Schachtelhalm: medizinische Eigenschaften, Kontraindikationen, Verwendung, Zusammensetzung, Nutzen und Schaden


Ackerschachtelhalm (Drücker, Nippel, Pferdeschwanz) ist ein mehrjähriges Kraut, das in der Horsetail-Familie enthalten ist. Verteilt in den subarktischen, tropischen und gemäßigten Regionen von Island bis Alaska.

Auf dem Territorium von Russland und Ländern der ehemaligen Sowjetunion ist überall, mit Ausnahme der nördlichen Teile und Wüsten. Es bevorzugt Wälder, Auen, Büsche, Flussufer, Sandbänke, Felder, wählt sandige oder mäßig feuchte Böden aus. Es wächst in den Bergen und erreicht den subalpinen Gürtel. Es wird als ein Gras betrachtet, das ziemlich schwierig zu kultivieren ist, und kann ganze Dickichte bilden.

Diese zarte baumförmige Pflanze mit einem Kegel an der Spitze ist wahrscheinlich vielen Menschen bekannt, aber nur wenige Menschen wissen um ihre wohltuenden Eigenschaften. Herbalists und Pharmakologen haben lange Zeit medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen des Schachtelhalms, die es ermöglichen, pflanzliche Präparate in der Medizin zu verwenden.

Aber nur das ist nicht auf den Anwendungsbereich des Hundes beschränkt. Frühlingssprossen werden sowohl frisch als auch nach der Wärmebehandlung gegessen und zu Soßen, Pasteten und Aufläufen hinzugefügt. Sie gelten als nahrhafte Nahrung für wilde Tiere, können aber bei Rindern und Pferden zu Vergiftungen führen.

Morphologische Beschreibung

Schachtelhalmgras erreicht eine Höhe von 40-50 cm, hat ein langes kriechendes Rhizom, auf dem kurze Zweige in Form von Knollen zur vegetativen Vermehrung von Pflanzen gebildet werden, die Nährstoffe anreichern.

Erhöhte Triebe sind 2 Arten:

Generative Triebe

Sie sind unverzweigt, haben eine braune oder rosa Farbe, unterscheiden sich in dreieckigen Blattzähnen von brauner Farbe. Nach dem Reifen der Sporen sterben die chlorophyllfreien Triebe ab oder werden grün, bilden Seitenzweige und sind in dieser Form von vegetativen Sprossen bereits nicht zu unterscheiden. An der Spitze befindet sich ein sporenförmiger ovalzylindrischer Ährchen.

Vegetative Form

Das Gras ist grün. Im Inneren sind die Triebe hohl, aufrecht oder hoch über dem Boden, mit Zweigen und einer glatten Oberfläche.

Blattzähne werden in Wirbeln von 6 bis 16 kombiniert, die zusammenwachsen oder frei bleiben. Die Zweige in verticils sind einfach oder schwach verzweigt, aufwärts schauend. Die reduzierten Blätter am Stiel sind zylindrisch. Ährchen sind fast zylindrisch und 2-3 cm lang.

Hat keine Blüten und multipliziert sich mit Sporen.

Chemische Zusammensetzung

Die einzigartige chemische Zusammensetzung des Schachtelhalms (oberirdische Teile der Pflanze) bestimmt die heilenden Eigenschaften:

  • Kohlenhydrate (Galactose, Pektin, Mannose, Glucose, Arabinose, Xylose);
  • Harze;
  • Saponine (Equisetonin und andere);
  • Carotin;
  • Vitamin C;
  • Mineralsalze;
  • Tannine;
  • Kieselsäuresalze;
  • Flavonoide (Kaempferol-3-soforazid, 5-Glucosid-Luteolin, Quercetin-3-Glycosid, Apigenin-5-Glycosid, Saponetin, Dihydroquercetin und andere);
  • Alkaloide (Nikotin, Trimethoxypyridin, Equizetin, Dimethylsulfon);
  • organische Säuren (nikotinisch, malicisch, quinisch, aconitisch, oxalisch, Fumarsäure, Gluconsäure);
  • Phenolcarbonsäuren (Vanillin, Gallium, Protocatechin, Ferulan, Kaffee),
  • Fettöl (zusammengesetzt aus Campesterol, β-Sitosterol, Isofucosterol);
  • Bitterkeit.

Alle Chemikalien zusammen bestimmen die komplexe therapeutische Wirkung.

  • Zum Beispiel sind pflanzliche Zubereitungen der Pflanze hinsichtlich der diuretischen Wirkung den Nierensammlungen überlegen, haben hämostatische und entzündungshemmende Eigenschaften, verbessern die Bindegewebsvermehrung, beschleunigen die Geweberegeneration, insbesondere während des Tuberkuloseprozesses, aktivieren die Aktivität der Nebennierenrinde und normalisieren den Calcium-Phosphor-Stoffwechsel.
  • Flavonoide bestimmen antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkungen;
  • Schachtelhalm hilft, Blei aus dem Körper zu eliminieren;
  • Siliziumverbindungen verbessern den Stoffwechsel und den Zustand von Bindegewebe, Gefäßwänden und Schleimhäuten. Eine besondere Rolle spielen Salze der Kieselsäure für die Entwicklung von Knochengewebe. Im Urin verhindern diese Verbindungen die Kristallisation von Salzen und die Bildung von Steinen.
  • Eine starke harntreibende Wirkung macht die Pflanze wirksam, um Gewicht zu verlieren, aber es sollte daran erinnert werden, dass Mineralien auch mit überschüssiger Flüssigkeit ausgewaschen werden, so dass pflanzliche Diuretika nicht missbraucht werden können. Darüber hinaus ist es nicht ratsam, sich ausschließlich auf pflanzliche Arzneimittel zu verlassen, um Gewicht zu verlieren.

Sammeln und Ernten

In der Sommersaison werden unfruchtbare Frühlingstriebe geerntet: Sie werden mit einem Messer, einer Sichel und unter Schuppen oder auf Dachböden getrocknet. Nach dem Trocknen in Leinwand oder Papiertüten legen. Haltbarkeit - 4 Jahre.

Medizinische Eigenschaften

Die Vorbereitungen der Pflanze sind durch eine Reihe von positiven Wirkungen gekennzeichnet: antimikrobiell, hämostatisch, anthelminthisch, harntreibend, krampflösend, adstringierend, schleimlösend, antiseptisch, tonisch, Wundheilung.

Dies ermöglicht die Verwendung von Schachtelhalm mit gesundheitlichen Vorteilen für eine Reihe von Krankheiten:

  • entzündliche Prozesse in der Mundhöhle: Parodontitis, Gingivitis, Stomatitis, Mandelentzündung. Bestückt Schachtelhalm und mit Polypen hilft, Entzündungen zu beseitigen, Schwellungen und die Atmung wiederherzustellen.
  • Pilzinfektionen verursacht durch Trichophyton mentagrophytes, rubrum, Aspergillus niger, Microsporum canis;
  • Katarrh der oberen Atemwege, chronische Bronchitis und Bronchialasthma;
  • KHK;
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates: Ischias, Arthritis, Arthrose, Osteochondrose, Knochenbrüche;
  • Zwölffingerdarmgeschwür, chronische Cholezystitis und Cholangiochistitis chronische Pankreatitis;
  • metabolische Pathologien (Gicht, leichter und mittelschwerer Diabetes mellitus), Übergewicht;
  • Stauung aufgrund von Insuffizienz der Herz- und Atemfunktion, die sich durch innere und äußere Ödeme manifestieren (Herzversagen, angeborene Herzfehler, Pleuritis mit großem Exsudat);
  • Erkrankungen der Harnwege: Blasenentzündung, Pyelitis, Urethritis, ICD;
  • Atherosklerose des ZNS und der Herzgefäße;
  • Hämorrhoidal-, Nasen- und Gebärmutterblutungen;
  • therapeutische Eigenschaften von Schachtelhalm ermöglichen seinen Einsatz für Frauen bei Metrorrhagien und entzündlichen Prozessen;
  • unzureichende Aufnahme von Mineralien oder Verletzung ihrer Absorption bei älteren Menschen;
  • Tuberkulose der Lunge und Haut (verschrieben zusammen mit Chemotherapie);
  • Bleivergiftung, akute und chronische;
  • externe chronische träge eitrige Wunden, Geschwüre sowie Abszesse, Flechten, Furunkel, Ekzeme, Neurodermitis, Psoriasis, Dermatitis;
  • Schuppen, Seborrhoe der Kopfhaut, Hyperkeratose, Glatzenbildung.

Pharmazeutische Präparate mit Schachtelhalm

Phytolysin

Phytolysin - ein kombiniertes Präparat pflanzlichen Ursprungs in Form einer Paste, um eine Lösung für den internen Gebrauch bei entzündlichen Erkrankungen der Harnwege infektiöser Natur und Nephroluritiasis zu erhalten;

Schachtelhalm Gras (Herba Equiseti)

Trockene Pflanzenrohstoffe mit einer breiten Palette von Anwendungen.

Flüssigkeit absaugen oder trocknen

Es hat viele Indikationen und wird verwendet: um Nasenbluten zu stoppen, Krankheiten des Harnsystems zu behandeln, Enuresis, um den Zustand der Problemhaut zu verbessern, etc.

Wissenschaftliche Forschung Schachtelhalm

  • Erwähnung der erstaunlichen Pflanze wurde in den Schriften von Avicenna und Pliny gefunden, die aus dem 1. Jahrhundert vor Christus stammen, das als ein einzigartiges hämostatisches Mittel positioniert wurde.
  • Die ersten Arbeiten von einheimischen Wissenschaftlern zur Untersuchung der Zusammensetzung der Pflanze und ihrer Eigenschaften erschienen in 40 Jahren. XX Jahrhundert.
  • Das Vorhandensein von Flavonoid-Substanzen und Phenolcarbonsäuren in der Zusammensetzung wurde von tschechischen Wissenschaftlern in den 1980er Jahren beschrieben, die die Zusammensetzung der Pflanze durch Dünnschichtchromatographie untersuchten.
  • Im Jahr 2008 wurden auf der Grundlage der Sibirischen Staatlichen Medizinischen Universität die antitoxischen, diuretischen, antiexudativen und antifungalen Wirkungen des Pflanzenextrakts sowohl in vitro als auch in vivo nachgewiesen.
  • Im Jahr 2014 wurde eine experimentelle Studie der diuretischen Aktivität der Pflanze auf weißen Auswilderungsratten auf der Grundlage der staatlichen Bildungseinrichtung der höheren Berufsausbildung "Kursk Medical University" durchgeführt, während der eine Erhöhung der Diurese in der experimentellen Gruppe von Tieren um 95,7% bewiesen wurde.

Volksrezepte mit Schachtelhalm

Heilender Tee

  • Es ist durch eine schwache Konzentration von Wirkstoffen gekennzeichnet und ist für die Prävention der oben genannten Krankheiten oder im Anfangsstadium von Erkrankungen indiziert. Besonders empfohlen für ältere Menschen und alle Menschen in der Herbst-Winter-Zeit. 2 Teelöffel trockenes Gras gießen Sie 0,2 Liter kochendes Wasser über einen Zeitraum von 30 Minuten. Bestehen Sie darauf, zu filtern. Die zweite Methode: Die Rohstoffe im gleichen Volumen werden mit 200 ml kaltem abgekochtem Wasser gemischt und für 12 Stunden infundiert.
  • Akzeptieren Sie das empfangene Volumen in kleinen Schlucken 3-4 mal pro Tag. Innerhalb von 2-3 Monaten.

Dekokt

  • 20 Gramm trockenes Gras werden in einen Kochtopf gegeben, 200 ml kochendes Wasser werden zugegeben, mit einem Deckel abgedeckt und in einem Wasserbad für eine halbe Stunde erhitzt. Zu einem warmen Zustand abgekühlt, gefilterte, quetschende Rohstoffe. Das Volumen der Brühe wird durch Verdünnen mit warmem kochendem Wasser auf 200 ml gebracht.
  • Indikationen: Ödeme renalen, pulmonalen und kardialen Ursprungs, einschließlich, vor dem Hintergrund exsudativer Pleuritis, Herzversagen, entzündlichen Erkrankungen der Nieren, Blase; JCB, Durchfall, Vorbeugung von inneren Blutungen in Magengeschwüren, reichlich schmerzhafte Menstruation, Pilzinfektionen (innen). Entzündliche Erkrankungen des Mund- und Rachenraumes (Gurgeln), Wunden, Wundliegen, Geschwüre, Ekzeme, Furunkulose (Waschen), Arthrose und Arthritis (warme Kompressen).
  • Wird von 1-2 st.l. oder ein Drittel eines Glases 2-3 mal am Tag. 60 Minuten nach dem Essen.

Infusion

  • 20 Gramm Schachtelhalmgras werden mit 200 ml kochendem Wasser ausgegossen und 1 Stunde unter einem warmen Handtuch eingedampft, filtriert.
  • Indikationen: Urolithiasis, entzündliche Erkrankungen der Leber und Blase, Ödeme kardialen Ursprungs, entzündliche Erkrankungen der weiblichen Genitalien, Atherosklerose, Hypertonie, Knochenbrüche (innen). Nicht heilende Wunden, Eiterungen, Geschwüre, Wundliegen, Ekzeme, Furunkulose, (Waschen), lose, poröse und entzündete Haut (Reiben), Gicht, Rheuma, Pleuritis (warme Kompressen), Halsschmerzen und entzündliche Erkrankungen des Rachens und der Mundhöhle (Spülen). Konjunktivitis (Instillation 1-2 Tropfen in jedem Konjunktivalsack 3 mal am Tag). Es wird nach dem Waschen als Haarspülung verwendet.
  • Innengebrauch 1-2 EL. l 3-4 mal am Tag.

Saft

  • Grünes Gras gründlich mit fließendem kaltem Wasser abwaschen, den Saft hacken und auspressen. An einem kalten Ort aufbewahren.
  • Indikationen: Ödeme unterschiedlicher Herkunft, Behandlung und Vorbeugung von Krampfadern, häufige und anhaltende Viruserkrankungen, geschwächte Immunität (innen). Eitrige, blutende Wunden (Behandlung). Häufige Blutungen aus der Nase (Instillation in die Nase 2-3 Tropfen).
  • Nehmen Sie 2 Teelöffel. bis zu 3 mal am Tag.

Auszug

  • Verkauft in Apotheken und Fachgeschäften.
  • Indikationen: Behandlung und Vorbeugung von Urolithiasis, verminderte Elastizität des Bindegewebes, schwache Haare und Nägel, Atherosklerose (Behandlung und Prävention), Intoxikation, Husten und Keuchen in den Bronchien, Haut- und Lungentuberkulose, Diabetes, geschwächte Immunität, rheumatische Schmerzen (innen) . Halsschmerzen und Zahnfleischerkrankungen (spülen). Pilzinfektionen (externe Behandlung).
  • Nehmen Sie ½ TL 3-4 mal am Tag. Um einen flüssigen Extrakt aus einem trockenen Brikett zu erhalten, werden 1/2 Scheiben Brikett über 200 ml Wasser gegossen, 30 Minuten gekocht und filtriert.

Alkohol Tinktur

  • Es ist ein Tonikum, verbessert den Stoffwechsel. Nimm 20 Gramm. Gras und gießen 1 l. Weißwein, bestehen Sie 7 Tage, Belastung.
  • Nehmen Sie 2 EL. auf nüchternen Magen, 2-3 Wochen.

Salbe

  • Es ist ein antiseptisches und wundheilendes Mittel. Nimm 1 Teil der zerkleinerten trockenen Rohstoffe, füge 4 Teile Vaseline hinzu und mische.
  • Geschwüre, Fissuren, eitrige Wunden mit Salbe schmieren.

Bäder

  • 100 gr. Trockengras gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie 30 Minuten. und zum Standardbad hinzufügen.
  • Indikationen: Durchblutungsstörungen in den Extremitäten, reduzierter Stoffwechsel, Erfrierungen und Hauteiterungen, rheumatische Erkrankungen, Gelenkerkrankungen, Gicht. Verschwitzte Füße und Hände (lokale Bäder).
  • Nehmen Sie ein Bad für 10-15 Minuten, wiederholen Sie nach 1 Tag. Kurs: 15-17 Bäder.

Hoch spezialisierte Gebühren und Kompositionen

Sammlung zur Behandlung von tuberkulöser Lymphadenitis

  • Nimm 50 gr. Pferdeschwanz, 30 gr. Knöterich und Enzianwurzeln, mischen: 2-3 EL. Sammlung gießen Sie 500 ml Wasser und kochen bei schwacher Hitze für 10 Minuten.
  • Trinke 100 Gramm. 4 mal am Tag. vor den Mahlzeiten.

Das Mittel zur Behandlung von Polypen bei Kindern

  • Hacken Sie frisches oder trockenes Gras, nehmen Sie 2 EL. l., gießen Sie eine halbe Tasse kochendes Wasser und wickeln Sie ein Handtuch für 40 Minuten. Belastung. Jeden Tag wird ein frisches Heilmittel zubereitet.
  • Die Behandlung ist für 3-4 Wochen vorgeschrieben. 5 Tropfen in jedes Nasenloch 3 mal täglich eintropfen lassen. Das Verfahren ist gut verträglich, aber damit die Tropfen tief in die Nase fallen, sollten Sie vor dem Einträufeln mit einer Zubereitung auf der Basis von Meerwasser spülen. Für 2-3 Tage aus der Nase kann schwere Entladung erscheinen - Stop-Behandlung ist nicht notwendig, das ist eine normale Reaktion.

Brühe aus Osteoporose, Arthritis, Rheuma

  • 100 gr. Pflanzen gießen 1 Liter Wasser, setzen Sie ein kleines Feuer auf, bis die Wassermenge um 2 mal abnimmt. Abgießen und in die Brühe geben 250 gr. Honig, 30 Minuten in ein Wasserbad stellen und den entstandenen Schaum entfernen.
  • Nimm 1 EL. bis zu 5 mal am Tag.

Eine Abkochung von Gallensteinen

  • Nimm 1 EL. Drücker, 2 EL. Knöterich und 6 EL. Wurzeln der wilden Rose, mischen und gießen Sie die Mischung aus 3 Tassen Wasser. 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Bestehen Sie 1 Stunde.
  • Nehmen Sie eine halbe Tasse 2-3 mal am Tag. vor den Mahlzeiten, 1 Monat.

Behandlungskosten für die Behandlung und Vorbeugung von Knochen- und Gelenkserkrankungen

  • Nimm 10 Gramm. Schachtelhalm, Lindenblüten, Malvenblüten, Wegerich, 5 gr. Blüten von Holunder, Thymian, Fenchel. Rohe Mischung, nehmen Sie 2 TL. Mischen und gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser, Deckel mit einem Deckel für 20 Minuten, Filter.
  • Nehmen Sie 100-150 ml 3-mal täglich mit Honig für 2-3 Monate.

Mittel gegen Akne und "unreine" Haut (mit Ekzem, Psoriasis)

  • Pferdeschwanz gemischt mit Lindenblüten in gleichen Anteilen, nehmen Sie 1 EL. Sammlung und pour 1 Tasse kochendem Wasser, bestehen Sie für 1 h.
  • Problemhaut über Nacht mit warmer Infusion abwischen. Zur Gesichtsbehandlung kann die Infusion eingefroren und die Haut mit Würfeln gereinigt werden.

Kontraindikationen für die Behandlung und Vorsichtsmaßnahmen

Kontraindikationen sind die folgenden:

  • Nephritis und Nephrose;
  • Reichlich innere Blutung;
  • Schwangerschaft (verursacht Kontraktion der Gebärmutter);
  • Stillzeit;
  • Kinder bis 3 Jahre alt;
  • Individuelle Intoleranz.

Es ist unmöglich, diese Pflanze mehr als 3 Monate hintereinander zu nehmen. Enthält das Enzym Thiaminase, das Vitamin B1 abbaut, so führt die Verwendung von Schachtelhalmpräparaten für mehr als 3 Monate zur Entwicklung eines Mangels dieses Vitamins. Der Kaliumgehalt im Blut nimmt ab, was zusammen mit einer ausgeprägten diuretischen Wirkung zu einer Hypokaliämie führt. Daher sollte dieser Indikator während der Behandlung überwacht werden. Inkompatibel mit Lithiumpräparaten - verlangsamt ihre natürliche Ausscheidung aus dem Körper, die mit der Entwicklung von Nebenwirkungen behaftet ist.

Die Anwendung von Schachtelhalm sollte mit Ihrem Arzt abgestimmt werden - nur dies ist eine Garantie für eine sichere und wirksame Behandlung.

Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet