Ursachen und Symptome von Zwölffingerdarmgeschwüren, Behandlung, Diät, Volksmedizin


Zwölffingerdarmgeschwür beginnt oft allmählich mit saugenden Schmerzen in der Grube des Magens, akuten Hunger am Morgen, leichte Übelkeit.

Aber ebenso oft werden diese Signale, die vom Körper gegeben werden, nicht ernst genommen. Der Mensch erkennt einfach nicht die Größe des bevorstehenden Problems. Immerhin entwickeln sich das persistente Schmerzsyndrom sowie die furchtbaren Komplikationen dieser Erkrankung viel später.

Wenn der geringste Zweifel über das Vorliegen der Krankheit besteht, lohnt es sich, sich sofort beim Therapeuten oder Gastroenterologen zu beschweren, damit Sie dem Chirurgen nicht auf den Tisch kommen oder Gott den Pathologen leitet.

Dieser Artikel hat die Hauptprobleme dieser Erkrankung gesammelt und abgedeckt, um die Vielfalt der Manifestationen des Zwölffingerdarmgeschwürs zu orientieren.

Was ist ein Geschwür?

Die Zwölffingerdarmwand, die im Lateinischen Zwölffingerdarm genannt wird, besteht aus den Schleim-, Submukosa- und Muskelschichten. Ein Geschwür ist ein Wanddefekt, dessen Boden sich in der Muskelschicht befindet, dh die Schleimhaut und die Submukosa werden zerstört.

Im Zwölffingerdarm befindet sich das Geschwür am häufigsten im Anfangsabschnitt (Bulbus oder Bulbus), da hier die günstigsten Bedingungen für das Gießen von saurem Mageninhalt und ein wunderbarer Platz für die Vermehrung von Bakterien, die Magengeschwüre hervorrufen, besteht. Manchmal gibt es nicht ein Geschwür der Zwiebel des Duodenums, sondern mehrere gleichzeitig. Häufiger handelt es sich um ein Paar, das einander gegenüber liegt und Geschwüre "küsst".

Ein Magengeschwür ist eine wiederholte Bildung von Geschwürdefekten in der Wand des Zwölffingerdarms, die mit Exazerbationsperioden (Vorhandensein eines Geschwürs) und Remission (Abwesenheit eines offenen Defektes der Darmwand) fortfahren. Da das Geschwür mit Narbenbildung heilt, bleiben auch Narben in der Schleimhaut. Wenn die Exazerbationen häufig auftreten und Narbenbildung sehr häufig auftritt, können sie das Lumen des Darms verformen oder verengen.

Etwa 10% der Menschen in der Welt leiden unter Zwölffingerdarmgeschwüren. Meist ist es eine Person des jungen und mittleren Alters.

Warum erscheint es?

Eine einzige Sicht auf das Vorkommen und die Entwicklung von Duodenumgeschwüren ist nicht vorhanden. Es gibt mehrere äquivalente Theorien über Ulzeration.

  • Auf der einen Seite war es vor einigen Jahren sehr beliebt, dass das Magengeschwür das Ergebnis einer Besiedlung von Magen und Darm mit einer Mikrobe wie Helicobacter pylori war. Die Mikrobe beeinflusst die Zellen, die Schleim absondern. Während der Entwicklung kolonisiert es schnell den Magen und den Zwölffingerdarm, stimuliert die Freisetzung von Gastrin und setzt Zytokine frei (Substanzen, die die Zellen schädigen). Später stellte sich heraus, dass nicht alle Spezies dieses in Menschen lebenden Mikroorganismus Krankheiten verursachen. Deshalb ist es immer noch falsch, alles für eine Infektion verantwortlich zu machen.
  • Eine frühere Annahme war ein Ungleichgewicht zwischen der Fähigkeit der Schleimhaut, sich selbst zu schützen, und aggressiven Faktoren in Form von Magensäure und Pepsin, die mit unzureichender Funktion der Bauchmuskeln des Magenausgangs in den Darm gelangen. Es wurde auch angenommen, dass der Darm durch grobes Essen verkratzt wird. Bis heute wurden diese Annahmen durch die Tatsache ergänzt, dass eine Abnahme der schützenden Prostaglandine in der Schleimhaut von Patienten mit Magengeschwüren festgestellt wurde.
  • Es wurde eine Beziehung zwischen der Inzidenz von Ulzeration und der Blutgruppe gefunden. Die Träger der ersten Gruppe mit Rh-positivem Faktor sind einem größeren Risiko ausgesetzt.
  • Die Sowjetphysiologie war der Meinung, dass das Geschwür bei Menschen mit übermäßiger Stimulation der Großhirnrinde vor dem Hintergrund von chronischem Stress oder nervösen Erlebnissen entsteht, wenn die Freisetzung von Magensaft und Entzündungsmediatoren (Gastrin) durch das autonome Nervensystem stimuliert wird.
  • Es gibt eine weitere interessante Schlussfolgerung mit Gastrin: Die längere Exposition gegenüber der Sonne stimuliert die Freisetzung dieses Hormons und dementsprechend eine Verschlimmerung des Magengeschwürs oder verschlechtert seinen Verlauf.
  • Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, die solche Medikamente einnehmen, wie Kortikosteroide, können eine Geschwürbildung der Darmschleimhaut hervorrufen.
  • Alkohol und Nikotin verschlechtern den Zustand der Schleimhaut, verändern die Art der Sekretion von Salzsäure und Pepsin durch den Magen, beeinflussen das Niveau von Gastrin und Somatostatin und verringern auch die schützenden Eigenschaften von Schleim. Alkohol schädigt die Zellen der Schleimhaut direkt.

Was sind die Symptome von Zwölffingerdarmgeschwüren?

Die Symptome von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren liegen sehr nahe beieinander. Dies sind: Schmerzen, Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen, Appetitstörungen.

  • Schmerz

Mit Zwölffingerdarmgeschwür, werden sie spät genannt. Sie entstehen nach anderthalb Stunden nach dem Essen. Charakteristisch sind auch hungrige Schmerzen, die auftreten, wenn das Essen nicht länger als 4 Stunden abgegeben wurde. Eine Vielzahl von solchen Schmerzen - nachts oder am frühen Morgen, ähnlich einem sehr akuten Hunger und das richtige Hypochondrium. Die Art des Schmerzes kann von Patient zu Patient variieren. Es gibt Nähen, Schmerzen, Schneiden, Saugen oder krampfhafte Schmerzen unterschiedlicher Intensität und Dauer. In diesem Fall befindet sich der Schmerz in der rechten Hälfte der Epigastriumregion (Zwiebelgeschwür). Sie können im rechten Hypochondrium oder im Rücken geben. Bei einem am Ende des Darms befindlichen Geschwür verlagert sich der Schmerz mehr zur Mittellinie des Epigastriums oder zu seiner linken Hälfte. Die Grundlage des Schmerzes ist eine Verletzung der Integrität der Darmwand, Entzündung und Akkumulation von unter-oxidierten Stoffwechselprodukten.

  • Sodbrennen

begleitet etwa ein Drittel der Zwölffingerdarmgeschwüre. Es ist damit verbunden, dass der Säuregehalt des Magens vor dem Hintergrund der gestörten motorischen Aktivität von Magen und Darm und entzündlichen Veränderungen der Schleimhaut in die Speiseröhre geworfen wird.

  • Übelkeit und Erbrechen

gegessen Nahrung oder Mageninhalt sind charakteristisch für hohe Zwölffingerdarmgeschwüre. Mit der Entwicklung einer sekundären Entzündung der Bauchspeicheldrüse oder der Gallenblase vor dem Hintergrund von Magengeschwüren kann Erbrechen Galle erscheinen.

  • Appetitstörungen

kann als seine Zunahme erscheinen (Magen im Magen wird durch das Essen etwas geglättet) oder Abneigung gegen Nahrung und seine Angst, da mit der Anwesenheit eines Geschwürs Nahrung Schmerz verursachen kann.

Komplikationen von Magengeschwüren

Wenn das Geschwür nicht rechtzeitig erkannt und behandelt wird, kann es sich selbst heilen. Das Risiko, eine Reihe von Komplikationen zu entwickeln, ist jedoch hoch, was nicht nur den Krankheitsverlauf erhöht, sondern die Behandlung kompliziert und die Prognose für den Patienten verschlechtert. Alle Komplikationen sind unterteilt in:

— разрушающие кишку: Destruktiv - den Darm zerstören:

  • es blutet
  • Perforation - Perforation
  • Penetration - Penetration in ein benachbartes Organ

осложнения, которые меняют ее строение: Dysmorphe Komplikationen, die seine Struktur verändern:

  • Malignität - Entwicklung eines malignen Tumors anstelle eines Geschwürs
  • Narbenverformung - Veränderungen in der Struktur der Wände und Verengung des Darmlumens bis zu seiner vollständigen Schließung aufgrund von Geschwüren von Geschwüren.

Häufig perforieren Geschwüre an der Vorderwand des Darms. Geschwüre der Hinterwand dringen häufig in den Pankreaskopf ein.

Blutung aus der KDP

Blutungen provozieren kann körperliche Arbeit sein, Gewichte heben. Am häufigsten wird jedoch Alkohol getrunken, wenn er nicht durchgeführt oder mit Medikamenten unzureichend behandelt wird. Daher treten bis zu 80% dieser Komplikation bei Männern auf. In diesem Fall kann der Blutverlust unterschiedlich sein.

Bei Blutungen tritt ein Stuhl mit Teer oder Erbrechen mit Färbung auf, wie bei einem Kaffeesatz. Kleinere Blutungen können nur durch Durchfall oder einen matschigen dunklen Stuhl manifestiert werden. Zur gleichen Zeit, mit reichlich Blutverlust zu Erbrechen, schnell zunehmende Schwäche, Schwindel und sogar Verlust des Bewusstseins werden hinzugefügt. Blutungen sind eine dringende Situation, die den Anruf eines Krankenwagens oder die Selbstverweisung an einen Krankenhauspatienten erfordert.

Symptome von perforiertem Zwölffingerdarmgeschwür

Die Perforation eines Geschwürs ist nicht nur eine Blutung, sondern auch der Eintritt in den Bauchraum des Duodenuminhaltes, wo die Enzyme der Bauchspeicheldrüse und der Galle ausgeschieden werden. Dies sind ziemlich aggressive Substanzen, die das Peritoneum schnell reizen und zu einer Entzündung der Bauchhöhle (Peritonitis) führen.

Wenn scharfe Dolchschmerzen im Unterleib vor dem Hintergrund von Magengeschwüren auftreten, sollte sofort ein Rettungswagen gerufen werden. Ein solcher Schmerz tritt häufiger in der rechten Hälfte der Epigastriumregion auf, er kann der rechten Schulter oder dem Schulterblatt verabreicht werden. Der Schmerz ist so stark, dass der Patient eine Zwangsstellung einnimmt, die auf der Seite oder dem Rücken liegt, wobei seine Beine in den Magen gebracht werden. Zur gleichen Zeit wird die Haut blasser. Die Bauchmuskeln belasten, die Person vermeidet jegliches Rühren.

Am gefährlichsten ist die Periode des imaginären Wohlbefindens, die sich nach einigen Stunden nach Beginn der Perforation entwickelt. Hier schwinden die Schmerzen, der Patient beginnt sich zu bewegen und sagt, dass es ihm besser geht. Während dieser Zeit verweigern Patienten oft rücksichtslos eine Operation, die ihr Leben retten kann. Wenn es jedoch 6 bis 12 Stunden nach Beginn der Perforation dauert und der Patient die Operation nicht durchführt, verschlechtert sich sein Zustand stark:

  • wird erbrechen
  • Temperaturanstieg
  • Schmerz wird wieder aufgenommen
  • Blähungen erscheinen
  • Pulse und Herzklopfen werden teilnehmen
  • wird eine Bauchfellentzündung entwickeln, die operiert werden muss und deren Prognose derzeit schlechter ist.

Narbenstenose des Zwölffingerdarms

Wenn die Exazerbationen von Zwölffingerdarmgeschwüren nacheinander folgen oder Ulkusdefekte sehr groß und tief sind, können Narben von Geschwüren das Lumen des Darms erheblich verformen oder verengen. In diesem Fall gibt es Probleme beim Durchgang von Nahrung, entwickelt eine Verengerung (Stenose) des Darms, die eine chirurgische Behandlung erfordert. Klinisch dekompensierte Stenose manifestiert sich durch Erbrechen, Verstopfung der Nahrungswege und Dehnung des Magens. Gleichzeitig entstehen solche Verletzungen des Salz- und Wassergehalts im Körper, die zu Lethargie, Schwäche, Schläfrigkeit, erhöhtem Muskeltonus, einem Gefühl des gruseligen Laufens über die Haut der Hände und Füße führen.

Diagnose

Bis heute ist die wichtigste und maximal informative Methode zur Erkennung von Magengeschwüren FGDS (Fibrogastrodudenoskopie), bei der ein Endoskop (eine optische Sonde) in den Magen und 12-Darm des Darms injiziert werden kann, ein Geschwür zu sehen ist und dessen Größe und Tiefe beurteilt werden kann, oder einen schnellen Urease-Test für Helicobacter pylori durchzuführen.

Ein Hilfswert wird der Röntgendiagnostik gegeben, die zur Klärung von Komplikationen unabdingbar ist.

Den Patienten wird auch eine klinische Blutuntersuchung, Blutbiochemie, Kotanalyse für die Gregersen-Reaktion (Nachweis von verborgenem Blut) zugewiesen.

Behandlung von Zwölffingerdarmgeschwüren

Mit der rechtzeitigen Erkennung von Zwölffingerdarmgeschwür DPC in der akuten Phase wird die Behandlung auf die Ernennung einer konservativen Therapie (verabredet, weniger injizierbare oder Tropf-Medikamente verabredet) reduziert. Die Zeiten, in denen chirurgische Behandlungsmethoden bei der unkomplizierten Ulkuskrankheit eingesetzt wurden, gehören der Vergangenheit an. Wenn das Geschwür kompliziert ist, ist ein Krankenhausaufenthalt in einem chirurgischen Krankenhaus obligatorisch, und die Weigerung ist mit einem tödlichen Ausgang verbunden. Dies bedeutet nicht, dass eine Blutung beginnt zu operieren, aber eine rechtzeitige Beobachtung ist bei jedem komplizierten Zwölffingerdarmgeschwür angezeigt.

Früher war es üblich, saisonale (Frühjahr und Herbst) vorbeugende Behandlung von Zwölffingerdarmgeschwüren durchzuführen. Gegenwärtig wird diese Praxis nicht unterstützt, da sie nicht die erwarteten Ergebnisse bringt. Die Behandlung ist für die Zeit der Exazerbation von Magengeschwüren des Zwölffingerdarms bestimmt.

Diät mit einem Geschwür

Mit Magengeschwür 12 Zwölffingerdarmgeschwür für die Zeit der Exazerbation wird eine Diät 4g vorgeschrieben, vorausgesetzt, mechanische, chemische und Temperatur shchazhenie. Empfohlen 5-6 Mahlzeiten pro Tag in kleinen Portionen. Das Essen sollte auf eine Temperatur von 36-37 Grad erwärmt werden. Ausgeschlossen heiß, kalt und essen trocken (sehen Sie, was Sie mit Gastritis essen können ). Es ist Alkohol verboten, auf nüchternen Magen rauchen.

  • Bevorzugt werden gekochte, abgewischte Lebensmittel. Bevorzugte Schleimbraten, nicht verschweißte Suppen-Kartoffelpüree, Kartoffelpüree, Nudeln, Reis und Buchweizen. Dampf Fisch, Geflügel, gekochtes Fleisch in Form von Souffle oder Hackfleisch und Koteletts. Von den Früchten sind Wassermelonen und Bananen erlaubt.
  • Wir werden gebratene, würzige, reichhaltige Fleisch- und Knochenbrühen, Marinaden, Soda, starken Tee, Kaffee, Hefegebäck aufgeben müssen. Der größte Schaden wird durch Früchte und Gemüse verursacht, die Faser enthalten. Über Tomaten, Gurken, Äpfel, Birnen, Kohl, Karotten, Radieschen und andere Garten- und Gartenreize müssen bis zum Zeitpunkt der Vernarbung des Geschwürdefekts vergessen werden.
  • Kategorisch verboten, Kaugummi zu kauen, Magensaft zu stimulieren.
  • Milch in dieser Situation wird zu einem mehrdeutigen Produkt. Bei einer Reihe von Patienten ist Vollmilch in der Lage, das Geschwür aufgrund von Kalziumionen zu reizen, während andere es gerne trinken, da es das Sodbrennen erheblich reduziert.

Medikamentöse Behandlung von Zwölffingerdarmgeschwüren

Ulkuskrankheit von PDK wird heute von den folgenden Gruppen von Drogen behandelt.

Medikamente, die die Produktion von Magensaft reduzieren

Führende Positionen in dieser Gruppe sind die Blocker der Protonenpumpe, die die Sekretion von Salzsäure verlangsamen:

  • омепразола — омез, гастрозол, биопразол, демепразол, ломак, зероцид, крисмел, золсер, омегаст, лосек, омезол, омитокс, омепар, желкизол, пептикум, омипикс, промез, пептикум, рисек, ортанол, ромсек, сопрал, ультоп, хелицид, цисагаст, хелол. Omeprazol-basierte Produkte - omez, Gastrozol, Bioprazol, Demeprazol, Lozac, Zerocid, Krismel, Zolser, Omega, Losse, Omega, omotox, omepar, zhelkizol, pepticum, omepix, promez, pepticum, risek, ortanol, romsek, sopral, ultop , Chelizid, Cisagast und Celol.
  • — контролок, санпраз, нольпаза, пептазол. Medikamente auf Pantoprazol-Basis - Kontrolle, Sanprase, Nolpase, Peptazol.
  • — геликол, ланзап, лансофед, ланзотоп, эпикур,ланцид. Die Präparate Lansoprazol - helikol, lansap, lansofed, lansotop, epicur, lancid.
  • — зульбекс, золиспан, париет, онтайм, хайрабезол, рабелок. Auf der Grundlage von Rabeprazol - Zulbex, Zolispan, Pariet, Ontaym, Hairabezol, Rabelok.
  • — нексиум. Esomeprazol - Nexium.

Die H2-Histamin-Rezeptor-Blocker haben praktisch aufgehört, Magengeschwüre zu behandeln, da sie Entzugssyndrom verursachen (mit einem scharfen Aufhören der Symptome, die Symptome wiederkehren).

  • Dieses Ranitidin (Histak, Rannisan), Famotidin (Kvamatel, ulfamid, Gastrsidin), Cimetidin (Belomet).

Selektive Blocker von M-Holinoretseptorov (Gastrotsepin, Pyrencin) reduzieren die Produktion von Pepsin und Salzsäure. Wird als Hilfsmittel für starke Schmerzen verwendet. Kann Herzklopfen und Mundtrockenheit verursachen.

Mittel, die die schützenden Eigenschaften der Schleimhaut verbessern

  • Sucralfate (Venter) bildet eine Schutzschicht auf dem Boden des Geschwürs.
  • Natriumcarbenoxolon (Ventroxol, Biogastron, Höhle-c) beschleunigt die Wiederherstellung des Schleimhautepithels.
  • Bismut -Subcitrat -Kolloid ( De-nol ) bildet einen Film auf dem Geschwür.
  • Prostoglandine synthetisch (Enprostil) stimulieren Schleimbildung und Zellreparatur.

Andere Drogen

  • Medikamente, die das zentrale Nervensystem beruhigen. Tranquilizer (Seduxen, Elenium, Tazepam), Antidepressiva (Amitriptylin), Sedativa (Tenotin, Präparate von Baldrian Sedativa ).
  • Blocker der zentralen Rezeptoren von Dopamin (Metoclopramid, Raglan, Cerucal) normalisieren die motorische Aktivität des Darms.

Der Verlauf der Geschwüre kann je nach Größe des Defekts, von zwei bis sechs Wochen, vom allgemeinen Zustand des Körpers abhängen.

Es sollte angemerkt werden, dass die Ernennung einer Behandlung für Zwölffingerdarmgeschwüre, um die Medikamente und Therapien für ihre Aufnahme auszuwählen, ein kompetenter Arzt sein sollte, der den Behandlungsprozess überwachen und seine Ergebnisse bewerten kann.

Behandlung von Zwölffingerdarmgeschwüren mit Antibiotika

Die Behandlung von Magengeschwüren mit Antibiotika ist seit dem Moment erschienen, in dem Helicobacter pylori zweifellos an der Entwicklung der Krankheit von Mikroorganismen beteiligt war. In den frühen Stadien der Verwendung von Antibiotika wurde angenommen, dass der Krieg bis zum siegreichen Ende geführt werden sollte, dh das vollständige Verschwinden der Mikrobe, was durch Inokulation, Urease-Dysfunktion unter FGDS oder Blutprobe für Antikörper gegen das Bakterium bestätigt wurde. Später wurde herausgefunden, dass nicht alle Helicobacter-Spezies eine Erkrankung verursachen, dass Helicobacter nicht zerstört werden kann, da es im Magen- und Zwölffingerdarm in den Unterdarm gelangt und eine starke Dysbiose und Entzündung verursacht.

Eine erneute Infektion ist auch möglich, wenn die Gegenstände einer anderen Person oder eines gemeinsamen Geräts und das gleiche FGDS verwendet werden, die daher nur bei strikten Anzeigen durchgeführt werden müssen.

Trotzdem ist es heute ratsam, bei einer nachgewiesenen Infektion mit Helicobacter eine oder zwei Therapieformen mit antibakteriellen Arzneimitteln (Amoxicillin, Clarithromycin oder Tetracyclin) durchzuführen. Wenn das Bakterium nach einem einzigen Kurs von Antibiotika nicht stirbt, dann wiederholen Sie diese Droge ist es nicht wert. Ein anderes Behandlungsschema wird gewählt.

Behandlungsschema für Geschwüre

Schema Tilgung Helikobakter pylori der ersten Reihe:

  • Protonenpumpenhemmer in einer doppelten Dosis zweimal täglich (zum Beispiel 40 mg Omeprazol oder Esomeprazol zweimal).
  • Clarithromycin 500 mg zweimal täglich oder Josamycin 1000 mg zweimal täglich.
  • Amoxicillin 1000 mg 2 mal am Tag.
  • De-nol 240 mg zweimal täglich.

Schema der zweiten Reihe (in Abwesenheit von FGD-Dynamik der Geschwürgröße)

  • Der Protonenpumpenhemmer in doppelter Dosis 2 mal am Tag (ähnlich Schema 1)
  • De-nol 240 mg zweimal täglich.
  • Metronidazol 500 mg dreimal täglich.
  • Tetracyclin 500 mg 4-mal täglich.

Vor Beginn der Therapie wird Helicobacter pylori durch immunologische Blutuntersuchung (Antikörper gegen den Erreger) nachgewiesen. Kontrolle - Nachweis von Helicobacter-Antigenen im Stuhl. Der Urease-Test der Atemwege ist nicht sehr informativ.

Die Dauer der Eradikationstherapie beträgt 10 bis 14 Tage. Wenn die Behandlung in Serie 1 und 2 ineffektiv ist, wird die Typisierung von Helicobacter pylori und die Feststellung seiner Empfindlichkeit gegenüber Arzneimitteln durchgeführt.

Схемы с левофлоксацином на сегодня возможны к применению лишь в районах РФ, где чувствительность Хеликобактер сохраняется к данному препарату.

Если язвенная болезнь ДПК не связана с хеликобактерной инфекцией, то лечение проводится лекарствами, понижающими выработку желудочного сока. После 7-14 дней комбинированной терапии лечение назначается еще на пять недель.

Народное лечение язвы двенадцатиперстной кишки

Полное или частичное недоверие к традиционной медицине, скорее всего, не сулит язвеннику ничего хорошего. Существуют препараты для лечения язвы, чей эффект доказан серьезными выборочными исследованиями на людях. Также действие лекарств проверяется повседневной врачебной практикой. Оттачиваются схемы, выявляются побочные эффекты препаратов. При этом никто не отменял альтернативную возможность лечиться народными средствами.

Одним из самых эффективных средств народной медицины при язве желудка и ДПК считается свежевыжатый сок картофеля . Он достаточно не приятный на вкус, но к нему достаточно легко можно привыкнуть. Лучше использовать сорта Утренняя роза или Американка, но подойдет любой не порченный клубень картофеля. Приготовление сока достаточно трудоемкое, учитывая, что его надо пить только свежим и 3 раза в день, но при желании можно приноровится. Сырой клубень картофеля очищается, трется на терке и отжимается через несколько слоев марли. Сок пить следует сразу же, иначе он чернеет и теряет свои лечебные свойства. Первые 3 дня только по столовой ложке перед едой за 30 минут, желательно 3 раза в день, затем 3 дня по 2 ложки, постепенно доводя до полстакана на прием и так 21-28 дней. При этом требуется соблюдение диеты. Через 2-3 недели курс можно повторить. Это действительно помогает!

Sie können in der Folkloremedizin die Sanddorn- oder Olivenölbehandlung (1 Nachtischlöffel auf nüchternen Magen für 3 Monate), Honig, Propolis, Kräuter ( Ringelblume , Wegerich, Johanniskraut ), nach einer gesunden Zwölffingerdarm- Tag für 20 mg Omeprazol.

12 Kommentare

  1. Das Geschwür des alkoholischen r-rp von Propolis auf Alkohol ist nicht schlecht getarnt. (30-40 Tropfen morgens auf nüchternen Magen-2-3 Wochen). Arzt-48 Jahre Erfahrung.

  2. Ein sehr gründlicher und informativer Artikel. Es gibt interessante Ansätze für Helicobacter pylori, da es immer seltsam schien, dass das, was im Körper vorhanden ist, radikal ausgerottet werden muss. Und über den beliebten (für Ärzte) Atemtest. Gut präsentiert, danke.

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *