zu wechseln.

In der Praxis werden 15-gliedrige Makrolide (Azithromycin) und 16-gliedrige Makrolide (Josamycin) bevorzugt, resistente Formen, chronische Clamidiose wird mit Fluorchinolonen behandelt. Dies wird jedoch eine Zweitlinientherapie sein, da Fluorchinolone auf einmal unerwünscht sind und sich daran erinnern, dass es bald nichts mehr geben wird, um Tuberkulose zu heilen. Und Fluorchinolone sind Reservemedikamente. Bei schwangeren Frauen ist das zugelassene Medikament heute Josamycin (Vilprafen), die europäische Standards bevorzugen.

Das Kriterium für die Heilung sind negative PCR-Abschaben des Urogenitaltraktes in 1,5-2 Monaten nach Ende der Therapie.

Chlamydien-Behandlungsschemata bei Frauen

Bis heute ist die Behandlung von Chlamydien ein komplexes Problem, da der behandelnde Arzt ein hohes Maß an Fähigkeiten und Wissen in vielen verwandten Bereichen der Medizin haben muss, da es oft Situationen gibt, in denen die Ernennung von sogar sehr wirksamen, modernen hochaktiven Antibiotika in Chlamydien fehlerhaft, ineffizient und den Verlauf des Infektionsprozesses erschwert. ..

Sehr wichtig bei der Beurteilung des Zustandes des Patienten ist die Wahl der Diagnosemethode, der Ausbildungsstand des Forschers des Labormaterials, die Qualität der Testsysteme für die Diagnose. Sehr häufig treten Fehler bei der Diagnose und Behandlung aus folgenden Gründen auf:

  • Die Verwendung von Testsystemen minderer Qualität, ein niedriges professionelles Trainingslabor, die Nichteinhaltung von Lieferbedingungen und Regeln für die Einnahme von Material für die Analyse in der Diagnose.
  • Falsche Wahl eines wirksamen Schemas für die Behandlung von Chlamydien und Therapietaktiken, die zur Behandlung führen, ist erfolglos.
  • Die unzeitgemäße Bestimmung des Stadiums der Heilung des Patienten.
  • Analphabetische Interpretation der Testergebnisse. Wenn nach einer komplizierten, stufigen Behandlung einer urogenitalen Chlamydieninfektion unter Verwendung von Antibiotika in Kontrolluntersuchungen wieder Krankheitserreger gefunden werden, ist eine zweite Behandlung mit antimikrobiellen Arzneimitteln unangebracht. In solchen Situationen sollten die Ergebnisse von Laborstudien korrekt interpretiert werden. Vielleicht ist der Nachweis eines Fehlers bei der Bestimmung der Kriterien für die Heilung, da nach der Behandlung, ein Material für die Analyse in jedem Verfahren der Labordiagnose durch Timing unterschiedlich sind.

Behandlungsschemata für Chlamydien bei Frauen, Therapeutika - hängen von den klinischen Symptomen der Erkrankung, der Schwere des Prozesses, der Dauer der Erkrankung, dem Alter des Patienten und Begleiterkrankungen ab.

Bei ektopen Zervix bei Frauen sollte jede Behandlung nur nach den Ergebnissen der Kolposkopie des Gebärmutterhalses begonnen werden , sowie zytologische Untersuchung von Abstrichen, die präkanzeröse Bedingungen ausschließen oder bestätigen. Im Falle eines negativen Ergebnisses kann die lokale Behandlung mit Enzymen, Mitteln, die die Proliferation verstärken, sowie mit Arzneimitteln, die die Zerstörung von Geweben bewirken, ergänzt werden.

Behandlung von Chlamydien bei schwangeren Frauen sollte auch Schritt für Schritt, umfassend sein, unter Berücksichtigung aller physiologischen Kontraindikationen. Unter den Antibiotika in Chlamydien können die folgenden Medikamente in der Basistherapie verwendet werden: Rovamycin 3 Millionen 3 r / Tag und Erythromycin 500 mg 4 r / Tag für 2 Wochen. Die Verabreichung von Doxycyclin, Fluorchinolone ist kategorisch bei stillenden und schwangeren Frauen kontraindiziert.

Chlamydien bei Frauen - die Folgen einer Infektion

Alle entzündlichen Prozesse, die auftreten, wenn Klettern Chlamydien-Infektion in die Gebärmutter, Eileiter, Eierstöcke, können Endometritis, Salpingitis, Salpingo-Oophoritis verursachen. Die Folgen von Chlamydien können sich in der Unmöglichkeit der Empfängnis, der Unfruchtbarkeit äußern und das Risiko für die Entwicklung von bösartigen Tumoren in der Zukunft erhöhen. Je nach Lokalisation des Entzündungsprozesses bei der Vermehrung von Chlamydien sind folgende Konsequenzen möglich:

  • Attachments der Gebärmutter (Salpingo-Oophoritis) und Eileiter (Salpingitis) - ist sehr gefährlich für Frauen, die schwanger werden wollen und ein gesundes Kind haben, weil Chlamydien durch die Tatsache gekennzeichnet ist, dass nach der Entzündung, Spikes und Narben in den Eileitern gebildet werden . Und dies kann zu Unfruchtbarkeit (siehe Obstruktion der Eileiter ), Eileiterschwangerschaft (Symptome) führen .
  • Zervix (Endozervicitis) - mit dieser Lokalisation erhöht Chlamydien signifikant das Risiko, an Gebärmutterhalskrebs maligne Prozesse zu entwickeln (siehe Anzeichen von Gebärmutterhalskrebs ).
  • Schleimhaut der Gebärmutter (Endometritis) - erschwert auch das Auftreten einer Schwangerschaft und kann das Risiko eines Spontanaborts erhöhen.
  • Reiter-Syndrom ist Chlamydien-Urethritis, Bindehautentzündung, Arthritis.

15 Kommentare

  1. Wo kann ich für die Behandlung von chronischen Chlamydien gehen .... In Kemerovo, sie behandelt in der KV-Ambulanz für 3 Jahre, geheilt, alles ohne Erfolg, was weiß ich nicht ...

  2. Bei meinem Mann und mir wurde eine rheumatoide Arthritis diagnostiziert, und ich verstand, dass Chlamydien bei dieser Diagnose eine große Rolle spielen kann, weder ich noch mein Mann wurden untersucht. Wo es möglich ist, sorgfältig Inspektion und Behandlung zu passieren?

  3. Ich leide an all den großen Gelenken. Wir diagnostiziert - Polyarthritis der Schulter, Coxarthrose der Hüft- und Kniegelenke, Spondylarthrose der gesamten Wirbelsäule, Zwischenwirbelhernien und Vorsprünge denken nicht einmal, weil viel. Habe die Meinung gehört, dass dies Chlamydien sein können. Chlamydia blockierte alle Gelenke. Bitte geben Sie zumindest einige Informationen dazu an. Meine Beine beugen sich nicht, ich gehe mit einem Stock.

    • Rheumatoide Arthritis, aber es stellte sich heraus, dass Chlamydia, das ich herausfand, als ich in Infektionskrankheiten getestet wurde.Poliklinik gespendet Blut zu Ihnen und ... Sie werden nicht glauben, nach 1 Geburt, konnte das Kind nicht aus dem Bett, wie es gelähmt war ... trank Tabletten Arkoksia etc. 7 Jahre des Lernens, hundert haben vergessen, nachdem 2 Kinder wieder propyl die gleichen Pillen erschienen sind .. jetzt, nachdem 3 Kinder wieder erschienen sind, trinke ich Arkoksia und Kerzen Diklovit. Und alles fing mit mir an, nachdem das Baby seine Brust gesaugt hatte ... die Immunität war komplett verschwunden.

  4. Manchmal passiert es, dass niemand mit wem ist, sondern nur mit ihrem Ehemann. Und von wo er es gebracht hat, ist das eine andere Frage. Wegen der Hunde leiden treue Frauen!

  5. An uns mit dem Ehemann von 9 Jahren-dieser Dreck! Haben gelernt oder haben bei dalechi Analysen vor 2 Jahren herausgefunden. Und Antibiotika haben getrunken und nyxes getan oder gemacht!, Und infolgedessen ist alles eitel !!!

  6. Das ist es, es ist schade, dass es niemanden außer ihrem Ehemann gab, und es gibt Probleme mit Infektionen ... Wenn sie mit irgendjemandem gefickt werden, würden sie mehr Aufmerksamkeit der Diagnose von Infektionen widmen, und dann entspannt, wir denken, dass das uns nichts angeht, wir sind respektabel ... ..

  7. Und hier ist es. Einmal im Jahr muss man sich selbst überprüfen. Und alle. Die beste Verteidigung ist ein Partner, der nicht nach links geht. Leider haben viele Frauen Probleme gerade wegen solch eines ..., in dem die fünfte Ruhestrecke nicht gibt.

  8. Narren auf der jungen schönen gehen, dann verstecken alles unter der Zystitis, aber in der Tat die Heimatstadt Zeug.Ich nahm meine Frau, um Sex mit einer jungen Frau zu haben, sagte sie mir, dass sie nur geschrien hat, vergeben, beschlossen, alles zu vergessen, hatte wahrscheinlich Angst vor den Details, und ihr Held bei der Sitzung Er erzählte mir alles und lieferte sogar das Video. Nach einer Weile sagt sie, sie ist eine Erkältung, Zystitis, machte sie Check-up war Müll, sogar selbst unter Schock, weil gut aussehend, sauber, gepflegt, verheiratet. Jetzt weiß ich nicht, es ist nur ein Schlag in den Rücken, der stärkste Betrug. Ich muss auch überprüft werden und das Kind ist schon vorbei Zeit.

  9. Nachitalas, wollte schon zum Arzt laufen)) obwohl ihr Mann 10 Jahre und nein-nein auf der linken Seite)) Obwohl der Ehemann eines Truckers, obwohl ich mir sicher bin ... aber gequält von Zweifeln)

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet